Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#1 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-15 16:11:48

Hallo zusammen,

ein Händler, bei dem ich ohnehin Teile bestellen möchte, hat Schalter für das Kurzhauber-Armaturenbrett im Angebot mit ca. 50% Rabatt gegenüber dem Mercedes-Listenpreis.
Es handelt sich um den Schalter für die Innenbeleuchtung (A0005459111) bzw. den Scheibenwischer (A0005459211).
Laut Artikelbild werden diese ohne die Tastenabdeckung ausgeliefert; aus diesem Grunde würde mich interessieren welche Unterschiede es zwischen den Schaltern gibt?! Der Innenbeleuchtungsschalter ist jedenfalls deutlich teurer...

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11794
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#2 Beitrag von Pirx » 2019-05-15 16:20:21

Hallo Daniel!

A 000 545 91 11 ist ein Schalter, der nur Ein/Aus kann (z.B. Innenbeleuchtung)
A 000 545 92 11 ist ein Umschalter (z.B. Scheibenwischer langsam/schnell)

Im Prinzip kann man den Umschalter auch für Ein/Aus verwenden, und wenn er billiger ist, würde ich nur den kaufen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#3 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-15 17:19:53

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich werde dann morgen mal anfragen wieviele die davon noch auf Lager haben... ...vielleicht bekomme ich vier Stück zusammen, damit ich die hässlichen anderen Schalter austauschen kann. Wobei ich da auch noch einen Taster bräuchte...
Auch wenn er original ist, würde ich im Zweifel auch den Windenkupplungsschalter austauschen, da ich ihn potthässlich finde. Zu Signalisierung des Kupplungsstatus der Winde, kann ich ja die freigewordene Kontrolleuchte der Aufbauklappen nutzen...

Wobei mich der Gedanke der Verschönerung meines Armaturenbretts - sorry - zu gleich zwei weiteren Fragen führt:
1. Ist der Lochdurchmesser von Kurzhauber und NG-Schaltern gleich?
2. Oben rechts neben dem Drehzahlmesser müsste eigentlich ein Poti für die Verstellung der Instrumentenhelligkeit sitzen. Gibts das noch als Ersatzteil? (Sorry, habe immer noch keinen Zugang zur "Teileinformation" :wack: )

Viele Grüße
Daniel

Armaturenbrett.jpg

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11794
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#4 Beitrag von Pirx » 2019-05-15 20:28:31

flaming_homer hat geschrieben:
2019-05-15 17:19:53
Wobei ich da auch noch einen Taster bräuchte...
Irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, daß man aus dem Schalter ganz einfach durch Weglassen eines bestimmten Teils einen Taster machen kann.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#5 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-15 21:20:04

Pirx hat geschrieben:
2019-05-15 20:28:31
Irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, daß man aus dem Schalter ganz einfach durch Weglassen eines bestimmten Teils einen Taster machen kann.
Danke für den Tipp!
Gefunden!

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11794
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#6 Beitrag von Pirx » 2019-05-16 12:29:09

flaming_homer hat geschrieben:
2019-05-15 17:19:53
Wobei mich der Gedanke der Verschönerung meines Armaturenbretts - sorry - zu gleich zwei weiteren Fragen führt:
1. Ist der Lochdurchmesser von Kurzhauber und NG-Schaltern gleich?
2. Oben rechts neben dem Drehzahlmesser müsste eigentlich ein Poti für die Verstellung der Instrumentenhelligkeit sitzen. Gibts das noch als Ersatzteil? (Sorry, habe immer noch keinen Zugang zur "Teileinformation" :wack: )
Hallo Daniel!

1) Der Lochdurchmesser ist gleich. Allerdings sind die Schalter des NG für dickere Armaturentafeln ausgelegt (ca. 5 mm, beim Kurzhauber ca. 1 mm) und die Nase für die Verdrehsicherung ist auch breiter. Man kann die NG-Schalter mit der quadratischen Taste (einer sitzt ja bereits in Deinem Armaturenbrett) mit etwas Aufwand sicher in den Kurzhauber einbauen. Aber hübsch sieht das m. M. nach nicht aus …

2) Ich nehme mal an, Dein ex-THW-Kurzhauber hat eine 24-Volt-Elektrik. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
a) Potentiometer Instrumentenbeleuchtung mit Befestigungsgewinde M10x1 (ältere Version):
A 301 542 00 25 Schalter Instrumentenbeleuchtung 24V = 44,29 EUR + Mwst.
A 000 545 03 72 Mutter M10x1 = 2,79 EUR + Mwst.
A 000 542 18 89 Knopf = 3,57 EUR + Mwst.

b) Potentiometer Instrumentenbeleuchtung mit Befestigungsgewinde M12x1 (neuere Version):
A 615 542 02 25 Schalter Instrumentenbeleuchtung 24V = 44,29 EUR + Mwst.
A 002 990 62 51 Mutter M12x1 = 5,53 EUR + Mwst.
A 000 542 18 89 Knopf = 3,57 EUR + Mwst.

Nur der Vollständigkeit halber noch die 12-Volt-Variante mit Gewinde M12x1:
A 615 542 01 25 Schalter Instrumentenbeleuchtung 12V = 44,85 EUR

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#7 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-16 15:11:41

Pirx hat geschrieben:
2019-05-16 12:29:09
Man kann die NG-Schalter mit der quadratischen Taste (einer sitzt ja bereits in Deinem Armaturenbrett) mit etwas Aufwand sicher in den Kurzhauber einbauen. Aber hübsch sieht das m. M. nach nicht aus …
Hallo Pirx,
da hast Du völlig recht! Ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt: Ich wollte den NG-Schalter der Windenkupplung gegen einen alten austauschen, nicht umgekehrt! Ausserdem klemmt mein Windenkupplungsschalter sowieso... ...irgendwo habe ich gelesen, dass das eine generelle Krankheit der alten NG-Schalter sein soll.

Das Poti hat ja einen stolzen Preis. Die Kappe werde ich wohl auf jeden Fall mal bestellen, beim Poti Suche ich wohl eher nach einer Alternative. Weißt Du zufällig von wieviel bis wieviel Ohm der Regelbereich reicht? Meiner hat eine 24V-Anlage.

Viele Grüße
Daniel

P.S.: Vielleicht hat mein Leid mit der Teileinformation bald ein Ende. Vom 190 SL-Club, in dem Mitglied bin, habe ich jedenfalls nichts mehr gehört. Vielleicht hat das dort keine Priorität, da diese Autos einfach zu alt für die Teileinformation sind. Nachdem mir der freundliche Techniker des Ersatzteillagers heute den Tipp gegeben hat, dass es für Unimog-Club-Mitglieder 15% Rabatt auf alle Ersatzteile gibt, habe ich mich mal direkt dort angemeldet. Schon alleine durch den Rabatt auf zwei der Ultrabuchsen, die ich ja für meinen Zwischenrahmen noch brauche, habe ich einen Jahresbeitrag raus :rock:

(2x editiert)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11794
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#8 Beitrag von Pirx » 2019-05-16 17:00:05

flaming_homer hat geschrieben:
2019-05-16 15:11:41
Das Poti hat ja einen stolzen Preis. Die Kappe werde ich wohl auf jeden Fall mal bestellen, beim Poti Suche ich wohl eher nach einer Alternative. Weißt Du zufällig von wieviel bis wieviel Ohm der Regelbereich reicht? Meiner hat eine 24V-Anlage.
24 Volt: 0 - 42 Ohm
12 Volt: 0 - 20 Ohm

Eine Alternative hatte ich hier mal beschrieben (und auch bei mir selbst verbaut):
viewtopic.php?f=34&t=47869

Und nein, ich habe keine dieser Potis mehr. Sind alle verkauft.

Ach ja, wenn ich ehrlich bin: bei mir steht der Potentiometer sowieso immer auf "volle Leuchtkraft". Eigentlich könnte man sich das Teil auch schenken und die Kabel überbrücken. Aber mit dem Ding sieht das Armaturenbrett halt besser bzw. originaler aus.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#9 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-17 9:07:53

Pirx hat geschrieben:
2019-05-16 17:00:05
Ach ja, wenn ich ehrlich bin: bei mir steht der Potentiometer sowieso immer auf "volle Leuchtkraft".
Ja, es ist jetzt bei mir auch nicht so als hätte ich mich jemals von der Tachobelauchtung gestört gefühlt. Anders sieht das allerdings bei den Kontollleuchten über dem Tacho aus! Ich weiß nicht wie die Birnchen konkret verschaltet sind, aber wenn sie eine gemeinsame Masse haben, könnte man vielleicht dort das Poti einschleifen. Ich werde mir das demnächst mal genauer anschauen.

Im Übrigen stelle ich fest, dass Potis generell erheblich teurer sind als ich dachte. Insofern relativiert sich der Mercedes-Preis etwas.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
MichaelW
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#10 Beitrag von MichaelW » 2019-05-17 9:25:48

Hallo,
flaming_homer hat geschrieben:
2019-05-16 15:11:41
P.S.: Vielleicht hat mein Leid mit der Teileinformation bald ein Ende. Vom 190 SL-Club, in dem Mitglied bin, habe ich jedenfalls nichts mehr gehört. Vielleicht hat das dort keine Priorität, da diese Autos einfach zu alt für die Teileinformation sind. Nachdem mir der freundliche Techniker des Ersatzteillagers heute den Tipp gegeben hat, dass es für Unimog-Club-Mitglieder 15% Rabatt auf alle Ersatzteile gibt, habe ich mich mal direkt dort angemeldet. Schon alleine durch den Rabatt auf zwei der Ultrabuchsen, die ich ja für meinen Zwischenrahmen noch brauche, habe ich einen Jahresbeitrag raus
Der 190 SL-Club ist doch auch ein anerkannter MB-Markenclub, oder liege ich da falsch? Dann sollte für den das gleiche gelten wie für den Unimog-Club, Anmeldung zur Teileinformation ist möglich. Hat ein paar Wochen länger gedauert als angekündigt, aber nun hab ich schon seit ein paar Wochen den Account und er funktioniert auch problemlos. Gut, manche Dinge waren im EPC leichter zu finden, aber bisher hab ich auch dort alles gefunden, was ich gesucht habe. Normalerweise sollten auch Rabatte für alle MB Markenclubs gelten, da können aber die Händler teils auch ihre eigene Suppe kochen.


Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 16

Benutzeravatar
flaming_homer
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#11 Beitrag von flaming_homer » 2019-05-17 9:35:09

MichaelW hat geschrieben:
2019-05-17 9:25:48
Der 190 SL-Club ist doch auch ein anerkannter MB-Markenclub, oder liege ich da falsch? Dann sollte für den das gleiche gelten wie für den Unimog-Club, Anmeldung zur Teileinformation ist möglich.
Ja, der 190 SL - Club ist auch ein anerkannter Markenclub. Jedenfalls bekomme ich jedes Jahr auch so eine schicke Clubkarte, mit der ich umsonst ins Mercedes-Museum rein darf.
Ich gehe auch davon aus, dass es irgendwann soweit sein wird, dass ich Zugang zur Teileinformation bekomme, nur bis jetzt habe ich nichts mehr gehört .
MichaelW hat geschrieben:
2019-05-17 9:25:48
Normalerweise sollten auch Rabatte für alle MB Markenclubs gelten, da können aber die Händler teils auch ihre eigene Suppe kochen.
Hierzu sagte mir der Händler, dass das ein hausinterner Rabatt nur für Unimog-Club-Mitglieder sei. Das finde ich auch okay. War ja nett, dass er von sich aus drauf hingewiesen hatte.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
MichaelW
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: Schalter Armaturenbrett Kurzhauber

#12 Beitrag von MichaelW » 2019-05-20 17:46:08

Hallo,
flaming_homer hat geschrieben:
2019-05-17 9:35:09
Ich gehe auch davon aus, dass es irgendwann soweit sein wird, dass ich Zugang zur Teileinformation bekomme, nur bis jetzt habe ich nichts mehr gehört .
Geduld, die konnten ja nicht ahnen, dass da wohl jeder, der bisher das EPC über die Clubzugänge nutzte, auch den Zugang zur Teileinformation will. Bei so einer kleinen Firma wie Mercedes war man auf solch einen Ansturm halt nicht vorbereitet. Ein Weltkonzern wäre da sicherlich schneller gewesen... :joke:

Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 16

Antworten