Fenster,Klappen und Dachluken von Outbound wieder demontieren

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Christian 1222
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2024-05-24 15:09:38

Fenster,Klappen und Dachluken von Outbound wieder demontieren

#1 Beitrag von Christian 1222 » 2024-06-18 16:14:09

Hallo Zusammen
Ich hätte da mal eine Frage zur Demontage von Türen Klappen und Fenster der Firma Outbound bzw auch anderen Herstellern.
Ist es möglich die Oben genannten Sachen wieder heile aus einem Alu bzw GFK Koffer herauszubekommen und wenn ja WIE?
Interessiert mich zwecks Kofferwechsel.

grijo
süchtig
Beiträge: 853
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Fenster,Klappen und Dachluken von Outbound wieder demontieren

#2 Beitrag von grijo » 2024-06-18 17:52:11

Wenn verklebt wird es schwer werden, hängt natürlich vom verwendeten Kleber oder Dichtmasse ab.

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2924
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Fenster,Klappen und Dachluken von Outbound wieder demontieren

#3 Beitrag von urologe » 2024-06-18 18:03:25

Macht es wirklich Sinn , einen gebrauchten Koffer in seine Bestandteile zu sezieren ?

Den verkauft man m.E. doch besser komplett und baut neu , oder ?
zum Thema :
wenn die Fenster , etc. wirklich eingeklebt wurden , statt Dichtmittel zu nehmen , ist ein Rückbau ohne Beschädigung eher fraglich und finanziell zweifelhaft .
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Wesermann
abgefahren
Beiträge: 1175
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Fenster,Klappen und Dachluken von Outbound wieder demontieren

#4 Beitrag von Wesermann » 2024-06-18 18:38:56

Möglich ist vieles,kommt darauf an wie befestigt und wieviel Zeit man investieren möchte.
Bei den Preis von den Sachen könnte es sich rechnen.
Wenn eh der Koffer dran glauben muss,kann man das mit ner Säge auftrennen und reinigen.
Was rein geht ,geht auch wieder raus,meistens.
gruss " Armin

Antworten