MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#1 Beitrag von garem » 2020-02-17 13:09:42

Hallo,
hat jemand von euch eine Quelle zum Erwerb eines Werkstatthandbuchs für den Mercedes 1224 AF Baumuster 650?
Oder ist jemand glücklicher Besitzer und könnte es mir für eine kurze Zeit leihen?
Eine Recherche im Internet war bis jetzt leider ergebnislos.

Gruß Jens
Life‘s an adventure.

Haubi
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#2 Beitrag von Haubi » 2020-02-17 15:18:16

schau doch mal unter "Classic-truck.de - Alfeld". Die haben mir passend zu meiner Fahrgestell-Nr ein Werkstatthandbuch zusammengestellt.
Kostet ein bisschen was, aber ein WHB gehört einfach zur Grundausstattung eines jeden LKW.

Gruß
haubi

Benutzeravatar
Maximilian714d
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#3 Beitrag von Maximilian714d » 2020-02-17 15:42:50


Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#4 Beitrag von garem » 2020-02-17 15:50:21

Vielen Dank, probiere ich gleich mal aus.

Gruß
Jens
Life‘s an adventure.

Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#5 Beitrag von garem » 2020-03-10 19:59:55

Classic-Truck.de hatte tatsächlich noch Werkstatthandbücher. Sie sollten demnächst bei mir eintreffen. Also vielen Dank an Haubi und Maximilian 714d.

Im Moment beschäftigt mich ein anderes Problem. Ich habe vor, die Achsübersetzung auf 43:10 zu ändern. Den Radsatz für die Hinterachse zu bestellen ist kein Problem, aber die Vorderachse. Mercedes kann mir nicht verbindlich sagen, ob der Radsatz mit der Bestellnummer 385 330 1939 in das vorhandene Achsgehäuse der Vorderachse passt. Weiß jemand von euch, ob dieses Teil in das Fahrzeug VVDB 650282 1 K 203599 3 mit der Vorderachse 731603 F030268 (Variante C006510874) passt?

Schon einmal vielen Dank im Voraus.
Gruß Jens
Life‘s an adventure.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12199
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#6 Beitrag von Pirx » 2020-03-12 11:02:01

garem hat geschrieben:
2020-03-10 19:59:55
Im Moment beschäftigt mich ein anderes Problem. Ich habe vor, die Achsübersetzung auf 43:10 zu ändern. Den Radsatz für die Hinterachse zu bestellen ist kein Problem, aber die Vorderachse. Mercedes kann mir nicht verbindlich sagen, ob der Radsatz mit der Bestellnummer 385 330 1939 in das vorhandene Achsgehäuse der Vorderachse passt. Weiß jemand von euch, ob dieses Teil in das Fahrzeug VVDB 650282 1 K 203599 3 mit der Vorderachse 731603 F030268 (Variante C006510874) passt?
Hallo Jens!

Nach meinen Recherchen sollte es so sein:

A 385 330 19 39 Radsatz 43:10 Tellerraddurchmesser 360 mm
=> paßt nicht in Dein Achsgehäuse

A 385 330 15 39 Radsatz 43:10 Tellerraddurchmesser 360 mm
=> paßt in Dein Achsgehäuse

Ohne Gewähr!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#7 Beitrag von garem » 2020-03-15 14:20:15

Hallo Pirx,

vielen Dank für deine Recherche und tolle Unterstützung.

Ich habe inzwischen auch versucht mehr Informationen zu bekommen und konnte Folgendes herausfinden. Also das Getriebe ZF 5 HP 500 ist ein Automatikgetriebe und ein Wechsel der Radsätze der VA und HA ist entsprechend nicht so einfach. Theoretisch könnte man es realisieren, aber es würden wohl hohe Unkosten anstehen, so dass der Umbau sich nicht lohnen würde. Diese Aussagen gaben sowohl Getriebe-Lambert (Euroricambi) und ZF. ZF prüft, ob ein Software-Update möglich ist, um so den Spritverbrauch zu senken. Hat jemand aus dem Forum Erfahrung und hat solch einen Umbau gemacht bzw. mal ein Update aufgespielt?

Eine andere Überlegung von mir wäre, ob es nicht möglich wäre, gleich ein anderes Automatikgetriebe zu verbauen. Der Automatikbetrieb, sowie die Nutzung des Tempomates hat schon seine Vorteile und die möchte ich gerne behalten. Mein Ziel ist es nach wie vor die Drehzahl zu senken und ebenso den Spritverbrauch. Es geht mir nicht darum einen Renn-LKW zu haben.

Durch Zufall bin ich auf das Getriebe ZF 5 HP 590 I=3,43 - 0,83 gestoßen. Könnte man dieses oder ein anderes nicht gegen das alte Getriebe tauschen? Bevor ihr mich in Kleinteile zerlegt, ich bin nicht vom Fach und suche nur eine mögliche Alternative. :) Der Wechsel auf größere Reifen ist schon geplant.

" A 385 330 19 39 Radsatz 43:10 Tellerraddurchmesser 360 mm => paßt nicht in Dein Achsgehäuse" Zitat Pirx
Nur zur Information für das Forum: Dieser Radsatz passt nicht in mein Achsgehäuse, aber in die Achsbaumuster 731620 und 731622 (Angaben wie immer ohne Gewähr).

Bleibt gesund und munter.
Jens
Life‘s an adventure.

Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#8 Beitrag von garem » 2020-03-21 13:32:37

Pirx hat geschrieben:
2020-03-12 11:02:01

Hallo Jens!

Nach meinen Recherchen sollte es so sein:

A 385 330 19 39 Radsatz 43:10 Tellerraddurchmesser 360 mm
=> paßt nicht in Dein Achsgehäuse

A 385 330 15 39 Radsatz 43:10 Tellerraddurchmesser 360 mm
=> paßt in Dein Achsgehäuse

Ohne Gewähr!

Pirx

Der Radsatz A 385 330 15 39 ist bei Mercedes leider nicht mehr verfügbar. Hat jemand von euch eine Idee, wo man noch einen bekommen könnte?

Gruß Jens
Life‘s an adventure.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#9 Beitrag von Mark86 » 2020-03-21 14:36:03

Versuchs mal bei Euroricambi...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#10 Beitrag von garem » 2020-03-21 14:48:26

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-21 14:36:03
Versuchs mal bei Euroricambi...
Das habe ich, im Moment dürfen sie nur für die Hinterachse Radsätze anbieten.
Trotzdem habe ich heute noch einmal eine Anfrage an Euroricambi gestartet.
Ich werde dann berichten, was herausgekommen ist.

Gruß Jens
Life‘s an adventure.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12199
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#11 Beitrag von Pirx » 2020-03-21 18:23:28

Du kannst auch mal Walter ("Walöter") fragen. Vielleicht hat er so einen Radsatz noch herumliegen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
garem
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-11-12 23:41:01
Wohnort: Odenwald

Re: MB 1224 AF zwischen WoMo und ExMo

#12 Beitrag von garem » 2020-03-21 18:37:50

Pirx hat geschrieben:
2020-03-21 18:23:28
Du kannst auch mal Walter ("Walöter") fragen. Vielleicht hat er so einen Radsatz noch herumliegen.

Pirx
Hallo Pirx,

vielen Dank, werde ich machen.

Gruß Jens
Life‘s an adventure.

Antworten