Gasherd Empfehlung gesucht!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1178
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Gasherd Empfehlung gesucht!

#1 Beitrag von dare2go » 2021-06-12 18:08:26

Unser eingebauter Herd muss raus.

Nun suche ich nach einem Ersatz ohne Backofen. Empfehlt mir doch bitte was (ausser Dometic)!

Gewünscht ist ein Gaskocher:
+ bevorzugt 3-flammig, aber 2-flammig geht auch (zur Not)
+ ein Brenner für unseren Wok, grosse Flamme, mit mindestens 2500 Watt Leistung (die üblichen Dometic haben nur 1800)
+ genügend Abstand, dass neben den Wok noch ein mittelgrosser Topf hinpasst
- eher keine glatte Glasoberfläche, wie viele von der Marke CAN haben, sondern eher eine Mulde die Überkochendes auffängt
- Glasdeckel habe ich bei unserem auch entfernt, denn den brauchen wir nicht...

Hintergrund: derzeit haben wir einen Thetford Triplex, der war aber seit dem ersten Tag eher Mist. Also würden wir ungern Gleiches mit Gleichem ersetzen. Nach ursprünglichen Rostproblemen am Rahmen sind nun auch die Brenner vom Rost befallen und funktionieren nicht mehr gut. Der Gasofen mit Flamme hinten war immer frustrierend, da sich die Hitze nicht gleichmässig verteilt. Also überlegen wir jetzt, eher einen Coleman Ofen zum Aufsetzen zu kaufen (die funktionieren wenigstens) und nur ein Kochfeld zu verbauen. Es wäre gut, wenn die Holzarbeiten dazu nicht ausufern würden.

Gerne mit Link zu Foto oder Verkäufer. DANKE!
[...und bitte keine Diskussionen über elektrische Induktionskochfelder, die kommen nicht in Frage!]
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere alte "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, 2014-2018 nochmals mit MB1019AF.
Danach Europa, Marokko, Türkei mit MB Vario und demselben ausgebauten FM2.
Blog: http://dare2go.com/

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4238
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#2 Beitrag von Lassie » 2021-06-12 19:56:41

Servus,

ich war die letzten 15 Jahre in meinem U1300L mit so einem Kocher ganz happy:
https://www.svb.de/de/eno-einbau-gaskoc ... ammig.html

Hat für unsere Kochkünste immer gut getaugt und würde ich bei meinem neuen Projekt (wenn ich weiterhin Gas wollte) wieder verbauen.......

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
WUNT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#3 Beitrag von WUNT » 2021-06-13 10:11:28

hola yasha & jürgen,
wir hatten uns vor kurzem auch versucht schlau zu machen:
https://www.svb.de/de/can-steel-gaskoch ... enner.html
anderer link: https://www.cansrl.eu/boat/catalogue/bu ... s--40.html
mit Brenner: 1 kW / 73 g/h, 1,75 kW / 127 g/h, 3 kW / 218 g/h
sei etwas schwieriger zu reinigen, da topfhalterarme nicht abzumontieren sind und man hat keinen überlaufschutz- dafür optisch am schönsten.
oder
https://www.svb.de/de/eno-einbau-gaskoc ... ammig.html
Brennerleistung: 1,0, 1,75 und 2,5 kW
dazu gibt es eine glasabdeckung.
mit oder preisgünstiger ohne el. zünder.
auf nachfragen: man bekommt auf letzteren sicher einen topf mit 26cm durchmesser (ich kann die mail aber grade nicht finden).
vielleicht hilft es euch weiter, wir hatten bisher ja nur „campingglumps” mit 2x1,5kw und werden vermutlich den eno nehmen.
hasta luego y suerte🍀🍀🍀
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1583
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#4 Beitrag von ClausLa » 2021-06-13 10:54:08

Mahlzeit,
wenn man nun wüsste, wieviel Platz Du hast, ob das Dingens Ein- oder Aufbau sein soll/muss....

...dann könnte man evtl. dazu neigen, Dir mal "normale" Gaskochfelder anzusehen.

Nachdem sich im Küchendesign doch auch etwas bewegt hat, gibts nicht nur klassische Standardmasse, sondern auch verschiedenste Einzel-, Doppel-, Wok- , Grill-, etc Brenner.....


Umbau auf Flaschengas ist i.d.R. kein Problem

Gruß Claus

Benutzeravatar
Willi Jung
abgefahren
Beiträge: 1231
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#5 Beitrag von Willi Jung » 2021-06-13 11:06:23

Ich kann auch nur zu "normalen" Gaskochfeldern raten. Das taugt was und ist je nach Zulassungsart auch kein Problem. Die Auswahl ist riesig was Design, Größe und Aufteilung angeht. Die lösen Brenner sind für uns kein Problem. Die muss ich zu Hause nach dem Reinigen auch wieder richtig aufsetzen. Wir haben eine Klappe drüber, dann kann auch nichts rumfliegen.
Liebe Grüße
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1178
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#6 Beitrag von dare2go » 2021-06-13 14:15:11

ClausLa hat geschrieben:
2021-06-13 10:54:08
Mahlzeit,
wenn man nun wüsste, wieviel Platz Du hast, ob das Dingens Ein- oder Aufbau sein soll/muss....

...dann könnte man evtl. dazu neigen, Dir mal "normale" Gaskochfelder anzusehen.

Nachdem sich im Küchendesign doch auch etwas bewegt hat, gibts nicht nur klassische Standardmasse, sondern auch verschiedenste Einzel-, Doppel-, Wok- , Grill-, etc Brenner.....


Umbau auf Flaschengas ist i.d.R. kein Problem

Gruß Claus
Ich habe derzeit eine Thetford Triplex drin, mit Backofen, der sich so langsam "verabschiedet"... Also umbauen muss ich sowieso, aber einen Haushaltsherd kann ich nicht nehmen, der kommt nicht durch die Gasprüfund denn die Brenner müssen fest montiert sein in einem Wohnmobil (LKW-Zulassung ist mir bei weitem zu teuer, vor allem in der Versicherung).

Mit den CAN und ENO Kochern sehe ich das Problem, dass die eigentlich nicht für Wohnmobil zugelassen sind. (Guckt mal bei Campofant, der Stefan hatte anfängliche Probleme mit seiner Gasabnahme. Wir wollen eine neue Zulassung in AUS und dort gibt es nur eine kurze Liste der erlaubten Geräte. Vielleicht ersetzen wir aber den Triplex, die sind wundersamerweise etwas billiger down under - das wäre eventuell der geringste Aufwand.)
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere alte "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, 2014-2018 nochmals mit MB1019AF.
Danach Europa, Marokko, Türkei mit MB Vario und demselben ausgebauten FM2.
Blog: http://dare2go.com/

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7322
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. wieder Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#7 Beitrag von Wombi » 2021-06-13 15:36:18

Auch nach nun 19 Jahren und die letzten 8 Jahre Hardcore Einsatz ..... immer wieder.
Stabil, wenns überkocht, gut zu reinigen und noch nicht eine Reparatur.
Einzig, er hat nur 1,8 Kw. und nennt sich Dometic :blush:

https://www.dometic.com/de-de/de/produk ... 40-_-20436

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
magboehm
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2020-11-03 13:33:04
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#8 Beitrag von magboehm » 2021-06-13 22:24:14

Hallo Jürgen,

die Firma Techimpex hat auch einige schöne Geräte... hab aber auch noch nicht rausgefunden, ob die für Fahrzeuge auch zugelassen sind... https://www.techimpex.tv/products
Grüße vom Wörthersee, Alexander

Benutzeravatar
Bad Metall
abgefahren
Beiträge: 1032
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#9 Beitrag von Bad Metall » 2021-06-14 8:18:09

Von Techimpex hatte ich einen Gasherd mit Backofen. Der Vierflammherd mit Piezo und Batterie war gut. Vom Backofen war ich nicht so sehr
begeistert. Den musste man die ersten 5 Minuten oben etwas offen lassen sonst ging die Flamme aus.
Hab jetzt einen CAN aus Italien, da musste ich die Brennerbefestigung an der Glasplatte umbauen, damit das ordentlich hält.
Lg Bernd

Solarer
Überholer
Beiträge: 238
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#10 Beitrag von Solarer » 2021-06-14 9:31:01

magboehm hat geschrieben:
2021-06-13 22:24:14
Hallo Jürgen,

die Firma Techimpex hat auch einige schöne Geräte... hab aber auch noch nicht rausgefunden, ob die für Fahrzeuge auch zugelassen sind... https://www.techimpex.tv/products

Hallo Jürgen, da diese Geräte im Schiffsbau eingesetzt werden könnte ich es mir gut vorstellen.
Eine kurze Anfrage beim Hersteller/ Vertrieb sollte da Klärung bringen
Udo

Benutzeravatar
magboehm
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2020-11-03 13:33:04
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#11 Beitrag von magboehm » 2021-06-14 11:34:23

Hi,

hab den Anlass genommen um gleich nochmals bei Techimpex anzurufen - sie haben mir wieder einen Rückruf versprochen, darauf warte ich schon seit März... mal schaun... ich halte euch am laufenden....
Grüße vom Wörthersee, Alexander

Benutzeravatar
magboehm
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2020-11-03 13:33:04
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#12 Beitrag von magboehm » 2021-06-14 12:23:16

Jetzt hats geklappt mit dem Rückruf - eine explizite Zertifizierung für Wohnmobile gibt es nicht - CE soweit ich rausgehört habe aber schon (ich hätte auch nicht rausgefunden, dass es mehr als ein CE Zeichen bei Dometic & Co. gibt).

Wichtig sind die korrekten Einbaubedingungen / Handhabungen:
  • Die Benützung eines Gaskochers erzeugt Wärme und Feuchtigkeit.
  • Belüftungszugänge offenhalten oder Abzughaube installieren
  • Ein längerer oder intensiver Gebrauch des Geräts kann eine zusätzliche Belüftung erforderlich machen (Öffnen der Fenster)
  • 30mbar Gasanlage
  • Kochfelder dürfen nicht für das Heizen verwendet werden
Grüße vom Wörthersee, Alexander

Solarer
Überholer
Beiträge: 238
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Gasherd Empfehlung gesucht!

#13 Beitrag von Solarer » 2021-06-14 13:43:41

Danke Alexander für deine Mühe.
Dann läuft es auf einen"verstehenden" Prüfer hinaus....
Udo

Antworten