Projekt Woody auf 1224 geht los

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 10444
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Projekt Woody auf 1224 geht los

#31 Beitrag von lura » 2022-07-29 22:37:04

Echt super geworden, gefällt mir.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
M+M-Woki
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2016-06-12 12:00:38
Wohnort: Hutzelgrund

Re: Projekt Woody auf 1224 geht los

#32 Beitrag von M+M-Woki » 2022-07-30 6:43:15

Vielen Dank, freu mich schon auf die erste grosse Probefahrt,.
Vg Floh
Ich ,----------- verrückt ?
Ne ich dachte das sind die anderen 80 mio !

Benutzeravatar
exmuff
Schrauber
Beiträge: 373
Registriert: 2019-12-26 10:43:37

Re: Projekt Woody auf 1224 geht los

#33 Beitrag von exmuff » 2022-08-05 9:17:49

Hi,

sieht gut aus! Insbesondere Dein Hubbett ist interessant gelöst, vor allem, weil durch die integrierten Motoren kein Hubmechanismus im hochgezogenen Zustand zu sehen ist. Finde ich gut! Hast Du die Motoren besonders syncronisiert? Wird das Hubbett noch irgendwie geführt oder hängt es einfach nur an den Gurten, bis es auf dem Tisch aufliegt? Gibt es an den Außenseiten noch eine Auflage, damit es bei einseitiger Belastung nicht kippt? Hast Du eine zusätzliche Verriegelung/Sperre in hochgefahrener Position vorgesehen? Wie würdest Du das Gewicht des Betts einschätzen und wie gut kommen die Rolladenmotoren damit klar?

Vielen Dank, dass ich hier know-how absaugen darf :)
Freundliche Grüße
Pit

Directed by Robert B. Weide

#TeamDreiachser

Benutzeravatar
M+M-Woki
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2016-06-12 12:00:38
Wohnort: Hutzelgrund

Re: Projekt Woody auf 1224 geht los

#34 Beitrag von M+M-Woki » 2022-08-05 15:04:15

Hallo Zusammen,

es gibt wieder 2 kleine Neuigkeiten.

Aufklebertuning :rock:
und die Edelstahlrückwand in der Küchenzeile :eek:

Am Wochenende gehts dann an einen großen Service und die TTT , anschließend habe ich nächste Woche einen Termin bei der Zulassungsstelle :rock:

Tim, zu deinen Fragen :
Es sind 2 Motoren mit einer langen Welle . Die kleinsten die es als Standart gibt. Nicht Syncronisiert -> Habe 2 Schalter und kann dann nachsteuern ! - ist aber eigentlich nicht nötig, laufen sauber parallel ;)
Durch die Umlenkung ist das Gewicht mit ca. 40 Kg kein Problem, 85 Kg schaffen die beiden Antriebe dauerhaft.

Das Bett wird noch mit ein paar Führungsleisten in Position gehalten , diese werden mit einem Gleitfilz belegt.

Am Ende wird das Bett auf dem Tisch und an 4 Ecken an der Kabinenwand Aufliegen.

Arretiert ist es aktuell nicht, mache ich nur wenn es in der Praxis nicht funktionieren sollte.

Dann ist ein Schieberiegel ähnlich eines Hoftores ö.ä angedacht.

Anbei wieder Bilder :D

Schönes WE, Floh
Dateianhänge
K1600_20220805_143736.JPG
20220805_143621.jpg
20220805_143616.jpg
20220805_143520.jpg
Ich ,----------- verrückt ?
Ne ich dachte das sind die anderen 80 mio !

Antworten