Abluft TTT

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benny1974
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2021-05-03 13:46:48
Wohnort: Kreis Steinburg

Abluft TTT

#1 Beitrag von Benny1974 » 2021-09-27 10:44:41

Moin zusammen,

ich habe schon die Suchfunktion hier benutzt aber nicht wirklich was gefunden zu unserem Problem.
Wir haben auf eine TTT umgerüstet mit Ventilator für die Abluft. Die Luft wird an die Seitenwand des Fahrzeugs nach aussen abgeleitet. Soweit ist auch alles ok. Der Lüfter ist 24 Stunden im Einsatz und verrichtet seinen Dienst. Nun haben wir folgendes bemerkt:
Bei der Fahrt scheint die Luft wieder von aussen in das Fahrzeug und in die TTT zu dringen. Während der Fahrt nimmt man den Geruch der TTT dann wahr. Je näher man der Toilettentür kommt, desto intensiver ist das.
Nun meine Frage:
Würde es etwas bringen, wenn man das Abluftgitter um 90Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen würde, damit der Fahrtwind die Luft nicht wieder rein drücken kann? Oder sollte man einen Abdeckung (Halbkreisförmig geschlossen), wie eine Art Hutze.

Hier mal ein Beispielbild von dem Gitter:


Gruß Benny
Zuletzt geändert von Benny1974 am 2021-09-27 13:59:07, insgesamt 2-mal geändert.

hugepanic
süchtig
Beiträge: 942
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Abluft TTT

#2 Beitrag von hugepanic » 2021-09-27 12:35:18

je nach position am koffer kann das was bringen.
du solltest aber berücksichtigen das da kein regen reinkommt. Weder "fliegend" noch "fließend" an der kofferwand.

es gibt auch durchführungen die bewußt einen unterdruck erzeugen, aber auch hier ist die Frage ob das bei deiner einbauposition funktioniert. Wenn an der stelle einfach ein überdruck herscht, ohne viel strömung dann isses halt mist. ggf. hilft dann nur ein verschluß der während der fahrt dicht macht.

Benutzeravatar
AutoVilla
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abluft TTT

#3 Beitrag von AutoVilla » 2021-09-27 13:25:04

Hallo Benny,

Das Foto kommt mir sehr bekannt vor, sieht genau aus wie bei meinem Fahrzeug, auch der Berg der sich im Bild spiegelt erkenne ich als meinen Hausberg. :huh:
Ich stelle mein Originalbild hier nochmals ein, dann kannst du die Kopie oben löschen und es gibt keinen Rüffel von Willmaa... und der Faden bleibt intakt :happy:
IMG_20190601_160230_ergebnis.jpg
Bei normaler Fahrt kenne ich das Problem mit TTT Gestank in meinem Fahrzeug eigentlich nicht, ausser in zwei Situationen:

1. Bei sehr starkem seitlichem Wind auf die Kabinenfläche wo das Gitter verbaut ist, dann kann es schon mal vorkommen, dass Luft zurück gedrückt wird (bis jetzt eher im Stand als bei Fahrt).
2. Unser TTT ist in einer abgeschlossenen Nasszelle verbaut, wenn das Fenster in der Nasszelle bei Fahrt auf Lüftungsstellung ist (Fenster ist verriegelt aber ca. 1cm Spalt offen), scheint Unterdruck in der Nasszelle zu entstehen.

Lösungen:
1. Wenn ich mal Zeit habe baue ich vor das Gitter noch ein Windleitblech was oben und unten offen ist
2. Fenster in der Nasszelle für die Fahrt immer schliessen

Anfänglich hatte ich die Lüftungskanäle im Innenraum nur zusammengesteckt, das war "suboptimal", später,dann noch verklebt, seither riecht da nichts mehr.

Ich hoffe das hilft dir weiter.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Benny1974
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2021-05-03 13:46:48
Wohnort: Kreis Steinburg

Re: Abluft TTT

#4 Beitrag von Benny1974 » 2021-09-27 13:56:46

Hi Michael,

sorry :unwuerdig: das ich als Beispielbild das von Dir gewählt habe. Ist mir bei der Suche ins Auge gefallen, da ich keines von unserer Abdeckung zur Hand habe.
Danke erst mal für die Antworten.
Also Fenster ist bei der Fahrt geschlossen.
Das mit dem drehen und dann Wassereinbruch bedenke ich dann noch einmal. Ggf. werde ich eine "Hutze" drüber stecken ;)

Wie kann ich das Bild löschen?
Bin recht neu im Forum und etwas unbeholfen was das angeht.

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4235
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: Abluft TTT

#5 Beitrag von felix » 2021-09-27 14:08:15

Moin,

meine erste Idee wäre es auch, ein Hutprofil über der Lüftung anzubringen, sodass eine Kanal entsteht, durch den der Fahrtwind strömt. Die Strömung würde dann an der Lüftung einen Unterdruck erzeugen. Ob's funktioniert? Versuch macht klug, evtl. mal eine Designstudie aus Pappe anfertigen.

MlG
Felix

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17881
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Abluft TTT

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2021-09-27 17:50:47

Benny1974 hat geschrieben:
2021-09-27 13:56:46
Wie kann ich das Bild löschen?
Du klickst oben recht auf den Pfeil neben Deinem Nutzernamen und dann auf "Persönlicher Bereich". Du kommst auf die Übersichtsseite und links steht in der Liste "Dateianhänge verwalten". Da klickst Du drauf und bekommst eine Übersicht der von Dir hochgeladenen Bilder. Einfach alle löschen, die Du nicht selbst geknipst hast. :angel: (Also, markieren durch Klick ins Kästchen hinten, und dann runterscrollen und auf "markierte löschen" klicken.)

Fotos, die im Forum von jemandem hochgeladen wurden, können direkt verlinkt werden. Ebenso Fotos, die es auf anderen Websites gibt. Die Hochladefunktion ist wirklich nur für eigene Bilder gedacht.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benny1974
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2021-05-03 13:46:48
Wohnort: Kreis Steinburg

Re: Abluft TTT

#7 Beitrag von Benny1974 » 2021-09-28 8:14:19

Moin Wilmaaa,

danke für die tolle Erklärung.
Kommt nicht mehr vor ;)

Gruß Benny

Benutzeravatar
Kork
LKW-Fotografierer
Beiträge: 136
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Abluft TTT

#8 Beitrag von Kork » 2021-09-28 17:21:12

Hallo,
Ich hab einen 24V Lüfter der läuft im Stand 12V und während der Fahrt mit doppelter Puste auf 24V.
Zwischen Fahrerhaus und Koffer schadet es nix 😀.
Versuch macht kluch 🤔
Gruß Ralf
Lieber mit dem Benz zum Strand, als mit dem Fahrrad zur Arbeit

Benutzeravatar
w3llschmidt
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2021-06-24 14:53:12

Re: Abluft TTT

#9 Beitrag von w3llschmidt » 2021-09-28 17:37:29

Mal eine blöde Frage, ich habe die Abluft an meiner TTT garnicht angeschlossen. :eek: Die steht einfach so in der Dusche.
Wozu ist das gedacht?
MB VARIO 814DKA - Ex GruKW

Benutzeravatar
AutoVilla
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abluft TTT

#10 Beitrag von AutoVilla » 2021-09-28 19:45:40

Danke Benny und Wilmaaa, alles wieder im Lot :)
felix hat geschrieben:
2021-09-27 14:08:15
meine erste Idee wäre es auch, ein Hutprofil über der Lüftung anzubringen, sodass eine Kanal entsteht, durch den der Fahrtwind strömt. Die Strömung würde dann an der Lüftung einen Unterdruck erzeugen. Ob's funktioniert? Versuch macht klug, evtl. mal eine Designstudie aus Pappe anfertigen.
Der Kanal unter dem Hutprofil müsste dann wohl in der Form einer Venturi-Düse geformt werden, welche mit Fahrtwind / Wind durchströmt wird, der entstehende Unterdruck würde den Lüfter dann zusätzlich unterstützen oder sogar unnötig machen :idee: :spiel:
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

hugepanic
süchtig
Beiträge: 942
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Abluft TTT

#11 Beitrag von hugepanic » 2021-09-28 20:42:22

AutoVilla hat geschrieben:
2021-09-28 19:45:40
......welche mit Fahrtwind / Wind durchströmt wird, der entstehende Unterdruck würde den Lüfter dann zusätzlich unterstützen oder sogar unnötig machen......
ja, WENN an der stelle stabiler unterdruck/fahrtwind herscht!!! Das ist bei solch eckigen Kisten nicht unbedingt gesagt das da auch überall konstante druck Verhältnisse herrschen!

Mein koffer ist ca. 50cm höher wie das Fahrerhaus. Der textil Schlauch der den Durchgang bildet ist direkt an der unterkante der Kabine. von wegen konstantem überdruck aufgrund staudruck an der 50cm hohen kofferkante!
Der Stoff vom Durchgang weht bei manchen Geschwindigkeiten und windverhältnissen rein und raus.

bevor du sowas tatsächlich baust, kannst du ja mal ein paar wollfäden auf den lack kleben und eine go-pro montieren zum beobachten. Wenn die fäden nicht konstant am blech anliegen, kann man das wohl vergessen hier auf einen unterdruck zu setzen.

Benutzeravatar
Bikerguido
süchtig
Beiträge: 619
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Abluft TTT

#12 Beitrag von Bikerguido » 2021-09-29 17:07:24

Clevere Idee mit den Fäden! :idee:
Die Aufgabe steht bei mir auch an.... ist nach unten heraus besser??
Gruß Guido
Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Hubdachkoffer ohne Radkästen.
Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.
Innenausbau noch in Arbeit.

hugepanic
süchtig
Beiträge: 942
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Abluft TTT

#13 Beitrag von hugepanic » 2021-09-29 17:54:34

Bikerguido hat geschrieben:
2021-09-29 17:07:24
.... ist nach unten heraus besser??
zumindest die fäden kannst du dir da sparen...

bei mir entlüftet die TTT neben/vor dem hinterrad mit einem kleinen 50mm lüfter. ---> riecht nicht
hab aber noch nie währen der Fahrt gerochen....

Benutzeravatar
AutoVilla
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abluft TTT

#14 Beitrag von AutoVilla » 2021-09-29 22:54:50

hugepanic hat geschrieben:
2021-09-28 20:42:22
AutoVilla hat geschrieben:
2021-09-28 19:45:40
......welche mit Fahrtwind / Wind durchströmt wird, der entstehende Unterdruck würde den Lüfter dann zusätzlich unterstützen oder sogar unnötig machen......
ja, WENN an der stelle stabiler unterdruck/fahrtwind herscht!!! Das ist bei solch eckigen Kisten nicht unbedingt gesagt das da auch überall konstante druck Verhältnisse herrschen!
Dieser Einwand ist berechtigt, das Blech steht etwa auf Position 273b meiner Prioritätenliste, wenn es dann aber mal soweit ist, werde ich den Tip mit den Fäden gerne beherzigen, danke.
:idee:
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Benutzeravatar
askari01
Überholer
Beiträge: 282
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Abluft TTT

#15 Beitrag von askari01 » 2021-09-30 8:44:22

Hallo,

bei mir habe ich die Entlüftung mit einer Entlüftungsmuschel von Vetus aus dem Bootsbau und HT-Rohr realisiert. Die geschlossene Seite ist in Fahrrichtung montiert, so entsteht sogar während der Fahrt ein kleiner Unterdruck nach dem Venturiprinzip. Angst vor Wassereintritt beim bremsen kann vernachlässigt werden, da das Entlüftungsrohr ca. 25-30mm höher über die Dachfläche hinausragt. Stärkere Böen auf die offene Seite der Entlüftungsmuschel könnten zu einer leichten Geruchsbelästigung führen, welche ich bisher allerdings noch nicht erlebt habe. Notfall muss das Fahrzeug umgestellt werden. Irgend einen Tot muß man wohl sterben.

VG Uwe
Dateianhänge
76772B8E-8386-45B8-B078-440F88FA1E81.jpeg
AE00C6DE-3E91-4528-B820-665CB53E2BC6.jpeg
53490C61-970B-4F81-9279-DC47AF768BC0.jpeg
7A46D1B3-59B2-4659-A779-B51F275B5E32.jpeg

Antworten