Oberschränke montieren

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Oberschränke montieren

#1 Beitrag von gunther11 » 2017-09-28 14:30:24

Hallo,
mal ne ganz naive Frage:

Oberschränke, wo montieren? Wand oder Decke??
Beides ist vom Untergrund gleich (GFK mit 2 mm Aluunterschicht). Gibt es da irgend eine sinnige Entscheidungsgrundlage oder einfach 2x M6 Schrauben in Einziehmutter in die Wand und Fertig?

Von der Montage wäre in die Wand einfacher.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1164
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#2 Beitrag von Sternwanderer » 2017-09-28 14:33:25

...einfach ist oft gut!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Oberschränke montieren

#3 Beitrag von gunther11 » 2017-09-28 15:06:14

Sternwanderer hat geschrieben:...einfach ist oft gut!
Denke ich auch... war nur am grübeln ob ich irgend was übersehe
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Oberschränke montieren

#4 Beitrag von meggmann » 2017-09-28 15:25:13

Wie war noch gleich der Wandaufbau? Alu - Isolierung - GFK (von Innen nach Außen oder andersrum?)

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10380
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#5 Beitrag von Pirx » 2017-09-28 15:28:23

gunther11 hat geschrieben:Oberschränke, wo montieren? Wand oder Decke??
Ich weiß ja nicht, wozu Du Dir einen Allrad-LKW zugelegt hast. Ich baue jedenfalls pistenfest und befestige Oberschränke deshalb an Wand und Decke. Mit Sikaflex.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Oberschränke montieren

#6 Beitrag von Geko » 2017-09-28 16:39:08

Ich habe meine Seiten hinten und oben genutet
und schiebe die Oberschränke einfach auf Leisten auf.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Oberschränke montieren

#7 Beitrag von HolzwurmPeter » 2017-09-28 17:48:35

2 mm Alu ist ein bisschen wenig,
Aluwinkel in die Ecke kleben (40/40/3 über die ganze Länge des Hängeschrankes), Blindnietmuttern rein und anschrauben
Die Schränke festkleben ist im Reparaturfalle blöd.
Decken und Wandbefestigung ist auch problematisch, wegen der Verwindung.

Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist des tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Radler61
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: Oberschränke montieren

#8 Beitrag von Radler61 » 2017-09-28 21:28:03

Hallo Gunther,
wir haben sowohl Decke als auch Wand zur Befestigung genutzt.
Die Hauptlast geht wohl aber über Metallwinkel die jeweils am Anfang/Ende des Staukastens über eine Schlossschraube (glatter Kopf von unten zu sehen) am Bodenbrett des Hängeschranks und auf der 90 Grad-Seite durch z.B die Wand des Toilettenraums bzw. des angrenzenden Schranks geht.
Auch hier jeweils der glatte Kopf im angrenzenden Objekt und der Teil mit der Mutter im Hängeschrank.
Haben jeweils 2 Winkel an jeder Seite des Hängeschranks (Tiefe etwa 35 cm) angebracht. Somit liegt das Gewicht des Inhalts quasi auf den Winkel und die Wand/Deckebefestigung ist nicht der Hauptbelastung ausgesetzt.

Gruss
Ingo

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10380
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#9 Beitrag von Pirx » 2017-09-28 22:09:54

HolzwurmPeter hat geschrieben:Decken und Wandbefestigung ist auch problematisch, wegen der Verwindung.
Verwindung? An einem vielleicht 30 cm hohen Hängeschrank? Wenn Du meinst ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Oberschränke montieren

#10 Beitrag von gunther11 » 2017-09-29 8:26:20

2 mm Alu Einlage
Wir haben getestet und an einem ca großen Stück 500 kg angehängt, danach war ich überzeugt.

Meine Oberschränke sind 600mm breit und 350 mm tief. Da Gewicht, welches ich da rein bringe dürfte 20 KG nicht überschreiten.
eine 1-Dimensionale Befestigung sollte auf alle Fälle ausreichen.

Eine interessante Frage ist immer, ob man wegen der Eingenverwindung der Kabinen (meine kann bis zu 10% mitmachen, und in einem gewissen Maß soll sie sich auch verwinden um Kräfte zu verarbeiten)
2-Dimensional Verbinden sollte. Ich würde bei solch kurzen Hebelwegen wie 350 mm x 250 mm (mein Oberschrank) einfach Neopren Einzugsmuttern wählen, wenn ich Decke und Wand nutzen würde.
Aber wie gesagt, ich bin der Meinung, dass 2x M8 die Lasten sicher auffangen kann. Gute Schrauben haben eine weit höhere Scherlast-Sicherheit und den Auszugswiederstand hatte ich bei einer Schraube mit 500 Kg getestet.
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
ThomasAT91
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2012-08-26 10:06:02
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#11 Beitrag von ThomasAT91 » 2017-09-29 9:00:38

Hallo,

wir haben Holzleisten 3x3 cm an Decke und Wand mit "Senkfrästaschenkopf"-Schrauben (gibts es von Würth) geschraubt. Die ziehen sich selbst ins Alu und man brauch nur dort vorboren, wo sich noch Spriegel befinden. An die Leisten haben wir dann die Schrankbretter mit den gleichen Schrauben befestigt. Die Schraubköpfe haben wir dann mit runden Klebeplätchen in der entsprechenden Farbe abgeklebt. Die Plätchen sieht man erst auf den zweiten Blick.

Der Tipp kam von unserem Schreiner, wo wir das Material für den Innenausbau haben zuschneiden lassen.

Hat bisher 30.000 km Seidenstrasse hinter sich, teils mit übelster Waschbrettpiste und hält bisher ausgezeichnet. Wie Pirx schon bemerkte stellt die Verwindung des Shelters kein Problem dar.

Viele Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Oberschränke montieren

#12 Beitrag von gunther11 » 2017-09-29 9:17:23

ThomasAT91 hat geschrieben:Hallo,

Hat bisher 30.000 km Seidenstrasse hinter sich, teils mit übelster Waschbrettpiste und hält bisher ausgezeichnet. Wie Pirx schon bemerkte stellt die Verwindung des Shelters kein Problem dar.

Viele Grüße,
Thomas

Shelter = Metall-Gehäuse

Ich habe eine GFK Kabine, evt macht dies den Unterschied. Aber vermutlich mache ich mir zu viel Gedanken :huh: :huh:
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
ThomasAT91
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2012-08-26 10:06:02
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#13 Beitrag von ThomasAT91 » 2017-09-29 9:28:24

Schon, aber als wir den Rahmenbruch hatten, verzog sich der Shelter so sehr, daß selbst Türen nicht mehr geöffnet werden konnten. Mit den Oberschränken an Decke und Wand befestigt, gab es keine Probleme.

Viel Spaß beim weiteren Planen und Bauen,
Thomas

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Oberschränke montieren

#14 Beitrag von gunther11 » 2017-09-29 9:37:29

ThomasAT91 hat geschrieben:Schon, aber als wir den Rahmenbruch hatten, verzog sich der Shelter so sehr, daß selbst Türen nicht mehr geöffnet werden konnten. Mit den Oberschränken an Decke und Wand befestigt, gab es keine Probleme.

Viel Spaß beim weiteren Planen und Bauen,
Thomas
Danke für die Infos...

An sich ist unser Forum schon echt klasse... so viele nette Menschen und so viel Erfahrung ist für "Newcomer" wie mich eine wahre Goldgrube.
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Oberschränke montieren

#15 Beitrag von HolzwurmPeter » 2017-09-29 11:34:40

Pirx hat geschrieben:
HolzwurmPeter hat geschrieben:Decken und Wandbefestigung ist auch problematisch, wegen der Verwindung.
Verwindung? An einem vielleicht 30 cm hohen Hängeschrank? Wenn Du meinst ...

Pirx

Es ist nicht nur die Verwindung, sondern auch die Ausdehnung, gerade bei Alu.

Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist des tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
ThomasAT91
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2012-08-26 10:06:02
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#16 Beitrag von ThomasAT91 » 2017-09-29 13:18:38

Dann gebe ich mal wieder meinen Senf aus der Praxis dazu ;-)

Wir hatten Temperaturdifferenzen von fast 50 Grad auf der Reise zwischen der Wüste Kysylkum und dem Pamir und keine Probleme mit dem Alushelter.

Und wenn man - statt wie wir es es gemacht haben - wie Pirx mit Sikaflex macht, hat man sogar eine noch flexiblere Verbindung.

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
ThomasAT91
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2012-08-26 10:06:02
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#17 Beitrag von ThomasAT91 » 2017-09-29 13:28:19

Nachtrag: wir haben uns gegen das Kleben entschieden, da wir Holz mit einer Oberflächenfolie verwendet haben und da wäre dann die Klebeverbindung nur so gut gewesen wie zwischen der Folie und dem Holz und diese konnte man mit einem überschaubaren Kraftaufwand abreissen.

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
1ten
infiziert
Beiträge: 67
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Oberschränke montieren

#18 Beitrag von 1ten » 2017-09-29 15:58:26

ThomasAT91 hat geschrieben:
Wir hatten Temperaturdifferenzen von fast 50 Grad auf der Reise zwischen der Wüste Kysylkum und dem Pamir und keine Probleme mit dem Alushelter.
Und wenn man - statt wie wir es es gemacht haben - wie Pirx mit Sikaflex macht, hat man sogar eine noch flexiblere Verbindung.
Hallo Thomas,

hattet ihr die Temperaturdifferenz zwischen sonnenzugewandter und abgewandter Seite ; - ?
Im Ernst: wie verhält sich der Shelter im Bereich der Original Türen bei so extremen Temperaturen?

Gruss, 1ten
MB 914 AK

Benutzeravatar
ThomasAT91
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2012-08-26 10:06:02
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#19 Beitrag von ThomasAT91 » 2017-09-29 16:55:51

Kurz: überhaupt keine Probleme.

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Oberschränke montieren

#20 Beitrag von meggmann » 2017-09-30 9:44:17

50 Grad Temperaturunterschied kann man auch in Deutschland haben -15 bis plus 35 (selbst ohne direkte Sonneneinstrahlung) und beim Bund gingen immer alle Türen auf und zu....

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19189
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: 79... WT (Ba-Wü)

Re: Oberschränke montieren

#21 Beitrag von Ulf H » 2017-10-04 16:14:09

... Befestigung ist das eine ...

... die Türen auf Pisten sicher geschlossen zu halten das andere ... alles, was nicht formschlüssig und mit genug Überstand einrastet, wird über eher kurz als lang aufgeben ...

... mit Gummistrapsen lässt sich vieles erstaunlich pistenfest antüdeln ... das Geheimnis ist die Flexibilität und die immer vorhandene Vorspannung ... mir gefällt was funktioniert, daher lebe ich gerne mit Strapsen und Spanngurten auch im Wohnraum, denn die sorgen in mittlerweile beträchtlicher Zahl dafür, dass ich nicht mehr nach jedem Pistenstück bange in den Koffer gucke in Erwartung einer immer neuen Sauerei durch entlaufene Teile ...

... eine Schlingerleiste vorne am Boden hält viel Druck von der Türe ab ...

... zwischen + 39 und -28 Grad machte die originale Sheltertüre wegen Verzug niemals auch nur den Hauch eines Problems ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
angelatorsten
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2011-07-03 9:51:34
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#22 Beitrag von angelatorsten » 2017-10-12 16:39:49

Hallo,

die Wärmeausdehnung eines FM2 ist nicht zu unterschätzen! Die Originaleinbauten der BW (Tür usw.) bleiben immer
passgenau, da aus gleichem Material gefertigt.

Nachträgliche Einbauten, die eventuell im Winter zwischen Boden und Decke fest installiert werden, reißen mit Sicherheit
bei sommerlichen Temperaturen.
Unser shelter möchte bei Temperaturdifferenzen gerne seine 4,00 mm Spiel haben. Deshalb ruhen die Wände in Alu - U - Schienen.
Unsere Oberschränke haben dagegen nur in horizontaler Ausdehnung Spiel, da eine Höhe von 30,0 cm bei dieser Fragestellung zu vernachlässigen ist.
Sollte jemand da keine Probleme haben, könnte sich im schlimmsten Fall die Isolierung bereits vom Alu gelöst haben...!

Viel Spaß beim Bauen und Planen

Angela und Torsten

http://www.dakommtnochwas.de
Dateianhänge
IMGP3415.JPG
IMGP3378.JPG
IMGP3357.JPG

Benutzeravatar
egn
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4838
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Oberschränke montieren

#23 Beitrag von egn » 2017-10-14 7:03:41

Die Wärmeausdehnung ist nicht zu unterschätzen. Bei uns sind die Schränke nur an der Außenwand befestigt, allerdings nicht direkt sondern an aufgeklebten Holzleisten, so dass man die Schränke wieder entfernen kann. Zur Decke hin gibt es nur eine Verfugung mit Sika.

Unser Schrankblock in dem auch Kühl-/Gefrierschrank enthalten sind, steht etwa 1 m in den Raum. Hier zeigte sich an der Decke im Sommer dadurch dass sich die ganze GFK PLatte aufwölbte regelmäßig ein Spalt von 1-2 cm. Die Sika-Fuge ist hier auch aufgerissen. Wäre dies eine feste Verbindung zur Decke gewesen dann hätte es wohl das GFK vom Schaum gerissen.

Seitdem wir die Solarmodule auf dem Dach haben ist das Problem aber völlig weg. Während man früher bei voller Einstrahlung innen an der Decke die Erwärmung deutlich spüren konnte, hat diese heute kaum mehr als Raumtemperatur.

Entweder man befestigt nur an einer Seite und lässt an der anderen Seite das Material arbeiten, oder man muss wirklich großflächig befestigen so dass die Kraft auch großflächig verteilt wird. Und ein Tropendach mit Solarmodulen und eine helle Lackierung hilft auch.
Gruß Emil

Benutzeravatar
brummiwomo
Schrauber
Beiträge: 301
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#24 Beitrag von brummiwomo » 2017-10-14 13:40:58

Das Shelterdach hebt sich laut diversen berichten hier bei größeren Temperaturen etwas ab.
Das spräche eigentlich gegen eine Befestigung an Decke UND Wand.

Nur hat mindestens Luigi seine Oberschränke auch an Wand und Decke mit kleinen Winkeln und Nietmuttern befestigt.
Vermutlich weil man nah bei der Wand bleibt, da spielt dann die Aufwölbung der Decke nicht so die große Rolle (?).

Daher werde ich das genauso machen.
Nur an der Wand wäre mir zu riskant.
Iveco 95-17
Ausbaustand: FW-Aufbau weg. Zwischenrahmen fertig.
Shelter am Ausräumen,Ausbessern,Lackieren.
Details: www.brummiwomo.de

Benutzeravatar
happylandy
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2012-08-06 11:03:24
Wohnort: Brodnica, POLEN/ Fürth
Kontaktdaten:

Re: Oberschränke montieren

#25 Beitrag von happylandy » 2017-10-16 11:15:40

ich kann das Kleben mit Sikaflex empfehlen ...
keine Löcher, elastisch und flächige Verbindung.
Die Demontage ist allerdings mühsam aber möglich.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Oberschränke montieren

#26 Beitrag von gunther11 » 2017-10-16 12:59:50

Mal kleiner Hinweis an die Diskussion Richtung Temperaturen... Ich habe ein GFK Dach,
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
volkmar
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2015-07-21 21:08:28
Wohnort: Stuttgart

Re: Oberschränke montieren

#27 Beitrag von volkmar » 2017-11-09 17:15:04

Hallo Zusammen,

so sieht das bei uns aus (auch GFK-Kabine):

Bild

Bild

Als "Holz" haben wir 15mm BANOVA® PLY ein Balsa-Sperrholz mit 3,4 kg/m² verwendet.

Hinten ein durchlaufendes 3 mm Alu-L-Profil, zur fixierung genietet, mit Sika Primer 206 G+P geprimert, und mit Sikaflex 252i geklebt.

Bisher hält es ;-))

Viele Grüße!
Volkmar

Antworten