Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#31 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-09-22 10:17:54

Upps. Ich hätte fast überlesen.
Die Heizung soll auch einen Extratank in der Kabine bekommen. Überlege auch ob die Wasser-Standheizung aus dem Fahrzeug für die Kabine mit genutzt werden kann. Dann müsste sie mit Volllast durchlaufen was ja eigentlich gut wäre.
Zu den Reifen :) derzeit 385/65 R22. - sollen 14.00 R22 weichen. Ist aber nicht ganz so easy wie ich dachte.

Christian

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2297
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#32 Beitrag von landwerk » 2019-09-22 11:46:25

Ach Schööön!


14.00 Reifen 440 PS


Endlich liest man hier mal wieder vernünftige Sachen im Forum!

Das Ding wird Amen sagen!!!

Sch bekommst du statt der 14.00 R22 da nicht 14.00 mit Beadlock drauf ?

Sind doch auch 10 Loch felgen und gibt es bei Corint fertig von der Stange:

https://www.ebay.de/itm/HUTCHINSON-ALUF ... Sw-xVaO217


So was ???



Liebe Grüße oli

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#33 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-09-22 14:00:07

Sorry Oli,

dachte natürlich an 14.00 auf 20 Zoll :D

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#34 Beitrag von lura » 2019-10-15 21:52:39

Schönes Teil, Glückwunsch.
Echter 4x4 oder mit Hydrodrive?
Die 22,5er Felgen wurden wegen der größeren Bremsen bei neueren Lkw verbaut.
Also vorher vielleicht ne Anprobe machen?
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#35 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-10-16 6:46:23

Hallo Bernd, danke für die Glückwünsche :)

Es ist ein echter 4x4 mit allen 3 Sperren und Untersetzung. Die Probe des neuen Schuhwerks steht noch aus.
Statt 14.00 R20 wurden mit auch 395/85R20 empfohlen. Aber für beide Varianten ist erstmal ein Test erforderlich.
Wobei ich noch "größere" TGS mit 14er auf 20 Zoll kenne - denke da müssten die Bremsen gleich sein.

VG
Christian

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12536
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#36 Beitrag von Pirx » 2019-10-16 7:27:09

lura hat geschrieben:
2019-10-15 21:52:39
Die 22,5er Felgen wurden wegen der größeren Bremsen bei neueren Lkw verbaut.
Also vorher vielleicht ne Anprobe machen?
Die Bremstrommeln haben die selbe Größe für 20-Zoll- und 22,5-Zoll-Felgen. Die 22,5-Zoll-Felgen besitzen ein Tiefbett, so daß der für die Bremstrommel verfügbare Innendurchmesser dem der 20-Zoll-Felgen entspricht. Die direkte Austauschbarkeit von 20- und 22,5-Zoll-Felgen war ein Entwickungsziel bei der Einführung der einteiligen Felgen (ebenso 16" => 17,5" und 18" => 19,5").

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Fernwehbus
LKW-Fotografierer
Beiträge: 129
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#37 Beitrag von Fernwehbus » 2019-10-16 7:33:26

Als "20-Fuß-Kisten-Owner" hänge ich mich hier mal ran. Suche noch nach Basisfahrzeug für den 6m-Kasten...
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#38 Beitrag von lura » 2019-10-16 22:33:03

Pirx hat geschrieben:
2019-10-16 7:27:09
lura hat geschrieben:
2019-10-15 21:52:39
Die 22,5er Felgen wurden wegen der größeren Bremsen bei neueren Lkw verbaut.
Also vorher vielleicht ne Anprobe machen?
Die Bremstrommeln haben die selbe Größe für 20-Zoll- und 22,5-Zoll-Felgen. Die 22,5-Zoll-Felgen besitzen ein Tiefbett, so daß der für die Bremstrommel verfügbare Innendurchmesser dem der 20-Zoll-Felgen entspricht. Die direkte Austauschbarkeit von 20- und 22,5-Zoll-Felgen war ein Entwickungsziel bei der Einführung der einteiligen Felgen (ebenso 16" => 17,5" und 18" => 19,5").
Interessant, ich hatte in einer Zeitschrift gelesen, dass für die Scheibenbremsen mehr Bauraum benötigt wird, daher wurden die 22,5er Felgen eingeführt. Also wäre die 22,5er Felge eher wegen der schlauchlosen Reifen zum Einsatz gekommen.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12536
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#39 Beitrag von Pirx » 2019-10-17 10:04:06

lura hat geschrieben:
2019-10-16 22:33:03
Pirx hat geschrieben:
2019-10-16 7:27:09
lura hat geschrieben:
2019-10-15 21:52:39
Die 22,5er Felgen wurden wegen der größeren Bremsen bei neueren Lkw verbaut.
Also vorher vielleicht ne Anprobe machen?
Die Bremstrommeln haben die selbe Größe für 20-Zoll- und 22,5-Zoll-Felgen. Die 22,5-Zoll-Felgen besitzen ein Tiefbett, so daß der für die Bremstrommel verfügbare Innendurchmesser dem der 20-Zoll-Felgen entspricht. Die direkte Austauschbarkeit von 20- und 22,5-Zoll-Felgen war ein Entwickungsziel bei der Einführung der einteiligen Felgen (ebenso 16" => 17,5" und 18" => 19,5").
Interessant, ich hatte in einer Zeitschrift gelesen, dass für die Scheibenbremsen mehr Bauraum benötigt wird, daher wurden die 22,5er Felgen eingeführt. Also wäre die 22,5er Felge eher wegen der schlauchlosen Reifen zum Einsatz gekommen.
Hallo Bernd!

Ich glaube, Du verwechselst da was. Um den zusätzlich benötigten Raum für Scheibenbremsen zu schaffen, hat man die Felgen mit außenliegendem Ventil (ALV) eingeführt. Ist hier auf Seite 17 bis 19 beschrieben:

https://www.kronprinz-raederport.de/fil ... UNG_01.PDF

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#40 Beitrag von lura » 2019-10-17 21:39:00

Hm, ich hab ja früher viel gelesen über Lkw, und da meine ich das mal gelesen zu haben. Aber die Erinnerung deckt ja manchmal wie ein Schleier die Wirklichkeit zu.
Also nicht wegen der Scheibenbremsen, Mal schauen, wenn ich die Stelle finde, schreib ich noch mal.
Aber mit den 365/80R20 hatte ich ja seinerzeit auch schon den Schleier drauf :hug:
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#41 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-11-19 8:23:26

Guten Morgen,

ich glaube ich mach hier gleich mal mit meinen doofen Fragen weiter. Sattelplatte ist schon runter und verkauft.
Jetzt wird der Rahmenüberhang nach grad verlängert. Für mich stellt sich grad eine Frage :blush:

Soll ich die (Kipp)Hydraulik mit dem Nebenantrieb und dem 100 Liter Hydrauliköltank behalten oder raus machen?

Vom Gewicht her werden es vermutlich 200-300 kg Material zur Erleichterung werden.
Wollte evtl. die Hydraulik für einen Heckträger verwenden. Evtl. könnte auch ein Wagenheber oder mal eine Winde betrieben werden.
Ist das mit Kanonen auf Spatzen schießen? Ist die Förderleistung so gut "dosierbar"?

Hab jetzt für beide Richtungen schon pro und kontra gehört.

Nutzt jemand sowas für Heckträger?

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 695
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#42 Beitrag von DaPo » 2019-11-19 10:14:22

Hallo,

für einen Heckträger ist die Anlage mit Sicherheit überdimensioniert. Für eine Winde dagegen...

Die Frage ist aber, um wie viel leichter eine kleinere Hydraulikanlage dann wirklich wird, und welche Nachteile die wieder mit sich bringt. Die jetzige Anlage ist Großserie und ausgereift.

Die Dosierbarkeit hängt primär vom verwendeten Hydraulikventil ab. Ich weiß nicht, in wieweit das bei einem normalen Kipper relevant ist.
Ich kann mich erinnern, daß unsere 3-Seiten-Kipper nicht allzu präzise zu steuern waren, insbesondere gab es eine merkliche Verzögerung vom Betätigen des Hebels bis zur Reaktion. Bei den Absetzkippern lassen sich die Anlagen dagegen sehr präzise steuern. Ach ja, alles Meiller.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.440 mit Container

#43 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-22 7:19:29

Guten Morgen,

Ich möchte euch ein wenig auf dem laufenden halten.

Die Kennenlernphase ist angebrochen :cool:.
Laster und Container werden vermutlich zum Ende der Woche zusammenkommen :rock:

Ich bin schon gespannt :)

Viele Grüße

Christian
Dateianhänge
Screenshot_20200622-070935_Gallery.jpg

Benutzeravatar
pairospam
süchtig
Beiträge: 822
Registriert: 2010-11-22 14:27:25

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#44 Beitrag von pairospam » 2020-06-22 19:51:45

Christian:

Your truck is a monster, gorgeous, congratulations. And I also like your conception of the living Box.

Surely both container and truck will fit pretty well once the deal is done, though,in my poor and quite humble opinion, it deserved, for the look and the power, at least one meter of frame stretching. Just a late thought.

Good luck!

Pairoa

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#45 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-23 6:24:41

Thank you Pairoa,

the frame ist streched about 1.6 Meter (only after the Wheel). :blush:
The wheel base is 3,9 meters, the maximul that was built.
I thougt for maneuverability and ground clearance -> take what you have.
Now the box is 4,8 meters. I hope ist will be enough.

By

Christian :p

Nico - F
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2019-12-19 11:33:42

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#46 Beitrag von Nico - F » 2020-06-23 20:51:04

Hallo,

mal drüber nachgedacht den Rahmen zu verlängern? Maurer macht so etwas....

Gruss
Nico

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#47 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-23 21:31:48

Hallo Nico,

wenn der Rahmen verlängert wird erfolgt das vor der Hinterachse als Radstandverlängerung, oder man verlängert hinter der Achse den Übergang.

Der Überhang wurde tatsächlich bereits verlängert. Den Radstand wollte ich in Sachen Wendigkeit nicht über die 390cm hinaus verlängern.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#48 Beitrag von lura » 2020-06-24 8:38:53

Was für Reifen sind es denn geworden?
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#49 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-24 9:30:02

Ich hab sehr günstige 395/85R20 inkl. Felgen bekommen, da hab ich zugeschlagen.
Hab mit den 14er lange überlegt, da wäre mir dann die Drehzahl vermutlich zu weit runter gekommen :blush: .
Die würden aber jetzt auch drauf passen - evtl. wird irgendwann mal gewechselt.

VG
Christian.

:p ich nehme an heute Abend wird aufgehoben :rock:

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#50 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-25 6:52:32

:)

Gestern Abend war es endlich soweit :p
Dateianhänge
Screenshot_20200625-064606_Gallery.jpg
Screenshot_20200625-064847_Gallery.jpg
Screenshot_20200625-064704_Gallery.jpg
Screenshot_20200625-064653_Gallery.jpg
Screenshot_20200625-064735_Gallery.jpg

Benutzeravatar
Frank_404s
süchtig
Beiträge: 926
Registriert: 2010-07-03 16:07:40
Wohnort: Immesheim

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#51 Beitrag von Frank_404s » 2020-06-25 8:12:41

SEHR SEHR SCHÖN!!!!

Wie gut der Koffer zum Fahrerhaus passt bezüglich Höhe und Breite. Toll.

Ich hoffe Du hast den Originalen Reifensatz aufgehoben.
Ich weiß ja nicht ob Du übelstes Gelände fahren wirst.
Ich habe die gleichen Reifen drauf wie Du jetzt. Würde ich sie nicht wegen Drehzahlreduzuierung benötigen hatte ich schon auf genau die Reifen gewechselt, welche bei Dir beim Kauf drauf waren.
Die groben Michelin sind laut und m.E. nicht so spurtreu. MIt Allrad würde (zumindest mit meinem Nutzungsprofil) ein 22,5er Baustellenprofil locker ausreichen. Und schlecht aussehen tun die ja auch nicht...

Hast Du schon mal versucht am Fahrerhaus etwas zu polieren? Ich finde die Falbe der Hütte sehr schön und Praktisch. Schade wenn man wegen den ehemaligen Aufklebern lackieren müsste.

Viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#52 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-25 8:29:31

Vielen Dank für die Blumen Frank, :D

die Räder liegen noch bei der Werkstatt meines vertrauens :D - könnte zur Not wieder Umbereifen.
Dann müsste ich aber für die Hinterachse anstelle der Zwillingsbereifung die gleichen wie vorn noch extra besorgen.
Der komplette Radsatz hat mich weniger gekostet als eine neue Felge für die Hinterachse. :cool:

Mal sehen - bisher bin ich vom Geräusch im Führerhaus angenehm überrascht - ich merke nicht zu viel von draußen.
Bin aber erst 15 km damit gefahren.

Ich find auch, dass die Farben gut zusammenpassen. Wenn der Strom im Container fertig ist, werde ich mit "reinigen und polieren" mal anfangen.

Bin schon auf die erste Ausfahrt gespannt

VG

Christian

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12536
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#53 Beitrag von Pirx » 2020-06-25 9:58:30

Hallo Christian!

Sieht gut aus! Wie hoch ist der Container? Und gibt es ein Bild genau von der Seite?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#54 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-25 10:05:12

Screenshot_20200625-100047_Gallery.jpg
Danke Prix :D

Von der Seite gibt's natürlich auch eins.

Die Höhe war gestern bei 3.66 Meter - wurde aber dort in der Wiese gemessen und die Luftfederung war nicht auf Straßenbetrieb

VG

Christian

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12536
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#55 Beitrag von Pirx » 2020-06-25 10:13:39

CA aus OEWE hat geschrieben:
2020-06-25 10:05:12
Screenshot_20200625-100047_Gallery.jpgDanke Prix :D

Von der Seite gibt's natürlich auch eins.

Die Höhe war gestern bei 3.66 Meter - wurde aber dort in der Wiese gemessen und die Luftfederung war nicht auf Straßenbetrieb

VG

Christian
Sehr schön, endlich mal ein Fahrzeug ohne extremen Hecküberhang und die häßliche und unsinnige Heckschräge!
Mit der Höhe meinte ich nicht die Gesamthöhe, sondern nur den Container. Der kommt mir im Vergleich zu Standard-Containern recht niedrig vor.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#56 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-25 10:19:19

Achso - der Container hat ziemlich genau 2,27 cm (bei genau 2 Meter Innenhöhe) - es werden aber noch 4cm Solar drauf kommen.
Der Überhang ist für mich stimmig gewesen.

Ich möchte nur noch versuchen den Unterfahrschutz ein wenig nach vorne bzw. oben zu bekommen.
So war jetzt der "Vorabsegen" für die Abnahme schon drauf, da wollte ich ihn nicht nochmal versetzen.

Dann auf beiden Seiten hinten noch einen kleinen Staukasten dran....

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#57 Beitrag von soliver » 2020-06-25 10:21:01

Pirx hat geschrieben:
2020-06-25 10:13:39
CA aus OEWE hat geschrieben:
2020-06-25 10:05:12
Screenshot_20200625-100047_Gallery.jpgDanke Prix :D

Von der Seite gibt's natürlich auch eins.

Die Höhe war gestern bei 3.66 Meter - wurde aber dort in der Wiese gemessen und die Luftfederung war nicht auf Straßenbetrieb

VG

Christian
Sehr schön, endlich mal ein Fahrzeug ohne extremen Hecküberhang und die häßliche und unsinnige Heckschräge!
Mit der Höhe meinte ich nicht die Gesamthöhe, sondern nur den Container. Der kommt mir im Vergleich zu Standard-Containern recht niedrig vor.

Pirx
Hallo Pirx,

der Hersteller bietet den Kontainer individuell an, einzig die Breite von rund 2,44 ist fest.

Gruss
Oliver

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#58 Beitrag von soliver » 2020-06-25 10:21:43

CA aus OEWE hat geschrieben:
2020-06-25 10:05:12
Screenshot_20200625-100047_Gallery.jpgDanke Prix :D

Von der Seite gibt's natürlich auch eins.

Die Höhe war gestern bei 3.66 Meter - wurde aber dort in der Wiese gemessen und die Luftfederung war nicht auf Straßenbetrieb

VG

Christian
Sehr schön geworden :)

Gruss
Oliver

Benutzeravatar
CA aus OEWE
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#59 Beitrag von CA aus OEWE » 2020-06-25 10:24:17

Vielen Dank Oliver :p

Benutzeravatar
pairospam
süchtig
Beiträge: 822
Registriert: 2010-11-22 14:27:25

Re: Proportionen MAN TGS 18.400 mit Container

#60 Beitrag von pairospam » 2020-06-26 4:39:20

Christian:

Looks better than expected, I think you feel the same. Congratulations!



Pirx:

"Very nice, finally a vehicle without an extreme rear overhang and the ugly and nonsensical rear slope!"
Merkabah de lado.jpg
Ouch. :)

Antworten