Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 363
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#1 Beitrag von FrankyT » 2019-12-19 1:11:55

Sers Zusammen..

Da der zusammengeschweißte Zwischenrahmen nicht mehr zum Verzinken kommt, stellt sich die Frage, wie man den Rahmen halt sonst konserviert..

Klar ist Bratho außen ne gute Sache, aber die Rechteckrohre müssen ja innen auch geschützt werden..

Kann man zB Bindulin Zink auch sprayen? Kommt man überhaupt 4 m im Rahmen weit? Da stecken ja zudem Querrohre drin..

Klar wäre Feuerverzinken am besten, aber da braucht es immer nen Stapler zu :dry: ..

Jemand eine andere Idee? Sanders oder FluidFilm hilft ja nur bedingt bei freiliegenden 160x80mm Rohren..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/vanbuildessentials/

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 431
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#2 Beitrag von GrafSpee » 2019-12-19 3:11:07

In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

the_muck
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#3 Beitrag von the_muck » 2019-12-19 8:27:27

Das Problem ist ja nicht wirklich das Rostschutz Material, sondern wie ihn in die Rohre bekommen. Ich hab ein ähnliches Problem und noch keine wirkliche Idee...

Außer Endkappen, Ablauflöcher, Hohlraum Versiegelung... Und das es schon etwas dauert bis der Rahmen wirklich durch ist... Und bis dahin hat sich das Thema Allrad LKW in D eh erledigt.

Grüße Malte

Bahnhof
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#4 Beitrag von Bahnhof » 2019-12-19 8:56:43

Einfach mit Fett oder Wachs konservieren?

Auch das tollste Mittelchen wird an der Verarbeitung scheitern.

Kannst ja fluidfilm mit permafilm mal testen.

Wenn du wirklich 4m tiefe Hohlräume hast, dann Bohr doch noch ein paar Löcher rein.
Wenn dein Rahmen verwinkelt genug gebaut hast, dann steht am Ende noch das Wasser drin, weil rein findet das Wasser immer irgendwie seinen Weg

Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 363
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#5 Beitrag von FrankyT » 2019-12-19 20:24:30

Bahnhof hat geschrieben:
2019-12-19 8:56:43
Kannst ja fluidfilm mit permafilm mal testen.

Wenn du wirklich 4m tiefe Hohlräume hast, dann Bohr doch noch ein paar Löcher rein.
Wenn dein Rahmen verwinkelt genug gebaut hast, dann steht am Ende noch das Wasser drin, weil rein findet das Wasser immer irgendwie seinen Weg
Naja das Wasser würde Bergauf rauslaufen.. Aber funktioniert das Fluid auf blankem Stahl so gut?
Letztendlich ist der Rahmen ja "offen"... Anders als ein Hohlraum beim Auto.. Jedenfalls könnte da mehr Dreck/Staub rein..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/vanbuildessentials/

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4116
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#6 Beitrag von meggmann » 2019-12-19 20:33:39

Langes Röhrchen mit Prallblech am Ende und per Venturi das Zinkzeug da reinblasen? Muss ja keinen Schönheitspreis gewinnen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1125
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#7 Beitrag von ClausLa » 2019-12-19 21:05:07

Moin,
wenns wirklich lange halten und jedes Eck erreichen soll, fällt mir ausser Tauchmethoden nichts sinnvolles ein; und dass hilft auch nur, wenn man sich vorher überlegt, wie die Mittelchen auch wieder abfliessen können, wenn beim Verzinken irgendwelche Ecken nicht leerlaufen können, ist das Ganze auch nur eine Frage der Zeit, bis es da das rosten anfängt,

Merke:
Wasser kommt auch mit Stopfen ÜBERALL hin, die Stopfen verhindern dann nur, dass das Wasser auch wieder raus kann und fördern die Korrosion erst recht.

Ich würde zum Verzinken raten (na ja, ich hab ja auch ´nen Stadler :D )

Gruß Claus

Bahnhof
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#8 Beitrag von Bahnhof » 2019-12-19 21:08:51

Kannst natürlich auch erstmal ordentlich Zinkspray reinjagen. Aber auch danach würde Ich mit irgendwas fettigem konservieren.
Permafilm kenn ich noch nicht aus eigener Erfahrung, aber es liest sich ganz interessant.

Warum sollte Fluidfilm nicht auf blankem Metall funktionieren? Es macht nichts anderes als fettig sein
Die Sparerfraktion konserviert Ihre Autos mit altem Fritösenfett, fettiges Metall rostet halt nicht

Das einzige von dem man immer liest, dass es nicht auf blankem Metall verwendet werden soll, ist Öwatrol Öl, aber das ist ja auch etwas ganz Anderes.

Wenn mit Fett konservierst, hebt das natürlich nicht ewig, aber das kannst ja gut beobachten und bei Bedarf nachfetten


Gruß

Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 363
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#9 Beitrag von FrankyT » 2019-12-20 15:22:42

Bahnhof hat geschrieben:
2019-12-19 21:08:51
Warum sollte Fluidfilm nicht auf blankem Metall funktionieren? Es macht nichts anderes als fettig sein
Die Sparerfraktion konserviert Ihre Autos mit altem Fritösenfett, fettiges Metall rostet halt nicht
Sers..

Na ich dachte an an Fett/Sandgemisch bzw. an zu viskoses Fett, was dann im Sommer einfach nur nach unten "sackt".. :blush:
Aber dann werde ich das wohl so machen.. Gibt ja Schläuche mit Lackier-Aufsatz mit 2,5m länge wie ich jetzt herausgefunden habe..

Die Idee mit dem Dünnen Rohr und Venturi klingt auch gut, aber da scheitert es glaub an dem 2m Rohr bzw dem Druck (in Verbindung mit dem "schweren" Zink)..

Bleibt die Frage ob Sanders/Fluid/Seilfett :huh: .. Das nachfetten wäre ja keine Große Sache..

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/vanbuildessentials/

Bahnhof
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#10 Beitrag von Bahnhof » 2019-12-20 16:29:43

FrankyT hat geschrieben:
2019-12-20 15:22:42
Bahnhof hat geschrieben:
2019-12-19 21:08:51
Warum sollte Fluidfilm nicht auf blankem Metall funktionieren? Es macht nichts anderes als fettig sein
Die Sparerfraktion konserviert Ihre Autos mit altem Fritösenfett, fettiges Metall rostet halt nicht
Sers..

Na ich dachte an an Fett/Sandgemisch bzw. an zu viskoses Fett, was dann im Sommer einfach nur nach unten "sackt".. :blush:
Aber dann werde ich das wohl so machen.. Gibt ja Schläuche mit Lackier-Aufsatz mit 2,5m länge wie ich jetzt herausgefunden habe..

Die Idee mit dem Dünnen Rohr und Venturi klingt auch gut, aber da scheitert es glaub an dem 2m Rohr bzw dem Druck (in Verbindung mit dem "schweren" Zink)..

Bleibt die Frage ob Sanders/Fluid/Seilfett :huh: .. Das nachfetten wäre ja keine Große Sache..

Grüße Franky


Jedes Fett wird in der Hitze nach unten Sacken, aber eben nicht zu 100%, die Oberfläche wird fettig bleiben, deswegen nimmt ja fett.

Mike Sanders ist sicher gut, aber die Verarbeitung ist eine ordentliche Sauerei.

Ich hab schon Autos mit Mike Sanders konserviert, das hat auch irgendwie Spaß gemacht, aber Ich werd’s nicht nochmal machen.

Ordentlich Druckluft und eine entsprechende Pistole solltest haben.

Nächster Frühjahr ist der neue Bus dran, da hab Ich mir schon einen großen Eimer Fluidfilm und permafilm bestellt.


Gruß

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1807
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#11 Beitrag von hanomakker » 2019-12-21 17:37:31

Bahnhof hat geschrieben:
2019-12-19 21:08:51
Die Sparerfraktion konserviert Ihre Autos mit altem Fritösenfett, fettiges Metall rostet halt nicht
verdammt und ich hab das tonnenweise entsorgen lassen.... :wack: :wack: :wack: ist an hausmeister Willys Rentenfett doch was dran...

viele grüsse

tino :rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

the_muck
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#12 Beitrag von the_muck » 2019-12-22 9:11:47

FrankyT hat geschrieben:
2019-12-20 15:22:42
Aufsatz mit 2,5m länge wie ich jetzt herausgefunden habe..

Bleibt die Frage ob Sanders/Fluid/Seilfett :huh: .. Das nachfetten wäre ja keine Große Sache..
Ich werde wohl nun von Außen erst normal Lackieren und innen mit umgebauter Hohlraumsonde "versiegeln". Dafür ziehe ich jetzt, vor dem schweißen nen Zugdraht ein.

https://www.ebay.de/itm/Hohlraumversieg ... 0005.m1851

Sowas eben und den schlauch muss ich anpassen, eventuell auch die Düse. Wird ne Sauerei... aber ich denke ausreichend.

Bahnhof
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#13 Beitrag von Bahnhof » 2019-12-22 9:58:34

the_muck hat geschrieben:
2019-12-22 9:11:47
FrankyT hat geschrieben:
2019-12-20 15:22:42
Aufsatz mit 2,5m länge wie ich jetzt herausgefunden habe..

Bleibt die Frage ob Sanders/Fluid/Seilfett :huh: .. Das nachfetten wäre ja keine Große Sache..
Ich werde wohl nun von Außen erst normal Lackieren und innen mit umgebauter Hohlraumsonde "versiegeln". Dafür ziehe ich jetzt, vor dem schweißen nen Zugdraht ein.

https://www.ebay.de/itm/Hohlraumversieg ... 0005.m1851

Sowas eben und den schlauch muss ich anpassen, eventuell auch die Düse. Wird ne Sauerei... aber ich denke ausreichend.


Bohrt doch einfach ordentlich Löcher rein

Damit macht man sich das Leben wesentlich leichter



Gruß

Villelaster
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-01-11 8:09:06

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#14 Beitrag von Villelaster » 2019-12-25 9:59:24

Hallo,

denk nicht nur an Dein Auto, denk auch an Dich.
Zinkfarbe sprühen ist schon ne echte Sauerei, das ist ein Schwermetall.

Grüße

Lohbie

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4116
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#15 Beitrag von meggmann » 2019-12-25 12:35:53

Oder Elaskon Agro - nehm ich gerne zum Pfuschen - bekommt man halt auch wieder ab wenn man es später ordentlich machen will.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

bikemaniac
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2018-06-03 23:01:02
Wohnort: Skandinavien

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#16 Beitrag von bikemaniac » 2019-12-25 19:52:37

1 Vergiss das mit Zinklack auf der Innenseite: Die Profile sind gar nicht sauber, haben noch Walzhaut, Schweissnahtrückstände usw usw - das wird nach kurzer Zeit abblättern.
2 Das non plus ultra ist Feuerverzinken weil es überall beschichtet. Fast genau so gut ist Spritzverzinken, aber hier muss man zuerst strahlen und man kommt nicht in die Hohlräume rein.
3 Für die Hohlräume würde ich ganz eindeutig zu Mike Sander oder Timemax raten. Es ist eine riesensauerei (wenn man es selber macht) aber sind die Profile neu, wird es sicher +20 Jahre halten (weil dann sind +2mm überall drin).
4. Bei meinem PKW habe ich ein Rostschutztest in einem Radlauf gemacht. Etwa 15 Mittelchen incl Mike Sander und Timemax (beide Fette). Die Mittelchen waren jetzt knapp 3 Jahre drauf und haben so etwa 50000 km erlebt - aber keine Wüste - nur nordeuropäische Strassen. Ich kann dir versprechen - beide Fette sind bei mir NICHT "weggelaufen" und es gibt nur eine hauchdünne Staubschicht - da sitzen keine zentimeterweise Sandpartikel im Fett drin.

Lucas

softcruiser
infiziert
Beiträge: 56
Registriert: 2013-06-14 15:55:21

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#17 Beitrag von softcruiser » 2020-01-20 21:00:24

Für die Hohlraumversiegelung gibt´s Druckbecherpistolen, mit fester Düse, kurzem Schlauch mit Griffstück und langem Schlauch mit Düse für die Hohlräume. Findet sich im Netz leicht.
Hat sich bei mir seit Jahren bewährt, ich finde die Arbeit erträglich. Die Ausgabe habe ich nie bereut.
Allerdings lege ich die Fläche unterm Auto mit Pappe oder alten Tüchern aus und mache das grundsätzlich draußen.
Korrosionsschutzfett ist bei mir auf dem gesamten Fahrgestell und hat mich davor bewahrt, alles zu lackieren.
Welches Fett man verwendet ist wohl eine Glaubensfrage. Es machen die schon genannten Hersteller alle sie Fette in der erforderlichen Konsistenz.
Die Summe aller Laster eines Menschen ist eine Konstante

Benutzeravatar
Cactus
süchtig
Beiträge: 951
Registriert: 2006-10-03 16:10:33
Wohnort: Rheinau

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#18 Beitrag von Cactus » 2020-01-20 21:11:35

hanomakker hat geschrieben:
2019-12-21 17:37:31
Bahnhof hat geschrieben:
2019-12-19 21:08:51
Die Sparerfraktion konserviert Ihre Autos mit altem Fritösenfett, fettiges Metall rostet halt nicht
verdammt und ich hab das tonnenweise entsorgen lassen.... :wack: :wack: :wack: ist an hausmeister Willys Rentenfett doch was dran...

viele grüsse

tino :rock:
Na Ich weis nicht wenn das Zeug ranzig wird . . .
Reise nie schneller wie deine Seele

KlausU
Überholer
Beiträge: 268
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#19 Beitrag von KlausU » 2020-01-20 21:32:58

Wirkt dann auch noch als Diebstahlschutz, wer will schon ranzige Karre klauen. :joke:
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12035
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Zinkfarbe spraybar? Kaltverzinken

#20 Beitrag von Pirx » 2020-01-20 21:42:30

KlausU hat geschrieben:
2020-01-20 21:32:58
Wirkt dann auch noch als Diebstahlschutz, wer will schon ranzige Karre klauen. :joke:
Na das ist doch mal eine Steilvorlage!

Cactus, ich bin gespannt auf Deine kreative Umsetzung in eine Zeichnung! :unwuerdig:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten