Wohnmobil mal anders - Teil 2

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fump
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2018-04-29 10:59:28

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#61 Beitrag von Fump » 2019-05-25 21:12:59

Ich hatte jahrelang LPG als Kraftstoff....

wie alles ist es ok, solange man sich an die Spielregeln hält...

Woher stammte die Aussage
Wieso kann eigentlich die ganze Welt Autogas benutzen und in Deutschland sollen alle dadurch sterben?
subjektive Wahrnehmung?
Wir reisen aktuell mit einem RAM 1500 und einer Nordstarkabine
und einem MAN G90 8.150

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1915
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#62 Beitrag von akkuflex » 2019-05-25 21:23:23

Weil immer nur über dir gefahren von LPG in Deutschland diskutiert wird.
Ich bin Grad in Russland und hier fahren sogar ausgewachsene stadtbusse auf gas und Ferien sich über günstigen und sauberen sptrit.

Petrov_kamensk
Überholer
Beiträge: 215
Registriert: 2015-09-14 7:28:09
Wohnort: Russland, Kamensk-Uralsky

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#63 Beitrag von Petrov_kamensk » 2019-05-26 7:59:10

akkuflex hat geschrieben:
2019-05-25 21:23:23
Ich bin Grad in Russland und hier fahren sogar ausgewachsene stadtbusse auf gas und Ferien sich über günstigen und sauberen sptrit.
Immer mehr Stadtbusse stellen auf komprimiertes Erdgas (Methan CNG) um,
der Bus, der ursprünglich mit Benzin betrieben wurde, wird nie benutzt und alle werden in Flüssiggas (Propan-Butan LPG) umgewandelt/

Rübezahl
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2007-11-12 22:03:00

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#64 Beitrag von Rübezahl » 2019-05-27 23:31:32

Hallo Leute,
tut mir leid, daß ich mich erst jetzt äußere, bin nur ab und zu im Forum.
driverv815: es handelt sich um die erste Variante der Emmaplane. Habe ich in der Mitte um 30 cm verbreitern lassen. Wäre aber nicht nötig gewesen, da eine größere Emmaplane als "Variante 2 " auf dem Markt ist. Beide Planen gibt's noch neu... Fenster sind fest vernäht und lassen sich nicht öffnen.
Der orientalische Ausbau beim Kat 5to wurde zwischenzeitlich verwirklicht. Der Orientteppich kostete den Ersterwerber mehr, als mich der Kat... Grins.
Der Dachhimmel ist mit der Vliesfilter - Isolation verklebt. Beim Winterkat - Nr 3 - ist die Vliesfilter - Isolation dreilagig und vernäht. Das war allerdings eine Strafarbeit für meine Heimarbeiterin; sie berechnete mir 500,--- Verkleben reicht. In beiden Fällen ist die Außendachhaut nur aufgelegt.
Auf einem Treffen beschauen - hmpf, eigentlich eher weniger. Du kannst dir den Karren in Willich anschauen. Oder du liegst irgendwo auf der Linie Düsseldorf - Kassel - Hannover-Usedom. Da rausch ich in 14 Tagen vorbei.
Caruso, die Fenster lassen sich nicht öffnen. Braucht auch nicht, da normalerweise ständig der Vorhang offen ist. Der Wunsch nach zu öffnenden Fenstern kam nie auf.
Kurz zur Isolation: Winterkat 3 lagige Vliesfiltermatte, Sommer1017 Zweilagig. Durch die dünnere Isolation heizt sich der 1017 im Sommer mehr auf als der Kat. Also Isolierung dichlagig ausführen.
Noch 2 Hinweise: wer sowas auch vorhat , sollte über eine trockene Halle verfügen. Die Art des Ausbaus ist nicht für ganzjährige Bewitterung geeignet.

Gasanlage: ich weiß, die ist nicht vorschriftsmäßig und wird deshalb auch regelmäßig überprüft. Bis heute gab es keine Schwächen; oder Undichtigkeiten oder gefährliche Situationen.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1061
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#65 Beitrag von pshtw » 2019-05-29 13:16:23

Moin,
Den 1017 fand ich immer schon stylisch, aber jetzt hast du zumindest mich neugierig gemacht.
Ist der orientalische Kat auch der Winter Kat, oder sind das zwei verschiedene Katzen?
Und, am wichtigsten: gibt es Fotos?
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 1. bis 3. Mai 2020 :-)

Rübezahl
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2007-11-12 22:03:00

Re: Wohnmobil mal anders - Teil 2

#66 Beitrag von Rübezahl » 2019-06-01 1:38:54

Tut mir leid, die LKW - Inflation ist in der Tat verwirrend. Neben dem hier vorgestellten 1017 gibt's noch seinen winterfesten Bruder, Kat1 mit ähnlicher, temperaturoptimierter Ausstattung und fester Tür. Weil das Militärische auf Dauer langweilig wurde, habe ich meinen Zweitkat in teerschwarz lackiert, die Plane ebenfalls schwarz gefärbt und das Ding innen nach dem Motto 1001 Nacht ausgebaut - allerdings nicht so aufwendig wie beiden anderen. Jetzt geht's erst mal in Urlaub, dann versuch ich die Bilder hier unterzubringen.

Antworten