Rostloch im Dach Punkten?

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Keswicktours
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#31 Beitrag von Keswicktours » 2019-12-29 11:28:08

Hallo Marc,

die kleinen Löcher haben wir alle zugeschweißt, bei den großen Löchern wurde von unten ein Stück Blech eingeschweißt. Hat alles der Lackierer/Karosseriespezialist gemacht. Ich habe nur von innen mit der Zange ein massives Messingstück dagegen gehalten. Temperatur ist zu berücksichtigen, damit sich das Dach nicht verzieht.

2019-12-29 10.21.26.jpg

Von unten wurde so ein flüssiger Kunststoff zum Versiegeln aufgetragen, von oben gefüllt und geschliffen und dann lackiert.

Gruss,
Bernd
http://keswicktours.blogspot.de
Keswick Tours ...
... reisen ohne Airbag aber mit Hubdach und VW-MAN G90 8.150 FAE

bachmarc
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#32 Beitrag von bachmarc » 2019-12-29 20:30:23

Morgen schweiße ich’s zu... da kommt die kupferpost.

6mm Draht und 60 Ampere waren beim punktest ganz nett.
MAN G90 8.150 Bj 1994

bachmarc
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#33 Beitrag von bachmarc » 2019-12-30 18:54:22

Hat geklappt!
Das Einpunkten war sehr nervig und ich hatte such ziemlich wenig Gefühl für Spannung, Schmelze und Co ABER das Loch ist zu und es sieht aus wie eindurchgehendes Blech

Mag ist dazu echt doof,.. Wig wäre es gewesen.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2323
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#34 Beitrag von KU 65 » 2019-12-31 11:11:41

Daumen hoch!
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1377
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#35 Beitrag von Bernhard G. » 2019-12-31 18:02:06

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-30 18:54:22
Mag ist dazu echt doof,.. Wig wäre es gewesen.
Die meisten Karosseriebauer hätten auch MAG genommen, da es am schnellsten geht und am einfachsten ist. Bei WIG müssen die Bleche exakt ohne Spalt passen, bei MAG kann man auch mal einen Spalt von 3mm überbrücken. Zudem hat MAG den geringsten Verzug zur Folge. Nachteilig ist halt, daß MAG-Nähte stark auftragen und recht spröde sind.

bachmarc
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#36 Beitrag von bachmarc » 2019-12-31 18:39:06

Die meisten werden auch pro Stunde bezahlt... da nimmt man immer MAG.

Zumindest was ich bisher an wIg gemacht habe war immer viel feiner als mag brutzeln ;)
MAN G90 8.150 Bj 1994

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6328
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Rostloch im Dach Punkten?

#37 Beitrag von Mark86 » 2019-12-31 19:48:44

Das hängt auch stark von Gerät, Gas und Draht sowie der Einstellung ab...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten