Was ist das für eine Webasto Heizung?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Was ist das für eine Webasto Heizung?

#1 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-04 17:18:16

Servus,
ich habe mehrere Fragen zur Standheizung.
Ich habe versucht, das Typenschild zu finde, bin aber kläglich gescheitert. Sieht aus wie eine HL2011, ich hätte aber gerne noch eine Meinung gehört.
Wenn ich die rausnehme und versuche, Instand zu setzen, wie verschließe ich den Zulauf vom Diesel?

Ist der Korb an der STelle montiert, damit man sich den Sitz nicht abfackelt oder kann der raus und endlich kann man gut sitzen?

Lohnt sich so etwas - immerhin kostet so eine Standheizung in neu soweit ich das rausbekommen habe, über 1000 Euro.

Ich freue mich über Tipps.

Erwärmende Grüße
Markus
Edit. Fotos vergessen
Dateianhänge
IMG_20200303_140745.jpg
IMG_20200303_140758.jpg

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12199
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#2 Beitrag von Pirx » 2020-03-04 17:33:33

mnzmrk12 hat geschrieben:
2020-03-04 17:18:16
Ich habe versucht, das Typenschild zu finde, bin aber kläglich gescheitert.
Ist das auf Deinem zweiten Bild denn kein Typschild?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#3 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-04 17:40:31

Doch. Aber es steht nichts drauf.
Dateianhänge
IMG_20200301_152148.jpg

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12199
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#4 Beitrag von Pirx » 2020-03-04 18:16:32

Aha,

da war jemand beim Einbau der Heizung zu faul, das Duplikatschild auszufüllen.

Bei neugekauften Heizungen liegt in der Regel ein Duplikat-Typschild bei (evtl. noch nicht ausgefüllt, so wie hier), das dann ausgefüllt und an gut sichtbarer Stelle angebracht werden soll, wenn das originale Typschild aufgrund der Einbausituation der Heizung schlecht ablesbar ist. Stand so auch in der Einbauanleitung meiner Standheizung.

Vermutlich ist das "echte" Typschild dann bei Dir auf der anderen Seite der Heizung angebracht. Evtl. kannst Du es mit einem Spiegel ablesen oder mit dem Handy fotografieren?

Viel Erfolg,

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 96
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#5 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-03-05 12:05:31

hmm... Auf dem Schild steht Webasto in Gauting mit 4-stelliger PLZ.

"Am 24. Oktober 1991 entschied der Vorstand der Deutschen Bundespost Postdienst sich für ein komplett neues fünfstelliges System..."

Also bei einer 30 Jahre alten Heizung... ob es da nicht sinnvoller ist, eine neue Planar/Autoterm zu kaufen? Die kostet schließlich deutlich weniger als 1000€.

Gruß
Peter
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

Benutzeravatar
Hanomacker
LKW-Fotografierer
Beiträge: 103
Registriert: 2008-09-23 8:35:32

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#6 Beitrag von Hanomacker » 2020-03-05 12:34:31

Moin Markus,
sieht für mich nach einer HL2011/2012 aus.
Aus meiner Sicht lohnt es sich nicht, die zu überholen. Ersatzteile sind, wenn verfügbar, teuer.
Eine neue Planar 44D kostet ca. 500€, ist deutlich leiser und läßt sich vernünftig regeln.

Grüße
Olaf

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7024
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#7 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-03-05 12:55:56

Hallo,

funktioniert sie denn und wenn nicht, was tut sie und was tut sie nicht. Wenn sie mit wenig Aufwand zum Laufen zu bringen ist, dann würde ich sie drin lassen, ansonsten je nach vorgesehenem Einsatzzweck des Fahrzeugs etwas praktisches reinbauen.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#8 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-05 13:15:16

Beim ersten Versuch funktionierte sie nicht - also gar nicht, im Sinne von: keinen Mucks.
Allerdings war der erste Versuch ohne Zündung ein. Das würde ich nochmal probieren. Ich hatte irgendwo gelesen, dass die brennkammer alle 10 Jahre getauscht werden soll - ob das passiert ist weiß ich nicht. Ob das wirklich notwendig ist, weiß ich aber auch nicht .

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16107
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Webasto Heizung?

#9 Beitrag von Wilmaaa » 2020-03-05 14:35:35

Ich würde da nicht lange rum machen, sondern eine neue einbauen. Wenn das Ding tatsächlich so alt ist wie das Auto, dann schadet es nicht, sich etwas Neues zu gönnen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Antworten