170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tomsen
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2015-03-21 16:42:55

170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#1 Beitrag von Tomsen » 2020-05-04 18:35:53

Hallo,

ich habe meine Beifahrersitzbank raus geworfen und einen Einzelsitz eingebaut.
Auf der Motorabdeckung zwischen den Sitzen hat es nun mächtig Platz gegeben, dort möchte ich nun eine Mittelkonsole mit integrierter Aufnahme für unsere Kühlbox bauen.
Es sollen ebenso zwei Flaschenhalter, ein Radioschacht und ein Ablagefach vorhanden sein.

Meine Frage an Euch, hat so etwas schon jemand gebaut und kann mich vielleicht mit Bildern und Ideen unterstützen?

Gruß Tomsen
In einen Magirus steigt man nicht ein, den zieht man sich an.

benni170d
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2018-03-16 13:29:08
Wohnort: Niedernhall

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#2 Beitrag von benni170d » 2020-05-04 18:46:07

Abend,

der Frage schließe ich mich an, würde aber gerne noch einen 6kg Schaumlöscher mit unterbringen.

Gruß
Benni

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3830
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#3 Beitrag von felix » 2020-05-05 19:45:40

Hallo,

auf den Motorblock würde ich nichts bauen, das blockiert einem doch die ganze Kabine, man kommt dann nicht mehr von hinten nach vorne.

Zwei 6kg-Löscher passen bei der 7 Mann Kabine gut hinter Fahrer bzw. Beifahrersitz. Würde immer zwei Löscher nehmen, zum einen weiß man vorher nicht, von welcher Seite man noch an die Kabine heran kommt und zum anderen weiß man erst, wie lange so ein Löscher hält, wenn man den ersten leer hat...

MlG,
Felix

benni170d
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2018-03-16 13:29:08
Wohnort: Niedernhall

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#4 Beitrag von benni170d » 2020-05-05 20:24:44

Abend,
das mit dem nach hinten durchklettern ist mir auch schon gekommen.
Mehrere Feuerlöscher haben natürlich auch noch den Vorteil, dass man u.U. 2 Brandherde (Fahrzeug und Straßenrand) oder von 2 Seiten her Angreifen kann. Ein großer Löscher hat den Vorteil, dass man, wenn man alleine ist, mit einem Handgriff mehr Löschmittel dabei hat.
Ich werde vorne in der Originalhalterung einen 12KG Pulver oder 9L Schaumlöscher mitnehmen, hinten in der DoKa 9L Schaum oder/und eine Kübelspritze und im Aufbau nochmal 6L Schaum + FW Handschuhe.

So, jetzt wieder zurück zum Thema:
Erstmal Entschuldigung Tomsen fürs Kapern.
Hier gibt es irgendwo einen Thread, ich finde ihn leider nicht mehr, in dem jemand ein Ablagefach und Radio vor den Sicherungskasten in der Mitte gebaut hat, war glaube ich zum einhängen. Das hat auch den großen Vorteil, dass man noch an die Motorabdeckung kommt,außerdem baut man sich so keine Mauer zu seinem Beifahrer.
Eventuell könnte man auch ein Staufach zwischen schaltknüppel und Beifahrer einbauen.

Gruß
Benni

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3830
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#5 Beitrag von felix » 2020-05-06 0:58:26

Moin,

Radio und Ablage gehören unters Dach über die Windschutzscheibe. Passt für Radio, Funke und 1kVA Endstufe und hat immer noch Fächer für Landkarte. Ein Tablet zum navigieren kann man sich dann auch gleich von oben herunter klappen.

MlG,
Felix

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4447
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#6 Beitrag von meggmann » 2020-05-06 13:10:42

Sind Schaumlöscher in frostfest nicht sehr teuer (oder gibt’s die irgendwo in günstig)??? Aber gerade im Fahrzeug würde ich nach Möglichkeit immer darauf verzichten einen Pulverlöscher zu verwenden - da kann man ja fast besser die Kiste abbrennen lassen - Schrott ist sie dann eh.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

benni170d
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2018-03-16 13:29:08
Wohnort: Niedernhall

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#7 Beitrag von benni170d » 2020-05-06 16:58:21

Da ich im Winter nicht unterwegs bin stell ich die dann in die Wohnung.
Der Pulverlöscher ist für brennende fremd Fahrzeuge gedacht in denen noch jemand ist, den man retten kann (entstehungsbrand,..., oder eben wenn es auf den Grünstreifen übergreifen will.
Jetzt aber genug Feuer hier, dafür haben wir schon einen Thread, hier sollst ja um Mittelkonsolen im 170er gehen.

Gruß
Benni

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4447
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#8 Beitrag von meggmann » 2020-05-06 17:04:47

Sorry fürs Kapern

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16237
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#9 Beitrag von Wilmaaa » 2020-05-06 17:31:21

Was auch immer man sich da hinbaut, es sollte auf jeden Fall abnehmbar sein. Mir ist es wichtig, jederzeit an die Revisionsklappen zu kommen und vor allem in der Doka auch Bewegungsraum zu haben.
Wir hatten mal eine Konstruktion eines Einzelsitzes auf der Halterung der originalen Doppelsitzbank und anstelle des dritten Sitzplatzes eine simple kleine Kiste mit Deckel. Leistete an sich gute Dienste, doch leider bekam das Ganze mal Füße (sprich, wurde entwendet).

Wir können zwischen Einzelsitz und freier Bahn in der Mitte und Doppelsitzbank wechseln, haben aber meist den Einzelsitz montiert, da unsere Doka auch unser Schlafzimmer ist und der Platz in der Mitte einfach angenehm ist.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1091
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#10 Beitrag von Till » 2020-05-06 23:24:16

Ich hatte mal bei 90 auf der Autobahn mit Hänger nen Kabelbrand über der Windschutzscheibe im Radiokasten. Der Vorbesitzer hatte da wohl ein Plus unisoliert rumliegen lassen. Zum Glück habe ich das schnell gemerkt und gerade einen dicken Pulli griffbereit gehabt mit dem ich den Brand ersticken konnte, der Fehlkontakt hat sich bei der Gelegenheit auch gelöst. Wenn ich mir die Situation anders ausmale, wäre das schon toll gewesen was zum 'sicher selber löschen' griffbereit zu haben, und nicht erst in den Aufbau/an einen Staukasten dafür zu müssen... Das geht dann doch alles ziemlich schnell.

Grüße,

Till

Benutzeravatar
Tomsen
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2015-03-21 16:42:55

Re: 170D11 - Zeigt her Eure Mittelkonsolen und Ablagen

#11 Beitrag von Tomsen » 2020-05-11 8:28:13

Sorry daß ich mich jetzt erst wieder melde aber ich war geschäftlich unterwegs und hatte keine Zeit hier rein zu schauen.
Jetzt erst mal vielen Dank für Eure Anregungen :D
auf den Motorblock würde ich nichts bauen, das blockiert einem doch die ganze Kabine, man kommt dann nicht mehr von hinten nach vorne.
Ich habe das 1985er Modell da steht hinter den Sitzen der Gurtbock ( an diesem habe ich meinen Feuerlöscher befestigt), dann kommt eine Alu-Riffel-Ablage und darüber die durchgehende Haltestange, also das nach hinten klettern gestaltet etwas schwierig und wir haben es auch noch nie getan.
Radio und Ablage gehören unters Dach über die Windschutzscheibe. Passt für Radio, Funke und 1kVA Endstufe und hat immer noch Fächer für Landkarte. Ein Tablet zum navigieren kann man sich dann auch gleich von oben herunter klappen.
Felix hast Du ein Foto davon? Wie hast du das mit den Sonnenblenden gelöst?
Was auch immer man sich da hinbaut, es sollte auf jeden Fall abnehmbar sein. Mir ist es wichtig, jederzeit an die Revisionsklappen zu kommen und vor allem in der Doka auch Bewegungsraum zu haben.
Wir hatten mal eine Konstruktion eines Einzelsitzes auf der Halterung der originalen Doppelsitzbank und anstelle des dritten Sitzplatzes eine simple kleine Kiste mit Deckel.
Ich habe mir gedacht, ich befestige die Konsole an der originalen Sitzbankhalterung, und gestalte sie so, daß sie mit wenigen Handgriffen entfernbar oder zumindest teilentfernbar ist. Die Revisionsklabben habe ich noch nie benutzt, ich habe seither immer das Führerhaus gekippt wenn ich an den Motor mußte.
In einen Magirus steigt man nicht ein, den zieht man sich an.

Antworten