Blecharbeiten günstig im Ausland?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2135
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Blecharbeiten günstig im Ausland?

#1 Beitrag von JRHeld » 2020-05-15 12:18:27

Moin,
Ich habe an meiner Kurzhauber Doka einige Blecharbeiten zu machen.
Einiges kann und will ich selber machen, andere stellen sind für mich eher schwierig zu erreichen,
so dass ich es tendenziell wohl machen lassen müsste.

Hier gabs mal einen Thread wo jemand seinen Kurzhauber irgendwo ich glaube Bulgarien oder so hat Blechsanieren lassen und recht zufrieden mit dem Ergebnis war.
Ich konnte den Thread aber leider nicht wieder finden... :search:

Hat sonst jemand Empfehlungen oder Ratschläge dazu?
Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12326
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Blecharbeiten günstig im Ausland?

#2 Beitrag von Pirx » 2020-05-15 12:25:39

Hallo Jakob!

Vermutlich meinst Du diesen Thread?
viewtopic.php?f=17&t=56979

Das war in Ungarn. Ergebnis sah ganz gut aus.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2135
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: Blecharbeiten günstig im Ausland?

#3 Beitrag von JRHeld » 2020-05-16 11:38:09

Moin,
ja genau den habe ich gesucht!
Danke !!!
Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)

Benutzeravatar
Lampenhalter
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Blecharbeiten günstig im Ausland?

#4 Beitrag von Lampenhalter » 2020-05-16 13:56:17

In der Ecke hier lässt man sowas in Polen machen, ein paar Kilometer hinter der Grenze. Es ist nahe und der Stundensatz des Blechklemptners liegt maximal bei der Hälfte. Im Zweifel kann man jeden Tag gucken fahren. Es wird natürlich umso günstiger, je weiter im Osten Europas die Werkstatt liegt - klar.

Grüße...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2135
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: Blecharbeiten günstig im Ausland?

#5 Beitrag von JRHeld » 2020-05-16 21:57:57

Moin,
Wo ist denn "hier in der Ecke"?

Hättste nen kontakt?

Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)

Benutzeravatar
Lampenhalter
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Blecharbeiten günstig im Ausland?

#6 Beitrag von Lampenhalter » 2020-05-17 1:32:47

"Hier in der Ecke" ist Ostsachsen. Ich habe mit der Methode bisher nur Pkw-Erfahrung und kann dir entsprechend auch nur Pkw-Kontakte anbieten. Dinge wie durchgerostete Schweller, Türen, Hauben. Sowas eben, was hier wegen dem Arbeitsaufwand teuer kommt, an Material aber fast nix kostet. Da gibt es:

Mechanika Pojazdowa. Blacharstwo, Lakiernictwo, Zgorzelec
UL. DASZYŃSKIEGO 90
59-900 Zgorzelec

Das ist in Görlitz direkt hinter der Stadtbrücke (7,5t). Da gibt es einen halben Wald aus Werkstätten, das da ist eine explizite Karosseriebude.

Alternativ gibt es in vielen Grenzorten kleinere Werkstätten, die sich auf deutsche Kunden eingestellt haben und alles machen. Kollegen lassen ihre Autos auch in Sieniawka (Kleinschönau) bei Zittau richten.

Grundsätzlich gilt: Je spezieller der Wunsch, umso genauer sollte man sich die Werkstatt ansehen. Willst du kleinere Durchrostungen etc. machen lassen, kann das jeder ausgebildete Karosseriebauer mit einem Schweißgerät. Soll die ganze Hütte herunter und bis auf die letzte Schraube auseinander, würde ich mir jemanden suchen, der schonmal einen alten Lkw gesehen hat.
Günstig ist mit Zeit und Ruhe hinfahren, sich umschauen, schon gemachte Autos und die Werkstatt zeigen lassen und mit den Leuten reden. Viele Polen aus der Grenzregion sprechen hervorragend Deutsch und möchten auch gerne arbeiten. Und auch keinen Druck mitbringen. Wenn es nix taugt, muss man halt zur nächsten fahren...

Ansonsten gibt es natürlich auch in den anderen Ländern ringsrum die üblichen Verdächtigen, die Oldtimer, Militärfahrzeuge usw. wieder gerade klopfen. Ich hatte im letzten Jahr mit einigen polnischen und tschechischen Händlern aus dem mattgrünen Metier Kontakt, die können das im Prinzip alle. Wie gesagt, mit konkreten Erfahrungen zu einzelnen Kandidaten kann ich nicht dienen, was Blechrestauration angeht. Ich hab bisher immer nur Ersatzteile aller Coleur gesucht und herschaffen lassen. Da bekommt man schon einen Eindruck, aber da ist ja keine handwerkliche Arbeit von denen dran.
Auch in Bulgarien gibt es einige solche Leute, teilweise mit deutschsprachigem Verbindungsbüro in Deutschland. Neben dem schon genannten. Sollte da konkretes Interesse bestehen, suche ich bei Gelegenheit Adressen heraus. Die machen zwar sonst Ostblockfahrzeuge, aber eine Kabine schweißen die dir auch mit Stern vorne dran.
Es ist halt nicht der nächste Weg, nach Bulgarien. Ein bisschen Russisch können und Zeit haben ist nicht schlecht. ;) Sonst ist da nichts auszusetzen.

Wenn du zumindest zeitweise dort bleiben, den Prozess begleiten kannst und genug Ahnung hast, um solche Reparaturen auch selbst zu machen - was soll Dir passieren?

Grüße...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Antworten