Lange Achse 917AF ????

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
80-13 AW
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2008-08-09 3:02:43

Lange Achse 917AF ????

#1 Beitrag von 80-13 AW » 2020-06-13 20:00:59

Hallo kann hier jemand anhand der Nr. aus dem Datenblatt sagen welche Achse verbaut ist?
Achse vorn 1 : 731341 F 023437
Achse hinten 1 : 744950 P 209257
FahrestellNr: WDB6761831k020551
Würde bei der kaufentscheidung sehr helfen!!
Lg
Thilo

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Lange Achse 917AF ????

#2 Beitrag von rossi » 2020-06-13 21:11:56

80-13 AW hat geschrieben:
2020-06-13 20:00:59
Hallo kann hier jemand anhand der Nr. aus dem Datenblatt sagen welche Achse verbaut ist?
Achse vorn 1 : 731341 F 023437
Achse hinten 1 : 744950 P 209257
FahrestellNr: WDB6761831k020551
Würde bei der kaufentscheidung sehr helfen!!
Lg
Thilo
Hallo Thilo,

es war ab Werk ein Radsatz 39:8 verbaut

Viel Erfolg
Rüdiger
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Benutzeravatar
80-13 AW
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2008-08-09 3:02:43

Re: Lange Achse 917AF ????

#3 Beitrag von 80-13 AW » 2020-06-13 21:15:39

Hallo Rüdiger,
ist das dann die "lange " Achse????

Benutzeravatar
anderruh
LKW-Fotografierer
Beiträge: 145
Registriert: 2017-04-22 16:35:55
Wohnort: Reichelsheim/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Lange Achse 917AF ????

#4 Beitrag von anderruh » 2020-06-13 21:26:34

gear transmission ratio  917AF _ 917 AK front axle.JPG
Kurz übersetzt

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12495
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lange Achse 917AF ????

#5 Beitrag von Pirx » 2020-06-13 21:37:25

anderruh hat geschrieben:
2020-06-13 21:26:34
Kurz übersetzt
Ich habe die Achsübersetzung 39:8 in meinem Kurzhauber und komme mit großen Reifen 12,00R20 auf eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.
Der 917AF hat je nach Emissionsklasse eine etwas niedrigere Nenndrehzahl (2600 oder 2400 U/min) als mein OM352A (2800 U/min), aber "kurz übersetzt" ist für mich was anderes!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
80-13 AW
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2008-08-09 3:02:43

Re: Lange Achse 917AF ????

#6 Beitrag von 80-13 AW » 2020-06-13 21:44:41

Hallo Pirx,
deine Antwort gefällt mir viel besser! (-:
Abregeldrehzahl weiß ich jetzt grad leider nicht.

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1244
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Lange Achse 917AF ????

#7 Beitrag von Walöter » 2020-06-13 23:47:21

Für den 917 ist 43:10 die "lange" Achse.

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
80-13 AW
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2008-08-09 3:02:43

Re: Lange Achse 917AF ????

#8 Beitrag von 80-13 AW » 2020-06-14 13:16:17

Hallo,
dann müsste es bei einer Übersetzung von 38:8 in verbindung mit Reifen 14,5R20 doch ganz gut passen?

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 754
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Lange Achse 917AF ????

#9 Beitrag von siegerland » 2020-06-14 15:17:38

80-13 AW hat geschrieben:
2020-06-14 13:16:17
Hallo,
dann müsste es bei einer Übersetzung von 38:8 in verbindung mit Reifen 14,5R20 doch ganz gut passen?
38:8 haben wir in Verbindung mit GV4-65 6/9,0

Bei Deinem Auto ist 39:8 verbaut, damit liegt es so in der Mitte des damals ab Werk verfügbaren Spektrums zwischen lang und kurz
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... siegerland

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12495
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lange Achse 917AF ????

#10 Beitrag von Pirx » 2020-06-14 17:03:28

Nun macht es Thilo doch nicht so schwer!

Für den einen ist es eine "lange Achse", für den Anderen "kurz übersetzt", der Nächste meint "irgendwo zwischen lang und kurz" ... :eek:

Wie wär's denn mit Fakten? Ein 917AF mit der Bereifung 14,5R20 wird mit dieser Achsübersetzung 39:8 folgende Höchstgeschwindigkeit haben:
bei einer Nenndrehzahl von 2600 U/min: 104 km/h
bei einer Nenndrehzahl von 2400 U/min: 96 km/h

Pirx

P.S.: Nur fürs Protokoll, mit 43:10 wären die Werte 118 und 109 km/h.
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
80-13 AW
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2008-08-09 3:02:43

Re: Lange Achse 917AF ????

#11 Beitrag von 80-13 AW » 2020-06-14 18:49:51

Hallo Pirx,
perfekt ich danke Dir!!!

Antworten