Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#1 Beitrag von Xapathan » 2018-04-16 21:01:59

gesucht werden Erfahrungen bzw. euer Schwarmwissen.
Die Duschwanne hat einen Abfluss, der in den Grauwassertank darunter (flacher Tank unter der Duschwanne) entleert werden soll.

Hat das jemand schon so gelöst? Wenn ja, wie? Reicht die Schwerkraft oder habt ihr eine Pumpe installiert? Geruchsverschluss?
Wenn nicht, wie habt ihr das gemacht? Wasser abpumpen oder einfach in einen Tank leiten?

Ich will keinen Tank unter der Wohnbox montieren, wegen der Frostgefahr. Er soll daher in der (geheizten) Wohnbox verbaut werden.
Gibt es Erfahrungen mit Tankheizungen? Das wäre aber wirklich die letzte Möglichkeit.

Vielen Dank im Voraus.
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#2 Beitrag von MadLemming » 2018-04-16 21:18:48

Ich werde auch bald an das Thema Dusche dran kommen. Allerdings wollte ich das Abwasser nach außen führen. Ist aber eine interessante Idee. Da bin ich mal gespannt...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

sascha71
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2011-10-12 20:08:43
Wohnort: Mainz

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#3 Beitrag von sascha71 » 2018-04-16 22:16:52

Hi,

hab ich auch vor, von der Duschtasse,Waschbecken,Spühlbecken über seperate Schläuche/Ausgänge in den Grauwassertank. Schläuche/Tank können bei Bedarf isoliert werden (10mm PE)....naja, Gärungsprozess, das ein oder andere Körnchen Salz.. Alkohol, und was man sonst noch bei dauerhaften minus Graden in den Ausguss kippt :D

Wenn es dann doch mal so hart kommen sollte, dass der Tank eingefroren ist, na dann zieh ich einfach die Schläuche ab :angel:

viel Erfolg

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#4 Beitrag von Xapathan » 2018-04-16 22:47:46

Naja, das so hart ist bei mir eher der Normalfall ;-)

ich habe gedacht, der Tank sitzt unter der Duschwanne, aber wegen der Stehhöhe kann ich den Abfluss nicht dazwischen bringen.
Gibt es Ideen dazu? Kann man das mit einem seitlichen Abfluss/Geruchsverschluss lösen?
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

sri-lanka
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2015-04-01 16:05:08

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#5 Beitrag von sri-lanka » 2018-04-16 23:11:50

Habe den Grauwassertank zwar nicht direkt unter der Dusche, sondern ca. 50cm versetzt im Doppelboden. Für das Gefälle, wurde die Duschtasse ca. 10cm höher montiert.
Ob das Wasser nun direkt (gerade hinunter) in den Tank rinnt, oder noch einen kleinen Weg zurück legen muss, ist M.E. egal. Einen Geruchsverschluss, würde ich aber so oder so unbedingt verwenden.

Wollte zuerst den Abwassertank auch aussen verbauen, so eine Tankheizung braucht dann auch wieder so um die 6 Amp. Strom.
Wenn der Tank schon innen liegt, sollte auch der Ablasshahn von innen zu bedienen sein, sonst friert dann dieser inkl. eventuell Aussenliegender Tank-Zuleitung ein.
Musste diesbezüglich bei meinem letzten Fz., einige male mit heissem Wasser rumhantieren.

Grüsse

Werner

sascha71
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2011-10-12 20:08:43
Wohnort: Mainz

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#6 Beitrag von sascha71 » 2018-04-16 23:22:26

Hi,

verstehe, Siphon ist nicht zwingend erforderlich sofern du einen luftdichten Stopfen
hast und analog WC mit Unterdruck arbeitest (SOG usw.. ..)

viel Erfolg

Kummpelchen
süchtig
Beiträge: 781
Registriert: 2006-10-03 14:42:55
Wohnort: 35641 Schöffengrund

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#7 Beitrag von Kummpelchen » 2018-04-17 0:24:36

Hallo,
ich habe zunächst in jeder Ecke der Duschwanne einen Ablauf. Damit ist sicher gestellt, dass das Wasser auch dann sicher abläuft, wenn der Wagen etwas schräg steht.
Ziemlich mittig unter der Duschwanne, unter dem Bodenblech, ist ein Kasten in den das Wasser dieser 4 Abläufe läuft. Darin ist eine Bilgepumpe aus dem Yachtbereich mit integriertem Schwimmerschalter. Diese pumpt das Wasser in den Abwassertank, wo immer der auch sitzen mag.
Uli

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#8 Beitrag von Xapathan » 2018-04-17 7:53:26

Vielen Dank für eure Erfahrungen!
Das hört sich ja schon mal weniger dramatisch an. Wenn möglich will ich auf zus. Stromverbraucher verzichten (Tankheizung, Pumpe).
Tank innen / Ablasshahn auch ist was ich gern möchte. Wenn 10 cm Unterschied reichen sollen: das wird dann aber ein flacher Tank, oder?
Ich kann den Tankzulauf ja nur unterhalb der Duschwanne montieren, oder sehe ich das falsch?
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5114
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#9 Beitrag von Mark86 » 2018-04-17 9:14:11

Denk dran, dass son LKW auch mal recht schräg steht, ist dann doof wenn dir das Abwasser zurück in die Duschwanne läuft...
Geruchsverschluss / Siphon muss unbedingt sein.
Ich hatte überlegt, den Abwassertank unter die Dusche zu bauen, kam aber mit der Stehhöhe nicht hin und so richtig konnte ich mich mit Abwasser IM Fahrzeug nicht anfreunden.
Ich habe ihn drunter gehängt, 10mm Isolierung drauf, nen Ferntemperaturanzeige verbaut, ne Beheizung der Zulaufleitung und des Tanks per Warmluftspirale Zuschaltbar und nen elektrischen Frostwächter...

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass das Auto für warme Gegenden gebaut ist und im Urlaub idr. nur durchs Kalte Europa gen Süden muss.
Natürlich war ich damit auch schon im Winter weg, die Zielsetzung "bis -15°C" ist erreicht. Auch ne Woche lang mit Temperaturen von -12°C nachts und -8°C Tags ist kein Thema.
Das ist dann aber auch so langsam aber sicher der Temperaturbereich, in dem man was die Abwasseranlage angeht, an die Grenzen kommt. Für -25 oder -30°C Winterurlaub wie einige hier machen, ist weder der Motor (OM352) zu gebrauchen, noch eine Außentanklösung...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
pari
süchtig
Beiträge: 975
Registriert: 2009-09-29 14:40:45
Wohnort: Schleswig-Holstein "Der echte Norden"

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#10 Beitrag von pari » 2018-04-17 9:30:14

Hallo,

wir haben das auch so gelöst.
Eine Haushaltsduschtasse mit Geruchsverschluß und minimalem Gefälle von oben in den Abwassertank im Doppelboden.
Und ja, der Laster darf nicht zu schräg stehen.
Da wir beide aber nicht gut schlafen wenn es zu schräg ist, achten wir immer darauf halbwegs gerade zu stehen.
somit passt das dann auch mit der Dusche :happy:
vg
pari


Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)

Benutzeravatar
pshtw
süchtig
Beiträge: 859
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#11 Beitrag von pshtw » 2018-04-17 12:56:26

Moin,
Ich habe eine Duschwanne ohne Abfluss, aber dafür die "ihlesche-Flachabsaugung", erdacht und mir seinerzeit empfohlen von Holger.ihle....
Eine Pumpe mit Schlauch und vorne dran ein Stück Tränenblech aus VA, Riffel nach unten und in der Mitte Schlauch dran.
Damit kann ich schief stehen wie ich will, man stellt das Blech in die tiefste Ecke und nach 20sek ist Wasser weg. Kann man wie einen Nasssauger benutzen und Reste einsammeln.
Damit, und mit einem elektrischen ZerhackerKlo, ist die Position des Tanks frei wählbar....
Gruß
Prter
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5114
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#12 Beitrag von Mark86 » 2018-04-17 13:04:42

Mir wäre das alles zu viel Elektrik und zu viele Motoren...
Wenn ich in Tiefwintergebiete fahren wollen würde, und die nötige Höhe in der Kabine hätte, würde ich den Badezimmerboden hoch ziehen, einen Abwassertank komplett unterm Badezimmer bauen, auf die eine Seite die Toilette stellen und auf die andere Seite die Dusche. Das gäbe bei 2m² Badezimmergröße und 20cm Bauhöhe eine Tankkapazität von gut 400l und man muss sich blos noch mit dem Einfrieren des Ablasshahnes beschäftigen ;)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#13 Beitrag von Xapathan » 2018-04-17 20:12:45

pari hat geschrieben:
2018-04-17 9:30:14
Eine Haushaltsduschtasse mit Geruchsverschluß und minimalem Gefälle von oben in den Abwassertank im Doppelboden.
Und ja, der Laster darf nicht zu schräg stehen.
Da wir beide aber nicht gut schlafen wenn es zu schräg ist, achten wir immer darauf halbwegs gerade zu stehen.
somit passt das dann auch mit der Dusche :happy:
Das hört sich für mich gut an. Es wr die Idee, die ich verfolgen wollte, ich war nur nicht sicher, ob das Wasser wirklich in den Tank geht und nicht wieder heraus in die Duschtasse läuft/schwappt - beim fahren.
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#14 Beitrag von urologe » 2018-04-17 21:00:44

Die Mini-Syphons aus dem Campingbereich mit minimaler Bauhöhe ( ca 3cm) taugen nichts ! sie entleeren sich schon bei minimaler Schräglage und dann riecht die Bude im Sommer .Da ich aus Wintercampinggründen den Syphon komplett in Bauschaum versenkt habe , kommt ein Wechsel nicht mehr in Frage. Wir behelfen uns jetzt mit regelmäßigem Auffüllen - ist ja nur eine halbe Tasse Wasser oder dem Gummistopfen , vor allem während der Fahrt . Zurückschwappen kann bei uns nichts , da der Tank 30cm tiefer hängt.
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
pari
süchtig
Beiträge: 975
Registriert: 2009-09-29 14:40:45
Wohnort: Schleswig-Holstein "Der echte Norden"

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#15 Beitrag von pari » 2018-04-18 8:40:47

Xapathan hat geschrieben:
2018-04-17 20:12:45
pari hat geschrieben:
2018-04-17 9:30:14
Eine Haushaltsduschtasse mit Geruchsverschluß und minimalem Gefälle von oben in den Abwassertank im Doppelboden.
Und ja, der Laster darf nicht zu schräg stehen.
Da wir beide aber nicht gut schlafen wenn es zu schräg ist, achten wir immer darauf halbwegs gerade zu stehen.
somit passt das dann auch mit der Dusche :happy:
Das hört sich für mich gut an. Es wr die Idee, die ich verfolgen wollte, ich war nur nicht sicher, ob das Wasser wirklich in den Tank geht und nicht wieder heraus in die Duschtasse läuft/schwappt - beim fahren.
Deswegen den Einlauf in den Tank von oben.
Kostet zwar wieder Aufbauhöhe, minimiert aber die Gefahr des Rücklaufs enorm.
vg
pari


Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 961
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#16 Beitrag von gunther11 » 2018-04-18 9:15:11

Hallo,
ich habe meine Duschtasse quasi direkt auf den Abwassertank montiert. Die Decke des Tanks ist auch meine Duschtasse. Dort habe ich einen Geruchsverschluss eingelassen. Das ganze liegt in der Kabine. Durch den Kabinenboden habe ich ein Entleerungsrohr gelegt und draußen mit einem einfachen PE Hahn verschlossen.

Abwassertank.jpg
Abwassertank.jpg (25.07 KiB) 1100 mal betrachtet
Abwassertank kl.jpg
Abwassertank kl.jpg (24.14 KiB) 1100 mal betrachtet
Der rote Verschluss ist die Revisionsklappe für den Geruchsverschluss. Das Podest des Abwassertanks hat nur die Funktion das WC etwas höher ein zu bauen, dort wird kein Wasser drin gespeichert.
Ich habe extra eine sehr flache große Variante gewählt damit ich eine Duschhöhe von 195 cm habe. Über den größten Teil des Abwassertanks ist eine Sitzbank montiert.

Der Nutz-Inhalt des Tanks liegt bei ca 80 Litern. Bei 2 Personen reicht mir dies aus.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
stonedigger
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#17 Beitrag von stonedigger » 2018-04-18 10:31:30

Hallo,

wir haben die Low-Budget-Lösung: Einen Standard-20L-Kanister in eine Halterung auf Dieseltankhöhe an den Fahrzeugrahmen geschraubt. Dann einen stinknormalen Camping-Spiral-Abwasserschlauch an die Duschtasse angeschlossen. Der Kanister wird auf die Seite gelegt, so dass der Weithalsverschluss unten ist. An die Unterseite des Kanisters (die ja jetzt die Rückseite ist, da er auf der Seite liegt) wurde eine Schottverschraubung geschraubt und der Abwasserschlauch angeschlossen. An der Schottverschraubung ist erst ein Kugelhahn und dann ein Schnellverschluss. Jetzt kann man den Kanister auch herausziehen und zur Entleerung schaffen. Oder man stellt sich über das Entleerungsbecken und macht den Weithalsverschluss auf. Finde ich aus mehreren Gründen praktischer als ein gekaufter, fest installierter Tank:
1. günstiger
2. Ersatz für einen genormten Weithalskanister gibt's überall
3. Man kann entweder über die Entsorgungsstationen entleeren ohne den Tank abzuschließen oder auch den Tank zur Entleerung bringen

Nachteile:
- Nur 20L
- Nichts für kleine Fahrzeuge, die einen flachen Tank brauchen

Wir entleeren im Sommer die 20 L ca. 1x in der Woche, wobei da eher draußen geduscht wird. Toilettenabwasser ist natürlich extra.

Eines sollte man auf jeden Fall beachten: Wird ein flacher Tank direkt unter der Duschtasse eingebaut, besteht die Gefahr, dass im Gelände oder bei Kurvenfahrt (insb. wenn der Tank randvoll ist) es einem die Soße in die Duschtasse zurück drückt. (Evtl. Rückschlagventil?)Weiterhin ist es fraglich ob ein Siphon noch Platz hat.

SD
Dateianhänge
Abwasser.jpg
Abwasser.jpg (31.74 KiB) 1079 mal betrachtet

Benutzeravatar
stonedigger
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#18 Beitrag von stonedigger » 2018-04-18 10:34:46

Ach so: Als Geruchsverschluss reicht es den Schlauch einfach als Bogen zu verlegen. Geht natürlich nur mit ausreichend Bauhöhe. Den Camping-Siphon hatte ich auch mal. Liegt immer noch rum. Der Bogen im Schlauch ist viel einfacher und robuster.

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 961
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#19 Beitrag von gunther11 » 2018-04-18 11:57:51

Der Abwassertank soll innen montiert sein. Somit ist die Kanister-Lösung ohne Pumpe nicht zu realisieren.
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
tomzwilling
Überholer
Beiträge: 205
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#20 Beitrag von tomzwilling » 2018-04-18 12:20:37

Das Forum könnte noch übersichtlicher gestaltet werden, wenn vorab die Hilfefunktion bemüht wird, als jedes Mal einen neuen Threat zu bestehenden Themen zu eröffnen: viewtopic.php?f=35&t=79011&p=745052&hil ... nk#p744741
Gruß Tom
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#21 Beitrag von Xapathan » 2018-04-20 13:15:40

gunther11 hat geschrieben:
2018-04-18 9:15:11
Hallo,
ich habe meine Duschtasse quasi direkt auf den Abwassertank montiert. Die Decke des Tanks ist auch meine Duschtasse. Dort habe ich einen Geruchsverschluss eingelassen. Das ganze liegt in der Kabine. Durch den Kabinenboden habe ich ein Entleerungsrohr gelegt und draußen mit einem einfachen PE Hahn verschlossen...
Der Nutz-Inhalt des Tanks liegt bei ca 80 Litern. Bei 2 Personen reicht mir dies aus.

Gruß
Gunther
Klasse Gunther. Darauf habe ich gewartet. Das wäre sehr reizvoll, dies nachzubauen. Denn immerhin will ich auch die Stehhöhe haben,
aber nicht auf den innenliegenden Tank verzichten.

Schönes WE!
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19638
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#22 Beitrag von Ulf H » 2018-04-20 21:23:12

... 70 Liter gefrorene Pisse und Duschwasser im Heck sind blöd...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5418
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#23 Beitrag von lura » 2018-04-21 1:39:56

AlsThese i.O., aber was war passiert, Ulf?
Ich habe auch vor, die Variante mit dem Plastikkanister und Spiralschlauch zu bauen. Material ist schon da.
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19638
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#24 Beitrag von Ulf H » 2018-04-21 7:43:31

... nix These - Krise !!! ...

... aussen liegender Kunststofftank eingefroren ... zum Glück waren die Zuleitungen auch im eingefrorenen Zustand abnehmbar ... Leitungen nach Innen gezogen und für Winterbetrieb in Kanister geführt ... der Tank ist dann in der Werkstatt aufgetaut und hat dank undicht gewordenem Ablassventil die Grube verseucht ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Ghostrider_FB
Überholer
Beiträge: 208
Registriert: 2012-09-30 19:13:55
Wohnort: Niddatal / Wetterau / Hessen

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#25 Beitrag von Ghostrider_FB » 2018-08-14 11:20:18

Hallo Gunther,

so in etwa stelle ich mir das auch vor. Wo hast Du den Tank anfertigen lassen? Die Duschtasse ist auf den Bildern nicht zu erkennen, ist die separat aufgesetzt?

Gruß, Stefan

gunther11 hat geschrieben:
2018-04-18 9:15:11
Hallo,
ich habe meine Duschtasse quasi direkt auf den Abwassertank montiert. Die Decke des Tanks ist auch meine Duschtasse. Dort habe ich einen Geruchsverschluss eingelassen. Das ganze liegt in der Kabine. Durch den Kabinenboden habe ich ein Entleerungsrohr gelegt und draußen mit einem einfachen PE Hahn verschlossen.


Abwassertank.jpgAbwassertank kl.jpg

Der rote Verschluss ist die Revisionsklappe für den Geruchsverschluss. Das Podest des Abwassertanks hat nur die Funktion das WC etwas höher ein zu bauen, dort wird kein Wasser drin gespeichert.
Ich habe extra eine sehr flache große Variante gewählt damit ich eine Duschhöhe von 195 cm habe. Über den größten Teil des Abwassertanks ist eine Sitzbank montiert.

Der Nutz-Inhalt des Tanks liegt bei ca 80 Litern. Bei 2 Personen reicht mir dies aus.

Gruß
Gunther
"Es ist schwieriger, eine vorgefertigte Meinung zu zertrümmern als ein Atom."

Albert Einstein

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 961
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#26 Beitrag von gunther11 » 2018-08-14 17:04:32

Hallo Stefan,
es gibt praktisch keine Duschtasse. Ich habe nur einen Edelstahl Rahmen, damit ich mir die Umrandung nicht wegtrete beim durchgehen. Stehen tu ich direkt auf dem Tank (bzw, auf der Holzblende darauf).
Es gibt nur einen Ablauf, das kann mal nerven, ist aber innerhalb von 2 Min mit Schieber gelöst. Mehr als einen Ablauf wollte ich nicht, weil ich an einen Ablauf weiter hinten nicht mehr dran gekommen wäre durch die Revisionsöffnung.

Den Tank habe ich Schweißen lassen, kleben ist bei PE HD nicht drin.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Xapathan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#27 Beitrag von Xapathan » 2018-08-14 17:40:47

Ghostrider_FB hat geschrieben:
2018-08-14 11:20:18
Wo hast Du den Tank anfertigen lassen? Die Duschtasse ist auf den Bildern nicht zu erkennen, ist die separat aufgesetzt?
Hallo Stefan,
ich wollte das auch so nachbauen und kann aber kein Kunststoff schweißen.
Daher habe ich Angebote angefordert bei FT-Design und Tanknologie. Weitere Infos gern per PN.

Aber mein Problem ist immer noch nicht gelöst, da diese Lösungen nicht ganz passten.
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 961
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Problem: Wasserablauf aus Dusche in Grauwassertank

#28 Beitrag von gunther11 » 2018-08-14 18:09:54

Kunststofftechnik Lehy in Unna

Dort habe ich es machen lassen. Echt nette Kerls, man darf selber mal ran, lernt viel und die haben kein Problem wenn man da ist mit alle Mann das Teil da rein zu schleppen und mit guten Tipps einem weiter zu helfen.
http://www.dlkunststofftechnik.de/
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Antworten