Zwischenrahmen Lastsprung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1949
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Zwischenrahmen Lastsprung

#91 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-21 15:09:59

Die Fahrerhaus-Dämpfer haben wahrscheinlich zu starke Federn drin?!
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 13237
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Zwischenrahmen Lastsprung

#92 Beitrag von Mark86 » 2024-06-21 15:30:13

Die Dämpfung hab ich einfach nach Erfahrung ermittelt, ich weis ja was mein Rahmen, Koffer, etc. vorne wiegen und dann hab ich n paar Stoßdämpfer in die Hand genommen, auseinander und zusammen gezogen und übern Daumen gesagt was passt.

Geworden sind es dann ganz schlicht und einfach 2 rote Alko Anhängerstoßdämpfer, die funktionieren astrein. Ich hatte mir nur vor einigen Jahren in Enkirch von Tim ne Dose schwarz matt geschnorrt und die schnell schwarz gemacht, damit die nicht so leuchten und mich alle 20 Minuten einer fragt...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
w3llschmidt
abgefahren
Beiträge: 1899
Registriert: 2021-06-24 14:53:12
Wohnort: Berlin-Brandenburg

Re: Zwischenrahmen Lastsprung

#93 Beitrag von w3llschmidt » 2024-06-21 16:18:03

Mark, astrein!

https://www.amazon.de/p4U-Octagon-Radst ... 08625MSR1/

Achslast Einzelachse bis 1800kg
Achslast Tandemachse bis 3500kg
Maß eingefahren Mitte Auge / Mitte Auge 255mm
Maß ausgefahren Mitte Auge / Mitte Auge 380mm
Gruss Henrik!

--------------------------------------------------------------------------
Mercedes NG '85 1222 / BM 615 / OM421 (WDB61506415426790)
--------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
w3llschmidt
abgefahren
Beiträge: 1899
Registriert: 2021-06-24 14:53:12
Wohnort: Berlin-Brandenburg

Re: Zwischenrahmen Lastsprung

#94 Beitrag von w3llschmidt » 2024-06-21 16:19:54

Fernwehbus hat geschrieben:
2024-06-21 15:09:59
Die Fahrerhaus-Dämpfer haben wahrscheinlich zu starke Federn drin?!
Die sind auch glaube ich auch zu Dick, da wird der Hebel zu gross, weil man die ja ein Stück weit raussetzen muss.

Aber ich überlegen gerade, warum nicht IM Rahmen anbringen ... ich muss mal schauen.
Gruss Henrik!

--------------------------------------------------------------------------
Mercedes NG '85 1222 / BM 615 / OM421 (WDB61506415426790)
--------------------------------------------------------------------------

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 13237
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Zwischenrahmen Lastsprung

#95 Beitrag von Mark86 » 2024-06-21 16:45:20

Wenn du da Stoßdämpfer MIT Federn einbaust, dann gibst du ja schon im Fahrzustand von den Rahmenpunkten aus ne Kraft nach oben.
Die Kraft soll aber auf der Oberseite des Rahmens eingeleitet werden, auf den Gurt und nicht seitlich über nen Dämpfer mit Feder...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten