Ausbau Zeppelin Shelter II

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11710
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#301 Beitrag von Pirx » 2013-10-11 16:54:44

Hallo Holger,

der 1017A ex Bundeswehr sollte eine mechanische Tachowelle haben.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Panguitch
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 2013-06-15 13:38:37

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#302 Beitrag von Panguitch » 2013-10-11 21:33:59

Hallo,
ich habe an meinem 1017A exBW zumindest am Tacho keine Welle, sondern nur Kabel bzw. Steckdosen.

siehe auch: http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 34&t=47342

Grüße
Roland

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#303 Beitrag von holger.ihle » 2013-10-19 16:54:23

Moin Junx,

vielen Dank für die Infos!

Sorry für die späte Reaktion, wir waren seit dem 11.10 auf kleiner Deutschland-Rundreise mit der Mupfel. Wetter war zwar durchwachsen, aber wir hatten trotzdem eine tolle Woche - abgesehen von dem geplatzten Warmwasserschlauch im Kleiderschrank :wack:

Habt Ihr Euch schon mal das "Big Air Package" von Christo im Gasometer in Obernhausen angeschaut - ich fand das beeindruckend! Und von oben runter (Höhe irgendwas um die 115 Meter) sehen die Autos wie Spielzeuge aus. Der Monsterluftballon kommt auf den Bildern leider gar nicht raus, muss man in Natura sehen! http://www.eintrittskarten.de/oberhause ... 3godv1AADw

Ich muss jetzt nochmal in Ruhe das Armaturenbrett aufschrauben und schauen. Vor unserer Tour habe ich auf die Schnelle keine mechanische Tachowelle finden können. Die Beleuchtung funktioniert auch nicht am Tacho, die Uhr geht aber. Vielleicht ist ja nur eine Sicherung durch?

Ich werde berichten.

LG, Holger
Dateianhänge
DSC_0071.JPG
DSC_0065.JPG
DSC_0082.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#304 Beitrag von holger.ihle » 2013-11-30 0:31:07

Moin,

wegen Nachfrage wollte ich mal meine Erfahrungen mit den Yellow-Top Batterien berichten.

Die Batterien haben wir seit ~1,5 Jahren im LKW als Ersatz für die Natoblöcke. Die Kapazität von (nur) 75Ah gegenüber der 100 Ah der Natoblöcke hat sich noch nie als nachteilig erwiesen. Durch Austausch der Stahl- gegen eine Aluhalterung und die Batterien haben wir ca. 20 kg gespart. Die Mupfel springt immer super an, auch nach längeren Standzeiten.

Und im Aufbau haben wir 4 Stück Yellow-Top je 75 Ah als 12V Anlage. Wir laden während dem Fahren mit einem 24V/12V Lader, der mit max 40A lädt, auf dem Dach haben wir 2 Solarpanels (2 x 110 Wp). Das ganze lassen wir von einem Büttner MT400iQ Ladecomputer überwachen. Als Verbraucher haben wir einen Kompressorkühlschrank mit 85 Liter Inhalt, es wird regelmäßig ein Notebook betrieben, die Beleuchtung ist ausschließlich LED (aber leider noch einige über 220V betrieben). Deshalb haben wir fast die ganze Zeit einen 300W Sinus-Wechselrichter an. An dem werden auch die üblichen Ladegeräte für Handy, Kamera-Akku etc. betrieben. Für die Mädels an Bord steht auch ein Föhn (mit knapp 2000 Watt) zur Verfügung. Für den und die Stichsäge, Powerfeile, Flex etc. gibt es einen Wechselrichter mit 3kW Dauerleistung. Im Sommer haben wir mal 4 Tage an einem Platz gestanden, wir hatten Bäume rundherum und damit teilweise Schatten auf den Panels. Trotzdem hatten wir nach 4 Tagen immer noch 100 Ah (von 300 Ah) auf der Anzeige des MT4000. Und auch in den Herbstferien als die Heizung und Warmwasseraufbereitung mit der Webasto RHA102 lief und wir mehr Im WoMo verbracht haben war alles fein!

Wir sind also bisher super zufrieden mit der Wahl der Ausrüstung. Langzeiterfahrungen gibt es halt noch nicht, wir hoffen, dass uns die Yellow-Top noch lange begleiten werden.

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#305 Beitrag von holger.ihle » 2014-03-02 22:25:52

Moin,

nachdem die Ersatzteile für die Allrad-Zuschaltung noch auf sich warten lassen, wollte ich heute das trockene Wetter nutzen. Habe am Dachboy gearbeitet und als Belohnung dann die Scheinwerfer montiert :angel: War leider schon ein wenig dunkel beim Fotografieren.
Foto.JPG
LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#306 Beitrag von holger.ihle » 2014-03-09 23:42:22

Moin,

musste zwischendurch mal ein anderes (kleineres) Projekt zwischenschieben. Wir haben uns einen Service-Bus für die Firma zugelegt und der hat Regale gebaut bekommen. Ist wesentlich überschaubarer als so eine Mupfel. :angel:

LG, Holger
Dateianhänge
Foto 24.JPG
Foto 22.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#307 Beitrag von holger.ihle » 2014-03-09 23:51:39

... und nach dem der Ausbau vom Service-Bus gestern fertig geworden ist, habe ich heute wieder ein wenig an der Mupfel geschraubt. Reparatur von der Allradzuschaltung geht vorwärts - ist aber noch nicht fertig. Dafür geht's am Dachboy weiter.

Langsam wird er schön und laut :eek: Die Pressluftfanfare ist auf dem Foto leider fast nicht zu sehen ... und zu hören :dry:

LG, Holger
Dateianhänge
Foto 30.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
noxmortis
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2010-12-19 23:38:24
Wohnort: Labenz
Kontaktdaten:

Ausbau Zeppelin Shelter II

#308 Beitrag von noxmortis » 2014-03-12 15:40:35

Mal so ne frage zwischendurch, hast du den Boden auch rausgerissen, oder nur die Aluschienen an der Decke und den Seiten?

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#309 Beitrag von holger.ihle » 2014-03-15 20:00:44

Moin noxmortis,

nööö, Boden ist noch drin und die Schienen an Decken und Wand ebenfalls! Und bisher habe ich keine Nachteile gefunden. Habe daran meine ganzen Möbel befestigt.

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#310 Beitrag von holger.ihle » 2014-03-15 20:05:34

japadapaduuuuhhhh :joke:

Unser Allrad lässt sich wieder zuschalten. Nachdem wir in Langenaltheim nicht mitspielen konnten habe ich gleich den Umbau auf separate Schaltung von Allrad und Untersetzung in Angriff genommen. Ich habe im Staukasten in der Nähe des VTG drei Magnetventile eingebaut, die sind vom Fahrerhaus schaltbar. Dank Joe's Beschreibung war das gar kein Problem.

Und für die Presslufttröte habe ich eine Reißleine installiert :D

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#311 Beitrag von holger.ihle » 2014-05-01 17:52:53

kurzer Update ...

auf der letzten Fahrt haben wir ja neue Sitze mitgebracht, die sind jetzt verbaut! Der Beifahrersitz hat eine mechanische Schwingkonsole mit Feder und Dämpfer, der Mittelsitz hat keine Federung (Platzmangel in der Höhe), aber die Rückenlehne lässt sich komplett nach vorne klappen - deswegen ist das auch ein anderer Sitz. Und der Fahrersitz hat eine Schwingkonsole mit Druckluftanschluss. War etwas fummelig ... aber passt!

LG, Holger
Dateianhänge
Sitze eingebaut - mini.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Archer
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2011-11-01 12:03:52
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#312 Beitrag von Archer » 2014-05-07 0:42:09

Hallo Holger,
was sind denn das für Sitze? Die sehen gut/bequem aus!
Gruß
Armin
"When too perfect, lieber Gott böse."
Nam June Paik

Atmen alleine bedeutet noch nicht, daß man lebt, es zeigt nur, wer beerdigt werden darf und wer nicht...
Marlo Morgan "Traumfänger"

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#313 Beitrag von holger.ihle » 2014-05-07 10:33:07

Moin Armin,

das sind die Sitze, die bei Fritz Berger im Katalog zu finden sind. Wir haben sie aber in Dachau bei http://www.reisemobilsitz24.de gekauft, dort konnten wir alle Typen vorher anschauen. Der Chef dort hat uns sogar erlaubt die Sitze provisorisch ins Fahrerhaus zu stellen. Habe dort auf dem Parkplatz Beifahrer- und Mittelsitz ausgebaut und die zwei verschiedenen Typen reingestellt. Es ist nämlich ganz schön eng mit drei solchen Sitzen. Auf der Fahrerseite ist mehr Platz, aber die beiden anderen passen gerade so rein. Und das wollte ich vor dem Kauf natürlich wissen. Sind zwar deutlich preiswerter als die meisten anderen, aber kosten immer noch genug.

Inzwischen waren wir zumindest übers WE mal hier im Vogelsberg auf einem Treffen und konnten schon mal gut 100 km "Probesitzen" - und wir sind total happy :D . Sitzt sich sehr angenehm und sogar die beiden Schwingkonsolen (die sind nicht von diesem Händler/Hersteller) funktionieren auf Anhieb einwandfrei. Und Du weißt ja, "ein Sitz hat's nicht leicht, er muss mit jedem Arsch auskommen" :joke:

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Archer
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2011-11-01 12:03:52
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#314 Beitrag von Archer » 2014-05-07 22:43:46

Hallo Holger,
danke für die Info. Das scheint eine gute Adresse zu sein.
Gruß
Armin
"When too perfect, lieber Gott böse."
Nam June Paik

Atmen alleine bedeutet noch nicht, daß man lebt, es zeigt nur, wer beerdigt werden darf und wer nicht...
Marlo Morgan "Traumfänger"

Benutzeravatar
NlKOLAUS
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2013-10-15 23:43:35

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#315 Beitrag von NlKOLAUS » 2014-05-13 22:13:16

Hi Holger,

habe den Fred jetzt von vorne bis hinten durch. Tolles Projekt und vielen Dank für die vielen Einblicke.

Ich hoffe Du hast noch eine schöne Zeit mit Deinem Teil und kannst all die Reisen machen, von denen Du träumst.

Gruß N.

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#316 Beitrag von holger.ihle » 2014-06-12 22:23:43

"kurzes" Update:
Gestern gabs neuen TÜV mit HU und AU. Und bei der Gelegenheit habe ich die Mupfel wieder auflasten lassen. Ich muss zugeben, dass die Pessimisten Recht behalten haben. Ein 1017A mit FM2 ist nicht unter 7.5 to zu kriegen. Zumindest nicht mit unserer Ausstattung. Da darf man nur einen 20 Liter Kanister als Wassertank, eine Matratze auf dem Boden und eine Kühlbox in der Ecke haben - dann klappts vielleicht. Aber gut, ich habe den großen Führerschein sowieso und bevor ich da ein Risiko eingehe haben wir jetzt 9.99 to als ZGG im Schein stehen.

Aber da gibts noch eine kleine (nicht ganz kurze) Story dazu:
Bin zum TÜV in Friedberg/Hessen - war früher der absolute Horror. Ist aber bei mir vor der Haustür und ich dachte "versuch es mal wieder". HU und AU ist komplett problemlos und "ohen Mängel" über die Bühne gegangen :D . Auflastung ohne technische Änderung ebenfalls - Gutachten wurde ausgestellt. Also am nächsten Morgen (mit dem Fahrrad) auf zur Zulassungstelle - fast 1,5 Stunden gewartet bis ich dran war :( . Nach 2 Minuten sagt mir die nette Dame "dass da irgendwas falsch ist, sie könne die Daten so nicht eintragen". Ihr System verweigerte die Zahlen in zwei Feldern :motz: . Also Screenshot ausgedruckt und gleich wieder zum TÜV. Der Prüfer vom Vortag war nicht da, aber der (ich vermute mal) Dienststellenleiter hat sich meiner angenommen. Nach detaillierter Recherche und mehreren Telefonaten wurde festgestellt, dass der Prüfer beim Eintragen zwei Werte vertauscht hat und damit plötzlich die "zugelassene Achslast" größer als die "technisch maximale Achslast" war. OK :frust: Das Gutachten kann der ausstellende TÜV nicht mehr ändern. "Wir wiegen nochmal die Achslasten und lassen das in Darmstadt ändern" - prima ich bin mit dem Fahrrad da :ohmy: Heimgefahren, Mittag gegessen, mit der Mupfel zum TÜV gefahren. Die korrigierten Werte von Hand eingesetzt und nach Darmstadt gefaxt - geht nicht - Fax geht auf Fehler - Toner leer :huh: . Nach 10 Minuten ist auch das behoben - Fax geht trotzdem nicht durch :cold: . Bin dann erst mal vom Hof gefahren und musste einen geschäftlichen Termin abarbeiten. Dann wieder zum TÜV - inzwischen war das Gutachten fertig. Gleich wieder zur Zulassungsstelle und diesmal OHNE Wartezeit gleich drangekommen. Eintragung ist jetzt problemlos über die Bühne gegangen.

Fazit:
Werde in Zukunft wieder zum TÜV Friedberg gehen. Auch wenn da was schiefgegangen war - im Endeffekt hats geklappt. Die Gespräche waren sehr freundlich und die technischen Diskussionen waren sehr sachlich. Die Jungs vom TÜV haben sich für den Fehler entschuldigt.

Demnächst stehen wieder Basteltage auf dem Programm - hoffentlich etwas effektiver als die letzten zwei Tage :rock:

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#317 Beitrag von holger.ihle » 2014-08-31 20:36:47

Moin,

hier mal ein paar Bilder aus England. War ein toller Urlaub - auch wenn einige vorher der Meinung ware, dass man in England nicht ohne Campingplätze auskommt, haben wir immer frei gestanden.

LG, Holger
Dateianhänge
_Gesamt-Tour.jpg
DSC_0015.JPG
DSC_0032.JPG
DSC_0036.JPG
DSC_0056.JPG
DSC_0059.JPG
DSC_0063.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#318 Beitrag von holger.ihle » 2014-08-31 20:42:25

Moin,

nochwas zum Thema Stellplätze :D Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Hier mal zwei Bilder von einem Stellplatz. Auf einem Bild steht man auf dem Parkplatz eines riesigen Suoermarktes und auf dem anderen Bild steht man fast alleine im Grünen. Es kommt immer darauf an, was man (für sich) daraus macht :angel:

LG, Holger
Dateianhänge
DSC_1114.JPG
DSC_1113.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#319 Beitrag von holger.ihle » 2014-12-31 15:24:22

Moin Jungs,

habe kurz vorm Jahresende noch meine SP als Nachprüfung bestanden. Beim ersten Anlauf wurde der Luftpresser moniert. Hat im Standgas fast 30 Minuten gebraucht - mit erhöhtem Standgas immer noch gut 15 Minuten :blush: Stand also sowieso auf der Erledigungsliste - so wurde er halt zwangsweise gleich abgearbeitet. Hat sich wirklich gelohnt - jetzt habe ich mit erhöhtem Standgas die Kessel in ca. 5 Minuten aufgepustet. TÜV war sehr zufrieden.

Habe den Luftpresser komplett getauscht, also Zylinder, Kolben und beide Ventile im Kopf. Da gibt es zwei Reparatursätze, die enthalten alle "Zutaten".

Wünsche allen einen guten Rutsch,
Holger
Dateianhänge
IMG_0866.JPG
IMG_0865.JPG
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 626
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#320 Beitrag von 814DA » 2014-12-31 16:21:59

Hallo,

als was ist dein Auto denn zugelassen?

Ich denke, Wohnmobile brauchen nicht zur SP, oder?

Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#321 Beitrag von holger.ihle » 2014-12-31 16:47:25

Moin Thomas,

ok - jetzt wo Du es sagst :huh: habe ich mal Tante Google gefragt und die meint das auch - keine SP für WoMos. Ich habe da nicht drüber nachgedacht, habe bei der letzten HU eine "Einladung" bekommen - "Wir sehen uns dann zur SP im Dezember". Und da habe ich gar nicht mehr darüber nachgedacht :wack:

Muss ich am nächsten Werktag wohl dort nochmal nachfragen! :motz: Ich werde berichten.

LG und Danke,
Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
mario1
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2011-09-06 11:39:02
Wohnort: 64732 Bad König

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#322 Beitrag von mario1 » 2015-01-02 12:09:18

Hi Holger, Frohes neuses Jahr

hier:http://www.verkehrsportal.de/stvzo/anl_08.php

Da waren die Jungs wohl etwas Geldg..... :D

Vorteil: Haste deinen Luftpresser wenigst sofort gemacht.

Gruß

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#323 Beitrag von holger.ihle » 2015-01-02 17:20:48

@Mario,

ebenfalls ein gutes neues Jahr! War heute beim TÜV und habe die Gebühren für SP und Nachprüfung erstattet bekommen :smoking: Als kleine Entschädigung gab's noch ein T-Shirt mit Aufdruck "ohne erkennbare Mängel - TÜV".

Ich habe da gar nicht drüber nachgedacht, zuerst lief er als LKW 12to - da war SP fällig, dann als WoMo 7,49 to da gab's keine SP weil <7,5to. Und als der TÜV-Beamte dann sagte "bis im Dezember zur SP" habe ich nicht weiter überlegt. Aber es ist schon etwas befremdlich, dass der TÜV so was durchführt und sogar auf der Rechnung draufstand "SP für Womo > 3,5 to". Naja, jetzt ist's amtlich :D

Das mit dem Luftpresser ist der einzige angenehme Nebeneffekt. Aber "unter Druck haben wir schon immer am besten gearbeitet" :angel: Das war in der Schule auch schon so.

Ist das auf dem Avatar Dein neuer? Sieht top aus!


@Thomas
Danke nochmal für den Hinweis !!!


LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
mario1
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2011-09-06 11:39:02
Wohnort: 64732 Bad König

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#324 Beitrag von mario1 » 2015-01-02 19:07:31

Cool, haett ich jetzt nicht gedacht das sie das so einfach zurueckzahlen. Ja das ist der neue. Hilfsrahmen kommt naechste Woche drauf und dann denke ich das wir ende februar den fertigen shelter draufsetzen koennen.

Benutzeravatar
Jan1234
Selbstlenker
Beiträge: 152
Registriert: 2014-11-24 19:31:58

Re: Zeppelin II

#325 Beitrag von Jan1234 » 2015-05-14 17:19:38

holger.ihle hat geschrieben:Moin Junx,

habe endlich Zeit gehabt wieder mal was an unserem Shelter zumachen. Die Verlängerung ist dran! :lol:

Habe einen Rahmen aus Aluwinkeln, den ich mit 60 mm PU-Paneele mit beidseitiger 1,2 mm Alubeplankung ausgekleidet habe. Verklebt ist das alles mit Würth "Klebt und dichtet". Der Alurahmen ist am Container verschraubt und vernietet. Hier mal die ersten Bilder.

Im Moment habe ich provisorisch eine Balkontüre davorgeklemmt, damit er zu ist - ich habe leider keine Halle in der ich schrauben kann :blush:

Die Shelteraufnahme auf dem LKW geht auch weiter, habe die Traversen vom Verzinken zurück bekommen, die vordere ist schon montiert. An der hinteren muss ich noch was lackieren - aber auch da folgen demnächst Bilder!

Schönen Gruß,
Holger
(edit) P.S. habe gerade gesehen, dass ich gar nicht in "meinem" Tröt bin - kann das vielleicht ein Mod in "Ausbau Zeppelin Shelter II" verschieben ??? :joke:
Hallo,
sauber,
hab nen FMI und 90-16. Mein Gedanke ist den auch, wie du zu verlängern. Um wie viel hast du den Shelter verlängert? hast du für mich noch ein paar Details mehr.
Wäre super nett. Bin noch net so lang im Besitz des Gefährtes, doch so einige Wünsche der Scheffin sollten doch im Winter angefangen werden.....
Kennst das ja bestimmt.
danke schon mal.
Kannst du mir mal den Link zu deinem Ausbau- Tröt zu kommen lassen.
Danke
Gruss Jan

Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#326 Beitrag von Arno1 » 2016-01-13 15:28:45

Hallo Holger,

super Bericht - habe ihn von vorne bis hinten durch - einfach perfekt! :unwuerdig:

Nun, ich beginne in Kürze mit dem Ausbau des FM2 und der kommt auf einen Steyr 12M18.

ABER die finale Antwort aus Deinem Bericht fehlt noch!

Hast Du jetzt Kondenswasser an den Schienen und in den Schränken oder nicht. :happy:

Denn, wenn es irgendwie geht, hänge ich meine Möbel natürlich auch an die Aluschienen!

Vielen Dank für Deine endgültige und ehrliche Einschätzung!

Arno
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20925
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#327 Beitrag von Ulf H » 2016-01-13 15:35:11

... Zeppellin-Shelter ... C-Schienen sind grösstenteils noch drin ... Zwischenraum der C-Schienen mit XPS (Styrodur) isoliert ... Verkleidung mit PVC-Platten, C-Schienen bleiben frei ... Wasserheizung, eine Heizungeleitung unten im Koffer rundum ...

... unter -10°C Kondenswasser an den hinteren, nicht nachisolierten Containerlocks ... sonst kein Kondenwasser entdeckt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 674
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#328 Beitrag von holger.ihle » 2016-01-13 21:24:58

Hallo Arno,

danke für die Blumen :blume:

Inzwischen kann ich sagen, dass sich in unserem FM2 KEIN Schwitzwasser bildet.

* Die Containerlocks und Stöße zwischen Wänden und Decke sind zusätzlich isoliert
* die C-Profile sind nur dort entfernt, wo sie gestört haben
* wir haben das Bett und die Schränke mit einem Grundgerüst aus ITEM-Aluprofilen gebaut
* und auch sonst arbeite ich gerne mit Alu :D
* alle Schränke und Einbauten sind hinterlüftet

Wir sind auch teilweise im Winter unterwegs, z.B. alljährlich zum Wintertreffen in Langenaltheim. Auch da haben wir bisher keine Probleme bekommen. Ich denke das Grundkonzept in Verbindung mit ordentlicher Lüftung, das funktioniert bei uns halt.

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#329 Beitrag von Arno1 » 2016-01-14 9:24:48

Hallo Miteinander,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich werden die Schienen auch zur Möbelbefestigung verwenden und jeweils einen dünnen Filz oder Gummi dazwischen geben, dass es zu keinem direkten Kontakt kommt.

Zudem werden die Möbel aufgrund der Schienenbefestigung automatisch hinterlüftet, was meiner Meinung nach, das absolute um und auf ist.

Wie habt Ihr denn die Möbel in der Schiene befestigt – gibt es da ein „super“ System ?

Da ich den Shelter noch nicht bei mir habe, kann ich mir noch kein eigenes Bild machen….

Danke für Eure Hilfe!

Arno
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20925
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Ausbau Zeppelin Shelter II

#330 Beitrag von Ulf H » 2016-01-14 10:02:43

... mit etwas Glück sind beim Shelter die Nutensteine der Schienen mit dabei ... damit kann man mit den ebenfalls gerne vorhandenen Winkeln die Möbel wunderbar befestigen ... Gummi oder Filz dazwischen sorgt nur für schlechtere Befestigung, also weglassen ... ABER: in der Höhe nicht starr befestigen, denn der Shelter wächst bei Sonneneinstrahlung um etwa 15 mm ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Antworten