Getränkehalter im Fahrerhaus

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
x.l.
abgefahren
Beiträge: 1987
Registriert: 2006-10-04 4:53:57
Wohnort: Berlin

Getränkehalter im Fahrerhaus

#1 Beitrag von x.l. » 2020-08-26 9:58:52

Moin,

Seitdem ich mein Auto habe bin ich auf der Suche nach anständigen Getränkehalter die ich im Fahrerhaus installieren kann.
Ich hab mir schon so ein iges überlegt wie man so etwas bauen kann, und wo es hinkommen könnte. Allerdings war Anderes immer wichtiger, und das ist auch immer noch so.

In kaufbar habe ich bisher wenig gesehen, dass ausreichend stabil daher kam um auch eine 0.5L Flasche bei unebenen Fahrbahnen dauerhaft zu halten. Das was ich gesehen habe waren klappbare Plaste Halterungen die wenig vertrauenserweckend waren. Einmal kam mir was schickes aus Edelstahl über den Weg, das habe ich aber nie wieder gefunden.

Ich stelle mir etwas vor wo sowohl der Kaffebecher reinpasst aber auch gern mal eine PET Flasche. Es sollte anschraubbar an der Türverkleidung sein oder auch gern unterhalb der Armaturen. Es sollte stabil sein, klappbar muss es nicht sein. Ungern möchte ich auf meinem Armaturenbrett irgendwelche Ablagen verbauen. Meine Sitze geben es auch nicht her, dass dort was angebracht werden könnte

Könnt ihr mir empfehlen was ihr verbaut habt? Und wo es zu bekommen war?

Axel
Baust du Turbo an Diesel, läuft Diesel wie Wiesel

Benutzeravatar
verzahnerchris
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#2 Beitrag von verzahnerchris » 2020-08-26 10:25:04

Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country

KlausU
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#3 Beitrag von KlausU » 2020-08-26 10:34:14

Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
x.l.
abgefahren
Beiträge: 1987
Registriert: 2006-10-04 4:53:57
Wohnort: Berlin

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#4 Beitrag von x.l. » 2020-08-26 10:47:26

Moin,

genau diese Plastik-Klapp Halter hatte ich oft gesehen, aber ich würde denen nicht zutrauen auch wirklich etwas auzuhalten.

Die Stahl Dinger von SVB sehen schon mal gut aus. Hat die jemand verbaut?

Danke schonmal

Axel
Baust du Turbo an Diesel, läuft Diesel wie Wiesel

Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 645
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#5 Beitrag von 814DA » 2020-08-26 11:58:11

Moin,

ich habe die "Platikdinger" schon problemlos seit fast 30 Jahren im Auto, wenn mal wirklich einer abbricht, kaufst du halt einen neuen.

Wenn du aber unbedingt Metall haben willst, warum nicht für ein paar Euro so Flaschenhalter fürs Fahrrad?

z,B. https://www.decathlon.de/p/flaschenhalt ... FgQAvD_BwE

Gibt es in vielen Varianten.

Gruß Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

Benutzeravatar
DaPo
abgefahren
Beiträge: 1125
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#6 Beitrag von DaPo » 2020-08-26 13:23:03

Hallo,

im Unimog habe ich auch so Plastik-Teile (Mercedes A 000 810 27 14 9064).
Problem ist eher, daß zu hohe Flaschen raus fallen, wenn es ins Gelände geht, abgebrochen ist da noch nichts...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
verzahnerchris
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#7 Beitrag von verzahnerchris » 2020-08-26 14:15:53

Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 472
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#8 Beitrag von willem » 2020-08-26 15:52:50

Flaschenhalter von Fahrrad. Leicht, rüttelfest, gibt es beliebig zwischen 50 Cent und Sackteuer, ist für jeder was dabei.

Benutzeravatar
dino
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#9 Beitrag von dino » 2020-08-26 19:17:57

Wir haben schon seit Jahren solche Halter (für "Kicker") von Dema in verschiedenen Fahrzeugen verbaut -
als Beispiel:
https://www.qakprohor.com/index.php?mai ... ts_id=6743

aber nur die aus Metall - kein Kunststoff.

hugepanic
süchtig
Beiträge: 687
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#10 Beitrag von hugepanic » 2020-08-26 19:47:39

das Ram-Mount Zeug find ich von der Qualität ganz gut.
Leider sind manche artikel nicht ganz billig.


Es gibt. z.B. sowas hier:
Bild

Benutzeravatar
RainerKraft
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2019-10-21 23:06:39

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#11 Beitrag von RainerKraft » 2020-08-26 20:18:08

Ikea „Ordning“ - das sind die Edelstahlbesteckhalter

- gibt es in 13,5 und 18 cm Höhe
- hält ewig
- kostet wenig, ist aus Edelstahl
- mit einem Stück Isoliermatte hält das Getränk auch kühl
- mit den vielen Löchern kann man es verschieden anschrauben
- von 0,5 l bis 1,5 l PET
- hält auch bei wilder Geländefahrt

Lg Rainer
ABUMOG ist unser aktuelles Reisefahrzeug on Tour
2020 ff: www.asienbisumi.wordpress.com
2015/2016: www.afrikabisunten.wordpress.com

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1580
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#12 Beitrag von Weickenm » 2020-08-27 11:26:22

Moin,

im KAT Forum habe ich gesehen, dass sich jemand aus HT Rohr in der Tür eine Halterung für die 1,5l Flaschen gemacht hat.
Das finde ich charmant.

Für den Kaffee Afrika habe ich mir aus 'nem alten Polo 9N3 den Getränkehalter besorgt. Nur wo hin mit? Den Platz für den DIN Einbauschacht an den ich dachte wird vom 5. Gang in Anspruch genommen.
(Ich könnte natürlich den 5. Gang ad acta legen und entweder im 4. hochtourig, oder im 6. im Wandler fahren, aber den ganzen Aufstand nur für unverläpperten Kaffee...?)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)
Um zwischen den Zeilen zu lesen sind meine Augen zu schwach :angel:

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17204
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#13 Beitrag von Wilmaaa » 2020-08-27 11:30:23

Man könnte natürlich ganz entschleunigt den Kaffee während einer Pause trinken statt beim Fahren. Oder man fährt stets zu zweit und wer auf dem Beifahrersitz sitzt, hält nicht sich selbst irgendwo fest, sondern zwei Kaffeebecher. :angel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1580
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#14 Beitrag von Weickenm » 2020-08-27 12:10:33

Servus Andrea,
Wilmaaa hat geschrieben:
2020-08-27 11:30:23
Man könnte natürlich ganz entschleunigt den Kaffee während einer Pause trinken statt beim Fahren. Oder man fährt stets zu zweit und wer auf dem Beifahrersitz sitzt, hält nicht sich selbst irgendwo fest, sondern zwei Kaffeebecher. :angel:
Du hast natürlich recht in Deiner Aussage, ist aber auf mein Anwendungsprofil nicht passend.

Tanken fahre ich meist alleine, dann ist der Kaffee nach Erhalt aber meistens auch so heiß, dass ich den ungern im Schoß festhalte oder das Beifahrer (ist das jetzt grammatikalisch korrekt für M/W/D ?) in die Hand drücke.

Die 10 Minuten warten sind mir aber auch zu doof.
I.d.R. stelle ich ihn auf den Boden und hoffe halt, dass kein Kreisverkehr /keine Kurve kommt. Falls doch, ja mei, der Boden ist auswischbar.

Und so schlimm verliebt bin ich selten, dass sich die Beifahrerin ständig sich ständig an mir festklammern muss (beim Fahren). :angel:

Die viel spannendere Frage lautet doch: wie macht man das mit der Burgerei? Den PKW kann man mitm Knie lenken, dann hat man beide Hände zum Essen frei, beim Laster nicht wirklich praktikabel :P

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)
Um zwischen den Zeilen zu lesen sind meine Augen zu schwach :angel:

Nimrod
süchtig
Beiträge: 612
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#15 Beitrag von Nimrod » 2020-08-27 13:12:54

So einen Halter habe ich für 1,5L PET Flaschen verbaut:
https://www.bike-components.de/de/Topea ... ter-p7522/
Hat bisher immer gehalten, auch ohne das extra Gummiband oben am Deckel der Flasche

Für Dosen und Becher dann noch extra einen dieser einfachen Plastikhalter.
LG
Harald

Benutzeravatar
DaPo
abgefahren
Beiträge: 1125
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#16 Beitrag von DaPo » 2020-08-27 13:24:08

Weickenm hat geschrieben:
2020-08-27 12:10:33
Die viel spannendere Frage lautet doch: wie macht man das mit der Burgerei? Den PKW kann man mitm Knie lenken, dann hat man beide Hände zum Essen frei, beim Laster nicht wirklich praktikabel :P
Wenn man einen anständigen Burger hat, der in Papier eingewickelt ist (und nicht lose in einer Pappschachtel herum fliegt), kann man den problemlos mit einer Hand essen...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17204
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#17 Beitrag von Wilmaaa » 2020-08-27 13:28:03

Oder man nimmt zwei kleine Burger statt einem Superdupertriplebaconquadruplecheese mit Salatblatt, und isst einen nach dem anderen. :lovehead:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

KlausU
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#18 Beitrag von KlausU » 2020-08-27 14:07:51

Zwei kleine Burger findest du in dem großen Führerhaus nicht wieder nach dem Kreisverkehr.
So ein Superduperriesenteil dagegen fällt nach dem Fall eher ins Auge und das wegputzen ist auch noch ne andere Nummer.
Think big! :joke:
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6152
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#19 Beitrag von meggmann » 2020-08-27 14:23:06

Ich hab eine HT Rohr Endkappe auf den Fahrerhausboden „gedübelt“ und daran ein Stück Rohr für ne 1,5l PET Flasche festgeschraubt. Vielleicht 2 davon? DN50 für Kaffee und DN110 für Flasche?
Kostet annähernd nix, auch später ersetzbar und funktioniert seit 50.000 km auch bei üblem Untergrund.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 472
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#20 Beitrag von willem » 2020-08-28 7:54:11

meggmann hat geschrieben:
2020-08-27 14:23:06
Ich hab eine HT Rohr Endkappe auf den Fahrerhausboden „gedübelt“ und daran ein Stück Rohr für ne 1,5l PET Flasche festgeschraubt. Vielleicht 2 davon? DN50 für Kaffee und DN110 für Flasche?
Kostet annähernd nix, auch später ersetzbar und funktioniert seit 50.000 km auch bei üblem Untergrund.
Viel zu billig und einfach, deine Losung :joke: Wann sie später noch zu öffnen ist (hauptsächlich wegen reinigen) ein gutes Idee!

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6152
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#21 Beitrag von meggmann » 2020-08-28 8:11:15

Natürlich später abnehmbar...

Ich schreibe „Exmo-Special-Outdoor-High-Tech-Drinkholder-4x4“ drauf und verkaufe das „System“ für 399€ 😇

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Holter Burggeist
Überholer
Beiträge: 237
Registriert: 2015-09-27 19:50:31
Wohnort: Bissendorf
Kontaktdaten:

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#22 Beitrag von Holter Burggeist » 2020-08-28 8:34:14

😂😂😂
Irgendwann mal... ist irgendwann mal zu spät !
(Ich)


Das T244 Forum !
https://www.t244-forum.de

Dieser Text wurde auf einer 100% geschlechtsneutralen Tastatur geschrieben !

Benutzeravatar
brummiwomo
süchtig
Beiträge: 795
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#23 Beitrag von brummiwomo » 2020-08-28 9:00:55

meggmann hat geschrieben:
2020-08-28 8:11:15
Natürlich später abnehmbar...

Ich schreibe „Exmo-Special-Outdoor-High-Tech-Drinkholder-4x4“ drauf und verkaufe das „System“ für 399€ 😇

Gruß Marcel
Ich würde auf jeden Fall noch eine 6x6-Variante anbieten :totlach:
Iveco 95-17 (90-16) kurze Hütte mit FM2
Ausbaustand: im Innenausbau...
Details: brummiwomo . de

KlausU
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#24 Beitrag von KlausU » 2020-08-28 9:57:33

Für die 6x6 Variante KG-Rohr verwenden, das ist stabiler und Signalorange. :D
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6152
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getränkehalter im Fahrerhaus

#25 Beitrag von meggmann » 2020-08-28 10:08:20

Dann gibts noch die „Machischfoddotuhischfäisbugg-Pixeltarn-24-Version“ - die gibt‘s selbstverständlich schon für 1097,28 Euronen...

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten