170D11 Doka mit 4,4m Shelter

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flexi
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#1 Beitrag von flexi » 2019-07-24 23:55:42

Moin!

Wir spielen aktuell mit dem Gedanken auf Basis eines 170D11 unser erstes Exmo aufzubauen und haben uns heute einen angeschaut.

In dem Fall wurde die Hinterachse um 72,5cm nach hinten versetzt und es soll ein 4,4m langer belgischer Shelter hinter die ungekürzte Doka (mit einem Abstand von ca. 10cm).

Radstand ist nun ca. 4,5m und Überhang 2m, falls ich mich nicht verrechnet habe.

Wie würden ihr das aus Sicht der Geländegängigkeit beurteilen und was sagt der TÜV dazu?

Grüße!

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#2 Beitrag von rotertrecker » 2019-07-25 0:05:08

Hallo!
Tja, ist mit dem Radstand und Überhang meines Erachtens nach zu einem Schlechtwege-Fahrzeug geworden.
Die Frage, die Ihr Euch beantworten müsst ist: reicht Euch das?

Was sagt der TÜV dazu?
Nun, gundsätzlich ist so etwas machbar.
Ist es denn eingetragen? Scheinbar nicht.
Da Ihr Anfänger seid, emphehle ich Euch so ein Fahrzeig nur zu kaufen, wenn die Änderungen/Umbauten auch eingetragen sind. Alle!
Ist immer ungünstig, solche Baustellen zu übernehmen. Denn damit steht in der Regel auch ein Wechsel des TÜV-Menschen an, der hoffentlich im Vorfeld befragt worde. Auch die haben Ihre Schwerpunkte/Vorlieben.
Und wenn ich dann die Prüfstelle/den Prüfer wechsele...

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

SchorschGTE
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2019-07-02 15:31:15

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#3 Beitrag von SchorschGTE » 2019-07-25 6:57:22

Hallo flexi

Das ist unser 170D11 aus 1976, er hat die große Gruppenkabine und einen Aufbau von 3,60 m Länge. Glaube unser Radstand ist 3,75. wenn du deinen 4,40er Shelter nimmst würde der 80 cm überhängen.

Gruß David
Dateianhänge
IMG_2215-1.jpg

Benutzeravatar
flexi
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#4 Beitrag von flexi » 2019-07-25 14:06:32

SchorschGTE hat geschrieben:
2019-07-25 6:57:22
Hallo flexi

Das ist unser 170D11 aus 1976, er hat die große Gruppenkabine und einen Aufbau von 3,60 m Länge. Glaube unser Radstand ist 3,75. wenn du deinen 4,40er Shelter nimmst würde der 80 cm überhängen.

Gruß David
Ja, dann wären wir insgesamt aber auch bei nehme als 2m Überhang, oder? Welchen Überhang hat euer 3,6m Aufbau?

SchorschGTE
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2019-07-02 15:31:15

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#5 Beitrag von SchorschGTE » 2019-07-25 14:31:49

flexi hat geschrieben:
2019-07-25 14:06:32
SchorschGTE hat geschrieben:
2019-07-25 6:57:22
Hallo flexi

Das ist unser 170D11 aus 1976, er hat die große Gruppenkabine und einen Aufbau von 3,60 m Länge. Glaube unser Radstand ist 3,75. wenn du deinen 4,40er Shelter nimmst würde der 80 cm überhängen.

Gruß David
Ja, dann wären wir insgesamt aber auch bei nehme als 2m Überhang, oder? Welchen Überhang hat euer 3,6m Aufbau?
Hi, von der Mitte der Achse gemessen 1,75 Überhang.

Benutzeravatar
flexi
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#6 Beitrag von flexi » 2019-07-25 17:19:42

Was sind denn gute Mittelwerte für Radstand und Überhang um noch gut im Gelände unterwegs sein zu können? Ich weiß... Sehr subjektiv und kommt wieder ganz darauf an, wo und wie man unterwegs ist aber vielleicht könnt ihr mir einen persönlichen Anhaltspunkt geben, in welche Richtung es gehen sollte.

Danke euch

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#7 Beitrag von rotertrecker » 2019-07-31 14:37:29

Ein Hinweis könnte sein, das bei den Prüfern (aaS) der verschiedenen Organisationen 60% vom Radstand als maximaler Überhang zugelassen werden.
Steht bestimmt auch irgendwo in den Vorschriften...
Da geht es auch um minimale Vorderachlasten und so.
Beim Überhang/Bauchfreiheit ist natürlich auch die Bodenfreiheit zu berücksichtigen.
Da wirst Du Deinne eigenen Weg finden müssen, vermute ich.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1044
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#8 Beitrag von pshtw » 2019-07-31 14:44:32

Meine persönliche subjektive Meinung, unabhängig von irgendwelchen Richtlinien?
Wenn die Achse sich vor der Mitte des Koffers befindet sieht es Scheiße aus und beleidigt das Auge.
Ich habe aber auch schon Konstruktionen gesehen die mehr als 60% überhang hatten, weil sie eine Wohnmobilzulassung hatten, lt Erbauer gibt es da keine Probleme wegen Vorderachsentlastung durch Ladung...
Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 1. bis 3. Mai 2020 :-)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6911
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#9 Beitrag von OliverM » 2019-07-31 15:33:35

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... Lang_1.jpg

....und das sind nur rund 4,25 mtr. Kofferlänge . Ich pers. fand das ehemalige Sugar-Mobil optisch schon grenzüberschreitend.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3433
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#10 Beitrag von DäddyHärry » 2019-07-31 20:55:09

pshtw hat geschrieben:
2019-07-31 14:44:32
...
Wenn die Achse sich vor der Mitte des Koffers befindet sieht es Scheiße aus und beleidigt das Auge.
...
Naja, so generell würde ich das nicht sagen, bei nem Plattschnauzer aber gehe ich mit dir völlig d'accord...
Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1044
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: 170D11 Doka mit 4,4m Shelter

#11 Beitrag von pshtw » 2019-07-31 21:47:59

....deshalb schreibe ich ja auch von meiner persönlichen, subjektiven Meinung :angel: :D
Wobei ich mich in meinem Geschmack durch das von Oliver verlinkte blaue Konstrukt bestätigt sehe :totlach:
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 1. bis 3. Mai 2020 :-)

Antworten