Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
eisenhemd
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2020-06-25 20:29:16

Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#1 Beitrag von eisenhemd » 2020-06-25 21:05:10

Hallo Leute

Sorry wenn sich der Titel meiner Frage etwas holprig liest aber ich konnte es nicht besser formulieren.

Ich überlege mir, als Basis für ein Wohnmobil einen gebrauchten Mercedes Actros 1842 Bj2012 zu verwenden. Nun ist mir aufgefallen, dass diejenigen, auf dem Actros 1842 basierenden, Wohnmobile welche es fertig zu kaufen gibt, meistens eine Fahrerkabine haben welche fest mit dem Wohncontainer/Aufbau verbunden ist. Bei denjenigen gebrauchten Fahrzeugen welche ich bereits im Netz gefunden habe, scheint es jedoch, als wäre zwischen Fahrerkabine und Chasis eine Federung, was dann für eine Verbindung von Fahrerhaus mit dem Aufbau nicht geeignet wäre.

Weiss jemand, wie man vorgehen muss, wenn man so ein Reisemobil bauen möchte damit die Kabine fest mit dem Aufbau verbunden werden kann? Gibt es da spezielle Fahrerkabinen welche keine Kabinen-Federung unter der Kabine haben oder kann man diese Federung entfernen/umbauen?

Grüsse und danke,
Markus

PS: Ich restauriere alte Fahrzeuge und habe auch schon zwei kleinere Reisemobile gebaut, jedoch nur auf Basis eines Toyota Land-Cruiser und einer Mercedes G-Klasse. Kenne mich leider mit LWK's noch nicht sonderlich gut aus, würde mich aber gerne an etwas grösserem Versuchen.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22363
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#2 Beitrag von Ulf H » 2020-06-25 21:12:13

... Willkommen hier ... fütter mal die Suchfunktion mit Verwindung ... dann bekommst du ausführliche Informationen zum Thema ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 658
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#3 Beitrag von Pitmaster » 2020-06-25 21:20:14

Hallo Markus,

herzlich willkommen hier,

kann es sein das das, was Du beschreibst, Reisemobile ohne 4x4 sind?

Nicht das hier nur 4x4 schreiben dürfen, die Anforderungen an beide Mobile sin komplett unterschiedlich.

Gruß Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8280
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#4 Beitrag von Uwe » 2020-06-25 21:24:20

Hallo Markus,

willkommen hier.

Die integrierten Womo- oder Pferde-Actrosen sind i.d.R. Straßenfahrgestelle, die neben der Anpassung der Fahrerhauslagerung tlw. auch die Kippfunktion eingebüßt haben. Inwieweit der Verlust einer einfachen Wartungsfunktionalität sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Da sich Allradfahrgestelle bei artgerechtem Einsatz mehr verwinden, als einer üblichen Verbindung von Fahrerhaus und Aufbau guttut, wird hierauf normalerweise verzichtet. Insofern erübrigt sich der Ausbau der Kabinenfederung. Ich würde hier höchstens auf eine Luftfederung verzichten und die mechanische Variante nehmen.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
arocs
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2017-01-27 15:44:16
Wohnort: Wanderup / bei Flensburg

Re: Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#5 Beitrag von arocs » 2020-06-25 21:29:06

...ein Blick auf mein Profilbild zeigt, weshalb die Trennung von Kabine und Aufbau Sinn macht..... :totlach:

Wenn Du Interesse am Umbau eines 4x2 (Straßenfahrzeug) hast, so lohnt sich vielleicht das hier:
http://www.baumaschinenbilder.de/forum/ ... 193&page=1
.....das Leben ist viel zu kurz um kleine Autos zu fahren - und Kfz ist doch noch immer ein Lehrberuf, bei dem man nach 3 1/2 Jahren ein Grundwissen erlernt haben sollte.....

Benutzeravatar
pairospam
süchtig
Beiträge: 824
Registriert: 2010-11-22 14:27:25

Re: Ungefederte Fahrerkabine für Actros 1842 Wohnmobil

#6 Beitrag von pairospam » 2020-07-01 15:30:17

Here, another source of inspiration, or at least for research.

https://explorer-magazin.com/magazin/vo ... onovolume/

Greetings.

Antworten