Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#1 Beitrag von chevyuser » 2021-01-01 15:46:52

Hallo zusammen,
ich suche eine Nato Zugöse/Kugelkopf Kombi mit einem DWert der mit bei 7,5t noch 3500kg Anhängelast erlaubt.
Bisher fand ich nur bis ca 2400kg.
Wollte das nutzen um meinen M416 bei Bedarf zu ziehen.
BTW kennt jemand ein Adapterkabel vom 24V Steckdoserl auf Nato Kupplung für meinen Hänger.
Der Jeep hat das alles oroginal, drum muss am Iveco ein Adapter her.

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1072
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#2 Beitrag von MarkusG » 2021-01-01 16:32:46

Meinst du eine Wechselkupplung für den Anhänger?

Oder eine Kugelkopfkupplung an den LKW?
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#3 Beitrag von chevyuser » 2021-01-01 21:06:20

Ich meine primär sowas für alle Anhänger:
https://www.google.com/search?q=nato+ku ... uoKHFmHi4M


Und dann brauchbich einen Stromadapter von LKW Stecker 24V auf Nato Weibchen. Damit ich den Anhänger auch noch schön beleuchten kann.

Wohnklo
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-05-13 14:38:13

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#4 Beitrag von Wohnklo » 2021-01-01 21:52:06

Hallo,

was du suchst gibt es von Westfalia
329090600001


Der günstigste Preis ist m.M.n. hier:
https://www.ebay.de/itm/WESTFALIA-32909 ... 751f374a59



Grüße Dirk

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3647
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#5 Beitrag von sico » 2021-01-02 13:02:49

Wohnklo hat geschrieben:
2021-01-01 21:52:06
Hallo,

was du suchst gibt es von Westfalia
329090600001


Der günstigste Preis ist m.M.n. hier:
https://www.ebay.de/itm/WESTFALIA-32909 ... 751f374a59



Grüße Dirk
Hallo Bernd,
die hier verlinkte Westfalia-Kupplung ist als Auslaufmodell gekennzeichnet. Das Nachfolgemodell hat die Nummer 329 094 600 001.
Für 7,5 +3,5 to braucht es einen D-Wert von 23,5 kN
Die Westfalia hat einen D-Wert von 31 kN. Das würde passen.
Die Alternative ist der Vario-Block von Rockinger auch mit passenden D-Werten.
Allerdings ist bei beiden Herstellern nicht explizit ersichtlich, ob auch die Nato-Ringöse in die Kupplung reinpaßt. Das müßte man probieren oder von Herstellern genauere Zeichnungen beschaffen, aus denen das klar hervorgeht.

Dann zum Thema elektrische Steckdose:
Da ist deine Fragestellung nicht ganz klar. Ich gehe mal von folgender Situation aus:
am Zugfahrzeug ist eine Steckdose 7-polig nach ISO 1185 Typ N vorhanden
am Zugfahrzeug ist evtl eine zweite Steckdose 7-polig ISO 1185 TYP S vorhanden.
Am Anhänger ist ein Stecker 12-polig In NATO-Ausführung VG 96 923 A vorhanden.
Ist das richtig?
Dann brauchst du einen Stecker 7-polig Typ N Hella-Nr 8JA 003 831-001
und evtl einen Stecker 7-polig Typ S Hella-Nr 8JA 003 832-001
und eine
Steckdose NATO 12 polig Hella-Nr- 8JB 001 934-021
Ein fertig konfektioniertes Adapterkabel habe ich nicht gefunden.
Das müßtest du dann selbst basteln.
Die Teilekosten liegen bei je € 25.- für die beiden 7-poligen Stecker und ca € 90.- für die NATO-Steckdose.
mfg
Sigi

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#6 Beitrag von chevyuser » 2021-01-03 21:22:02

:unwuerdig: Ja das entspricht dem was ich auch gefunden habe.
Also bastel ich wahrscheinlich am Laster noch eine dritte Steckdose dazu.

Zum Variobloc:
den hatte ich am Blazer, theoretisch geil. Aber einen Nachteil hat er, nämlich eine Vorschrift wie weit aussermittig der Kugelkopf sein darf.
Man muss also wenn man Höhenprobleme hat eine Höhenausgleichsplatte anschrauben und daran dann die Grundplatte vom Variobloc. Und nicht eine Kugelkopfkupplung mit langem Hals um runterzuadaptieren.In meinem Fall jetzt nicht zutreffend aber kann ja vielleicht jemandem helfen die Info zu haben.

Zum DWert:
ich hab den jetzt nicht nachgerechnet, da muss ich mal nochmal schauen was ich damals für den Kugelkopf eintragen lassen hab.
Weisst schon, als der Spezialist mir Mist angedreht hat und mich für dumm verkaufen wollte haha.


Merci für die Westfalia Nummer, ich schau mir die an. Dann kann ich endlich mitm Flori meinen Holzhänger ziehen...

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1441
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#7 Beitrag von Weickenm » 2021-01-04 10:03:02

Moin,

zur Elektrik erlaube ich mir noch kurz 'n Wort.
Das Getue mit der nicht passenden Elektrik hatte ich auch. Wollte aber am Zugfahrzeug nichts nachrüsten um dort bei 'ner Fehlersuche nicht zu viel Klimbim zu haben.

Habe also die Anhänger Elektrik angepasst.

Sieht dann so aus:
Anhängerelektrik
Anhängerelektrik
Das appendicem hat nun den 12poligen VG Stecker und 7polig weiß wie schwarz nach DIN ISO schießmichtot. Man weiß ja nie, womit gerade gezogen werden soll. :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)
Um zwischen den Zeilen zu lesen sind meine Augen zu schwach :angel:

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Nato Kupplung/Kugelkopf Kombi

#8 Beitrag von chevyuser » 2021-01-06 14:39:10

Das will ich nicht machen, aufgrund des Alters und der Originalität des Gespanns M416 mit M151 A1 werde ich wohl eine dritte Steckdose an den Laster schrauben...
Der Anhänger hat ein fest angeschlossenes Kabel, nicht wie die BW Anhänger eine Brücke und Stecker Kupplung.

Antworten