Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
sico
abgefahren
Beiträge: 3084
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#91 Beitrag von sico » 2012-01-21 20:03:52

hallo pirx,
ich habe mich für die webasto entschieden, weil ich denke, dass webasto im service international weltweit besser aufgestellt und vertreten ist.
bei der truma sind 2 hersteller im spiel. da besteht die gefahr, das bei problemen oder störungen der eine auf den anderen verweist.
der kunde ist dabei der doofe.

mfg
sico

PS:
mit per kondesator stabilisierter 12v-spannung läuft die webasto einwandfrei.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#92 Beitrag von Pirx » 2012-01-27 13:25:16

Lasterlos hat geschrieben:Hallo Pirx,
weil 8 von den Dingern für 999 € neu bei ebay weggingen.
Und natürlich Aussenmontage.

Gruß Markus
Hmm,

der Listenpreis liegt für diese Heizung bei ca. 2500,-EUR. Nach der Lektüre dieses Threads
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 16&t=36041
ist klar, daß es sich nur um Hehlerware handeln kann und ihr die billigen Heizungen sofort ausbauen und bei mir abliefern müßt! :angel:

Ich bin mittlerweile wegen Platzknappheit doch geneigt, die Heizung außen zu montieren. Dafür kommt eigentlich nur die Webasto-Heizung in Frage.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20865
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#93 Beitrag von Ulf H » 2012-01-27 13:33:48

Pirx hat geschrieben:Ich bin mittlerweile wegen Platzknappheit doch geneigt, die Heizung außen zu montieren. Dafür kommt eigentlich nur die Webasto-Heizung in Frage.
... und was sagt die zu entsprechend tiefen Wasserdurchfahrten ? ... und jetzt sag mir nicht, dass du NIE so tief ins Wasser fährst ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15616
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#94 Beitrag von Wilmaaa » 2012-01-27 13:44:12

So lange sie nicht läuft und man sie hinterher ausleert... ;) :D
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#95 Beitrag von Landei » 2012-01-27 13:56:56

Ich bin mittlerweile wegen Platzknappheit doch geneigt, die Heizung außen zu montieren. Dafür kommt eigentlich nur die Webasto-Heizung in Frage

Ich habe mir auch die Qual der Wahl Frage gestellt, ob ich die Heizung außen anbringen soll, weil man sie außen anbringen kann. (siehe auch Thematik Hund - Schwanz lecken)

2 Dinge sprachen dagegen:

1. Alles unterhalb des Kofferbodens ist prinzipiell furtgefährdet
2. Der Korpus der Heizung entwickelt eine nicht unbeträchtliche Strahlungswärme, damit wollte ich nicht den Weltraum heizen. OK, jetzt heizt das Warmwasser im Sommer noch zusätzlich die Hütte auf, aber wer mindestens einmal die Sahara bereist hat, den juckt doch wohl nichts, was deutlich unter 50°C ist.

Mein Einbauort unter dem Esstisch bedeutet für 2 von 4 Personen am Tisch, mit dem wandseitigen Fuß/Bein angewinkelt wie auf einer Stufe zu sitzen. Habe ich die Wahl, sitze ich lieber so als am Gang, nicht nur weil Gangsitzer die Bediener sind :D , sondern auch weil der Fuß kuschelig warm ist oder weil er ohnehin sogar auf der gegenüberliegenden Sitzfläche herumflegelt.

Bei gutem Wetter (also immer, wenn man nicht heizen muss) essen wir ohnehin fast ausschließlich draußen, wenn es regnet unter der Markise.

Ich würde die Heizung immer wieder im Innenraum einbauen. Wenn du wirklich Platzprobleme hast (du sprichst von einem 7,49 Tonner? :eek: ), dann lagere doch einfach den Getränkekistenvorrat, die Bobby cars oder im Winter das Werkzeug aus.

Gruß Jochen

P.S. Ulf hat schneller gefurtet :lol:

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#96 Beitrag von Pirx » 2012-01-27 14:00:58

Also zu Standheizungen und tiefen Wasserdurchfahrten kann ich nur sagen:

- meine derzeitige Standheizung hat nach vollständiger Flutung ohne irgendwelche Wartungs- oder Reparaturmaßnahmen noch viele Jahre klaglos funktioniert. Als der Bosch-Dienst dann wegen anderer Beanstandungen die Heizung geöffnet hat, hat er zwar die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen (war wohl ziemlich viel Schlamm drin), aber die Heizungen vertragen wohl mehr, als man denkt! Mittlerweile ist sie aber generalüberholt.

- bei der geplanten Einbaulage im neuen Fahrzeug befindet sich die Unterkante der Heizung ca. 1,40 Meter über der Fahrbahn. Ich denke, das sollte reichen.

Die Heizung soll in den vorhandenen Radkasten, der an der für unser Fahrgestell falschen Stelle liegt, aber für Tanks, Staukästen oder eben irgendwelche Technik gut geeignet ist. Die Heizung wäre dann sogar von der Seite durch eine Klappe im ehemaligen Radausschnitt zugänglich. Ich weiß aber nicht, ob an der Webasto DualTop überhaupt irgendwelche Wartungspunkte von der Seite zugänglich sind. Vielleicht kann mich da einer der RHA100-Besitzer aufklären?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#97 Beitrag von Pirx » 2012-01-27 14:19:15

Landei hat geschrieben:Ich würde die Heizung immer wieder im Innenraum einbauen. Wenn du wirklich Platzprobleme hast (du sprichst von einem 7,49 Tonner? :eek: ), dann lagere doch einfach den Getränkekistenvorrat, die Bobby cars oder im Winter das Werkzeug aus.
Hallo Jochen!

Ich freue mich immer wieder, Deine sachkundigen Kommentare zu lesen. (Das meine ich ernst!)

Das Platzproblem entsteht dadurch, daß ein innen 3,10 Meter langer Koffer mit zum Doppelbett umbaubarer Sitzgruppe nun durch einen innen 3,70 Meter langen Koffer mit festem Doppelbett und separater, fester Sitzgruppe ersetzt werden soll. Auf Wunsch der weiblichen Besatzung soll zusätzlich eine Naßzelle untergebracht werden. Ach ja, auch der Küchenbereich soll gerne etwas großzügiger ausfallen ...

Ich habe zwar die Quadratur des Kreises erfolgreich hinter mich gebracht und einen meiner Meinung nach funktionalen Grundriß geschaffen, aber um die Dinge unterzubringen, die man eben ständig bequem erreichen möchte, müssen weniger oft benötigte Dinge und die Wohnmobil-Technik in den verbleibenden Ecken und Winkeln verschwinden. Da bietet sich nun eben der "tote" Radkasten an wie in meinem Beitrag weiter oben beschrieben.

Ansonsten bin ich völlig Deiner Meinung: am besten ist der Einbau im Innenraum, da passiert dem sauteuren Gerät am wenigsten und es ist auch bequem im Trockenen zu reparieren im Fall der Fälle ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#98 Beitrag von Cosmo » 2012-01-27 21:50:26

Hallo zusammen :)

aus aktuellem Anlass habe ich heute mal die Kompatibilität zwischen der RHA 100 und dem Digitalen Bedienelement geklärt. :D

Nach Webasto Informationen wurde ab Juli 2008 ein neuer Kabelbaum verbaut, mit diesem hat die RHA 100 einen Sicherungsblock mit drei Sicherungen 15, 10, 5A bekommen. Ab diesem Zeitpunkt mit diesem Kabelbaum ist die RHA 100 mit dem Digitalen Bedienelement ab der Teilenummer: 1310746 von A bis E einsetzbar.

Es werden auch bei der digitalen Variante nur der X4 und X0 Stecker benötigt.

LG Ronald

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#99 Beitrag von Landei » 2012-01-29 1:32:55

Auf Wunsch der weiblichen Besatzung soll zusätzlich eine Naßzelle untergebracht werden.
Oh ja, du hast meine komplette seelische Unterstützung! Dem Nachgeben nach diesem unschuldigen Wunsch gepaart mit einem Höchstmaß an Naivität verdanke ich ca. 1000 Stunden sinnvoll verbrachter Freizeit. Ich gebe allerdings zu, dass ich den Luxus einer ausgiebigen Dusche mittlerweile auch sehr schätze und sich gewissermaßen als Abfallprodukt ein Fahrzeug für mich ergeben hat, an dem ich eigentlich nichts mehr für meine Belange verbessern brauche.

Die Ausnutzung des toten Radkastens ändert natürlich auch die Sachlage des Außenanbaus. Genehmigt, Herr Baurat. Mein Einwand galt eher im Hinblick auf mindestens 2 beobachtete Außenmontagen, bei denen die Dual Top richtig schön im Sprühnebel der Vorderräder eingebaut war und gleichzeitig die tiefste Stelle des gesamten Fahrzeugs zwischen den Rädern darstellte.
Aus dem Bootsbau/Schiffbau ist mir der Begriff "Opferanode" geläufig...

Jochen

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#100 Beitrag von Pirx » 2012-01-29 13:53:12

Landei hat geschrieben:Oh ja, du hast meine komplette seelische Unterstützung!
Danke Jochen, Du Bruder im Geiste! :angel:
Landei hat geschrieben:Die Ausnutzung des toten Radkastens ändert natürlich auch die Sachlage des Außenanbaus. Genehmigt, Herr Baurat.
Das freut mich! :)
Landei hat geschrieben:Aus dem Bootsbau/Schiffbau ist mir der Begriff "Opferanode" geläufig...
Ich liege immer noch auf dem Boden vor Lachen! Werde mich demnächst im Stuhl anschnallen, bevor ich einen Beitrag von Dir öffne! Wie schaffst Du das nur immer wieder, mich mit Deinen in trockenen Humor verpackten Erfahrungen aufzumuntern? :D :D :D

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
timmi
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2006-11-19 13:11:14
Wohnort: Eversen, Landkreis Celle

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#101 Beitrag von timmi » 2012-01-29 17:22:24

So geht es auch.....
Gruß
Petra und Torsten
Dateianhänge
IMG_3234.JPG
IMG_3216.JPG
1.0: MB LAF 710 / 2.0: MB 1013 AK / 2.1: MB 1017 AK / 3.0: MB 917 AF / 4.0: VW Crafter 4x4 Achleitner / 5.0: Land Rover Defender 90 / 6.0: ?

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#102 Beitrag von Landei » 2012-01-29 18:09:10

Wie schaffst Du das nur immer wieder, mich mit Deinen in trockenen Humor verpackten Erfahrungen aufzumuntern?
Mir fallen dazu spontan nur 2 Möglichkeiten für deine dankbare Anspruchslosigkeit ein:

1. Du hast dich als Kind auch jahrelang über eine halbe Apfelsine zu Weihnachten gefreut (mir hatten im Westen ja ooch nüscht)
2. Du bist durch und durch Schwabe

:totlach:


@ Torsten

Eure Außenlösung war in meinen Beispielen natürlich nicht gemeint. Habt ihr eigentlich schon Erfahrungen jetzt in der kühleren Jahreszeit gesammelt? Werdet ihr die Heizung noch ein wenig in Trocellen einmummeln?

Jochen

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#103 Beitrag von Pirx » 2012-01-29 18:16:47

Landei hat geschrieben:Du bist durch und durch Schwabe
Das muß ich entschieden dementieren! Ich war nie Schwabe und werde nie einer sein! Auch wenn ich hier im Schwabenländle Entwicklungshilfe leiste! :p

Pirx

P.S.: In meiner badischen Heimat sagt man: "Schwoba schaffe, Badner denke ...."
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Pjotr
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2006-10-04 18:34:33
Wohnort: Houwerzijl, NL
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#104 Beitrag von Pjotr » 2012-01-30 12:28:10

Pirx hat geschrieben: Ich weiß aber nicht, ob an der Webasto DualTop überhaupt irgendwelche Wartungspunkte von der Seite zugänglich sind. Vielleicht kann mich da einer der RHA100-Besitzer aufklären?
Pirx
Hallo Pirx,

Wartungspunkte gibt es nicht... Wenn was kaputt ist, mußt Du halt das Teil zerlegen.

Was mir veranlasst hat den RHA-100 drinnen zu montieren, ist dass wir gerne auch mal im Winter fahren. Die Heizung muß viel weniger leisten wenn die Schläuche usw. nicht aus dem Koffer ins Freie zur Heizung gehen müssen und v.v. Dazu kommt noch dass das Sicherheitsventil (Frostschutz) schon bei 6 Grad meint dass es friert. Wenn die Heizung in Deinem Koffer eingebaut ist, bleibt die Temperatur der Heizung und des Ventils bei eingeschalteter Heizung locker über 6 Grad. Das könnte man vermeiden indem man die Heizung immer eingeschaltet lässt, aber meiner will gerne mal während der Fahrt ausgehen.

Etwas ganz anderes: wenn zwischen Deine Batterien und die Heizung einen langen Abstand besteht, empfiehlt es sich in der Nähe der Heizung eine kleine 12V-Batterie (Moped oder so) parallel zu schalten. Das verhindert dass man ab und zu die Meldung 'Unterspannung' bekommt beim Starten der Heizung.

Liebe Grüsse

Hans
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#105 Beitrag von Cosmo » 2012-01-30 19:45:04

Hallo zusammen,

heute kam das gebrauchte digitale Bedienelement für die RHA 100 mit der Post.
59,00 Euro plus 4,50 Euro Versand, akzeptabler Preis für etwas mehr Komfort. Es sollen in der Bucht die nächsten Tage noch weitere angeboten werden. ;)

LG Ronald
Dateianhänge
Webasto Digi.jpg
Webasto Digi.jpg (40.99 KiB) 7426 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Cosmo am 2012-02-01 22:01:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
timmi
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2006-11-19 13:11:14
Wohnort: Eversen, Landkreis Celle

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#106 Beitrag von timmi » 2012-01-30 20:05:39

Hallo Jochen,
bis jetzt ist alles gut (beides funktioniert prima - 230 V und Dieselbetrieb). Trocellen kriegt sie erst einmal nicht, wenn wir irgendwann im tiefsten Winter reisen, kann man ja mal darüber nachdenken.....
Gruß
Torsten
1.0: MB LAF 710 / 2.0: MB 1013 AK / 2.1: MB 1017 AK / 3.0: MB 917 AF / 4.0: VW Crafter 4x4 Achleitner / 5.0: Land Rover Defender 90 / 6.0: ?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11605
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#107 Beitrag von Pirx » 2012-01-30 21:30:20

Pjotr hat geschrieben:Wartungspunkte gibt es nicht... Wenn was kaputt ist, mußt Du halt das Teil zerlegen.
Hallo Hans,

bei allen Standheizungen von Eberspächer und Webasto, die ich bis jetzt besessen habe, konnte man unter irgendeiner Abdeckung die Glühkerze, Temperatursicherung, Flammwächter usw. finden, prüfen und bei Bedarf austauschen - ohne gleich die komplette Heizung ausbauen und zerlegen zu müssen. Daher meine Frage.

Ich bin aber mittlerweile informiert, daß man an die Innereien der RHA100 nur durch Abnehmen des stirnseitigen Deckels kommt.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#108 Beitrag von Cosmo » 2012-02-01 22:06:49

Hallo zusammen,

im Netz gefunden falls Interesse besteht:

Angebot Digitales Bedienelement

LG Ronald

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1103
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#109 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-11 16:42:48

Hallo,

dank dieser wunderbaren diskusion über diese Heizung habe ich sie mir gestern auch bestellt.

Dabei ist heraus gekommen, dass ab dem 1.4.12 die Heizung in Grundausführung für Druckwasserpumpen um 190€ + MwSt Listenpreis teurer wird. Wer mit dem Gedanken spielt sich eine zu kaufen, dann lieber jetzt wie im nächsten Monat. Übrigens wird jedes Jahr bei Webasto ab dem 1.4 idr alles zwischen 3 und 6% teurer. Nur wenige Dinge werden billiger.

Gut das ich einen Dealer gefunden habe der mitdenkt und auch sonst sehr kompetent ist. :rock:

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Luigi
Schrauber
Beiträge: 364
Registriert: 2007-12-17 17:05:13
Wohnort: 2009 D nach A - 9872 Millstatt

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#110 Beitrag von Luigi » 2012-03-11 17:01:30

P1020631.JPG
Hallo Sebastian,

sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung, sich eine Dualtop zu kaufen.
Kleiner Tipp: schau beim Einbau, dass Du genügend HARIBO oder andere Nervennahrung zur Hand hast.
Liebe Grüße und viel Erfolg beim Einbau

Luigi
Wenn du ans Ziel gelangen willst geh einen Umweg. (Laotse)
Wenn du Allrad hast kommst du direkt hin. (Luigi)

http://www.dieweltbereisen.com
http://www.wohnmobil-selbstausbau.com

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1103
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#111 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-11 17:09:25

Hallo Luigi,

danke für den Tipp. Wenn der LKW mobil ist baue ich sie bei ihm ein. Da habe ich seine fachliche Hilfe und alle Teile die ich brauche.

Das Problem, welches du auf deiner CD angesprochen hast, das die KW und WW Schläuche nicht halten, da hat Webasto jetzt eine wirklich schöne Lösung ähnlich den Festo QS Steckverbindern raus gebracht. Hat einen guten eindruck auf mich gemacht. Das Problem war ihm auch bekannt.

Ich finde es lohnt sich, dass bei ihm zu machen. Bei der Vorbesprechung konnte er mich schon von ein paar kräftigen Fehlern abhalten, die ich in meiner Planung hatte.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3438
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#112 Beitrag von Lasterlos » 2012-03-11 17:26:37

Hallo Sebastian,
die John Guest Adapter (Bilder aus Seite 2 im Fred) hatte ich mir bei Webasto bestellt, halten sehr gut.
Wenn du die Einbauanweisung von 9/2007 (gibts da schon eine Aktuellere?)brauchst, musst du dich melden

Gruß Markus

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1103
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#113 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-11 17:40:53

Hallo Markus,

ne, so sahen die nicht aus, sind aber auch ansprechend. Anleitungen habe ich in form eines lebenden Webasto Servicepartners, danke für dein Angebot.

Es ist manchmal arg von Vorteil nicht im Netz zu kaufen und die letzten 5€ nicht zu sparen, dafür aber einen guten Service zu haben der einem erheblich viel mehr bringt wie die gesparten € ;)

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Luigi
Schrauber
Beiträge: 364
Registriert: 2007-12-17 17:05:13
Wohnort: 2009 D nach A - 9872 Millstatt

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#114 Beitrag von Luigi » 2012-03-11 18:06:27

Hallo Sebastian,

ich gebe Dir vollkommen recht, dass es bei der Heizung sicher nicht von Schaden ist, diese mit einem Profi zusammen einzubauen. Man muss nicht alle Fehler machen, die andere schon gemacht haben. Außerdem musst Du die Heizung nach dem Einbau sowieso bei einem Webasto-Servicepartner ans Diagnosegerät hängen und testen, sonst verfällt die Garantie. Das verdrängen manche gern mal.

Ich wünsche Dir viel Erfolg

Luigi
Wenn du ans Ziel gelangen willst geh einen Umweg. (Laotse)
Wenn du Allrad hast kommst du direkt hin. (Luigi)

http://www.dieweltbereisen.com
http://www.wohnmobil-selbstausbau.com

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1103
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#115 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-11 18:15:12

Das man die ABE nach dem Einbau auch abstempeln lassen muss, nachdem die Heizung und der Einbau begutachtet wurde sicherlich auch. so ist man dann rechtlich auf der sicheren Seite.

Ich bin idr recht bedacht, wofür ich mein Geld ausgebe. In diesem Fall ist es für mich sehr ratsam mir jemand anderes ins Boot zu holen. Ich erhoffe mir, dass es dadurch erheblich stressfreier wird und ich rechtlich auf der sicheren Seite stehe. Da können sich ein paar € mehr schnell als gute Investition erweisen.
Alleine die Fehler, die ich in meiner Planung schon hatte und er mir bessere Lösung gezeigt hat ist mir der geschätzte Mehrpreis schon wert.
Von daher sehe ich der Aktion entspannt entgegen und freue mich auf die erste wohlige Wärme und noch mehr auf die erste warme Dusche in meinem ersten Eigen(mobil)heim :D

Bis dahin wird es aber noch etwas dauern. Wenn ich dieses Jahr fertig werde bin ich glücklich.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#116 Beitrag von Cosmo » 2012-03-15 20:45:25

Hallo zusammen,

ich habe diese Woche mit den Technikern der Firma Webasto Kontakt gehabt. Im Sinne unserer gegenseitigen Unterstützung folgende Informationen:

- Die Dual Top hat eine Dieselpumpe DP40 mit 7 Hz und 40ml Förderleistung bei 180 Sekunden verbaut.
- Die als Höhenersatz verwendete DP2 Pumpe für Webasto Air Top Heizungen ist nicht für die Dual Top geeignet.
- Webasto hat zur Zeit kein Höhenkit im Angebot, auch nicht in Kooperation mit diversen Anbietern. Man denkt aber über künftige Angebote an Endkunden nach.
- Nach Aussagen der Webasto Technik könnte man jedoch mit der Diagnose Software und einem Co² Messgerät für die Dual Top Anpassungen vornehmen.

Ich werde mal abwarten. Bis ich in die Andenregion fahren werde, gibt es vielleicht eine bewährte und geprüfte Lösung. :blush:

LG Ronald
Zuletzt geändert von Cosmo am 2012-03-15 21:59:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1529
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#117 Beitrag von burkhard » 2012-03-15 21:13:34

Cosmo hat geschrieben: - Die Dual Top hat eine Dieselpumpe DP40 mit 7 Hz und 40ml Förderleistung bei 180 Sekunden verbaut.
- Die als Höhenersatz verwendete DP2 Pumpe für Webasto Air Top Heizungen ist nicht für die Dual Top geeignet.
- Webasto hat zur Zeit kein Höhenkit im Angebot, auch nicht in Kooperation mit diversen Anbietern. Man denkt aber über künftige Angebote an Endkunden nach.
- Nach Aussagen der Webasto Technik könnte man jedoch mit der Diagnose Software und einem Co² Messgerät für die Dual Top Anpassungen vornehmen.
Exakt die gleichen Aussagen habe ich ebenfalls von einem Webasto Techniker schon von ca. 1,5 Jahren bekommen. Inklusive der Aussage "Man denkt aber über künftige Angebote an Endkunden nach."
Ich glaube die machen einfach nichts. Reisende in die Anden oder den Himalaya sind eine zu kleine Marktnische. Die Dualtop zielt in ein anderes Marktsegment.
Ich habe mich darauf hin von der Dualtop verabschiedet und mich für eine Eperspächer Hydronic mit Höhenkit und Isotemp Boiler entschieden.

Gruß
Burkhard

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1103
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#118 Beitrag von Zentralgestirn » 2012-03-15 21:34:11

Hallo,

mir wurde gerade vom Dealer berichtet, dass die eine Anpassung an die Höhe hat und sich selber regelt, dass es passt. Wie weiß ich nicht.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1529
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#119 Beitrag von burkhard » 2012-03-15 21:44:16

Seite 4, Punkt 8, oder lieber den Dealer vertrauen?

Benutzeravatar
norbert
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2006-10-05 8:09:56
Wohnort: bei Kastellaun im Hunsrück

Re: Erfahrungen Webasto Dual Top RHA-100

#120 Beitrag von norbert » 2012-06-13 12:11:03

Hallo,

wer hat die Heizung schon in Betrieb ? Ich würde sie gerne mal laufen hören. Bitte mal melden !

Alternativ die Truma CombiD6 natürlich gerne auch !

Vielen Dank im voraus für Rückmeldung
Norbert

Antworten