Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#1 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-15 19:27:03

Moin liebe LKW-Gemeinschaft,

ich habe gestern neue Federn an der VA verbaut. Nach Rücksprache mit DFF habe ich 3-Lagige Federn mit 50mm mehr Biegung und eine Achsplatte mit 30mm bestellet und verbaut. So sollte ich in der Theorie (lt. DFF) zwischen 70-90mm vorn höher kommen.
Ich habe das Fahrzeugniveau an der zweiten Trittstufe vor dem Einbau gemessen:
Höhe vorher.JPG
Und nach dem Einbau gemessen:
Höhe nachher.JPG
:eek:
Ich kann mir die Differenz von 19cm nicht erklären. Sollten die alten Federn schon so durch sein, dass das Fahrzeug die letzen 30 Jahre 10cm tiefer wurde?
Sollte sich DFF so stark getäuscht haben? Oder habe ich ein fatalen Denkfehler? :frust:
Welchen Abstand hat das Fahrzeug den im Original Zustand an der VA vom Boden bis zum Rahmen? Ich habe da jetzt 86,6cm.
An der unveränderten HA habe ich eine Höhe (Boden bis Rahmen) von 77,3 cm das Heißt die Differenz von VA und HA ist 9,3cm. Dort kommen natürlich auch noch Achsplatten rein.
Wären die 190mm den problematisch bezüglich Lenkung und Kardanwelle?

Außerdem macht mir die Bremsleitung etwas sorgen. Ich habe Sie bereits von der Feder gelöst und viel Spiel hat Sie nun nicht mehr. Kann man die auch in länger kaufen? Ist das die FTE 700.56.0?
fertig.JPG
Ich würde mich sehr über eure Meinung und Erfahrungen freuen. Ich habe bei der Sache ein sehr gemischtes Gefühl, ich weiss auch nicht was der Onkel vom TÜV dazu sagt.


PS:
Ich habe an der HA defekte Gummis am Stabi:
IMG_9705.JPG
Wo bekomme ich die her?

Viele Grüße

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#2 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-03-15 20:08:06

Ich hatte ein Federbruch vorne, nach dem Einbau von 2 neuen Parabelfedern vorne hatte ich knappe ,6 cm mehr.
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#3 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-15 20:12:53

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-03-15 20:08:06
Ich hatte ein Federbruch vorne, nach dem Einbau von 2 neuen Parabelfedern vorne hatte ich knappe ,6 cm mehr.
Gruß Peter
und wo hast du die 6cm gemessen?

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#4 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-03-15 20:15:55

Oberkante Stoßstange
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Bikerguido
Schlammschipper
Beiträge: 453
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#5 Beitrag von Bikerguido » 2020-03-15 20:58:07

Hallo Jan, ich hab auch die Federn mit der 3.Lage und 5cm mehr Biegung von DFF eingebaut, aber ohne zusätzliche Platten. Bin vorne etwa 10cm höher, als mit den alten Federn. Hinten nur 10cm. Klötze und längere Briden, also exakt 10cm höher. Müsste morgen mal messen, wie hoch der Rahmen jetzt steht. Hinten bin ich aktuell noch 10cm höher, als vorne, hab aber noch keinen Koffer drauf.
Um die Höhe zu vergleichen : Hast Du auch 365/80R20?
Die Bremsschläuche waren grenzwertig kurz, hab 10cm längere anfertigen lassen. Problem war, dass das mitgelieferte Gutachten für die Stahlflexleitungen von Spiegler nicht für Nutzfahrzeuge dieser Klasse war. Hat mich 2 Wochen hin und her gekostet, eine TÜV-geeignete Bescheinigung zu bekommen.
Mit dem Fahrverhalten bin ich dank den Marquart Dämpfern im Vergleich zu vorher sehr zufrieden. Wo ich früher bei Bodenwellen und Schlaglöchern 2 Hände und seitlich je 0,5m Platz brauchte, läßt sich jetzt mit einer Hand ohne seitliches Aufschaukeln navigieren.
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen im Bau. Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.

Benutzeravatar
Mag Trac
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2006-10-03 18:51:28
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#6 Beitrag von Mag Trac » 2020-03-15 20:59:11

Hallo
Es gibt von ATE einen Bremsschlauch der ist über alles ca 800mm lang (ATE83.6103-0800.3). Denke mal das das so ziemlich das längste ist was man von der Stange bekommt.
Erfahrungsgemäss setzen sich die neuen Federn im laufe der Jahre noch um paar cm.
Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
Mag Trac
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2006-10-03 18:51:28
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#7 Beitrag von Mag Trac » 2020-03-15 21:04:47

Noch vergessen..
Könntest, falls möglich, den Halter des Schlauches noch paar cm nach unten versetzen und die Metallleitung mittels Verbinder und ner kl. Neuangefertigten Ltg. verlängern.

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#8 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-15 21:20:29

Bikerguido hat geschrieben:
2020-03-15 20:58:07
Hallo Jan, ich hab auch die Federn mit der 3.Lage und 5cm mehr Biegung von DFF eingebaut, aber ohne zusätzliche Platten. Bin vorne etwa 10cm höher, als mit den alten Federn. Hinten nur 10cm. Klötze und längere Briden, also exakt 10cm höher. Müsste morgen mal messen, wie hoch der Rahmen jetzt steht. Hinten bin ich aktuell noch 10cm höher, als vorne, hab aber noch keinen Koffer drauf.
Um die Höhe zu vergleichen : Hast Du auch 365/80R20?
Die Bremsschläuche waren grenzwertig kurz, hab 10cm längere anfertigen lassen. Problem war, dass das mitgelieferte Gutachten für die Stahlflexleitungen von Spiegler nicht für Nutzfahrzeuge dieser Klasse war. Hat mich 2 Wochen hin und her gekostet, eine TÜV-geeignete Bescheinigung zu bekommen.
Mit dem Fahrverhalten bin ich dank den Marquart Dämpfern im Vergleich zu vorher sehr zufrieden. Wo ich früher bei Bodenwellen und Schlaglöchern 2 Hände und seitlich je 0,5m Platz brauchte, läßt sich jetzt mit einer Hand ohne seitliches Aufschaukeln navigieren.
Gruß Guido
Moin, ich habe aktl. noch die original Bereifung drauf. Vllt. Kannst du mir aber den Abstand von deinem Dämpfer-Augen (jeweils die Mitte) messen?
fertig.JPG
Denkst du das der LKW hinten 10cm runter geht wenn der Koffer drauf ist?

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 613
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#9 Beitrag von Pitmaster » 2020-03-15 22:27:56

Hallo Jan,

wurde das Fahrzeug seit der Montage mal gefahren?

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#10 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-15 22:56:49

Pitmaster hat geschrieben:
2020-03-15 22:27:56
Hallo Jan,

wurde das Fahrzeug seit der Montage mal gefahren?

Guido
Moin,

nein warum?

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 613
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#11 Beitrag von Pitmaster » 2020-03-15 23:28:44

Hallo Jan,

Das könnten Verspannungen sein das er so hoch steht,

ich habe mal vor vielen Jahren, wenn ich nachrechne 32 :D in einem Tuningschuppen gearbeitet. Die Kunden waren regelmäßig entsetzt wie hoch der GTI nach dem ablassen von der Bühne stand. Fahr mal ein paar Kilometer, ich denke das passt dann.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
daniel
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2006-10-14 16:34:10
Wohnort: Lemgo

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#12 Beitrag von daniel » 2020-03-16 18:26:14

FabrenJan hat geschrieben:
2020-03-15 19:27:03

PS:
Ich habe an der HA defekte Gummis am Stabi:
IMG_9705.JPG
Wo bekomme ich die her?

Viele Grüße
Hallo,

solche Staubschutzkappen gibt es zum Beispiel hier:

https://www.schlepper-teile.de/de/trakt ... ndex.pmode

Man kann sie natürlich auch bei der nächsten Landmaschinenwerkstatt oder anderen Online-Händlern bestellen. Mit dem Austausch solltest Du allerdings nicht zu lange warten, denn wenn erstmal ordentlich Dreck im Gelenk ist, ist es mit dem Tausch der Kappen nicht mehr getan.

Viele Grüße,
Daniel

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#13 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-16 19:09:05

daniel hat geschrieben:
2020-03-16 18:26:14
[quote=FabrenJan post_id=860980 time=<a href="tel:1584293223">1584293223</a> user_id=15501]

PS:
Ich habe an der HA defekte Gummis am Stabi:
IMG_9705.JPG
Wo bekomme ich die her?

Viele Grüße
Hallo,

solche Staubschutzkappen gibt es zum Beispiel hier:

https://www.schlepper-teile.de/de/trakt ... ndex.pmode

Man kann sie natürlich auch bei der nächsten Landmaschinenwerkstatt oder anderen Online-Händlern bestellen. Mit dem Austausch solltest Du allerdings nicht zu lange warten, denn wenn erstmal ordentlich Dreck im Gelenk ist, ist es mit dem Tausch der Kappen nicht mehr getan.

Viele Grüße,
Daniel
[/quote]

Danke. Da werde ich mal nachsehen was da passt. Im Moment kann ich eh nicht fahren. Wird also vor der nächsten Bewegung erledigt.

Benutzeravatar
Bikerguido
Schlammschipper
Beiträge: 453
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#14 Beitrag von Bikerguido » 2020-03-16 23:52:34

FabrenJan hat geschrieben:
2020-03-15 21:20:29
Bikerguido hat geschrieben:
2020-03-15 20:58:07
Hallo Jan, ich hab auch die Federn mit der 3.Lage und 5cm mehr Biegung von DFF eingebaut, aber ohne zusätzliche Platten. Bin vorne etwa 10cm höher, als mit den alten Federn. Hinten nur 10cm. Klötze und längere Briden, also exakt 10cm höher. Müsste morgen mal messen, wie hoch der Rahmen jetzt steht. Hinten bin ich aktuell noch 10cm höher, als vorne, hab aber noch keinen Koffer drauf.
Um die Höhe zu vergleichen : Hast Du auch 365/80R20?
Gruß Guido
Moin, ich habe aktl. noch die original Bereifung drauf. Vllt. Kannst du mir aber den Abstand von deinem Dämpfer-Augen (jeweils die Mitte) messen?
fertig.JPG

Denkst du das der LKW hinten 10cm runter geht wenn der Koffer drauf ist?
So, gemessen: Abstand Augenmitte zu Augenmitte 590mm. Bin jetzt ca. 1000km damit gefahren. Wenn Du zusätzlich 3cm Platten drunter hast sind es noch 5cm Unterschied. Ich glaube, so viel setzen sich die Federn bestimmt nach Einbau.
Wenn ich hinten 2t draufpacke kommt er 3-4cm runter. Ich könnte also vorne ruhig noch ein paar cm höher gebrauchen, um gerade zu stehen.
Wenn Du mich fragst, passt das bei Dir nach einigen km bestimmt ganz gut.
Was willst Du für eine Reifengröße draufmachen?

Übrigens bis Unterkante Rahmen vorne 820 bis 830mm , bis Oberkante Stoßstange 1130mm.
Gruß Guido

vergessen
infiziert
Beiträge: 72
Registriert: 2017-07-04 16:54:04
Wohnort: Rhein Main

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#15 Beitrag von vergessen » 2020-03-17 9:06:32

Moin,

was habt ihr denn so für die VA Federn bezahlt? Weiss jemand, ob der 130er die gleichen Federn hat?

LG
Julius

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#16 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-17 18:39:39

Danke Guido. Ich warte nochmal das Feedback von DFF ab.
vergessen hat geschrieben:
2020-03-17 9:06:32
Moin,

was habt ihr denn so für die VA Federn bezahlt? Weiss jemand, ob der 130er die gleichen Federn hat?

LG
Julius
[/qoute]

Lass dir doch von DFF ein unverbindliches Angebot geben. Irgendwas zwischen 300-400 pro Feder.

FabrenJan
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2019-10-21 18:30:02

Re: Iveco 90-16: Höherlegung vorn 190mm!? Was lief da den Falsch?

#17 Beitrag von FabrenJan » 2020-03-17 18:42:08

Sorry ich habe die Zitierfunktion noch nicht verstanden. :sleepy:

Antworten