Bowdenzug Heizungsregler 90-16

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 514
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#1 Beitrag von hugepanic » 2020-09-03 19:19:11

Hallo,

der Bowdenzug für die Heizung ist hinüber, sieh Bild.

Hier im Forum find ich nix konkretes.
Auf die Schnelle find ich im WHB nix brauchbares. Da ist eine doppelte zug-führung zu sehen, bei meinem 90-16 ist aber ein Zug-Druck Bowdenzug verbaut.

Hat hier jemand eine Quelle für einen Fertigen Bowdenzug?
Wer hat das Teil schon getauscht? Der Bowdenzug geht in das Dicke Kabelbündel Links Vorne in die Kabine hoch, deswegen graut's mir jetzt schon den Zug auszutauschen.


Was ich gefunden haben sind seiten zum Bowdenzug Bestellen nach Maß oder als Bausatz.

Danke
Dateianhänge
IMG_20200903_184546.jpg

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22149
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#2 Beitrag von Ulf H » 2020-09-03 20:32:07

... es gibt mehrere Hersteller, bei denen man seinen Bowdenzug relativ frei konfigurieren kann ... ich meine da war was mit bowdenzugonline oder bowdenzug24 ... auch im Motorradzubehör gibt es einiges ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3580
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#3 Beitrag von franz_appa » 2020-09-03 20:39:52

Hi
Da die Heizung gefühlt eh nur an und aus kennt und bei uns der Zug auch immer festgammelt (wird ja nur 2 mal im Jahr benutzt, einmal an im Herbst und einmal wieder aus im Frühjahr) nutze ich diese Lösung:

Austeigen, den immer bereit liegenden Hammer (unterm Beifahrersitz - lässt sich auch für alles Mögliche andere nutzen) nehmen und die Heizung im Motorraum halt Richtung an oder Richtung aus klopfen.

:totlach: :totlach:

Naja - ist nicht der pure Luxus, aber funktioniert.

Greets
natte
Licht am Horizont:
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16564
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#4 Beitrag von Wilmaaa » 2020-09-04 7:53:54

Manuell umschalten ist eine pragmatische Lösung. Machen wir seit 2004 so, wenn wir es nicht vergessen. Wenn wir es vergessen (vorzugsweise an warmen Tagen, wenn die letzte Fahrt an einem kühlen Tag war), dann haben wir ein So.Kfz. Sauna. Nur ohne Birkenreisig. :blume:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 514
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#5 Beitrag von hugepanic » 2020-09-05 9:30:39

Die Hammerschlag-Methode ist bei mir und meiner Frau durchgefallen....


Ich hab mich für eine alternative entschieden... --> Pfusch.... Ähh..-> Das Provisorium


Es war ja "nur" die verpressung der Bowdenzughülle die aufgegeben hat. auf zug hat der Bowdenzug ja funktioniert, nur auf druck eben nicht, da rutscht die Hülle aus der Presshülse.

Also hab ich die Bowdenzughülle mit möglichst vielen seiner drähte in die Hülle gestopft. Ein paar Drähte hab ich nicht rein bekommen, aber die bekommen auch eine Funktion...

Ich hab einfach eine Rohrschelle befestigt. Die klemmt jetzt die "übrigen" drähte für die druck-belastung. Die zug-belastung übernehmen die Drähte die in der Presshülste stecken.

Laut definition hab ich jetzt eine ewig-haltende Verbindung.. :joke:

Naja, erste Probefahrt bestanden, das Anwesende nicht-Fach-Publikum eingewiesen den Heizungsregler nur unter beachtung der allgemeinen Regeln (nach fest kommt ab) zu bedienen.
Dateianhänge
IMG_20200904_193448.jpg

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3580
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#6 Beitrag von franz_appa » 2020-09-05 13:10:07

Hi
Bekanntlich halten die Provisorien ja immer am längsten...
:D

Greets
natte
Licht am Horizont:
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
el Capitán
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2009-07-03 17:27:36
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bowdenzug Heizungsregler 90-16

#7 Beitrag von el Capitán » 2020-09-05 14:18:14

Hi,

ich habe das auf elektrische Betätigung umgebaut. Mit einem superbilligen (10 € oder so) Stellmotor von eBay. Das ist ein Stellmotor, den man in Autotüren einbaut, wenn man sich eine Zentralverriegelung nachrüstet. Das funktioniert schon 6 Jahre lang. Ich hätte nicht gedacht, dass das Teil so lange durchhält.

Beste Grüße,
Lew
Letzte Ausfahrt: von 10/2016 bis 06/2018 unterwegs in Europa und Asien.

Antworten