150d10a Umbau zu WOMO

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Joerg404114
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#31 Beitrag von Joerg404114 » 2017-05-01 20:20:49

Guten Abend,
es ist wieder ein Stück weiter gegangen. Die neuen unteren Abschlussleisten aus Alu sind rechts, links und hinten verklebt und verschraubt. War ganz schön viel Arbeit bis die genau mit teilweise neuem Holz darunter wieder montiert waren.
Die neue Heckabschlussleiste unten. Das hintere Rechte Fensterrahmen ist auch fertig.
DSC00761.JPG
Die linke Seite mit neuem Holz unter der Seitenklappe
DSC00753.JPG
Die linke Seite mit neuer Abschlussleiste
DSC00759.JPG
Die rechte Seite mit neuer Abschlussleiste
DSC00748.JPG
Als nächste werden jetzt die Bretter zum Verschließen der Radkästenausschnitte montiert.

Frage: Kann mir jemand einen Tipp geben, welchen Typ Walze am besten verwendet wir, wenn ich 2 K Autolack rolle, damit es eine glatte Oberfläche gibt und der Lack gut verläuft.
Mit der Verdünnung werde ich ein bischen experimentieren. Beim ersten Versuch hat es Bläschen , kleine Luftbläschen die aufplatzen gegeben. Was ich bis jetzt herausgefunden habe soll es am Typ der Walze liegen.

Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Joerg404114
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#32 Beitrag von Joerg404114 » 2017-05-06 22:08:36

Guten Abend,
die Löcher im Kofferboden an denen die Innenradkästen montiert waren sind jetzt auch verschlossen.
Zuerst Multiplex Birke Platten zugeschnitten und die Unterseite mit Alublech beklebt. Dann in den Ausschnitt rings herum Aluwinkel geschraubt und geklebt (Sika 252)
DSC00767.JPG
Anschließend die Platten eingeklebt und verschraubt.
DSC00771.JPG
So sieht das jetzt von unten aus. Wie original alles im Außenbereich mit Alublechen beplankt. Das Alublech und die Winkel werden noch lackiert.
DSC00773.JPG
Jetzt ist der Boden endlich zu und eben.
Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Joerg404114
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#33 Beitrag von Joerg404114 » 2017-07-28 19:16:42

Hallo Schrauber,

es ist weiter gegangen. Habe mit ein paar der Blechfensterrahmen des ZIL 131 Koffers (Kung Koffer) nach dem Sandstrahlen doch erhebliche Korrosionsprobleme. Da steht ein bischen Bleche biegen und schweißen an. Habe ein Paar Bilder davon gemacht.
Abbohren der Schweißpunkte des Fensterrahmens, entfernen der zerfressenen U-Profils.
DSC00782.JPG
Anfertigen des neuen U-Profils. Die geraden Stücke sind ja noch einfach.
DSC00784.JPG
Die 90° Bögen sind aufwendiger, da das Biegen von u-Profil in dem Radius nicht geht.
DSC00779.JPG
So langsam wird's was.
DSC00788.JPG
Anpassen des u-Profils auf das Grundblech.
DSC00791.JPG
Aufpunkten des neuen U-Profils
DSC00801.JPG
So jetzt ist es fertig und geht zum Spritzverzinken.
DSC00804.JPG
Die gleich Arbeit hatte ich mit den beiden Blechrahmen der großen Klappen rechts und links. Den unteren Bereich musste ich auch neu anfertigen, da nach dem Sandstrahlen zu viele Löcher im Blech waren.
Ich denke mal, dass nach dem Spritzverzinken, EP-Grundieren und Lackieren mit Korrosion erst mal Schluss ist.

Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Apfeltom
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#34 Beitrag von Apfeltom » 2017-08-01 0:51:02

Chapeau Jörg!
Echt konsequent gemacht!
Da haben wir es uns wesentlich einfacher gemacht mit schlichten Einfachgläsern vom Lnd Rover direkt im Alu Kofferblech...
Hau rein :happy: wie man bei uns im Norden sagt.
Schön dass du immer wieder berichtest.
Beste Grüsse aus der Elbmarsch
Thomas

Benutzeravatar
Joerg404114
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#35 Beitrag von Joerg404114 » 2018-01-13 23:26:43

Guten Abend,

es ist wieder ein Stück weiter gegangen. Der Aufbau ist außen jetzt neu lackiert und steht kurz vor der Montage auf das Chassis.
DSC01226.JPG
DSC01228.JPG
Die dunkle Folie um den Durchstieg ist eine PA 6 Folie als Reibpartner für das Andruckprofil der Abdichtung.

Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2648
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#36 Beitrag von Landei » 2018-01-15 0:03:26

Frage: Kann mir jemand einen Tipp geben, welchen Typ Walze am besten verwendet wir, wenn ich 2 K Autolack rolle, damit es eine glatte Oberfläche gibt und der Lack gut verläuft.
Mit der Verdünnung werde ich ein bischen experimentieren. Beim ersten Versuch hat es Bläschen , kleine Luftbläschen die aufplatzen gegeben. Was ich bis jetzt herausgefunden habe soll es am Typ der Walze liegen.
So gut, wie deine Lackierung aussieht, hast du ja wohl eine geeignete Walze gefunden.
Ich hatte damals ähnliche Probleme, bei denen die Ursache wohl eher die nachmittägliche Uhrzeit und die damit verbundene Luftfeuchtigkeit im Herbst war als die Walze.
Ich habe das Fahrzeug deshalb in der beheizten und getrockneten Halle des Profis lackieren lassen. Das war in der Abwägung günstiger als die Pschotherapie eines HB Männchens nach dem x-ten Blasenergebnis.
(Hätte man das dann "Farbtherapie" genannt?)

Aufmunternde Grüße
Jochen

P.S. Ja, es ist ein Unterschied, wenn man nachher immer sagen kann: "Hab ich selbst gemacht!" Und zwar ein größerer Unterschied als nur die eingesparte Lohnstunde für den Fachmann. :D

Benutzeravatar
Joerg404114
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: 150d10a Umbau zu WOMO

#37 Beitrag von Joerg404114 » 2018-01-15 20:17:23

Hallo Jochen,
ja es lag nicht nur an der Walze auch an der Lackanmischung. Hatte ein Telefonat mit dem Lackhersteller. Als erstes hat er gesagt, das die 2K Lacke eigentlich nur zum Spritzen sind, aber es gibt da auch Kunden die die Rollen. Hierfür wird ein Entschäumer benötigt. Er hat mir den Typ Entschäumer genannt und siehe da, mit den richtigen Walzen und dem Entschäumer waren die Bläschen weg.

Gruß

Jörg

Antworten