Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#1 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-10 16:43:52

Moin zusammen,
seit kurzem habe ich endlich einen Grund mich hier anzumelden :rock:
Ein Iveco 75 60...

Wie so viele unter euch Suche ich Hilfe bei der Kürzung der Mannschaftskabine meines Iveco.
Selbst traue ich mir die Kürzung der Kabine definitiv nicht zu. Zumindest alleine.
Demnach suche ich Jemanden, der das schon einmal gemacht hat und räumlich die Möglichkeiten so wie das nötige Equipment dafür hat. Optimal wäre es wenn ich bei den Arbeiten über die Schulter schauen kann.
Wo ich kann helfen kann, unterstütze ich natürlich :spiel:
Wo sich das Ganze in Deutschland spielt für mich keine Rolle. Ich komme überall hin.
Und bevor ihr fragt, die Stunden und das Material zahle ich natürlich. Da wird man sich dann schon einig.

Vielleicht findest sich ja Jemand über diesen Weg...

VG
Andi

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1512
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#2 Beitrag von Sternwanderer » 2019-08-11 10:53:26

Moin und willkommen im Forum! Vielleicht wäre es hilfreich ein paar Bilder Deines 75/60 einzustellen, damit man sich ein Bild der anstehenden Arbeiten machen kann.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#3 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-11 14:39:12

Moin Mike,

danke dir für dein Feedback!
Eigene Fotos habe ich im Moment leider nicht zur Hand. Aber das hier sollte es für den Moment auch ganz gut erklären.
Im Prinzip sollte der Schnitt direkt hinter dem Radlauf erfolgen. Ich möchte dann keine neue Rückwand dafür, sondern die alte Rückwand verwenden. Habe gehört, dass man dann nicht mit zusätzlichen Verstrebungen arbeiten muss.
Zudem sollte ein Durchgang in der Rückwand geschnitten werden und entsprechend die Kabinenhalterung und -aufnahme angepasst werden.

Hoffe das ist soweit verständlich!

Bild

Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#4 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-12 17:36:35

Vielleicht auch etwas anders gefragt.

Könnt ihr denn irgendwelche Firmen (Metallbau, Karosseriebau etc.), welche das umsetzen, empfehlen?

Benutzeravatar
Bikerguido
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#5 Beitrag von Bikerguido » 2019-08-12 21:36:53

Hallo Andi,
Guck mal den tollen Beitrag: viewtopic.php?f=33&t=86223
Zeigt, dass mit starkem Willen vieles selbst möglich ist.
Auch mit einfachen Mitteln.
Auch ich baue nur vor der Haustür ohne Halle mit ner einfachen Garage zuhause ...und hier und da ... vielen Dank,...bei Freunden.
Eigens für's Projekt ein Schweißgerät gekauft. Man kann viel lernen, wenn man sich nicht zu fein ist, bescheiden um Rat zu fragen. Kostet natürlich viel Zeit und Kraft, aber spart im Gegenzug hier und da viel Geld. Viel Erfolg und Freude beim Projekt
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschl.Kasten (bald WoMo)
Koffer mit Hubdach noch in Planung, alles Eigenbau.

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1898
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#6 Beitrag von tonnar » 2019-08-13 13:04:44

Hallo Andi,
ich kann dir keine Firma nennen, die das umsetzen würde (die Bücher sind überall gut gefüllt und man kann einfacher Geld verdienen als an alten Lkws rumzuschweißen), allerdings stellt sich mir grundsätzlich die Frage, was du erreichen möchtest. Die gewünschte Kabinengröße ist ja keine vollwertige Doppelkabine. Zusätzliche (langstreckentaugliche) Sitzplätze sind da wohl nicht eingeplant, oder? Wenn dies der Fall sein sollte, warum dann nicht einfach eine Einzelkabine kaufen (die Suche nach IVECO MK bei e-Kleinanzeigen liefert zwei gute Hütten)? Der Umbau ist zwar auch nicht trivial, erforfdert aber zumindest keine Schweißkenntnisse und entsprechendes Eqipment (die von Guido verlinkte Kabinenkürzung erfordert Einiges an Erfahrung und Optimismus. Das ist selbst für manch gut ausgestattete Metallbaubetriebe nicht mal nebenbei erledigt).

Gruß

Kansi
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2018-07-12 10:54:44

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#7 Beitrag von Kansi » 2019-08-13 13:20:56

Hallo Anderl,

Ich hab das Thema jetzt gerade erst durch, vielleicht möchtest du ja mal auf unserem YouTube Channel vorbei schauen.

https://www.youtube.com/channel/UCDwIoD ... aPsdbqFF_g

Wir haben mit den Videos genau aus diesem Grund angefangen um auch andere Leute zu motivieren es sich einfach zu zu trauen und es zu machen.
Ohne meine ganzen Freunde und Bekannte wäre es auch nicht so einfach gewesen!
Ich bin eigentlich immer noch am Werkzeug kaufen aber das hat man dann auch ein Leben lang, zumindest wenn man gescheites kauft!

Aus welcher Gegend in Deutschland kommst du denn?

Viele Grüße

Flo

Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#8 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-21 19:51:29

Bikerguido hat geschrieben:
2019-08-12 21:36:53
Hallo Andi,
Guck mal den tollen Beitrag: viewtopic.php?f=33&t=86223
Zeigt, dass mit starkem Willen vieles selbst möglich ist.
Auch mit einfachen Mitteln.
Auch ich baue nur vor der Haustür ohne Halle mit ner einfachen Garage zuhause ...und hier und da ... vielen Dank,...bei Freunden.
Eigens für's Projekt ein Schweißgerät gekauft. Man kann viel lernen, wenn man sich nicht zu fein ist, bescheiden um Rat zu fragen. Kostet natürlich viel Zeit und Kraft, aber spart im Gegenzug hier und da viel Geld. Viel Erfolg und Freude beim Projekt
Gruß Guido
Danke Guido!
Wir werden sehen was dabei rauskommt. Ich bin allem gegenüber aufgeschlossen. Doch für den Moment ist es so, dass es für mich ein Thema der Fahrsicherheit ist und ich da gerne Unterstützung vom Fachmann hätte. Wie gesagt, wenn es sich nicht ausgeht, dann bin ich allem offen gegenüber...

Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#9 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-21 19:55:37

tonnar hat geschrieben:
2019-08-13 13:04:44
Hallo Andi,
ich kann dir keine Firma nennen, die das umsetzen würde (die Bücher sind überall gut gefüllt und man kann einfacher Geld verdienen als an alten Lkws rumzuschweißen), allerdings stellt sich mir grundsätzlich die Frage, was du erreichen möchtest. Die gewünschte Kabinengröße ist ja keine vollwertige Doppelkabine. Zusätzliche (langstreckentaugliche) Sitzplätze sind da wohl nicht eingeplant, oder? Wenn dies der Fall sein sollte, warum dann nicht einfach eine Einzelkabine kaufen (die Suche nach IVECO MK bei e-Kleinanzeigen liefert zwei gute Hütten)? Der Umbau ist zwar auch nicht trivial, erforfdert aber zumindest keine Schweißkenntnisse und entsprechendes Eqipment (die von Guido verlinkte Kabinenkürzung erfordert Einiges an Erfahrung und Optimismus. Das ist selbst für manch gut ausgestattete Metallbaubetriebe nicht mal nebenbei erledigt).

Gruß
Es soll auch keine vollwertige Doppelkabine werden. Es reicht uns etwas Platz für die Hunde im hinteren Bereich und zur Not einen asiatischen Guide :D Ich denke da an einen seitlich installierten Sitz, welchen ich bei Bedarf rausnehmen kann.
Mit einer neuen Kabine hatten wir anfangs auch überlegt. Wenn ich aber den Zustand unserer Kabine sehe, dann möchte ich die gerne behalten.

Anderl 75 60
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2019-08-10 16:28:08

Re: Suche Hilfe bei der Kürzung meines Iveco 75 60

#10 Beitrag von Anderl 75 60 » 2019-08-21 19:58:41

Kansi hat geschrieben:
2019-08-13 13:20:56
Hallo Anderl,

Ich hab das Thema jetzt gerade erst durch, vielleicht möchtest du ja mal auf unserem YouTube Channel vorbei schauen.

https://www.youtube.com/channel/UCDwIoD ... aPsdbqFF_g

Wir haben mit den Videos genau aus diesem Grund angefangen um auch andere Leute zu motivieren es sich einfach zu zu trauen und es zu machen.
Ohne meine ganzen Freunde und Bekannte wäre es auch nicht so einfach gewesen!
Ich bin eigentlich immer noch am Werkzeug kaufen aber das hat man dann auch ein Leben lang, zumindest wenn man gescheites kauft!

Aus welcher Gegend in Deutschland kommst du denn?

Viele Grüße

Flo
Servus Flo,
das hatte ich schon gesehen... :rock:

Ab Oktober werden wir Nähe Landshut aufschlagen. Wo seids ihr denn her?

VG
Andi

Antworten