Faltenbalg kleben?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Faltenbalg kleben?

#1 Beitrag von soliver » 2020-07-09 17:29:04

Hallo zusammen,

Ich brauch ein wenig Input bzw Ideenaustausch.
Ich habe mir von Ubelix den Faltenbalg bestellt. Gute Qualität, gefällt mir 🙂
Ich habe diesen auch schon in die beiden Rahmen von innen eingesteckt, passt wirklich gut.
Auf Ubelix Webseite habe ich dazu gelesen das man ihn 10cm überlappen soll und dann mit einem Kontaktkleber kleben solle.
Wie kann ich mir so eine Überlappung vorstellen? Muss ich dazu aus dem überlappenden Teil die Metallklammer entfernen und dann das Gummi auf den geklemmten Teil kleben?
Welchen Kleber kann man hier empfehlen? Ich habe noch eine Dose Sattlerkleber vom Polstern übrig?
Vielen Dank für euren geschätzten Rat.
Gruss
Oliver
Dateianhänge
50E78FDB-2517-4D42-92DE-D79D43F464A6.jpeg
3C8BD84E-DDBA-43D4-A7BF-435180266639.jpeg
A93DF3E6-2D30-4DD3-8518-4B2F0A5C8F7E.jpeg
53C42505-179F-4F85-A5D6-0F53F439209B.jpeg

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1566
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Faltenbalg kleben?

#2 Beitrag von Donnerlaster » 2020-07-09 17:54:33

Ich kann dir deine Frage zwar nicht beantworten, aber: warum fragst du nicht direkt beim Ubelix nach?

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Faltenbalg kleben?

#3 Beitrag von soliver » 2020-07-09 18:28:18

Donnerlaster hat geschrieben:
2020-07-09 17:54:33
Ich kann dir deine Frage zwar nicht beantworten, aber: warum fragst du nicht direkt beim Ubelix nach?
Habs versucht, kam telefonisch nicht durch und war gerade so schön am basteln und wollte nicht warten bis morgen.
Hätt ja sein können das jemand das schon mal gemacht hat und stimmt dem zu was ich mir da ausgedacht habe :angel:

Benutzeravatar
daarnsen
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2014-07-18 13:11:36

Re: Faltenbalg kleben?

#4 Beitrag von daarnsen » 2020-07-09 18:37:15

Ich habe den überlappenden Teil vom Keder freigeschnitten.

Grüße Arne

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 653
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Faltenbalg kleben?

#5 Beitrag von moje 57 » 2020-07-09 18:43:59

viewtopic.php?f=35&t=79987&start=90#p785634
Guck mal hier weiter unten, das Problem hatte ich auch und ließ sich komfortabel lösen

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
yheesher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Faltenbalg kleben?

#6 Beitrag von yheesher » 2020-07-09 20:53:42

Moin.

Epdm lässt sich wunderbar mit Cyanacrylat sprich Sekundenkleber kleben. Aber vorher wie immer beim kleben. Entfetten. Z.b. mit isopropanol. Ich hab den von Kleber von loctite verwendet und direkt stoßkante auf stoßkante geklebt. Hält gut. Mann muss halt Stück für Stück kleben... weil nun mal SEKUNDENkleber.

Viel Erfolg.
.jo

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 449
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Faltenbalg kleben?

#7 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-07-09 21:20:55

yheesher hat geschrieben:
2020-07-09 20:53:42
Moin.

Epdm lässt sich wunderbar mit Cyanacrylat sprich Sekundenkleber kleben. Aber vorher wie immer beim kleben. Entfetten. Z.b. mit isopropanol. Ich hab den von Kleber von loctite verwendet und direkt stoßkante auf stoßkante geklebt. Hält gut. Mann muss halt Stück für Stück kleben... weil nun mal SEKUNDENkleber.

Viel Erfolg.
.jo
Genau so...
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
arocs
Überholer
Beiträge: 271
Registriert: 2017-01-27 15:44:16
Wohnort: Wanderup / bei Flensburg

Re: Faltenbalg kleben?

#8 Beitrag von arocs » 2020-07-09 21:58:40

Ubelix klebt nach eigener Aussage mit dem Profilgumm-Kleber von Petex........hat mich allerdings nicht überzeugt :angry:
.....das Leben ist viel zu kurz um kleine Autos zu fahren - und Kfz ist doch noch immer ein Lehrberuf, bei dem man nach 3 1/2 Jahren ein Grundwissen erlernt haben sollte.....

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 653
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Faltenbalg kleben?

#9 Beitrag von moje 57 » 2020-07-09 22:18:29

arocs hat geschrieben:
2020-07-09 21:58:40
Ubelix klebt nach eigener Aussage mit dem Profilgumm-Kleber von Petex........hat mich allerdings nicht überzeugt :angry:
Ich kann nichts Negatives über den Petec Kleber sagen. Er tut was er soll...kleben.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
schwarzmilan
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2017-04-17 17:50:36

Re: Faltenbalg kleben?

#10 Beitrag von schwarzmilan » 2020-07-10 0:00:03

Hi,
Ich habe es auch so wie oben beschrieben gemacht.
Die Randschienen gut Stoss an Stoss. Das gewellte Gummi einige Zentimeter überstehen lassen.
Mit Cyanatkleber geht das prächtig. Ich habe welchen bestellt, der auch schnell klebt, aber nicht in einer Sekunde.
Gruß Klaus
Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket:
Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir lieget.
J.W. v. Goethe

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Faltenbalg kleben?

#11 Beitrag von soliver » 2020-07-10 7:06:23

Wow...vielen lieben Dank euch.
Wie ich herraus lese, ist das nicht mal so nebenbei gemacht sondern bedarf schon ein wenig Zeit und Vorbereitung.
Liebe Grüße
Oliver

Benutzeravatar
yheesher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Faltenbalg kleben?

#12 Beitrag von yheesher » 2020-07-10 9:50:51

Moin Oliver.

Naja so wild ist das nicht.
Zutaten:
- etwas isopropanol
- loctite 406
- Faltenbalg auf Länge

Dauer:
- 10 min Bearbeitungszeit
- 10 Sekunden Trockenzeit.
🙂🙂

Ich hab das Loch noch schnell vorm Wochenendtrip geklebt damit es nicht so laut ist.


Grüße Jo

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Faltenbalg kleben?

#13 Beitrag von soliver » 2020-07-10 12:03:23

Hallo,

nochmal vielen Dank
Ich habe mir jetzt den Petec Gummikleber und Loctite 406 bestellt und werde erst einmal mit Klebeversuchen starten.
Vor Sekundenkleber habe ich irgendwie Respekt :blush:

Gruss
Oliver

Benutzeravatar
yheesher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Faltenbalg kleben?

#14 Beitrag von yheesher » 2020-07-10 12:50:59

Moin oliver

Vergiss das Reinigen nicht.
Auf Dreck, Fett, oder z.B Talkum hält der beste Kleber nicht.

Z.B. loctite 7061 (was aber auch zum größten Teil aus Aceton und Alkohol besteht.)


.Jo

Benutzeravatar
daarnsen
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2014-07-18 13:11:36

Re: Faltenbalg kleben?

#15 Beitrag von daarnsen » 2020-07-10 13:22:44

Das Problem ist halt das Sekundenkleber richtig hart wird. Das in Kombination mit EPDM ist halt gegensätzlich. Die Klebestelle darf man dann nicht dehnen, ansonsten reißt das EPDM. Ich würde mit dem Kleber sparsam sein, bzw. garnicht kleben und nur innen unten überlappen lassen. Denn was soll das halten? Nichts.

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Faltenbalg kleben?

#16 Beitrag von soliver » 2020-07-10 14:07:10

yheesher hat geschrieben:
2020-07-10 12:50:59
Moin oliver

Vergiss das Reinigen nicht.
Auf Dreck, Fett, oder z.B Talkum hält der beste Kleber nicht.

Z.B. loctite 7061 (was aber auch zum größten Teil aus Aceton und Alkohol besteht.)


.Jo
Jepp, Reiniger hab ich noch, danke :)

Ich werde hier weiter berichten, vielleicht hilfts dann jemand anderem

Antworten