Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
1ten
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#1 Beitrag von 1ten » 2019-05-21 16:13:10

Hallo,

leider haben wir am WE festgestellt, dass die Lenkstange, bzw. die Manschette und höchstwahrscheinlich auch das vordere Kugelgelenk kaputt ist:
Bildschirmfoto 2019-05-21 um 16.01.00.png
Bildschirmfoto 2019-05-21 um 16.01.00.png (16.82 KiB) 2758 mal betrachtet
In der Zeichnung ist gut erkennbar, dass das Gelenk fest mit der Stange verbunden ist. Nun ist das Teil leider bei MB vergriffen.

A 675 460 32 05
STEERING SUPPORT,STEERING ARM AND DRAG LINK

Ich habe bei Winkler eine gute Auswahl an Lenkstangen gefunden.

Frage: Reicht die Länge und/oder der Konus als Merkmal, oder worauf muss ich achten?

Gibt es noch andere Möglichkeiten, evtl. eine Anfertigung?
Als Hersteller wird mir Lemfoerder oder Ehrenreich angegeben. Kann man dort auch privat Ersatzteile anfragen?

Gruss, 1ten
MB 914 AK

Benutzeravatar
FrankS
Kampfschrauber
Beiträge: 587
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#2 Beitrag von FrankS » 2019-05-21 16:27:39

Moin,
Rico hatte doch ein ähnliches Problem - guckst du hier für link und Lösung.

Grüßle Frank

Benutzeravatar
1ten
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#3 Beitrag von 1ten » 2019-05-21 16:36:40

Danke Frank - scheint gerade Saison für Lenkstangen zu sein … fürchte bei uns reicht die Manschette nicht. Am WE weiss ich mehr …
Zuletzt geändert von 1ten am 2019-05-21 17:59:37, insgesamt 1-mal geändert.
MB 914 AK

Benutzeravatar
FrankS
Kampfschrauber
Beiträge: 587
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#4 Beitrag von FrankS » 2019-05-21 17:51:57

mein 711er braucht auch neue Manschetten - o.g. link zu den Manschetten ist aber Gold wert!
Aber zum Messen muss man wohl zuerst abbauen...

Grüßle Frank

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#5 Beitrag von DaPo » 2019-06-14 9:39:13

Hallo,
1ten hat geschrieben:
2019-05-21 16:13:10
A 675 460 32 05
STEERING SUPPORT,STEERING ARM AND DRAG LINK

Ich habe bei Winkler eine gute Auswahl an Lenkstangen gefunden.

Frage: Reicht die Länge und/oder der Konus als Merkmal, oder worauf muss ich achten?
der Knick in der Stange wird auch seinen Grund haben... ;)
1ten hat geschrieben:
2019-05-21 16:13:10
Gibt es noch andere Möglichkeiten, evtl. eine Anfertigung?
Ich frage mal bei meinem Lieferanten nach, vielleicht hat der noch was auf Lager.
Anfertigen geht da auch, dauert aber recht lange.
1ten hat geschrieben:
2019-05-21 16:13:10
Als Hersteller wird mir Lemfoerder oder Ehrenreich angegeben. Kann man dort auch privat Ersatzteile anfragen?
Lemförder ist heute ZF.
Ehrenreich wurde von TRW übernommen. TRW ist heute ebenfalls ZF.
Anfragen kannst du da schon, aber ich kann dir jetzt schon die Antwort mitteilen: Die Stange wurde im Juli 2018 aus dem Programm genommen, keine Neuauflage geplant


Eine Besonderheit dieser Stange ist, daß zwei unterschiedlich große Gelenke verbaut sind, daher auch zwei unterschiedliche Manschetten. Beide hätte ich da... ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#6 Beitrag von DaPo » 2019-06-14 9:40:24

Hallo Frank,
FrankS hat geschrieben:
2019-05-21 17:51:57
mein 711er braucht auch neue Manschetten - o.g. link zu den Manschetten ist aber Gold wert!
Aber zum Messen muss man wohl zuerst abbauen...
bei Mercedes nicht, wenn Du eine Teilenummer der Stange hast ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
1ten
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#7 Beitrag von 1ten » 2019-06-17 8:49:30

Hallo Dapo,

Danke für Deine Infos, mittlerweile wissen wir auch von der Einstellung der Produktion der Lenkstange, da der Gelenkkopf in Ordnung ist, wäre ich sehr an den Manschetten interessiert. Gemessen hatte ich vorne (gepresst) schonmal - ich meine 22mm. Hinten ist *noch* in Ordnung, würde ich aber vorsichtshalber schonmal mitnehmen.

Danke auch für die Infos aus dem Nachbarforum und die Threads hier: bei LN/LK ist auch unserer Information, dass es weder von Lehmförder Ersatz gibt und die Lenkstangen bei namhaften Händlern nicht (mehr) gibt und man sich auf die Suche nach passenden Manschetten machen muss. Wie hier schon geschrieben, wirds eng, wenn die Gelenke kaputt sind.

Gruss, 1ten
MB 914 AK

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#8 Beitrag von burkhard » 2019-06-17 9:35:41

Stefan (naumi0) hatte doch schon in besagtem Nachbarforum zur Größe der Manschetten geschrieben:

"Ich denke du benötigst : 1x 24 / 44 und 1x 24 / 50"

Alternativ für 45,- Euro gleich den ganzen Kopf bestellen, da ist die Manschette schon dran. Ich habe mal das ganze OP-Set Bestellt. Die Manschetten hier:

https://www.schlepper-teile.de/de/trakt ... ailid=8375

Die Manschetten gibt es auch anderswo viel preiswerter. Die sind dann weiß-transparent. Keine Ahnung was das für eine Qualität bei dem Preis ist. Da ich keine Lust habe ständig Manschetten zu tauschen, habe ich lieber die schwarzen genommen.

Den Kopf entweder trocken oder mit einer Spezialpaste gegen Passungsrost einsetzen. Keinesfalls normales Fett nehmen.

Der Abzieher hat eine Maulöffnung von 35 mm.

Viele Grüße
Burkhard
Dateianhänge
DSC_2019-06-17_09.15.08_rs.jpg

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#9 Beitrag von burkhard » 2019-06-17 9:57:30

P.S.: Laut WIS wird die Kronenmutter am Kopf mit 280 Nm und die Mutter an der Klemmschelle zur Lenkstange mit 70 Nm angezogen.

Benutzeravatar
1ten
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#10 Beitrag von 1ten » 2019-06-17 10:58:12

Danke Burkhard für die weiteren Infos, ich mache nach erfolgreicher Reparatur auch noch Fotos und stelle das Ergebnis hier ein. Der vordere Gelenkkopf ist (leider) gepresst und lässt sich daher nicht austauschen, die neue Manschette ist dann die Rettung. Die Manschetten von Diesel Technic aus dem Nachbarforum waren relativ teuer, auch weiss und passen (vorne) nicht, hinten habe ich noch nicht gelöst und gemessen.

Gruss, 1ten
MB 914 AK

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#11 Beitrag von burkhard » 2019-06-17 11:36:23

Der Rico hat doch vorne die Manschette getauscht und müsste das Maß kennen, falls die Angaben oben nicht stimmen. Welches Maß hast du denn bestellt, das jetzt nicht passt? Hinten, also da wo der Kopf geschraubt ist, würde ich immer komplett tauschen. Schon rein prophylaktisch und man spart sich den Ärger mit der Manschette.

Gruß
Burkhard

Benutzeravatar
1ten
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#12 Beitrag von 1ten » 2019-07-31 8:56:08

Hallo,

Fazit: die Lenkstange ist neu nicht mehr zu beschaffen, bei uns hat es ausgereicht, die Manschette vorne zu wechseln. Hinten werde ich den schraubare Kugelkopf samt Manschette komplett ersetzen.

Anbei die Fotos mit der zerstörten und der neuen Manschette *vor* dem Einbau noch ohne Fett.

Gruss und Danke, 1ten
Lenkstange_MB914 - 1.jpg
Lenkstange_MB914 - 2.jpg
Lenkstange_MB914 - 6.jpg
Lenkstange_MB914 - 8.jpg
Lenkstange_MB914 - 4.jpg
Zuletzt geändert von 1ten am 2019-07-31 14:03:59, insgesamt 1-mal geändert.
MB 914 AK

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6886
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#13 Beitrag von OliverM » 2019-07-31 9:03:42

Willkommen im Club der weltweit verfügbaren Ersatzteile. :joke: :totlach:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#14 Beitrag von DaPo » 2019-07-31 9:53:41

Hallo,
OliverM hat geschrieben:
2019-07-31 9:03:42
Willkommen im Club der weltweit verfügbaren Ersatzteile. :joke: :totlach:
die Lenkschubstange ist als Solche nicht mehr neu von MB oder ZF zu bekommen, das ist richtig.
Es gibt aber zwei mögliche Alternativen, falls die wirklich mal nicht mit neuen Manschetten zu retten ist:
  1. eine entsprechende Lenkstange in als Einzelanfertigung bauen lassen
  2. die neue Lenkschubstange verbauen (ab FgNr....)
    Das geht in Kombination mit einem neuen Hebel am Lenkgetriebe.
    Der kostet auch nur 80€, aber die Dinger zu tauschen ist i.d.R. eine Strafarbeit...
Grüße
DaPo (Daniel)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6886
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#15 Beitrag von OliverM » 2019-07-31 10:09:27

DaPo hat geschrieben:
2019-07-31 9:53:41
Hallo,
OliverM hat geschrieben:
2019-07-31 9:03:42
Willkommen im Club der weltweit verfügbaren Ersatzteile. :joke: :totlach:
die Lenkschubstange ist als Solche nicht mehr neu von MB oder ZF zu bekommen, das ist richtig.
Es gibt aber zwei mögliche Alternativen, falls die wirklich mal nicht mit neuen Manschetten zu retten ist:
  1. eine entsprechende Lenkstange in als Einzelanfertigung bauen lassen
  2. die neue Lenkschubstange verbauen (ab FgNr....)
    Das geht in Kombination mit einem neuen Hebel am Lenkgetriebe.
    Der kostet auch nur 80€, aber die Dinger zu tauschen ist i.d.R. eine Strafarbeit...
Moin Daniel,
mir ist das bekannt . ;) .......nur ab und an muss ein kleiner Seitenhieb auf MB und deren Jünger halt sein . Die Mär von den weltweit verfügbaren Ersatzteilen dieses Herstellers hält sich ja hartnäckig an div. Lagerfeuern .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#16 Beitrag von burkhard » 2019-07-31 10:10:37

Mit Strafarbeit meinst du wohl, das die dicke Kronenmutter (M XXXL) an Lenkstockhebel laut Werkstatthandbuch mit 750 Nm angezogen wird. Erst braucht man einen speziellen Abzieher und dann einen XXXL Drehmomentschlüssel. Die Strafarbeit würde ich mir drei mal überlegen, auch wenn es billiger ist. Dann lieber den Nachbau.

Viele Grüße
Burkhard

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6886
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#17 Beitrag von OliverM » 2019-07-31 10:17:57

burkhard hat geschrieben:
2019-07-31 10:10:37
Die Strafarbeit würde ich mir drei mal überlegen, auch wenn es billiger ist. Dann lieber den Nachbau.

Viele Grüße
Burkhard
Das seh ich auch so. Diese Arbeit ist als Strafe für jemanden gedacht , der Vater und Mutter umgebracht hat. :ninja: Das ist aber kein MB-Spezifisches Problem.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#18 Beitrag von DaPo » 2019-07-31 15:20:35

Hallo Oliver,
OliverM hat geschrieben:
2019-07-31 10:09:27
mir ist das bekannt . ;)
das ging auch mehr an die Fahrer der betroffenen Fahrzeuge.
.......nur ab und an muss ein kleiner Seitenhieb auf MB und deren Jünger halt sein . Die Mär von den weltweit verfügbaren Ersatzteilen dieses Herstellers hält sich ja hartnäckig an div. Lagerfeuern .
Insgesamt kann man schon noch sagen, daß die Ersatzteileversorgung bei MB oft weniger schlecht ist als bei anderen Herstellern. Oft gibt es eine Lösung wie die Obige, um die Kiste dann doch noch am Laufen zu halten.

Allerdings hat MB stark nachgelassen, unsbesondere in den letzten paar Jahren. Da sind schlicht viele, auch teils essentielle, Teile ersatzlos weggefallen.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#19 Beitrag von DaPo » 2019-07-31 15:22:36

Hallo Burkhard,
burkhard hat geschrieben:
2019-07-31 10:10:37
Mit Strafarbeit meinst du wohl, das die dicke Kronenmutter (M XXXL) an Lenkstockhebel laut Werkstatthandbuch mit 750 Nm angezogen wird. Erst braucht man einen speziellen Abzieher und dann einen XXXL Drehmomentschlüssel. Die Strafarbeit würde ich mir drei mal überlegen, auch wenn es billiger ist. Dann lieber den Nachbau.
die Kronenmutter ist meistens das kleinste Problem, auch das Drehmoment ist kein Wirkliches.

Aber nach 25 Jahren die Verzahnung auseinander zu bekommen...
Grüße
DaPo (Daniel)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6886
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Lenkstange MB 914 nicht mehr lieferbar

#20 Beitrag von OliverM » 2019-07-31 15:24:09

DaPo hat geschrieben:
2019-07-31 15:20:35
Allerdings hat MB stark nachgelassen, unsbesondere in den letzten paar Jahren. Da sind schlicht viele, auch teils essentielle, Teile ersatzlos weggefallen.
Ja, leider deckt sich das mit meinen Erfahrungen .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Antworten