Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Django88
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-05-01 19:17:01

Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#1 Beitrag von Django88 » 2019-05-02 8:50:10

Hallo liebe Allrad-Gemeinschaft,

ich heisse Armin und bin ganz neu in eurem Chat.

Ich bzw. wir 2Erw. 2Kinder sind seit längerem auf der Suche nach einer "Art" Wohnmobil. Leider erfüllen die herkömlichen Womos so überhaupt nicht unsere Vorstellung vom "Abenteuer Camping". Daher bin ich seit letztem Jahr auf der Suche nach einem Basisfahrzeug für Reisen die sich auf den hohen Norden-England bzw. Europa beschränken werden. Daher auch nicht unbedingt ein Allradfahrzeug für den harten Expeditionseinsatz...Sorry :unwuerdig:

Nun bin ich immer wieder auf die Iveco-Magirus Fahrzeuge aus Alten Feuerwehrbeständen gestossen. Allerdings müssten wir hier schon viel im Innenraum umbauen um ordentliche Sitze für uns und die Kinder zu bekommen. Bei Besichtigungen hiess es auch schon öfters, "Kabine abschneiden, Rahmen verlängern" etc. Also relativ grosse Eingriffe vor denen ich mich etwas scheue.

Für den Aufbau hätte ich mir einen alten Bürocontainer mit 6m länge und Wechselsystem vorstellen können. Behelfsrahmen zur Aufnahme eines solchen wäre für uns kein Problem zu schweissen da wir Werkstattmäßig schon immer als Hobby an Fahrzeugen (früher VW T3 heute Traktoren aller Art) schrauben.


Aber Kabine abtrennen Rahmen verlängern... Ich weiss ja auch nicht??

Gäbe es kein "fertiges" Fahrzeug auf das ich meinen Container gerne auch mit Behelfsrahmen aufsetzen könnte ohne dieses Fahrzeug trennen zu müssen um eine Verlängerung des Rahmen einzubauen??


Hat jemand Erfahrung mit den Iveco-Magirus? Von den Motoren bin ich eigentlich überzeugt da wir selbst einen V6 Lufti in einem alten Bagger aus den 70ern laufen hatten. Wenn auch alles drum herum weg fiel der Motor lief einsame spitze!!


Ein Bekannter hat mich auf einen Magirus 110-D7 aufmerksam gemacht. Allerdings ohne Servo, Blechamaturenbrett und "nur" 110PS habe das Fahrzeug noch nicht gesehen aber habe anhand der Daten schon bedenken da sich meine Frau ohne Servo und permanent Allrad beim rangieren sehr plagen wird, ganz zu schweigen von der Leistung...


Momentan tappe ich also völlig im Dunkeln und wechsel gefühlt täglich meine Fahrzeugrichtung :(

Nun an euch: Könntet Ihr mir Tips für ein Basisfahrzeug geben das mit meinem Aufbauplan kompatibel wäre? Oder wäre der Aufwand mit den Magirus doch nicht so gross und man kann die Kabine am Stück lassen? Vielleicht ist mein Aufbau auch zu gross… Also wie ihr merkt hänge ich im Moment total in der Luft...
Ich hoffe ich habe alles reingepackt und ihr versteht meine Fragen.

Über eure Expertentips würden wir uns riesig freuen und verbleiben mit den besten Grüssen aus dem wunderschönen Süden :D

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15367
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2019-05-02 9:10:36

Willkommen im Forum.
Wenn du einen Chatroom suchst, wirst du hier leider nicht fündig.
Die meisten deiner Fragen sind so oder ähnlich hier schon gestellt und beantwortet worden.
Nimm dir mal ein bisschen Zeit und füttere die Suchfunktion mit Begriffen wie Kaufberatung oder Fahrzeugwahl. :)

6m Aufbaulänge ist natürlich ein Wort, da werdet ihr einen ordentlichen Radstand brauchen, wenn ihr nicht mit einem Mordsüberhang unterwegs sein wollt. Habt ihr den Aufbau schon, oder ist das nur eine Idee?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Fump
LKW-Fotografierer
Beiträge: 127
Registriert: 2018-04-29 10:59:28

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#3 Beitrag von Fump » 2019-05-02 9:14:21

Moin und Willkommen im Forum

Wir haben mindestens einen User hier der das Fahrgestell seines 90-16 verlängert und eine etwas längere Kabine aufgesetzt hat. Sah gut aus.... kannst den User "bambam 90-16" ja mal ansprechen.
Wir reisen aktuell mit einem RAM 1500 und einer Nordstarkabine

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#4 Beitrag von husky240 » 2019-05-02 10:39:17

Hoi,

ich würd nach einer Iveco Eurocargo Doka (doppelkabine) suchen. Die gibt es oft in orange von Straßenbahnmeistereien und sind recht günstig. Die Pritsche runter nehmen und einen geeigneten Koffer drauf setzen... fertig :D

Der 110D7 ist eher was für Liebhaber oder Masochisten oder für beides :angel:


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
Jac0b
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#5 Beitrag von Jac0b » 2019-05-02 10:57:14

Wenn Allrad nicht benötigt ist, von den Behörden sind immer wieder Dokas zu bekommen, entweder mit Pritsche oder Koffer. Wäre ja evtl auch ne Option. Vor kurzem habe ich einen Man-Vw G90 9.150 4x2 mit Doka und 4,50m Pritsche gekauft. Während meiner Suche sind mir auch MAN L2000, Iveco Eurocargos oder Mercedes 814 oder Varios als Doka über den Weg gelaufen. Feuerwehren haben oft eine diffsperre verbaut und sind häufig in einem guten Zustand.
Und preislich oft gerade mal die Hälfte von nem 4x4.

Viel Erfolg bei der Suche,
Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1246
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#6 Beitrag von gunther11 » 2019-05-02 11:09:14

Moin,
ich würde Dir zu folgendem Raten:
- Buch von U. Dolde kaufen, ist zumindest eine gute Einfürhungslektüre
- Die MEsse und Treff Saison läuft, geht zumindest auf die "Abenteuer Allrad" in Bad Kissingen. Dort ist nicht nur die Messe ganz nett, vor allem der Camp Ground ist für Euch interessant, das stehen locker 1000 Fz mit den unterschiedlichsten Ausbauten, auf jeden Fall eine Reise wert.Man bekommt schnell einige gute Ideen zusammen
- Schaut in den Terminkalender hier im Forum, da stehen noch mehr Treffen dirn, un ihr werdet feststellen, dass die aller meisten von uns ihre Fz gerne zeigen. So haben wir fast alle angefangen

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#7 Beitrag von Frieland » 2019-05-02 14:42:59

Für die große Familie mit dem großen Aufbau...

https://www.truckscout24.de/fahrzeugdet ... 18101558/1

Django88
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-05-01 19:17:01

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#8 Beitrag von Django88 » 2019-05-03 19:50:28

Hallo miteinander,

schon einmal vielen Dank für die zahlreichen schnellen Antworten.

Aber wenn der gezeigte LKW die Lösung für meinen 6m Container ist muss ich hier wohl etwas abschnitte machen:)

Container ist noch nicht gekauft. Werde wohl mal in diverse Grössen rein schauen müssen um ein Gefühl zu bekommen was ausreichend für uns vier ist.

Zu viert reist oder reiste zufällig niemand von euch?

Die Lkw Vorschläge sind nett gemeint aber ein Vario oder ähnliche Grösse entspricht nicht so ganz unserem "Abenteuer Gedanken" da käme der Magirus schon eher hin :D

Ich schaue mich also weiter um auch hier im Forum und werde mich jetzt auf den Aufbau konzentrieren...

Ich lasse etwas hören :unwuerdig:

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#9 Beitrag von Frieland » 2019-05-03 20:50:52

Django88 hat geschrieben:
2019-05-03 19:50:28
Zu viert reist oder reiste zufällig niemand von euch?
Hi Armin.
Wir reisen in der Tat zu fünft. Zwei Erwachsene, drei Kinder. Mit einem 3,9m Koffer, Gesamtlänge Fahrzeug 6,99m

Du schrubst ja was von 6 Meter Koffer. Und ne Art DoKa mit richtigen Kindersitzen. Und ohne Allrad. Da finde ich oben verlinkten LKW gar nicht so unflott. Staukästen hat der, ne Hebebühne aka Terrasse ( oder als Lift um Moped, Fahrräder oder Quad in eine Heckgarage zu bringen.)

Aber als alternative mal, wie wir das machen:
Magirus 170D11FA laaange DoKa (die beherbergt drei Sitzreihen, wobei zwischen zweiter und dritter Reihe der Tisch ist). Die Doka ist Ess- und Wohnzimmer sowie Gästeschlafzimmer.
Geht man durch den Durchgang (140cm x 80cm) kommt man zur Küche, zum Bad mit richtiger Dusche, den Schränken und den Betten (2m x 1,4m, das ganze als Doppelstock). Also ein Doppelstockdoppelbett. Mit der Option das zu lasten der Kopffreiheit zu einen Dreidecker zu erweitern. Oder ne Dachschlafkabine XXL...

Nachteil, uns stört es aber nicht: 3,81 m hoch.


Unser Laster ist damit aber nur so lang, bzw 1 Meter länger wie deine Kabine alleine sein soll.


Gruß, Fabian

Django88
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-05-01 19:17:01

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#10 Beitrag von Django88 » 2019-05-03 21:37:20

Hallo Fabian,

Das sind mal coole Infos :positiv: nirgendwie habe ich mich auch schon ein bisschen auf die alten magirus eingeschossen :angel:

Wie schon gesagt, Kabinen müssen wir uns anschauen um uns die Vorstellung zu erleichtern...

Aber deine Antwort vor allem auch mit den Kids hat uns viel geholfen👍

Schönen Abend

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#11 Beitrag von Frieland » 2019-05-03 21:42:36

viewtopic.php?f=35&t=70820

....der Thread zu unserem Fahrzeug.

Viele Grüße und gutes Gelingen :happy:
Fabian

Haubi
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#12 Beitrag von Haubi » 2019-05-04 5:36:34

Hallo: wir, Familie mit drei kleinen Kindern, haben auf Low-Tech Bastelbasis einen Mercedes-Rundhauber mit Doka ausgebaut. Material mit den Resten der Schlauchkästen wurde zu Schränken, Küche, Klappen etc. Sehr inspiriert waren wir im Vorfeld von sechsaussechsmillarden.de.
Interessant: diese Woche sehe ich auf mobile.de, dass deren Auto für 15T zum Verkauf steht. Da bist Du mit wenig Aufwand und kleinem Budget schon in den Pfingstferien on tour...

Bei aller Technikbegeisterung zählt für uns am Ende die Machbarkeit, wir haben noch viele andere Interessen und der Aufwand, das Budget müssen in der richtigen Relation zum Ertrag sein. Der Spaß, den wir in der Familie gemeinsam mit dem Auto beim Reisen haben steht im Vordergrund. Und für uns passt die Low-Rech-Variante bisher sehr gut, sogar im Winter für kurze Skiurlaube.

Der größte Hasenfuß: Abstriche im "Komfort" müssen vom Partner gerne (!) mitgetragen werden, sonst wird´s nix...
Und BAUZEIT geht auch von Familienzeit ab, das kann zu Konflikten führen, wenn man zwei Jahre jedes WE auf der "Baustelle" ist.

Aber das Forum ist ja ein Allrad-Forum und keine Familienberatung - sorry, ich bin etwas abgeschweift!

Viel Erfolg und eine glückliche Hand bei der Fahrzeugwahl!
(übrigens: nicht verwandt, verschwägert, habe auch keinen Kontakt zu o.g.Angebot auf mobile)

haubi

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2052
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#13 Beitrag von Michael » 2019-05-04 6:36:46

Guten Morgen Django,

Grundsatzfrage.... Was für ein Führerschein ist vorhanden (bei beiden)... 7,5 Tonnen Grenze oder geht es auch drüber.

Bei der Fahrzeugwahl auch immer daran denken, daß je neuer die Fahrzeugbaureihe ist, je comfortabler läst es sich fahren. Ich denke da mal an meinen früheren Eurocargo. Der fuhr sich schon PKW-mäßig, was man zu den Magirusbaureihen der D-Kabine noch nicht sagen kann. Es kommt halt auch etwas darauf an, ob ihr LKW-mäßig robust unterwegs sein wollt, oder ob es auch etwas comfortabler sein sollte....

Gruß Michael

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20633
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Döderhultsvik, Småland, Schweden

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#14 Beitrag von Ulf H » 2019-05-04 8:56:07

... kommt immer auf den PKW an ... wobei ich gar keinen LKW will, der sich wie ein PKW fährt ... dann müsste ich mich ja auch nach unten reinknautschen, statt ihn mit mehreren Stufen zu erklimmen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Django88
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-05-01 19:17:01

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#15 Beitrag von Django88 » 2019-05-04 19:40:39

Hallo nochmals und vielen Dank eurer Inspiration.

Fahrzeug steht für uns nun fest. Es soll ein Magirus werden. Führerscheintechnisch gibt es nach oben fast keine Grenzen und wollen nen LKW kutschieren:)

Ich werde mich nunalso weiter auf die (endlich konkrete) Suche machen können nach einem geeigneten Fahrzeug. Was den Aufbau angeht tendiere ich zu "Frielanders" Modell.


Ich halte euch auf dem laufenden werde mir aber bei dem Kauf Zeit lassen damit auch das Bauchgefühl stimmt :D

Nochmals vielen lieben Dank an euch :unwuerdig:

Ivan de wit
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-06-06 21:19:29
Wohnort: Eindhoven, Niederlande

Re: Basisfahrzeug Kaufberatung, Aufbau Tips etc...

#16 Beitrag von Ivan de wit » 2019-05-05 14:33:36

Wir sind ein familien von 6 und haben ein 90-16 mit FM 2 mit hubdach und radstand erlängerung von 60cm. Steht hier in forum. Mfg Ivan

Antworten