Flugfeldlöschaufbau für Jupiter

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
landwerk
abgefahren
Beiträge: 2082
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

#1 Beitrag von landwerk » 2006-10-16 7:13:51

Moin Moin


Wenn Ich so mal im alten Forum schaue, lese ich ab und an , dass die alten Flugfeldlöschaufbauten vom Jupiter entfernt und ersetzt werden.
Mir gefällt so ein Aufbau recht gut und da ich nun berufsbedingt Klasse C machen musste, würde der jetzt auch gut auf meinen Juppi passen.

Die Frage ist nun :

Wo sind die ganzen durch Wonkoffer ersetzten Flugfeldlöschaufbauten hin ??
Bin für jeden Hinweis dankbar !

Doberman und Domesdos ( ich glaub er wollte mal so ein Ding verschrotten ) haben bereits eine Mail von mir. Leider sind sie hier im neuen noch nicht vertreten.

Freue mich über jede Info





Bis die Tage

Oli

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5674
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#2 Beitrag von Kami » 2006-10-16 9:00:20

Hallo,

Dobermann muesste noch seinen haben.
Aber hast du dir so einen solchen Aufbau schon mal von innen angeschaut?
Stehhoehe kannst du vergessen - da fehlt viel zu....schau dir auf jeden mal einen an - z.B. ist der boden von dem Koffer Mist weil in der mitte des Koffers das Blech freitragend (d.h. links und rechts fest, bei Belastung durch nen Menschen gibts schon mal 2cm nach-ISt mir unheimlich) haelt aber trotzdem einiges an Belastung aus (z.B ein 200kg Motorrad.

Falls du einen Aufbau draufsetzen willst wuerde ich mich an deiner Stelle nach einem Einheitskoffer von der Emma (MAN630) umsehen - der aht zumindest fuer nciht ganz grosse MEnschen schon Stehhoehe...

Gruss

Kami

PS: MEiner bleibt aber trotzdem drauf und ist nicht zu verkaufen....
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

domesdos
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2006-10-19 16:02:29
Wohnort: berlin

#3 Beitrag von domesdos » 2006-10-19 16:46:32

moins

werd mich nächstes jahr ganz auf meinen koffer um- und ausbau konzentrieren (soll wohnraum mit vernünftiger stehhöhe entstehen ) werd aufjedenfall darüber berichten wie es so läuft. jetzt heists erstma bissel sparen und dan gehts los.

mfg emu

Benutzeravatar
LD-EDDY
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2006-11-26 21:44:10
Wohnort: Sachen-Anhalt

#4 Beitrag von LD-EDDY » 2006-11-28 15:14:31

Blake hat geschrieben:Moin Moin


Wenn Ich so mal im alten Forum schaue, lese ich ab und an , dass die alten Flugfeldlöschaufbauten vom Jupiter entfernt und ersetzt werden.
Mir gefällt so ein Aufbau recht gut und da ich nun berufsbedingt Klasse C machen musste, würde der jetzt auch gut auf meinen Juppi passen.

Die Frage ist nun :

Wo sind die ganzen durch Wonkoffer ersetzten Flugfeldlöschaufbauten hin ??
Bin für jeden Hinweis dankbar !

Doberman und Domesdos ( ich glaub er wollte mal so ein Ding verschrotten ) haben bereits eine Mail von mir. Leider sind sie hier im neuen noch nicht vertreten.

Freue mich über jede Info





Bis die Tage

Oli
Hallo,
leider lese ich erst jetzt Deinen Beitrag,vor 14 Tagen ist mein Koffer an einen Häuslebauer als Lagerschuppen weggegangen.(Dobermann)

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5674
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#5 Beitrag von Kami » 2006-11-28 15:42:48

Sorry, hab erst nicht gecheckt das du deine Antwort in das Zitat reingeschrieben hast....

Gruss

KAmi
Zuletzt geändert von Kami am 2006-11-28 15:44:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15505
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2006-11-28 16:27:00

So, jetzt ist's hoffentlich klarer. :)

Wilmaaa :cool:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

DieGrüneKuh
abgefahren
Beiträge: 1194
Registriert: 2006-10-04 0:48:51
Wohnort: Lübeck

#7 Beitrag von DieGrüneKuh » 2006-11-28 18:01:43

Moin,
gibt es ein größeres Bild von deinem Jupiter mit Wohnwagen? Wie schwer war der denn bisher, etwa leichter als 7,5t? :eek:
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3665
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

#8 Beitrag von Ingenieur » 2006-11-28 18:45:04

Hallo,

Ralf Hofmann wird den Feurlöschaufbau seines Jupiters demnächst
verschrotten.

Der Aufbau hat rechts einen Unfallschaden.

Wenn man aber sowieso den Koffer auf Stehhöhe bringen will, kann man natürlich
den Unfallschaden gleich mit reparieren.
Der Koffer passt 1:1 auf den Jupiter.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5674
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#9 Beitrag von Kami » 2006-11-29 2:40:15

@ing: Soweit ich weiss stehen die beiden schon in Kontakt....

Gruss

Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2082
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von landwerk » 2006-11-29 7:35:14

Moin

Danke für eure Beiträge

@Kami und Ingenieur

Richtig, habe bereits mit Ralf Hofmann telefoniert.


@ LED-EDDY

Na ja , schade aber nicht zu ändern trotzdem Danke.



@DieGrüneKuh

Der Jupiter wiegt jetzt 7200 Kg mit Reserverad und vollem Tank.
Die dreipunktlagerung funktioniert eiwandfrei. Der Rahmen kann sich frei unter dem Wohnwagen verdrehen.
Die Deichsel des WW muß jetz noch bis zur Achsaufnahme verstärkt werden , dann ist die Kontruktion OK.
Der TÜV hat sich die Konsole Angeschaut und wird mir den WW so auch eintragen.
Aber im Moment habe ich leider sehr wenig Zeit um die restlichen Kleinigkeiten für den TüV zu erledigen.
Zuletzt geändert von landwerk am 2006-11-29 7:35:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5695
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von AL28 » 2006-11-29 10:40:42

Hallo
Bin schon daran Interessiert wie sich der Aufbau im Gelände macht .
Schon mal probiert ? Piste ?
Aber schön finde ich es nicht , aber das liegt ja auch immer im Auge des Betrachters .
Gruß
Oli
Ein liebe für einen Traum aufgeben , der nun nicht gelebt werden kann .

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Expetours » 2006-11-30 16:50:47

Hallo Leute,

wo wir schon bei dem Thema sind. Ic hgedenke ja auch in Zukunft mit einem Jupiter durch die Gegend zu eumeln. Und zwar auch in dem Aufbau des FLKFZ 3800/400. Allerdings gedenke ich das Dach so 20 bis 30cm anzuheben.

Nun die Frage, hat einer von Euch evtl. eien Masszeichung des Koffers oder des kompletten Jupiter? :eek: Wäre ganz hilfreich für die weiteren Planungen.... Danke.
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3665
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

#13 Beitrag von Ingenieur » 2006-11-30 17:41:44

Hallo Expetours,

da mußt Du den Hersteller vom Koffer fragen.

Ich suchte seinerzeit die Zeichnungen vom Kipper.
Meiller hat mir sämtliche Blaupausen geschickt.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5674
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#14 Beitrag von Kami » 2006-12-01 4:13:57

Hallo,

Bachert ist schon lange pleite - und die Nachfolgefirma hat angeblich nix mehr....

also in der Richtung - Sackgasse...


Gruss

Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3665
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

#15 Beitrag von Ingenieur » 2006-12-01 9:13:56

Hallo,

na denn gibt's noch zwei Möglichkeiten:

A) Die technische Schule des Heeres hat noch eine Menge Unterlagen.
Es kann gut sein, daß der Kofferhersteller einen Satz Zeichnungen in's BW
Archiv hat liefern müssen.
In Koblenz beim Mat-Amt müßte auch noch was liegen.

B) Aufmessen und die Zeichnungen selbst erzeugen.

Den Punkt zu (B) hat die BW sogar schon mal selbst machen müssen. Und zwar
bei der Panzerhaubitze M109. Das Gefährt ist ja nun schon über 35 Jahre in
Benutzung. Bei der letzten Umrüstung auf Langrohr hat man dann festgestellt,
daß die Konstruktionszeichnungen verschollen sind. Also hat die Artillerieschule
extra eine Haubitze aufgemessen und die Zeichnungen neu erzeugt.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Antworten