Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wildandfree
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#1 Beitrag von wildandfree » 2022-02-13 16:54:53

Hallo zusammen,

wir möchten zwei außenliegende Abwassertanks vor Frost schützen.
Da wir eine Wasserheizung planen, denken wir, dass man einen weiteren Kreislauf für die Abwassertanks vorsehen,
und diesen bei Bedarf öffnen, bzw. automatisch mit Thermostat öffnen lassen könnte.
Um mit einem Schlauch die Tanks und ggf. Leitungen warm zu halten.

Wir sind wahrscheinlich eher in Gebieten mit max -20°C unterwegs. Sollten es mal kälter sein, möchten wir gewappnet sein.

Unsere Fragen:

Wer hat etwas ähnliches verbaut?
Was für Schläuche habt ihr verwendet?
Verlaufen sie in- oder außerhalb der Tanks?
Was habt ihr für die Isolierung der Tanks verwendet?

Wie lange fahrt ihr schon damit? Und wie sind eure Erfahrungen?

Wir würden uns über Rückmeldungen sehr freuen. :)
Viele Grüße
Benny und Susanne

Benutzeravatar
AutoVilla
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#2 Beitrag von AutoVilla » 2022-02-13 19:22:58

Guckt ihr hier: viewtopic.php?f=16&t=29772&start=8340#p961047

Rohre sind Aluverbundrohre wie sie im Hausbau zum Einsatz kommen. Seit September dieses Jahres im Einsatz und bis jetzt bis -12 Grand getestet, funktioniert einwandfrei.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Hogk
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2017-08-30 7:54:30

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#3 Beitrag von Hogk » 2022-02-14 21:47:38

Hallo,

ich habe Kühlwasserschläuche verwendet und diese Isoliert.

Der Tankbauer hat mir gleich eine Heizschleife mit eingebaut!

Grüße
Tobias
Dateianhänge
Tank von unten.JPG
Tank von oben.JPG

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2596
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#4 Beitrag von micha der kontrabass » 2022-02-14 22:21:27

wildandfree hat geschrieben:
2022-02-13 16:54:53
Hallo zusammen,

....
Wir sind wahrscheinlich eher in Gebieten mit max -20°C unterwegs. Sollten es mal kälter sein, möchten wir gewappnet sein.

...
Benny und Susanne
:eek: ? Wollt ihr in die Antarktis?

Wo ist es den immer unter -20°C? :cold:

:joke:

Viele Grüsse
Micha d.k.

Ps wichtig ist, Hähne und Leitungen zu beheizen, da gibt es meist zuerst Probleme.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
wildandfree
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#5 Beitrag von wildandfree » 2022-02-15 10:57:02

Hallo zusammen,

danke für eure Hinweise.
Guckt ihr hier: viewtopic.php?f=16&t=29772&start=8340#p961047

Rohre sind Aluverbundrohre wie sie im Hausbau zum Einsatz kommen. Seit September dieses Jahres im Einsatz und bis jetzt bis -12 Grand getestet, funktioniert einwandfrei.
@ Autovilla:
Hast du eine Wasserheizung, und einen Kreislauf mit Aluverbundrohr um den Abwassertank gelegt, und darüber (um den Tank) mit XPS beschichtet?
falls ja, hast du das Aluverbundrohr auch um die Leitungen gelegt?

ich habe Kühlwasserschläuche verwendet und diese Isoliert.

Der Tankbauer hat mir gleich eine Heizschleife mit eingebaut!
@ Tobias:
Hast du als Abwasserrohre Kühlwasserschlauch verwendet?
Oder meinst du für den Anschluss und die Erwärmung der Tanks durch eine Warmwasserheizung?
Wollt ihr in die Antarktis?
@ Micha d. K.:
Da würden wir auch gerne hin, aber nicht im Winter... ;)
Ps wichtig ist, Hähne und Leitungen zu beheizen, da gibt es meist zuerst Probleme.
Du hast doch auch eine Wasserheizung, oder? Wie hast du das gelöst?

Ich freue mich über Rückmeldungen
Viele Grüße
Susanne

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2596
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#6 Beitrag von micha der kontrabass » 2022-02-15 12:20:11

Bisher habe ich den Klotank und den Abwassertank der Küche innen, und einen 100l-Tank aussen. (Grauwasser Bad). Den habe ich im Winter einfach auf "Durchzug" gestellt mit Eimer drunter. Allerdings beschränkten sich meine "WInterexpeditionen" auf 7x Wintersaison am Skihang für 4-5 Monate jeden Winter. Da gibt es halt Infrastruktur.

Im neuen Koffer wandert der Abwassertank nach innen mit einer Heizschlinge drunter. Der neue Koffer ist aber a la alte Möbelkoffer so geplant, das er seitlich etwa 25cm tiefer geht als Rahmenoberkante Fahrgestell, dadurch ist trotzdem Platz für den Tank unter Bad/Dusche.

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

stonedigger
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#7 Beitrag von stonedigger » 2022-02-15 12:28:27

Wir haben eine Trenntoilette.

Den 20l Urintank haben wir 2x:
Einmal außen (Sommerbetrieb / Standardbetrieb)
Einmal innen (im Sommer ungenutzt) oder als Notreserve falls man überraschend doch mehr Kapazität braucht.

Dazu einen Grauwassertank, der durchflossen werden kann. Auf nem Camping- / Stellplatz oder in der Zivilisation kann man das auffangen. Woanders kann man das Nudelwasser oder die selbstverständlich biologisch abbaubaren Seifen versickern lassen.

Und wenn es wirklich dauerhaft sibirisch unter-20° wird, dann friert eh alles ein. (Schläuche, Diesel...) Auch dann bin ich froh noch zusätzlich zur Dieselstandheizung einen Holzofen zu haben.

Umso einfacher umso weniger kann kaputt gehen. Eine Warmwasserschleife um den Abwassertank herumziehen? Da würde mir aber was sinnvolleres einfallen. Z.B. ein Sortiergerät für Kaffeebohnen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
buntbaer2001
süchtig
Beiträge: 612
Registriert: 2019-02-08 16:49:18
Wohnort: Oberpfalz, LKr SAD

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#8 Beitrag von buntbaer2001 » 2022-02-15 23:04:05

stonedigger hat geschrieben:
2022-02-15 12:28:27
Dazu einen Grauwassertank, der durchflossen werden kann. Auf nem Camping- / Stellplatz oder in der Zivilisation kann man das auffangen. Woanders kann man das Nudelwasser oder die selbstverständlich biologisch abbaubaren Seifen versickern lassen.
Man kann es vermutlich nicht oft genug wiederholen: „Biologisch abbaubar“ ist ein Modebegriff und bezieht sich auf die Zersetzung durch Bakterien in Kläranlagen. Das hat nichts mit unbedenklichem Entsorgen in der Natur zu tun. Hier nochmal ganz nett beschrieben, obwohl ein „Vanlife“ :eek: Blog…

Gruß, Peter
Ausbau und mehr unter https://www.gietl.earth

They promised me Mars colonies. Instead I got Facebook. (Buzz Aldrin)

Solarer
süchtig
Beiträge: 624
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#9 Beitrag von Solarer » 2022-02-16 9:00:15

Ja leider sind solche Begriffe nicht eindeutig und noch weniger geschützt.....
Das zeigt sich nicht zuletzt daran das auf einmal Atomkraft und Gaskraftwerke "Nachhaltig und Umweltfreundlich" sind.
(aber das nur am Rande und eigentlich gehört es hier auch nicht hin)
Einfach die Lesart....
Udo

Benutzeravatar
exmuff
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2019-12-26 10:43:37

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#10 Beitrag von exmuff » 2022-02-16 10:01:19

stonedigger hat geschrieben:
2022-02-15 12:28:27
Eine Warmwasserschleife um den Abwassertank herumziehen?
Und was würdest Du stattdessen den frostliebenden Leuten raten, die einen externen Tank haben (müssen), jedoch keinesfalls den Grauwassertank

- durch permanentes Durchlaufen
- durch wildes Ablaufen und Versickern lassen
- durch Öffnen auf der Autobahn
- durch Einspritzen in das Auspuffendrohr

entleeren möchten, sondern kontrolliert an vernünftigen Stellen entsorgen wollen?
Freundliche Grüße
Pit

Directed by Robert B. Weide

#TeamDreiachser

stonedigger
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#11 Beitrag von stonedigger » 2022-02-16 11:20:41

ok, zunächst zu biologisch abbaubar:
stimmt - das steht heute wohl fast auf jedem Waschmittel. Das habe ich aber nicht gemeint. Es gibt aber ja tatsächlich Produkte, die vollständig biologisch abbaubar sind. Das bedeutet aber, dass man vielleicht zum Einseifen ein echtes Stück Seife benutzt, hergestellt aus rein pflanzlichen Stoffen, in einen Waschlappen steckt und eben nicht mit dem silbern glitzernden Duschgel was nach Kaugummi riecht agiert.

Dann muss man sich die Frage stellen, wo bin ich unterwegs. In unserer Zivilisation gibt es immer die Möglichkeit das Grauwasser zu entsorgen. Ich kann es mir schon gewichtsmäßig nicht leisten 100l Grauwasser spazieren zu fahren. Du hast auch keinen 100l Grauwassertank? Dann musst Du Dir ja auch Gedanken bzgl. des Entleerens machen. Heißt also, Du musst nach 3 -5 Tagen auch eine Entleerungsmöglichkeit anfahren. Das kannst Du aber auch, indem der Grauwassertank nur durchläuft und Du einen 20l Kanister am Entleerungsstopfen anschließt. Ich finde es auch zum Kotzen wenn auf nem Campingplatz die Weißware vom Hof fährt und ihre Zahnpastasuppe quer über dem Hof entleert. Kann man da nicht nen Eimer oder Kanister drunter stellen und das Zeug irgendwo entsorgen? Lange Rede: Klar ist es luxuriöser einen beheizten Grauwassertank zu haben, ich finde es geht aber mit weniger anfälliger Technik. Indem man eben einen Kanister als Puffer nutzt. In diesen könnte man ein wenig Salz, Essig, Spiritus geben. Dann friert er auch nicht ein. Ich kann hier bereits im Inneren umstecken und meine Spüle gar nicht erst in den Außentank leiten, sondern leite das Abwasser in den warmen 40L-Kanister im Inneren.
Das ist jetzt erst einmal die Lösung in der Zivilisation. Ich stehe nie länger als 3 Tage irgendwo. Und in Europa findet sich immer irgendwo eine Möglichkeit den Kanister zu entsorgen.

Außerhalb der Zivilisation - heißt auch auf ner Wiese am Waldrand - habe ich keine Bedenken mein Grauwasser, welches nur aus ECHTEN biologisch abbaubaren Waschmitteln besteht, in der Wiese versickern zu lassen. Ihr wollt mir doch wohl nicht erzählen, dass ich ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn der Bauer alle 2 Monate seine nitrat-, antibiotikaverseuchte Gülle aufs Feld fährt?

Tut mir leid, aber ich finde es etwas heuchlerisch so zu tun als würde man einen beheizten 100l Grauwassertank aus ökologischen Gründen unbedingt benötigen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
AutoVilla
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#12 Beitrag von AutoVilla » 2022-02-16 11:36:37

wildandfree hat geschrieben:
2022-02-15 10:57:02
@ Autovilla:
Hast du eine Wasserheizung, und einen Kreislauf mit Aluverbundrohr um den Abwassertank gelegt, und darüber (um den Tank) mit XPS beschichtet?
falls ja, hast du das Aluverbundrohr auch um die Leitungen gelegt?
Aluverbundrohr sind nur im Bereich der XPS Isolation um den Abwassertank im Staukasten verlegt (da bewegt sich nichts), der Vor- und Rücklauf der Warmwasserheizung habe ich mit Kühlwasserschläuchen gemacht (muss sich aufgrund der Kabinenlagerung bewegen können, dazu sind Aluverbundrohre ungeeignet).

Die Leitungen unter der Kabine zum Tank verlaufen in isolierten Bündeln:

- Abwasserrohr
- Kühlwasserschläuche (Warmwasserheizung)
- 230V AC Heizkabel (alternative zur Dieselheilung, geht auch um den Tank)
- Alles umwickelt mit ArmaFlex

Die Wasserheizung ist inzwischen mit einem Wasser-Glykol Gemisch befüllt, damit da nichts einfriert wenn das Auto mal in der Kälte steht aber die Heizung nicht läuft.

Viel Spass beim Planen / Bauen.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Benutzeravatar
AutoVilla
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#13 Beitrag von AutoVilla » 2022-02-16 11:38:36

stonedigger hat geschrieben:
2022-02-15 12:28:27
Umso einfacher umso weniger kann kaputt gehen. Eine Warmwasserschleife um den Abwassertank herumziehen? Da würde mir aber was sinnvolleres einfallen
Da kann jeder machen wie er will...
stonedigger hat geschrieben:
2022-02-15 12:28:27
Z.B. ein Sortiergerät für Kaffeebohnen.
.... ohne Fotos glauben wir nichts :joke:
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 662
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#14 Beitrag von 814DA » 2022-02-16 12:29:48

Moin,

bei meinem Clou wird das warme Wasser der Alde einfach durch den Fäkalien- und Abwassertank geschleift. Anfänglich war das leider ein Material, das

durch die Fäkalien zersetzt wurde, so dass meine Heitung plötzlich kein Wasser mehr hatte und der Tank immer voller wurde. Ich habe die Teile dann durch

Edelstahlrohre ersetzt, was jetzt seit ca 26 Jahren hält.

Von einer Firma, die sich auf Reatauration von Niesmann-Bischoff Wohnmobilen spezialisiert hat, wird der Ersatz aus Kunststoff angeboten und sieht dann

aus wie auf dem link.

https://www.fk-reisemobilservice.de/clo ... nkheizung/

Gruß Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

Benutzeravatar
buntbaer2001
süchtig
Beiträge: 612
Registriert: 2019-02-08 16:49:18
Wohnort: Oberpfalz, LKr SAD

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#15 Beitrag von buntbaer2001 » 2022-02-16 20:18:26

@Stonedigger:

Ich wollte dir weder zu nahe treten, noch dir unterstellen, dass du den Unterschied nicht kennst. Aber viele denken halt bei „biologisch abbaubar“ immer daran, dass das Zeug einfach so in die Umwelt gekippt werden kann.

In der Weißwarenfraktion gibt es solche und solche. Wie in der „ExMo“ Fraktion halt auch. Ich würde hier niemals pauschalisieren. Es liegt sicher nicht am Fahrzeug, sondern eher daran, ob ich mich mit diesen Themen wirklich beschäftige oder ob mir das am Allerwertesten vorbei geht. Wie bei vielen anderen Nachhaltigkeitsthemen halt auch. Und vor allem: nur weil das in unseren Zielländern keinen schert, heißt dass doch nicht automatisch, dass wir ebenso handeln können.

Und wie du richtig schreibst: Ja, es gibt sie wirklich, die Mittel, die man (fast) unbedenklich in der Natur ablassen kann. es ist halt nur nicht jedes „biologisch abbaubare“ Mittel.

Gruß, Peter
Ausbau und mehr unter https://www.gietl.earth

They promised me Mars colonies. Instead I got Facebook. (Buzz Aldrin)

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 777
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#16 Beitrag von Puffi » 2022-02-16 21:23:39

Habe einen beheizten Tank mit Alurohr. Was mir nicht gefällt, je mehr geheizt wird desto mehr stinkt auch das Grauwasser beim ablassen :mad: . Denke mal die Bakterien fühlen sich wie im Schlaraffenland in beheizten Tanks. Heute würde ich deshalb immer zuerst versuchen den Tank irgendwie innen zu platzieren.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Alf1992
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2018-07-23 10:04:08
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#17 Beitrag von Alf1992 » 2022-02-16 22:44:06

Die meiste Zeit muss so ein Abwassertank doch nicht beheizt werden, da der überwiegende Teil der Reisenden ja auch nur bei angenehmen Temperaturen unterwegs ist.
Mir reicht zumindes bis jetzt, der Eimer unter dem Auslauf.
Klar wollen alle immer auf alles vorbereitet sein, weshalb auch mindestens 1000l Diesel, 500l Frischwasser und 300l beheiztes Schmutzwasser mit müssen.
Aber wann braucht man das wirklich?

Aber ich halte das wie der alte Fritz: Jeder soll nach seiner Facon selig werden, solang er meine Meinung hat.
Oder so ähnlich :joke:
ALF
Altes LöschFahrzeug
oder
Abenteuer Leben Freiheit

Benutzeravatar
AutoVilla
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#18 Beitrag von AutoVilla » 2022-02-16 23:35:35

Puffi hat geschrieben:
2022-02-16 21:23:39
Heute würde ich deshalb immer zuerst versuchen den Tank irgendwie innen zu platzieren.
Da würde ich einwenden, dass es den Bakterien wohl recht egal ist, ob sich das warme Klima in oder außerhalb der Kabine befindet. Das ist wohl eher eine Frage der Temperatur. Das Abwasser muss ja eigentlich nur leicht über den Gefrierpunkt gehalten werden und braucht keine Raumtemperatur, …. außer mann will es Pasteurisieren oder sogar abkochen, was sicher ein paar neue Herausforderungen mit sich bringt :joke:

Ich meine, es gab hier vor kurzem einen Threat wo besprochen wurde, dass nicht das Wasser im Tank sondern die stehende Luft (oder Gase) die Gerüchte maßgeblich bestimmen , ich meine, dass ein Belüfteter Tank die Lösung war.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

Hogk
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2017-08-30 7:54:30

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#19 Beitrag von Hogk » 2022-02-17 1:12:30

@ Tobias:
Hast du als Abwasserrohre Kühlwasserschlauch verwendet?
Oder meinst du für den Anschluss und die Erwärmung der Tanks durch eine Warmwasserheizung?
Ich habe Kühlwasserschläuche als Heizungsrohre für den Abwassertank verwendet.

Die Anschlüsse an den Abwassertank werden noch ordendtlich isoliert und der el. Kugelhahn bekommt noch eine 12V Heizmatte umgewickelt.

Grüße
Tobi

Benutzeravatar
wildandfree
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#20 Beitrag von wildandfree » 2022-02-20 13:23:49

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hinweise.

Da sind super gute Ideen dabei, die uns weiterhelfen. :)
Das hat nichts mit unbedenklichem Entsorgen in der Natur zu tun. Hier nochmal ganz nett beschrieben, obwohl ein „Vanlife“ :eek: Blog…
@ Buntbaer: Danke auch für den Link. Das Thema wird dort gut beschrieben, und muss natürlich beachtet werden...

Tatsächlich passt bei uns die Variante von Hogk, glaube ich, am ehesten.

Viele Grüße
Susanne

Benutzeravatar
wildandfree
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#21 Beitrag von wildandfree » 2022-02-21 10:37:23

Ich habe Kühlwasserschläuche als Heizungsrohre für den Abwassertank verwendet.
Hallo Tobias,

welchen Durchmesser hast du für den Kühlwasserschlauch gewählt?

Hast du die Leitung durch den Abwassertank als separaten Kreis, oder in den Rücklauf gelegt?

Viele Grüße
Susanne

Oelwurm
Kampfschrauber
Beiträge: 577
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#22 Beitrag von Oelwurm » 2022-02-21 11:36:37

Um den unter dem Koffer hängenden Tank ein isoliertes Häuschen bauen und mit einem isolierten Zu- und einem Abluftrohr mit dem Innenraum verbinden. Garniert mit einem kleinen temperaturgeregelten Lüfter für die Umlüftung des Tankes. Ein Schelm, wer aus jenem Häuschen dann auch noch dort kondensiertes Wasser gewönne. ;)
Grüße Carsten

Plan: abgel.3,5t_containierbar_Schaltgetriebe_HA-Sperre_Leiterrahmen_Hubdach-Koffer_GKat-LPG (nice to have: gr.U-Plakette_Oldtimer_AU-frei_Kammer-Diesel_4x4_Frontlenker) und a weng autark-isch ;)

Benutzeravatar
wildandfree
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Re: Abwassertank vor Frost schützen - Schlauch durch den Tank?

#23 Beitrag von wildandfree » 2022-04-19 20:22:46

Hallo zusammen,

wir würden gerne einen Kühlwasserschlauch durch die Abwassertanks leiten, um diese vor Frost zu schützen. (Über unsere Wasserheizung)

Abwassertanks sind schon vorhanden, daher wollen wir keine mit bereits eingebauten Leitungen kaufen...

Für die Durchgänge überlegen wir Schottverschraubungen aus Messing zu nehmen, und mit Schraubtüllen die Schläuche durchzuführen.

Wir sind etwas unsicher, ob wir so etwas, selbst gebohrt und mit Schottverschraubung versehen, dicht bekommen können.

Kann jemand etwas dazu sagen, ob das funktionieren kann, oder nicht?

Oder hat jemand so etwas schon gemacht, und kann uns Erfahrungen mitteilen?

Wir würden uns sehr über Rückmeldungen freuen.

Danke und viele Grüße
Benny und Susanne

Benutzeravatar
Tomsen
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2015-03-21 16:42:55
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#24 Beitrag von Tomsen » 2022-12-01 17:07:11

Ich habe einfach ein 3/4 Zoll Edelstahlwellrohr im Tank verbaut, den Tank in 20mm Armaflex und dann in eine Holzkiste gesteckt. Dieses Wellrohr wird vom Rücklauf meiner Warmwasserheizung durchströmt. Für den Sommerbetrieb habe ich einen Bypass, welcher über einen 3-Wegehahn ausgewählt werden kann. Die Abwasserleitungen sind sind parallel zu den Heizleitungen verlegt und auch komplett mit Armaflex isoliert.
20200625_120004.jpg
20200625_120016.jpg
20200629_154423.jpg
20200629_155019.jpg
20200702_173139.jpg
In einen Magirus steigt man nicht ein, den zieht man sich an.

Benutzeravatar
wrathchild053
Schlammschipper
Beiträge: 482
Registriert: 2020-08-13 16:00:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Abwassertank vor Frost schützen bei Wasserheizung

#25 Beitrag von wrathchild053 » 2022-12-03 5:56:23

Hi ,
bei meinem Abwassertank wurde auf meinen Wunsch hin ein 60mm dickes U- Rohr mit in den Abwassertank aus P100 eingeschweisst. Sollte es bei mir mal so kalt werden, dass ich Angst haben muss, dass das Grauwasser einfriert, so läuft auch meine Dieselstandheizung, die dann das heisse Abgas durch das U- Rohr bläst!

Greetz Adi

Antworten