Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Freddy
abgefahren
Beiträge: 1664
Registriert: 2008-06-18 20:54:30
Wohnort: Hamburg

Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#1 Beitrag von Freddy » 2020-02-02 17:21:00

Mal etwas OT, aber kann mir mal jemand den Zusammenhang zwischen der "versenkten, Scheinwerfer im Grill" Front und der "Froschaugenfront erklären? (Ihr versteht was ich meine?)

Früher ging ich davon aus, dass der versenkete Grill zum A-Modell gehört und der Froschaugengrill das B-Modell ist, das kommt aber bei genauerer Recherche vorne und hinten nicht hin. Ich kenne mittlerweile "versenkte" B-Modelle und A-Frösche. Und beides mit hoher Scheibe, flacher Scheibe, 2 Wischern, 3 Wischern

Wo ist die Regel? Ich blick nicht mehr durch.

Gruß

Freddy

Benutzeravatar
Leopard
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2013-08-24 19:35:27

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#2 Beitrag von Leopard » 2020-02-02 18:31:58

Genau die Frage hab ich mir heute morgen gestellt...

Nelson
abgefahren
Beiträge: 1084
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#3 Beitrag von Nelson » 2020-02-02 18:57:07

Moin,

Soweit ich weiß liegt es an der Höhe der Scheinwerfer über der Straße. Bei den meisten kleinen Kurzhaubern ist das Oval des Kühlergrills außen schon etwas mit den Scheinwerfern nach unten gezogen. Das sind vor allem normale Fahrgestelle ohne Allrad, sowohl A- als auch B-Modelle. Für höher gebaute Fahrgestelle gibt es dann die Variante mit abgesetzten und noch weiter nach unten verlegten Scheinwerfern. Und die größeren Fahrgestelle (1620 usw.) hatten die Scheinwerfer ganz raus aus den Kotflügeln und statt dessen in der Stoßststange. Dafür ist das Kühleroval außen höher.

Nun gibt es aber gefühlt mehr Ausnahmen als Regel. Viele Exportfahrzeuge haben ungeachtet der Höhe die Scheinwerfer klassisch hoch im Kühleroval, bei denen leuchtet das noch ein. So sehen auch die aus, die ich aus Nahost und Afrika in Erinnerung habe. Aber es gibt sehr viele kleine A-Modelle mit Allradvorderachse (=höher), die den normalen Kühlergrill haben, damit also die Scheinwerfer höher und im Kühlergrill eingelassen. Bei den B-Modellen passt es etwas besser, aber auch da kenne ich einige, die trotz höherem Allradfahrgestell keine tiefer gesetzten Scheinwerfer haben, sondern den normalen Grill. Und bei den ganz alten Kurzhaubern aus der Zeit der alten Typenbezeichnung war es irgendwie nochmal alles ein bisschen anders. Die tiefer gelegten Variante hatte anders liegende Scheinwerfer, auch andere Blinker oder sowas...


Alles klar? :joke:


Grüße

Nils
Zuletzt geändert von Nelson am 2020-02-02 19:15:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2397
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#4 Beitrag von KU 65 » 2020-02-02 19:15:07

Ein A- Model mit "Froschaugengrill" ist kein A-Model, sondern der Vorgänger ein 322.
Beim B-Model kann ich dir das nicht erklären.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1305
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#5 Beitrag von Walöter » 2020-02-02 19:15:24

Freddy hat geschrieben:
2020-02-02 17:21:00
Mal etwas OT, aber kann mir mal jemand den Zusammenhang zwischen der "versenkten, Scheinwerfer im Grill" Front und der "Froschaugenfront erklären? (Ihr versteht was ich meine?)

Früher ging ich davon aus, dass der versenkete Grill zum A-Modell gehört und der Froschaugengrill das B-Modell ist, das kommt aber bei genauerer Recherche vorne und hinten nicht hin. Ich kenne mittlerweile "versenkte" B-Modelle und A-Frösche. Und beides mit hoher Scheibe, flacher Scheibe, 2 Wischern, 3 Wischern

Wo ist die Regel? Ich blick nicht mehr durch.

Gruß

Freddy
Wäre es bitte möglich den Beitrag ab hier zu splitten? Freddys Frage hat ja nichts mehr mit Windschutzscheiben für Kurzhauber zu tun

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16752
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2020-02-02 19:38:17

Ihr könntet uns die Arbeit gewaltig erleichtern, wenn Ihr den Beitrag, ab dem gesplittet werden soll, meldet und nicht einfach bloß zitiert.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22384
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#7 Beitrag von Ulf H » 2020-02-02 19:43:51

... ich meine das Ergebnis der Diskussion von vor etlichen Jahren war: bei dem Thema ist ausnahmsweise auch beim Daimler keine Logik zu finden ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1305
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheiben für Kurzhauber

#8 Beitrag von Walöter » 2020-02-02 19:51:53

Wilmaaa hat geschrieben:
2020-02-02 19:38:17
Ihr könntet uns die Arbeit gewaltig erleichtern, wenn Ihr den Beitrag, ab dem gesplittet werden soll, meldet und nicht einfach bloß zitiert.
Done
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16752
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#9 Beitrag von Wilmaaa » 2020-02-02 19:56:17

Merci.

Und schon geht so ein Split ganz fix :)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13010
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#10 Beitrag von Pirx » 2020-02-02 21:45:22

Die Frage hatten wir mal mit Bildern ausgiebigst hier im Forum besprochen, war ein sicher 10 Seiten langer Thread. Ist nun leider ins Archiv gewandert und damit nicht mehr zugänglich.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Freddy
abgefahren
Beiträge: 1664
Registriert: 2008-06-18 20:54:30
Wohnort: Hamburg

Re: Froschauge

#11 Beitrag von Freddy » 2020-02-03 10:25:04

OK, danke Leute. Kann ich das also grob zusammenfassen mit:
Ulf H hat geschrieben:
2020-02-02 19:43:51
... bei dem Thema ist ausnahmsweise auch beim Daimler keine Logik zu finden ...
Somit wären die einzigen Unterscheidungskriterien für Alter und somit Model:

1. Flache Scheibe = A-Modell

2. Hohe Scheibe 2 Wischer = Ü-Modell

3. Hohe Scheibe 3 Wischer = B-Modell

Ist das so richtig?

Gruß

Freddy

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1305
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#12 Beitrag von Walöter » 2020-02-03 21:18:24

Hallo,

Ich habe bisher nur feststellen können, dass Kurzhauber B-Modelle mit Turbo meist Froschaugen hatten, wogegen die 130PS Sauger die "gefällige" Maskenform hatten.
Mit der Windschutzscheibe hat die Maskenform meines Erachtens nichts zu tun

Walter
Auffi, huift ja nix!

Nelson
abgefahren
Beiträge: 1084
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#13 Beitrag von Nelson » 2020-02-06 14:59:03

Hallo,


B-Kurzhauber mit Allrad und dem normalen Kühlergrill (Scheinwerfer im Oval) kenne ich -glaube ich- drei, alles 911er mit original 130PS. Ansonsten kenne ich nur Allrad-B-Modelle mit abgesetzten Froschaugen, egal welcher Typ oder Motor, u.a. auch mit den gleichen 130PS-Saugmotoren.

Systematik? :frust:

Allerdings bin ich mit den paar Autos, die ich kenne, auch nur eine kleine Stichprobe.


Grüße

Nils

Benutzeravatar
RangeJever
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2012-09-04 8:01:45

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#14 Beitrag von RangeJever » 2020-02-07 8:17:31

so wie dieser hier:
Bild
Viele Grüße

RangeJever

Benutzeravatar
MichaelW
Kampfschrauber
Beiträge: 548
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#15 Beitrag von MichaelW » 2020-02-07 10:03:03

Hallo,
Nelson hat geschrieben:
2020-02-06 14:59:03
B-Kurzhauber mit Allrad und dem normalen Kühlergrill (Scheinwerfer im Oval) kenne ich -glaube ich- drei, alles 911er mit original 130PS. Ansonsten kenne ich nur Allrad-B-Modelle mit abgesetzten Froschaugen, egal welcher Typ oder Motor, u.a. auch mit den gleichen 130PS-Saugmotoren.
Unser FW-911er B-Modell (130PS-Sauger, Originalbereifung 7,50R20) hatte wie alle mir bekannten ähnlichen Tanklöschfahrzeugmodelle (TLF8/18, teils mit größerem Tank, wurden so oder ähnlich von Ziegler, Schlingmann und anderen aufgebaut) auf LAF 911B die Front mit den normalen Scheinwerferpositionen. Alle 1113er Feuerwehrfahrzeuge die ich so kenne, dann meist original mit 8,25R20 bereift (spätere Modelle mit 9R22,5), hatten die tiefgesetzen Scheinwerfer. Ich gehe davon aus, dass es mit der Scheinwerferhöhe zu tun hat. Bei der kleinsten Bereifung (7,50R20) passt sicherlich noch der normale Grill, bei größeren Reifen bzw. noch größerer Einzelbereifung müssen sie tiefer sein.
Einen direkten Zusammenhang mit dem Motor sehe ich eigentlich nicht.

Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 16

Nelson
abgefahren
Beiträge: 1084
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#16 Beitrag von Nelson » 2020-02-07 13:39:59

Ja, die Scheinwerferhöhe ist auch der einzige Grund, den ich sehe. Da Du die Bereifung ins Spiel gebracht hast könnte der ab Werk mögliche Höherlegungssatz für die Vorderachse vielleicht auch eine Rolle spielen (je ein Klotz unter den Federn auf der Achse).


Grüße

Nils

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22384
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#17 Beitrag von Ulf H » 2020-02-07 22:24:43

... um wieviel liegen die Scheinwerfer beim Froschgesicht tiefer? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
MichaelW
Kampfschrauber
Beiträge: 548
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#18 Beitrag von MichaelW » 2020-02-09 17:34:22

Hallo,
Ulf H hat geschrieben:
2020-02-07 22:24:43
... um wieviel liegen die Scheinwerfer beim Froschgesicht tiefer? ...
Ich würde mal schätzen so gute 10cm. Gibt es doch bei anderen Fahrzeugen auch in der Art:
- Mercedes T2-Allrad (Vario-Vorgänger)
- MAN-VW Allrad (hier die tiefer gesetzten Blinkleuchten

Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 16

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22384
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#19 Beitrag von Ulf H » 2020-02-10 20:14:23

... IVECO-Magirus Mk auch ... dort sogar Kühlergrill oder Stossstange ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3049
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Froschauge oder nicht? Unterschiede der Front beim Kurzhauber

#20 Beitrag von Landei » 2020-02-10 20:43:30

Wenn ich "Froschauge" höre, dann denke ich zuerst, -nein nicht an einen englischen Roadster- an:

Froschauge

Jochen

Antworten