Butyl Dichtstoffe

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 2808
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Butyl Dichtstoffe

#1 Beitrag von laforcetranquille » 2018-07-11 18:54:12

Hallo,
ich habe vor drei Jahren alle Dachlucken und Fenster mit Sika Elastomer 710 neu abgedichtet.
Nun musste ich feststellen das alles wieder rissig und ausgetrocknet ist, also nochmal das ganze :wack:
Welche Erfahrungen habt ihr mit anderen dauerelastischen Dichtstoffen gemacht .?


Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1712
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Münsterland / Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Butyl Dichtstoffe

#2 Beitrag von SvenS » 2018-07-11 23:25:10

Ich habe alle Fenster und Türen vor 12 Jahren mit Dekalin eingebaut und als ich letztes Jahr meine Kabine neu lackiert habe war es immer noch in gutem Zustand. In all den Jahren keine Probleme mit Undichtigkeit gab. Mit Sikaflex hatte ich beim vorherigem Fahrzeug nach spätestens einem Jahr Probleme.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
Holter Burggeist
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2015-09-27 19:50:31
Wohnort: Bissendorf
Kontaktdaten:

Re: Butyl Dichtstoffe

#3 Beitrag von Holter Burggeist » 2018-07-12 6:01:59

Ich habe noch einen alten Wohnwagen ( Bj. 85) bei dem ich sicherheitshalber vor 2 Jahren mal Alle Eckleisten neu abgedichtet habe, weil die Dichtmasse (wahrscheinlich auch Dekalin o.ä.) an den Stellen an denen sie sich damals unter den Leisten herausgedrückt hat und der UV Strahlung ausgesetzt ist, etwas ausgehärtet war.
UNTER den Leisten klebte das Zeug wie am ersten Tag und war nur mittels Heißluft und viel Geduld dazu zu bewegen, sich von Schiene und Außenhaut zu trennen. :motz:
(Und ja, ich habe die Schrauben vorher rausgemacht :D)

Wenn es keine Kräfte aufnehmen muss, ist Butyl schon ein geiles Zeug :rock:
Irgendwann mal... ist irgendwann mal zu spät !
(Ich)


Das T244 Forum !
https://www.t244-forum.de

Der T244 bei Facebook !
https://www.facebook.com/groups/T244.ow ... b.germany/

Benutzeravatar
egn
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4961
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Butyl Dichtstoffe

#4 Beitrag von egn » 2018-07-12 6:36:25

Dekalin ist meiner Erfahrung nach der dauerelastische Dichtstoff der am Besten hält und lange elastisch bleibt.
Gruß Emil

Antworten