Hohlraumdübel für Vierkantrohr

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heppo
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2008-12-14 14:47:10
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#1 Beitrag von Heppo » 2011-10-25 13:14:39

Hallo Gemeinde,

bin grad an der Planung eines Dachständers f. Koffer und Fahrerhaus.
Es geht um das Thema Befestigung.
Ich würde die Befestigungspunkte hauptsächlich auf das Blech kleben,
zur absoluten Sicherheit, muß der Ständer natürlich mit der Kofferkonstruktion verschraubt werden.
Da aber der Ausbau schon lange fertig ist, und ich auch keinen Bock auf zusätzliche Kältebrücken habe,
ist meine Wunschvorstellung ein Hohlraumdübel für die Vierkantrohr-Kofferkonstruktion.
Gibt es sowas überhaupt???
Wie habt ihr den beschrieben Fall gelöst??

Grüße, der Hep

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#2 Beitrag von HildeEVO » 2011-10-25 13:19:59

Einziehmuttern!?!?!

LINK

Grüße Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20865
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#3 Beitrag von Ulf H » 2011-10-25 13:25:10

... Einziehmuttern sind ja recht und gut ... aber wie bekommste die Stelle wieder dicht ... ist ja schliesslich am Dach ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4993
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#4 Beitrag von Garfield » 2011-10-25 13:38:10

Bin mir nicht sicher ob Dir das hilft ? http://www.t4-wiki.de/wiki/Blindnietmutter

Benutzeravatar
Heppo
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2008-12-14 14:47:10
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#5 Beitrag von Heppo » 2011-10-25 14:11:28

Hallo,

danke schon mal für eure Tipps,
Ich denk das könnte die richte Lösung für mein Problem sein
Ich will noch zusätzlich den D.Ständer aufs Blech kleben.
Alles zusammen müßte das Teil dann schon halten.

Um das ganze Wasserdicht zu verbauen ist die Variante Blindnietschraube
vielleicht die bessere Lösung.
Immer schön Karrossenkleber zw. alle Teile und dann mit Scheibe u Mutter drauf.
Müßte doch dicht zubekommen sein.

hier ein weiterer Link: Nietenzeugs

Grüße, der Hep
Zuletzt geändert von Heppo am 2011-10-27 9:15:58, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4993
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#6 Beitrag von Garfield » 2011-10-25 14:55:52

Zu beachten bei Blindnietmuttern ! Benötigt wird ein spezielles Werkzeug um die Blindnietmutter zu verbauen .Lösung entweder irgend wo leihen oder mit Schraube und Mutter arbeiten .Wenn Du davon mehrere verbauen willst leih dir das Werkzeug ,bei nur 2 Blindnietmuttern gehts auch mit Mutter / Schraube und Schraubenschlüssel .Nicht vergessen wenn es plan werden soll Kegelsenker verwenden .

Garfield

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 619
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#7 Beitrag von tichyx » 2011-10-25 14:59:42

Hallo,

wenn Du statt Blindnietmuttern Blindnietbolzen bzw. Blindnietschrauben verwendest, musst Du kein Gewinde abdichten.
http://www.schrauben-schneider.de/index ... auben.html

Grüße
Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

cobra
Schrauber
Beiträge: 340
Registriert: 2006-10-11 11:27:44

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#8 Beitrag von cobra » 2011-10-26 22:14:40

Nietmuttern gibt es auch als in Wasserdicht, als sogenannte Bechernieten. Eingesetzt mit Dichtmasse sollte das keine Probleme mit Wassereindrang geben.

An dieser Stelle darf ich vielleicht auf mein Posting unter Angebote verweisen.
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... =4&t=33271 (sind aber keine Bechernieten)

Dirk

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 619
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#9 Beitrag von tichyx » 2011-10-26 22:22:29

Hallo Dirk,

Bechernieten kenne ich, Bechernietmuttern nicht. Hätte ich aber auch gerne, kannst Du eine Bezugsquelle nennen?

Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

Filly

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#10 Beitrag von Filly » 2011-10-26 22:56:20

Das Problem bei diesem eingenieteten Zeugs ist, daß es sich irgendwann mitdreht. Oft ist die Haftung im Gewinde schon nach kurzer Zeit größer als die Haftung der Nietverbindung.
Ich finde der genannte Anwendungsfall schreit nach Gewindefließformen. Das Werkzeug ist aber teuer und am besten macht man das auf einer Ständerbohrmaschine. Wenn die zu bearbeitenden Teile schon verbaut sind, braucht man eine Magnetbohrmaschine. Käme ich jemals auf die Idee, nen Koffer selbst zu bauen, würde ich nur diese Technik einsetzen.

Christoph

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#11 Beitrag von Der Bootsbauer » 2011-10-27 0:39:21

Filly hat geschrieben: Ich finde der genannte Anwendungsfall schreit nach Gewindefließformen.
Stimmt! :wack:
Hätt ich draufkommen müssen. Heppo das Werkzeug für M6 hab ich. Brauchst nur eine Magnetbohrmaschine.
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
Heppo
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2008-12-14 14:47:10
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#12 Beitrag von Heppo » 2011-10-27 9:32:35

Was es nicht alles gibt,
schaut sich aber vernünftig an.
@bootsbauer: Danke für dein Angebot, komm ganz sicher in kürze darauf zurück.

Die Frage ist nur, funktioniert das ganze auch, wenn über dem Vierkantrohr noch das Karossenblech liegt?
Ich will ja (oder vielmehr muß), logischerweise, von außen in mein Dach bohren.

Hier ein Link.
der das ganze mit zwei kurzen Videos recht anschaulich erklärt.

Grüße, der Hep

Benutzeravatar
panzerknacker32
Selbstlenker
Beiträge: 164
Registriert: 2007-02-09 12:27:37
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#13 Beitrag von panzerknacker32 » 2011-10-27 10:22:25

Hallo,

also wenn Du es mit Einziehmuttern machen willst, dann habe ich das Werkzeug dazu, geht bis M12.
Das Ganze funktioniert problemlos, wir haben unseren Träger auch so befestigt. Aufbau wie bei Dir, aber M6 wäre mir zu klein. wir haben M8 genommen und ca 20 Befestigungspunkte hinbekommen. Abdichtung geht mit Sikaflex, die aufgeschraubten Laschen gut einschmieren und den Rand drum herum verstreichen. Kann dir das Werkzeug leihen, ein paar Muttern zum testen hab ich auch noch.

Bis dann und viel Spaß beim überlegen.....

Christian

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20865
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#14 Beitrag von Ulf H » 2011-10-27 11:02:36

... also nach allem was hier vorgestellt wurde, halte ich die Blindnietbolzen für die beste Lösung ... sie sind dicht zu bekommen ... bei entspreczhender Länge kann man die unten packen um ein Mitdrehen zu verhindern ... werde ich mir für entsprechende Anwendungen merken ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Heppo
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2008-12-14 14:47:10
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#15 Beitrag von Heppo » 2011-10-27 13:02:32

@ Christian: danke auch für dein Angebot. Meld mich falls ich was brauch.

Zw. Gewindefließform.
Ich hab grad mit der von mir verlinkten Firma gesprochen.
Mann sollte in meinem Falle (Blech auf Träger) erst das Blech dementsprechend aufbohren,
dann den Kegel nur in das Rohr formen.
Es bildet sich sonst durch die Verformung eine Wulst an der Blechunterseite, sprich das Blech kann nicht mehr plan anliegen.
Außerdem wird eine Magnetbohrmaschine mit mind. 1,5 KW und 2-3000 Umd. benötigt.

Oh man, ich seh´s schon, aus allem wird schnell mal ne Wissenschaft.

So oder so, das Eckige muß auf das Runde.

Es grüßt der Hep

cobra
Schrauber
Beiträge: 340
Registriert: 2006-10-11 11:27:44

Re: Hohlraumdübel für Vierkantrohr

#16 Beitrag von cobra » 2011-11-06 12:57:00

r ein Bild einer geschlossenen Nietmutter für Olli (tichyx). Hersteller leider unbekannt. Auf dem Bild kann man auch schön erkennen, dass es Nietmuttern auch versenkbar gibt.

Dirk
Dateianhänge
Nietmutter M 10 Becherform f. ALG.JPG

Antworten