Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
LoveToTravel
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-05-05 10:48:20

Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#1 Beitrag von LoveToTravel » 2019-05-03 11:01:07

Nachdem ich mich jetzt mal mit dem Thema "Sitze" auseinandergesetzt (-gesitzt...) habe und das Forum durchwühlt habe, meine Bitte um eure Empfehlungen und Tipps zu diesem Thema.

Einige Infos:
- Aktuell keine luftgefederten Sitze vorhanden
- Genauer Sitztyp (aktuell) auch nicht bekannt

Wunschliste:
- gutes Preis-/Leistungsverhältnis
- neuer Sitz soll Sitzgurte integriert haben
- Rückenlehne und Kopfstütze sollen (im Idealfall) um 90° nach vorne geklappt werden können -> einfach mit einem Hebel, ohne langes Drehen an einem Knopf
- gute Einstellmöglichkeiten für die Rückenpartie (ich hatte schon eine schwere Rücken-OP, eine zweite möchte ich mir sparen)
- Federung soll einfach blockiert/ausgeschaltet werden können
- Armlehnen wären wünschenswert
- Sitzheizung wäre nice/jedoch kein must
- Funktion und Bequemlichkeit geht vor Design
- Lieber was ab Stange, als was Eklusives (Ersatzteile sollen einfach erhältlich sein)

Was ich so angeschaut habe:
- Scheelmann -> Vorteil, dass Elektrik auf 24V
- Recaro -> bekannte Marke, viel Auswahlmöglichkeit

Nun freue ich mich über eure Rückmeldungen! Besten Dank schon im Voraus :)
JÜRG

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2588
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#2 Beitrag von advi » 2019-05-03 11:08:49

Ich habe den Grammer Arizona, ein sehr guter Sitz.

Ägere mich aber, nicht den Kingman genommen zu haben, weil der bei Hitze besser ist.

Natürlich mit Armlehnen.

Solltest Du schwerer sein oder viel Off-Road fahren wollen, achte darauf, dass man den Sitz anpassen kann. Ich bin zu schwer und musste andere Federung in meinen Arizona einbauen lassen. Der Kingman hat eine entsprechende Option.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11709
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#3 Beitrag von Pirx » 2019-05-03 12:12:42

Ich bin mit meinen BeGe-Sitzen sehr zufrieden. Die haben sicher auch den passenden Sitz für dich.

http://nl.seating.be-ge.com/?lang=de

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 346
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#4 Beitrag von Bikerguido » 2019-05-03 12:53:57

Hallo, ich hab gebraucht aus dem Netz ein paar Königsitze geschossen mit Sitzheizung, Armlehnen, Lordosenstütze und Luftfederung. Das Platzangebot im 90-16 ist jedoch sehr beschränkt. Die Sitzkonsolen hab ich um 65mm runtergekürzt, sodass die Sitzschiene fast auf dem Radkasten sitzt. Ab 1,90m Körpergröße ist die Kopffreiheit bei hochgepumptem Federweg echt knapp.
Auch die Breite geht auf mm.
Für mich passt's soeben, sonst muss man etwas Luft ablassen
..... aber sind saubequem. Leider haben die 12V und ich hab einen victron Wandler 25A eingebaut, weil jeder Sitz hat einen kleinen Kompressor und die Sitzheizung.
Dateianhänge
IMG-20190414-WA0009_compress_59.jpeg
20190414_184657_compress_73.jpg
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen in Planung. Zulassung LKW offene Pritsche, hoffentlich irgendwann mit H,...alles Eigenbau.

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1631
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#5 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-05-03 13:16:30

Bikerguido hat geschrieben:
2019-05-03 12:53:57
Hallo, ich hab gebraucht aus dem Netz ein paar Königsitze geschossen mit Sitzheizung, Armlehnen, Lordosenstütze und Luftfederung. Das Platzangebot im 90-16 ist jedoch sehr beschränkt. Die Sitzkonsolen hab ich um 65mm runtergekürzt, sodass die Sitzschiene fast auf dem Radkasten sitzt. Ab 1,90m Körpergröße ist die Kopffreiheit bei hochgepumptem Federweg echt knapp.
Auch die Breite geht auf mm.
Für mich passt's soeben, sonst muss man etwas Luft ablassen
..... aber sind saubequem. Leider haben die 12V und ich hab einen victron Wandler 25A eingebaut, weil jeder Sitz hat einen kleinen Kompressor und die Sitzheizung.
Hallo Guido,
wenn man die Bilder so sieht, wird schnell klar, dass du kein anderes Lenkrad, sondern andere Sitze brauchst.
Die sind ja ewig hoch. Das passt halt nicht.

Ich würde direkt welche mit Druckluftanschluss nehmen. Habe ich auch so gemacht.
Das spart unnötige Technik die aufbaut und zudem noch versagen kann.

Bei Isri hast du in den Prospekten (https://www.isri.de/service-center/sitz ... /download/) Skizzen mit den Maßen dabei.

Gruß
Chris

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#6 Beitrag von hesima » 2019-05-03 14:06:45

Hoi,

als mögliche Option wäre noch eine Belüftungsfunktion ins Feld zu führen. Schätze mal, die überwiegende Anzahl der hier repräsentierten Fahrzeuge sind ohne Klima unterwegs.

VG Marco

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#7 Beitrag von NudaNoe » 2019-05-03 16:11:10

Hallo,

was muss bei einem Sitztausch beachten, wenn das Fahrzeug ein H-Kennzeichen hat.
Die generellen Vorgaben sind mir bekannt. Habe einen Pkw mit H-Kennzeichen.
An dem habe ich auch erfolgreich einiges umgebaut, was nicht so ganz original ist.
Der Prüfer war aber zufrieden :D

Wie sieht es aber bei einem Lkw aus. Gibt es hier spezielle Tipps, oder beschränkt es sich auch hier auf
den dehnbaren Begriff zeitgemäß?

Gibt es Sitz-Modelle die schon erfolgreich in H-Fahrzeuge abgenommen wurden?

Vielleicht hat einer auch zu diesem speziellen Thema ein paar Tipps.
Ich sage schon mal Danke...

Viele Grüße
Sven
NudaNö = Nur das Nötigste

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 346
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#8 Beitrag von Bikerguido » 2019-05-03 22:11:24

Hallo Guido,
wenn man die Bilder so sieht, wird schnell klar, dass du kein anderes Lenkrad, sondern andere Sitze brauchst.
Die sind ja ewig hoch. Das passt halt nicht.

Ich würde direkt welche mit Druckluftanschluss nehmen. Habe ich auch so gemacht.
Das spart unnötige Technik die aufbaut und zudem noch versagen kann.

Bei Isri hast du in den Prospekten (https://www.isri.de/service-center/sitz ... /download/) Skizzen mit den Maßen dabei.

Gruß
Chris

Ach Chris, wenn Du wüsstest, wie günstig ich die geschossen habe,... für meine Körpergröße Sitz ich doch perfekt,.... wenn ich kein anderes Lenkrad finden sollte, lasse ich halt etwas Luft ab, bevor ich aussteige, ich werd's überleben,.... es lebe der Kompromiss. Gruß Guido

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1631
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#9 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-05-03 22:23:40

Wäre nichts für mich.
Ein fauler Kompromiss bleibt faul, auch wenn er günstig war.

Jedem das seine.

Btw bei guten Sitzen kann man die Höhe pneumatisch fest einstellen.
Wenn man die Zündung ausschaltet, fährt der Sitz automatisch runter. Vielleicht kannst du das bei dir ja auch noch so verschalten.
Vielleicht haben deine sitze dafür einen Eingang für Zündungsplus.

Gruß
Chris

ADK-Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2015-07-01 16:05:26

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#10 Beitrag von ADK-Fahrer » 2019-05-04 7:46:35

Mir wurde neulich von einem Freund drei luftgefederte Sitze auf'm Hof abgestellt.
Mit Einbauservice :eek:
Sind ISRI-Sitze für Busse. Muss mal nach dem genauen Typ schauen.

Die vielen Einstellmöglichkeiten sind schon klasse, da meen Fru ja nun beim Führerschein nachgelegt hat.

Die Höhe und Federrate sind, neben Neigung, Sitzkissenlänge und Winkel der Lehne, individuell einstellbar.
Dazu kann der Sitz zum Aussteigen ganz abgelassen werden.
Die Rückenunterstützung ist in drei Regionen möglich.

Luft kommt vom Fahrzeug, ist ja eh da.

Bei Gelegenheit noch die 24V Sitzheizung anschließen und gut is.

Original waren zwar auch Federsitzgestelle (ohne Kopfstützen) eingebaut, hatten wir aber zwischenzeitlich gegen fest montierte mit Kopfstützen getauscht. Nun zu der luftgefederten mit Kopfstützen.....

Sind sehr zufrieden.
Ruß
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
rkekle
infiziert
Beiträge: 31
Registriert: 2013-07-17 17:43:44
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#11 Beitrag von rkekle » 2019-05-04 9:23:19

Hallo Hanno,

Du hattest geschrieben, dass Du ISRI Luftsitze bekommen hast.

Ich besitze seit kurzem ebenfalls Luftsitze dieses Herstellers. (6500/517 Pro). Hast Du zufällig für Deine Sitze ein Anschaltbild für die elektrischen Anschlüsse ?

Ich suche danach. Kannst Du mir da helfen ?

Vielen Dank im Voraus

Grüße Ronald

ADK-Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2015-07-01 16:05:26

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#12 Beitrag von ADK-Fahrer » 2019-05-04 17:54:01

Hallo Ronald,
hab ich leider nicht, betrifft bei mir auch nur die Sitzheizung mit zwei Kabeln, das ist auch ohne Schaltplan zu schaffen.
Luft kommt vom Fahrzeug.

Hoffentlich kann hier jemand anders helfen...
Viel Erfolg!
Ruß
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1631
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#13 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-05-04 22:06:20

ADK-Fahrer hat geschrieben:
2019-05-04 17:54:01
Hallo Ronald,
hab ich leider nicht, betrifft bei mir auch nur die Sitzheizung mit zwei Kabeln, das ist auch ohne Schaltplan zu schaffen.
Luft kommt vom Fahrzeug.

Hoffentlich kann hier jemand anders helfen...
Viel Erfolg!
Ich glaube die gleichen Sitze habe ich auch.
Schließ Mal die Sitzheizung an.
Am besten am Zündungsplus, dann fahren die Sitze automatisch herunter bei Zündung aus.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
rkekle
infiziert
Beiträge: 31
Registriert: 2013-07-17 17:43:44
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#14 Beitrag von rkekle » 2019-05-05 12:06:47

Hallo Chris,
hallo Hanno,

Vielen Dank für Eure antworten.

Ja, das ist richtig, die zwei Anschlüsse bekomme ich bestimmt hin. Es war aber meine ungenaue Fragestellung zu den Anschlüssen, mein Interesse galt hauptsächlich dem Fakt, dass - nachdem man die „Zündung“ abschaltet - der Sitz automatisch in die „Ruhelage“ zurückfährt. Da die Nivellierung ausschließlich pneumatisch erfolgt, nahm ich an, dass etwas wie ein Ventil diese Situation auslöst. Dazu habe ich jedoch keine elektrische Verdrahtung entdeckt. Jedenfalls habe ich das noch nicht richtig verstanden, wie bzw. warum der Sitz im „ausgeschaltetem Zustand zurückfährt. (Das liegt aber an meiner Unkenntnis)

Grüße Ronald

ADK-Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2015-07-01 16:05:26

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#15 Beitrag von ADK-Fahrer » 2019-05-05 12:41:10

Moin,
sollten unsere Sitze die automatische Funktion des Runterfahrens auch haben, weiß ich noch gar nicht, ob ich das so toll finde. Ich steige ja nicht jedesmal aus wenn die Zündung ausgemacht wird. Manchmal warte ich ja auch nur.
Unsere Sitz haben jedenfalls einen roten Hebel für das manuelle Absenken. Find ich nicht schlecht.
Ruß
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1062
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#16 Beitrag von ClausLa » 2019-05-05 12:49:38

Moin,
ich bin ja nun in meinem Leben auf vielen Luftsitzen gesessen, kenne aber nur das Herunterfahren, das über Betätigung direkt am Sitz betätigt wird.
Eine Schaltung über die Zündung finde ich persönlich eher unsinnig, man will ja nicht zwangsläufig aussteigen, wenn man das Fahrzeug ausmacht.....

...und selbst da bleiben bei mir Sitz und Lenkrad in Position.

Gruß Claus

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1631
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#17 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-05-06 7:05:14

Dann probiere es Mal aus.
Ich finde es sehr praktisch. Man spart sich auf den Knopf zu drücken.
Man sitzt auch ohne Luftfederung noch gut, wenn die Zündung aus ist und man wartet. Ansonsten: Bei gesunden Batterien machen auch ein paar Stunden Zündung-ein nichts aus. Bei mir hängt da jedenfalls nicht viel dran.

Beim ISRI 6860/875 NTS ist es jedenfalls so.
Wenn man den Sitz an das Dauerplus hängt, bleibt ja alles wie gewohnt.
Dann kann die Sitzheizung aber auch bei Motor aus die Batterie quälen.

Gruß
Chris

LoveToTravel
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-05-05 10:48:20

Re: Luftgefederte Sitze - eure Empfehlungen/Tipps?!

#18 Beitrag von LoveToTravel » 2019-05-07 9:47:51

Danke allen für die Hinweise und Ideen! Meine Linksammlung ist gerade schön angewachsen :cool: :rock:

Antworten