G90 Tacholicht und Druckanzeige

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
bachmarc
Schrauber
Beiträge: 312
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

G90 Tacholicht und Druckanzeige

#1 Beitrag von bachmarc » 2020-03-11 20:56:44

Moin,
Habe endlich das Feuerwehrdrama aus dem Kabelsalat entfernt.

Zwei Fragen dazu:

A) Die Druckanzeige steigt jetzt zuerst mit dem roten Zeiger, der Sitz hebt dich bei 6 bar, dann folgen der weiße Zeiger. Ist es so herum gedacht? Oder hab ich die Voss Teile vertauscht?

B) Meine Tachobeleuchtung ist nun dunkel... lasst mich raten, das wird über diese Leiterfolie geschaltet? Ich glaube da ist ne Schluppe unterm Tacho rausgeflutscht.
Wie sind die Kontakte unter dem Tacho normal fest? Einfache Kontaktflächen? Kurz: Hilft drunterschrieben?
Ganz abschrauben ist ja ein riesen Drama, weil ich ja dann x Lampen und Schalter trennen muss.
Ziemlicher Mist war alles wieder fest bis auf den Heiztunnel
MAN G90 8.150 Bj 1994

bachmarc
Schrauber
Beiträge: 312
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#2 Beitrag von bachmarc » 2020-03-12 10:23:51

B) es ist ein richtiger Stecker! Indexen hatte ich übersehen!
=> erledigt!

A) naja meine Beobachtung war früher dass der rote sich mit dem weißen bewegt ... jetzt macht es eigentlich mehr Sinn. Wobei ich nicht weiß welcher Zeiger welcher Kreislauf sein soll.
MAN G90 8.150 Bj 1994

stonedigger
Kampfschrauber
Beiträge: 557
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#3 Beitrag von stonedigger » 2020-03-12 13:38:09

Jaja die Elektrik. Es ist echt ein schöner und robuster Laster. Aber die Elektrik ist echt zum k....
Eigentlich müsste man sich ein eigenes Armaturenbrett bauen.
Projekt für nächsten Winter?

SD

bachmarc
Schrauber
Beiträge: 312
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#4 Beitrag von bachmarc » 2020-03-13 13:24:36

Das ist doch nicht normal... jede Farbe kommt vor und gern auch mal Dutzende weiße Kabel mit Papiernummer, die dann abgeschnitten im Motorraum enden :(

Das Armaturenbrett ist total verbaut, die Feuerwehr hat nochmal ihren Kram reingerotzt.

Das Sicherungsknäul ist ne Frechheit ;)
B46ECC9C-F4FB-4657-AF3A-D1E04DC7E84E.jpeg
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 704
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#5 Beitrag von Unimuck » 2020-03-13 15:10:14

Einen Vorteil hat das Geknäule, dann gibt es keine Interferenzen.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12146
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#6 Beitrag von Pirx » 2020-03-13 16:09:08

bachmarc hat geschrieben:
2020-03-13 13:24:36
Das ist doch nicht normal... jede Farbe kommt vor und gern auch mal Dutzende weiße Kabel mit Papiernummer, die dann abgeschnitten im Motorraum enden :(

Das Armaturenbrett ist total verbaut, die Feuerwehr hat nochmal ihren Kram reingerotzt.

Das Sicherungsknäul ist ne Frechheit ;)

B46ECC9C-F4FB-4657-AF3A-D1E04DC7E84E.jpeg
Solange die Kabel nicht unterwegs die Farbe wechseln wie bei unserer Feuerwehr, ist doch allles gut! :joke:

Merke: es kann immer noch schlimmer kommen!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Konstrukteur
Überholer
Beiträge: 218
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: G90 Tacholicht und Druckanzeige

#7 Beitrag von Konstrukteur » 2020-03-15 1:32:25

bachmarc hat geschrieben:
2020-03-13 13:24:36
Das ist doch nicht normal... jede Farbe kommt vor und gern auch mal Dutzende weiße Kabel mit Papiernummer, die dann abgeschnitten im Motorraum enden :(

Das Armaturenbrett ist total verbaut, die Feuerwehr hat nochmal ihren Kram reingerotzt.

Das Sicherungsknäul ist ne Frechheit ;)

B46ECC9C-F4FB-4657-AF3A-D1E04DC7E84E.jpeg
Kannst Du aber mit etwas Zeit leicht zurückbauen.
Einfach einen Durchgangsprüfer an der einen Seite dranhängen und an der anderen Seite dann prüfen, welches Kabel das ist und dann entfernen.
Mit jedem Kabel was dann entfällt, geht es dann ja schneller vorwärts. ;)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Antworten