Aluminium Fenster nach außen öffnend

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Aluminium Fenster nach außen öffnend

#1 Beitrag von Geishardt » 2010-04-25 18:58:18

Hallo,

nach einer elendig langen Suche bin ich fündig geworden. Nach außen öffnende Fenster mit Verbundsicherheitsglas und das zu einem Preis der in dem Niveau von Seitzfenster liegt.

Profilstärke: 48mm
Überstand Außenhaut: 11mm (ohne Regenleiste)

von Außen halb offen
Bild

Profil schwarz = thermische Trennung
Bild



Bild

Bild


Noch zu lösende Aufgabe:" die Scheiben sind nur an der Unterseite im Fensterflügel gelagert". Dies erscheint mir bei Montage in ein Fahrzeug nicht als optimal.

Unvermeidbar: Durch die doppelte Verbundglasscheibe beträgt das Gewicht eines Fenster 800 x 600 17 kg

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 766
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Hallo Geishardt

#2 Beitrag von Bad Metall » 2010-04-25 20:54:16

Was meinst Du mit:

Die Scheiben sind nur an der Unterseite im Fensterflügel gelagert.

Was haben die für einen Stempl auf dem Glas . E mit Kreis

Gruß

Bad Metall

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#3 Beitrag von Geishardt » 2010-04-25 21:45:36

Hallo,

ich hoffe Du bist gut angekommen.

wenn die Glasleisten abgenommen werden, sieht man dass die Scheibe in dem Fensterflügel durch zwei Plastikstücke auf der Position gehalten werden.

Einen Stempel E 1 haben die Fenster nicht. Ich versuche es ohne, da das Fahrzeug nicht dem deutschen TÜV vorgeföhrt wird.

Gruß

Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 766
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

#4 Beitrag von Bad Metall » 2010-04-25 22:10:35

Du kannst die Glasscheiben ja zusätzlich oben und seitlich
mit Kunsttoffklötze oder Holzbeilagen fixieren.


Wenn Du keine hast geh zum Glaser, die gibts in 1 mm Abstufungen.


Danach etwas Silikon auf Klotz und Flügel, das nichts mehr
verrutscht und gut is es.

Gruß

Bad Metall

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Der Bootsbauer » 2010-04-25 22:19:16

Die Plastikstücke sind nur dazu da, daß das Fenster einigermaßen mittig im Rahmen sitzt.
Ich würde das Glas nicht auf allen Seiten verklotzen (evtl. doch vorhandene Verwindung). Höchstens irgendwas elastisches reinstopfen.

Benutzeravatar
klaus1
infiziert
Beiträge: 78
Registriert: 2006-10-07 19:30:45

#6 Beitrag von klaus1 » 2010-04-25 22:25:34

Hallo,

bei Regen musst du die aber zumachen!!!

Klaus

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#7 Beitrag von Geishardt » 2010-04-25 22:53:46

klaus1 hat geschrieben:Hallo,

bei Regen musst du die aber zumachen!!!

Klaus
Nein,

bei der Öffnung von 1/4 muß es schon fast horizontal regnen, damit Wasser ins Fahrzeuginnere kommt.


Hallo Bootsbauer,

statt Plastikklötzchen mit einem Produkt auf Silkonbasis den Hohlraum verfüllen. Ich suche noch ein Produkt mit geringer Klebekraft, da ich im Fall eines Glasbruches das Material wieder entfernen muß.

Bin für jeden Vorschlag offen.



Gruß
Bernd
Zuletzt geändert von Geishardt am 2010-04-25 22:57:46, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Wüstling

#8 Beitrag von Wüstling » 2010-04-26 9:26:59

Ja, und nun Geishardt?

Lass die Leute doch nicht dumm sterben, sag Ihnen wo Du die her hast!
Es gibt bestimmt genügend Interessenten.
Die Kinematik ist ähnlich, wenn nicht sogar dieselbe wie bei meinen Kusters Fenstern.
Allerdings hast Du an jeder Ecke unten eine Verriegelung.
Die Kusters Fenster sind nur mittig verriegelt.
Wahrscheinlich kannst Du da auch das Glas aussuchen.
Hoffentlich hast Du durchwurfhemmend genommen.
Schönen Gruß,

Ralf

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#9 Beitrag von Geishardt » 2010-04-26 10:17:22

Hallo Ralf,


die Fenster stammen aus Nord-Portugal. 4 Fenster in der Größe 3 x 800 x 600 und 1 x 1200 x 480 kosten incl. Fracht 780€

Darin enthalten ist das Honorar für die Dolmetscherin. Ein Repräsentant vor Ort ist zwingend erforderlich, da Termintreue nicht unbedingt die Stärke der Firma ist.

Zu den Einzelheiten:
Fenster wie abgebildet
einschließlich durchwurfhemmendes Glas - Verbundglas- kein ESG.

Andere Griffe und größere Profilstärken sind möglich.
Ob die Lieferung von Glasscheiben mit E1 Symbol und ESG möglich ist, habe ich nicht nachgefragt.

Gruß
Bernd

P.S. Wie kann ich erkennen, das es sich um Verbundglas und nicht um eine normale Isolierverglasung handelt? :angel: Bruchtest scheidet aus

Bernd
Zuletzt geändert von Geishardt am 2010-04-26 10:21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3445
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

#10 Beitrag von Lasterlos » 2010-04-26 12:54:35

Hallo Bernd,
was steht auf dem Aufkleber auf der Scheibe ?
Verbundglas sind zwei Scheiben mit Folie verklebt, entweder
sind beide Scheiben Verbundglas oder nur eine Seite.
Zu sehen wenn man die Scheibe ausbaut. Entweder hast du
3mm/3mm+SZR (Scheibenzwischenraum)+4mm oder
3mm/3mm + SZR +3mm/3mm. Durchwurfhemmend bezieht sich
aus den gesammten Scheibenaufbau. ESG Verglasung kann
man dort bestimmt auch bestellen, alternativ unverglast kaufen
und Scheibe in D beim Glaser bestellen. Aufbau währe dann
4mm ESG + SZR + 4mm ESG.
Das SZR Mass ist variabel, je nach Gesamtdicke der Scheibe.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#11 Beitrag von Geishardt » 2010-04-26 15:09:56

Hallo Markus,

in der Scheibe ist ein Logo - siehe Foto, da die Camera nicht verfügbar ist, wurde die Aufnahme mit einem Handy gemacht.

Bild


Der Text lautet, in Kreisform geschrieben: VIDROCONFORT auf der zweiten Hälfte des Kreises in Spiegelschrift wiederholt.
Im Kreisinnern: 10
ISOLtec

Konnte auch bei Google nicht finden.

Gibt es einen Kunstgriff um die Glasleisten zu entfernen. Einfaches aushebeln mit den Fingern oder einem dünnen Stück Holz funktioniert nicht.


Gruß

Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
osterlitz
abgefahren
Beiträge: 2694
Registriert: 2006-10-04 10:59:50
Wohnort: Halle / Westfalen
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von osterlitz » 2010-04-26 15:22:41

HI, die sind in Google zu finden, ist aber nur ne Flachglasfirma:

Vidroconfort

Grüße,
Stefan

PS: Die Fenster sehen klasse aus, eine zusätzliche Verriegelung ist sicher hinzukriegen, die kann vielleicht auch ein Fensterbauer hier noch nachrüsten..
Bild

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#13 Beitrag von Geishardt » 2010-04-26 18:15:34

Hallo

Stefan, danke

Die Glasleisten wurden entfernt. Wenn man weiß wie sehr einfach.
Gummidichtung zwischen Glas und Alu-Profil entfernen. Dann Glasleiste nach unten und vorne drücken.

Die Scheibe hat folgenden Aufbau:

3mm Glas, Folie, 3mm Glas, Zwischenraum 14mm, 3mm Glas, Folie und 3mm Glas.

Die Scheibe ist an allen vier Ecken auf Plastikklötzchen gelagert. daher verzichte ich auf weitere Maßnahmen.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3703
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

#14 Beitrag von Bustreter » 2010-04-30 8:20:14

Geishardt hat geschrieben:Hallo Ralf,


die Fenster stammen aus Nord-Portugal. 4 Fenster in der Größe 3 x 800 x 600 und 1 x 1200 x 480 kosten incl. Fracht 780€

Darin enthalten ist das Honorar für die Dolmetscherin. Ein Repräsentant vor Ort ist zwingend erforderlich, da Termintreue nicht unbedingt die Stärke der Firma ist.

Zu den Einzelheiten:
Fenster wie abgebildet
einschließlich durchwurfhemmendes Glas - Verbundglas- kein ESG.

Andere Griffe und größere Profilstärken sind möglich.
Ob die Lieferung von Glasscheiben mit E1 Symbol und ESG möglich ist, habe ich nicht nachgefragt.

Gruß
Bernd

P.S. Wie kann ich erkennen, das es sich um Verbundglas und nicht um eine normale Isolierverglasung handelt? :angel: Bruchtest scheidet aus

Bernd
telefon internetseite????
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#15 Beitrag von Geishardt » 2010-04-30 11:06:57

Hallo,

es handelt sich um einen Betrieb mit 4 Mitarbeitern, der kein Internetpräsenz hat.

Der Chef spricht portugiesisch und sonst nichts.

Ich habe der Dolmetscherin zugesagt, dass alle Anfragen/Aufträge über Sie laufen.

Es gab mehrere Gründe für dieses Arragement.

Um Anfragen "nur mal so, obwohl kein ernsthaftes Interesse besteht" zu vermeiden.

Technische Frage die über den Bau und Einbau von Alu-Fenstern in Häusern hinaus gehen, können nicht beantwortet werden.

Die Firma liefert Haus-Fenster, wenn die für andere Zwecke verwandt werden, ist dies ein Problem des Käufers.

Bei dem 1.Auftrag hat die Dolmetscherin eine tolle Arbeit geleistet, daher fühle ich mich zum Dank verpflichtet.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1803
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von SvenS » 2010-04-30 13:49:07

Stellen die das Profil selber her oder kaufen die das ein?

Falls letztes wäre es natürlich sehr interessant dem Hersteller zu erfahren.
Die Aufstellmechanik ist Standartware und z.B. bei Schüco erhältlich.

Im Prinzip habe ich aber großes Interesse an 5 Fenstern, nur die Verschlusshebel mag ich nicht, da wäre es schlankeres vorteilhaft und eine Möglichkeit zur sicheren Spaltlüftung wäre auch klasse.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#17 Beitrag von Geishardt » 2010-05-01 0:25:55

Hi ,

vielleicht nochmal zur Verdeutlichung, ich bin in keiner Weise finanziell beteiligt.

der Hersteller der Profile ist mir nicht bekannt, ich bin mir auch sicher, dass die Firma diese Frage nicht beantworten wird.

Wenn Du eine Abbildung des von Dir gewünschten Verschlusshebel hast, wird die Firma sich sicher bemühen den Gleichen oder einen Ähnlichen zu beschaffen.

Wenn Du wirklich interessiert bist, kann ich Dir die E-Mail Adresse der Dolmetscherin geben. Mit der schließt Du einen Vertrag, die übersetzt Deine Anfrage und die Antwort der Firma. Dann kannst Du entscheiden, ob Du dieses Angebot akzeptabel ist.

Eine andere Vorgehensweise ist nicht möglich.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1803
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von SvenS » 2010-05-01 13:15:58

Ist ok, finde es schon klasse dass Du den Kontakt vermittelst.

Bei mir brauche ich mindestens für die 2 Fenster im Alkoven andere Verschlüsse, da die ansonsten ins Bett rein ragen. Notfalls würden es da auch simple Schieber tun.

Wie lange dauert das ganze ungefähr, vom Erstkontakt bis zur Lieferung?

Problematisch, bzw. teuer wird wahrscheinlich nur der Transport nach Island.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

#19 Beitrag von Geishardt » 2010-05-01 14:13:53

Hallo,

wie bereits geschrieben andere Verschlüsse sind kein Problem.

Versand nach Island dürfte ein Problem sein.

Gruß

Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Wüstling

#20 Beitrag von Wüstling » 2010-05-01 20:36:46

Also von den Kusters Fenstern habe ich folgende Profildaten:

Thermo System 50 By Reynaers
Thermisch unterbrochen durch polyamide-hars

Soweit ich weiß baut Kusters aber keine Fenster mehr mit diesem Profil, was aber nicht unbedingt heißt daß es diese Profile nicht mehr gibt.
Diese portugiesischen Fenster haben aber anscheinend ein anderes Profil, allerdings eine sehr hohe Ähnlichkeit zu meinen Kusters Fenstern.

LandyChris
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2011-05-16 14:47:33
Wohnort: Telfs

Re: Aluminium Fenster nach außen öffnend

#21 Beitrag von LandyChris » 2019-11-05 23:33:24

Hallo,

Der thread ist ja schon etwas älter.
Wer hat eine Bezugsquelle für derartige Fenster?

MfG
Chris

Antworten