Fahrgestell hinter dem Schlussquerträger kürzen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flexi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 138
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Fahrgestell hinter dem Schlussquerträger kürzen

#1 Beitrag von flexi » 2020-03-15 0:42:37

Moin!

Kann man die Längsträger eines Mercedes-Fahrgestells ohne Weiteres hinten um ca. 10cm kürzen oder gibt es da Besonderheiten zu beachten? Kürzung wäre hinter dem Schlussträger. Der müsste also nicht versetzt werden. Habe nichts in der ARL darüber gefunden, dass hinter dem Schlussträger noch minimal X cm Längsträger vorhanden sein muss (Nicht richtig geguckt?).

Danke & Grüße!
Dateianhänge
IMG_20200308_192738.jpg

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Fahrgestell hinter dem Schlussquerträger kürzen

#2 Beitrag von Mark86 » 2020-03-15 7:32:48

Ja.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12146
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fahrgestell hinter dem Schlussquerträger kürzen

#3 Beitrag von Pirx » 2020-03-15 11:13:00

Mercedes-Benz ARL 1996, Kapitel 4.7 "Rahmenänderungen":
Rahmenverkürzung
- Bei Verkürzung des Rahmenendes muß der Schlußquerträger in das verbleibende Rahmenende versetzt werden.
Wenn nötig, Federquerträger durch den Schlußquerträger ersetzen.
Also: einfach hinter dem SQTR abschneiden, fertig!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1719
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Fahrgestell hinter dem Schlussquerträger kürzen

#4 Beitrag von burkhard » 2020-03-15 11:22:16

Ich würde es aber erst dann machen, wenn die Planung für den Unterfahrschutz und für den der Überhang des Aufbaues abgeschlossen ist. Manchmal benötigt man das letzte Rahmenstück um den Unterfahrschutz zu befestigen und um dabei die gesetzlichen Vorgaben ein zu halten.

Viele Grüße
burkhard

Antworten