Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Matzee
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2020-04-27 11:13:53

Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#1 Beitrag von Matzee » 2020-07-17 23:14:55

Hallo zusammen

Auf der Suche nach einem familientauglichen Reisemobil im Internet bin ich auf ein Inserat eines DAF YA 5442 umgebaut zum Reisemobil (Baujahr 1986, 90'000km, Allrad, https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =286962017) aus Holland gestossen, der unsere Bedürfnisse ziemlich gut abdecken würde. Geplant ist eine einjährige Reise Richtung Osten.
Leider hat der Besitzer weder zum Fahrzeug noch zum Aufbau (scheint auch von der Holländischen Armee zu stammen) Unterlagen. Weder hier im Forum, noch im Internet wurde ich nach solchen Informationen fündig. Allgemein scheinen Informationen zu diesem Fahrzeug spärlich vorhanden zu sein. Liegt wohl daran, dass es ein ehemaliges Militärfahrzeug/Exot ist. Deshalb folgende Fragen ans Forum:

- Hat jemand Betriebsanleitung, Wartungshandbuch, Werkstatthandbuch oder ähnliches zu diesem Fahrzeug resp. weiss wo ich solche bekomme (am liebsten auf Englisch)
- Wo liegen die grundlegenden Unterschiede zu vergleichbaren Fahrzeugen z.B. wie dem Iveco 110-17 etc?
- Kann jemand die Reisetauglichkeit für längere Strecken beurteilen (wie z.B. ideale Geschwindigkeit bei der im Fahrerhaus Unterhaltungen noch einigermassen möglich sind) resp. die Eignung als Reisemobil? Grobe Offroadfahrten sind nicht geplant, wohl aber Schotterpisten und dergleichen.
- Wäre Einzelbereifung hinten möglich?
- Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus? Hat hier jemand Informationen, Erfahrungen etc.?
- Was sind typische Macken dieses Fahrzeugs resp. was muss man bei einer Besichtigung besonders genau anschauen?

Ich bin froh um jede Rückmeldung. Vielen Dank!
Mathias

Benutzeravatar
Lampenhalter
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#2 Beitrag von Lampenhalter » 2020-07-17 23:51:27

Hallo Matzee,

erst einmal willkommen hier. Im Netz scheint das etwas schwierig zu werden. Es gibt ein Prospekt mit schon relativ guten technischen Daten:

https://docs.google.com/file/d/0B7vwoB9 ... 5rVkE/edit

Unten drin steht eine alte? Adresse. Sich mal an den Hersteller zu wenden ist vielleicht dennoch keine ganz schlechte Idee.

Grüße...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22058
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#3 Beitrag von Ulf H » 2020-07-18 6:57:31

... auf YA hören viele niederländische Armeefahrzeuge ... das reicht von kompletten Sonderkonstruktionen bis hin zu in diesem Fall offensichtlich (Teil)militarisierten handelsüblichen Fahrzeugen ... ich meine in Zivil hießen die DAF 2000 ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22058
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#4 Beitrag von Ulf H » 2020-07-18 7:06:04

... bezüglich Einzelbereifung gilt sicher größtenteils das, was hier über gleich schwere Fahrzeuge geschrieben wurde ... der Magirus 170 D 11 FA mag da als passendes Beispiel dienen ...

... Lochzahl, Lochkreis und Zentrierung der Felgen sind zu klären, aber da gibt es nicht unendlich viele real vorkommende Kombinationen ... und dann halt auch hier mit den Daten von einem gängigeren Fahrzeug weitermachen ...

... dieses Modell ist als Reisefahrzeug ziemlich selten, was vermutlich hauptsächlich an der Verfügbarkeit liegt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Matzee
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2020-04-27 11:13:53

Re: Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#5 Beitrag von Matzee » 2020-07-20 13:18:32

Danke Ulf und Lampenhalter für eure Beiträge, die helfen auf's Erste sicher mal weiter.

Ich freue mich weiterhin, falls jemand noch weitere Infos auf meine Fragen hat :D

Benutzeravatar
willem
Schrauber
Beiträge: 384
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Informationen zu DAF YA 5442 gesucht

#6 Beitrag von willem » 2020-07-21 7:33:12

Edit: Tatsächlich ein 5442, kein übliche 4442.

Öffentliche Data zu dieses Fzg/Kannzeichen hier https://ovi.rdw.nl/default.aspx?kenteken=77bhx5 Also kein offizielle WoMo, aber ein LKW (N3) mit Wechselaufbau.

Die 5500 Reihe ist Nachfolger von 4400 Reihe. UA. mit längere Radstand und mehr Nutzlast (5T statt 4T), deswegen auch hinten Doppelbereift. Es gibt die 4440 üblicherweise mit Einzelbereifung, also da sehe ich kein Problem. Ein 4440 hat sogar in 1981 die Dakar mitgefahren, scheinbar als Probefahrt, ohne technische Änderungen.

Interessanterweise gibt es ein Bild im Netz von das gleiche Fahrzeug aber mit ein anderes Niederländisches Kennzeichen, das ist ungewöhnlich (in NL sind Kennzeichen normalerweise für immer an das Fzg verbunden). Auch ist die Aussauge "the truck is registered as an oldtimer" komisch. Es gibt in NL gar kein Oldtimerzulassung. Mit Baujahr 1986 ist sie auch noch kein 40 Jahren alt (grenze für Steuerbefreiung bei Dieselfahrzeuge). Das Fahrzeug ist wahrscheinlich angemeldet mit Saisonkennzeichen, darf also nicht fahren in Dezember, Januar und Februar. Ist aber nur Thema mit NL Zulassung, in Deutschland gibt es ja andere Regeln :hug:

Ansonsten sind die Militär DAFs eigentlich immer gute Fahrzeuge, und die meiste Komponenten einfach wie zivilen DAF, Ersatzteile und Werkstatt sollen deswegen auch kein Problem sein.

Antworten