G90 Regenwasser im Fahrerhaus

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#1 Beitrag von bachmarc » 2020-01-11 22:25:56

Hallo,
Habe ich den Thread geträumt wo wer nach typischen Stellen fragt, wo Regenwasser reinläuft?
Ich finde in der Suche nix

In jedem Fall steht bei mir in der Mitte des Fahrerhauses Wasser. Direkt vor Motortunnel und es scheint von vorne aus Verkleidung wo sie Lüftung ist zu kommen.
Das Auto war trocken als es abgestellt wurde, es hat nur geregnet ohne dass es bewegt wurde.

Fensterdichtung sieht dicht aus... Dach ist trocken...

Ich finde das sonderbar.... ich bin ja nicht gefahren mit Winddruck...

Sargnagel G90 ... jede Woche was Neues ;)

Marc
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Wesermann
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#2 Beitrag von Wesermann » 2020-01-11 22:34:15

Moin
Vielleicht deine Heizung undicht?Gehen da nicht die Heizungsschläuche lang? Da mal nach gesehen?
Gruß Armin

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1512
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2020-01-11 23:33:36

Der G90 hat 4 Schwachstellen, an denen er gern undicht wird: die beiden Positionslampen auf dem Dach
und die beiden Abdeckbleche ca. 20 cm unterhalb der Windschutzscheibe, wo der LT die Blinker sitzen hat.

Wenn dort Wasser reinkommt, sammelt es sich auch gern in der Mitte vor dem Motortunnel.

bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#4 Beitrag von bachmarc » 2020-01-11 23:57:31

Donnerlaster hat geschrieben:
2020-01-11 23:33:36
Windschutzscheibe, wo der LT die Blinker sitzen hat.
Die Leuchten sind es nicht ... da ist ja gerade der Himmel ab und man sieht nix nasses...

Die Blinkerbleche... die stehen ja senkrecht und es hat von oben geregnet ohne Fahrtwind.
Wenn da soviel reinkommt beim Parken, dann wäre ja jede Regenfahrt eine Badesession🧐

Ich schaue dir mit morgen mal an
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Konstrukteur
Selbstlenker
Beiträge: 158
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#5 Beitrag von Konstrukteur » 2020-01-12 2:39:24

Hallo Marc,

ich tippe auch sehr auf Heizung undicht, so wie es auch Armin geschrieben hat!
Hast Du nicht geschrieben, dass Du das ganze Armaturenbrett vorgezogen hast? Da vielleicht einen Schlauch der Heizung gelockert?
Mein G90 hat das Problem nicht, alles dicht. :)
Das ist kein Sargnagel. ;)
Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#6 Beitrag von bachmarc » 2020-01-12 14:36:44

Tja, schmeckt süß, das Wasser... es regnet wohl eher kein Glykol...

Heizung drängt sich irgendwie auf jetzt :)

Thx

NACHTRAG:
Hab den Motor laufen lassen, Standheizung dazu... nix, kein Tropfen...
Ich tendiere jetzt wieder zu Regen UND Geschmacksverirrung... vielleicht simuliere ich mal mit schlauch
MAN G90 8.150 Bj 1994

Theo G
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2007-09-16 18:46:14

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#7 Beitrag von Theo G » 2020-01-18 18:12:47

... bei uns war folgendes undicht:
1) Begrenzungsleuchten auf dem Dach
2) Windschutzscheibe - lt. Unterlagen werden die mit Dichtmittel eingesetzt. Das war bei unserem definitiv nicht drin. Es hat eine ganze Kartusche dauerflexibles Dichtmittel reingepasst
3) die Düsen für die Scheibenreinigungsanlage
4) die Türen - tritt auf wenn das Auto vorne höher steht als hinten. Das Wasser welches in die Türen fließt kann dann am (horizontalen) Türende nicht nach unten (und damit außen) abfließen und läuft in die Kabine - i.d.R. aber dann hinter der Fahrersitz auf den hochgelegenen Absart
Gruss Theo

bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#8 Beitrag von bachmarc » 2020-01-29 22:35:28

Hatte ich mich diese Woche schon unentschlossen?
Hat zwei Tage geregnet: Dicht...
Heizung lief: Dicht...

Irgendwann erwische ich meine Frau mit nen Glas Wasser am LKW für nen YouTube Prank...

Ich warte jetzt an bis es irgendwann wieder läuft.
MAN G90 8.150 Bj 1994

stonedigger
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#9 Beitrag von stonedigger » 2020-01-31 17:22:56

Hatten an unserem G90 mal ein ähnliches Problem. Tatsächlich war es auch die Windschutzscheibe. Vor allem an den oberen Ecken hat die Dichtung etwas Spannung und liegt mit der Dichtlippe nicht unbedingt zu 100% auf. Das sieht man fast nicht. Ich bin dann vorsichtig mit einem Plastikspatel unter die Dichtung und habe dahinter mit einer Kartusche schwarzes, dauerelastisches Dichtmittel eingedrückt.

Seitdem ist Ruhe.

Von innen sollte man auch mal den Dichtgummi kontrollieren. Da sind z.T irgendwelche Metallbleche unter dem Gummi (evtl. Reste vom entfernten Dachhimmelstoff) und die gammeln gerne hinter dem Gummi. Dieser Rost steckt dann auch gerne mal das eigentliche Karosserieblech an. Daher habe ich hier Owatrolöl mit einer Spritze eingepresst. Das professionellste wäre natürlich die Scheibe auszubauen alles zu sanieren und wieder einzusetzen. Steht auch irgendwann mal auf dem Programm.



SD

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 706
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#10 Beitrag von Unimuck » 2020-01-31 18:05:20

Moin,
wenn das Wasser süß schmeckt hast Du dir evtl. den Wärmetauscher der Heizung geschrottet?
Normalerweise hinterlässt Wasser auch irgendwelche Spuren wo es entlang läuft.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#11 Beitrag von bachmarc » 2020-02-01 17:33:36

I know.. warte jetzt geduldig bis es wiederkommt.
Weder Regen noch Heizung im Betrieb reproduzieren das Ergebnis.
MAN G90 8.150 Bj 1994

bachmarc
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#12 Beitrag von bachmarc » 2020-02-08 17:33:51

So geklärt!
Der Scheibenwischertank hatte einen total verhärteten Schlauch, der ist gebrochen. Wahrscheinlich auch nicht nur am Tank..

Wo bekommt man diese Schläuche und Kupplungen?
Das kostet 3 EUr aber wo kaufen ;)
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1446
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#13 Beitrag von RandyHandy » 2020-02-08 18:36:12

Hi,
ist bei uns auch so - muß aber warten bis wir wieder in D sind :angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21360
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#14 Beitrag von Ulf H » 2020-02-08 20:30:42

... Spritschlauch für Kleinmotorgeräte wie Rasenmäher oder Kettensäge sollte jeder Landmaschinenfritze in reicher Auswahl dahaben ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1512
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#15 Beitrag von Donnerlaster » 2020-02-08 20:34:55

Aquaristik-Läden haben evtl. auch passend Schäuche.

Benutzeravatar
DaPo
Schlammschipper
Beiträge: 475
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#16 Beitrag von DaPo » 2020-02-11 11:50:32

Hallo,
bachmarc hat geschrieben:
2020-02-08 17:33:51
Der Scheibenwischertank hatte einen total verhärteten Schlauch, der ist gebrochen. Wahrscheinlich auch nicht nur am Tank..

Wo bekommt man diese Schläuche und Kupplungen?
Das kostet 3 EUr aber wo kaufen ;)
das ist normalerweise Standardware, sollte jeder Teilehändler besorgen können. Beispielsweise von VDO oder Hella.
Grüße
DaPo (Daniel)

Reifi
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2018-11-17 19:52:04

Re: G90 Regenwasser im Fahrerhaus

#17 Beitrag von Reifi » 2020-02-11 23:06:26

Baumarkt Garten bzw Teichabteilung. 😉
Schöne Grüße aus dem hohen Norden

Reimund


MAN 1) G90 mit LAK2 im Aufbau seit 12/2018
MAN 2) G90 - Hilde Evo "Reloaded" seit 11/2019

Antworten