MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#1 Beitrag von patrik » 2019-04-21 15:40:04

Moin, ich habe den 8.136 mit den Soma Achsen, da ist hinten ein Druckschalter verbaut, zumindest glaube ich das das Ding so heißt und bei dem sind die Kontakte völlig weg korrodiert. Habe mal ein wenig geschaut das Ding heiß wohl Druckschalter wenn ich die Zeichnung richtig verstehe mit der Nummer 81.255503-6094. Gewinde ist M 20 1.5 wenn ich es richtig gemessen habe. Hat jemand eine Idee wo ich solch ein Teil bekomme um nicht unbedingt bei MAN aufzuschlagen.

Besten Gruß

Patrik

G90tom
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-10-30 17:12:40

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#2 Beitrag von G90tom » 2019-04-21 16:19:46

Hallo Patrik,

da du ja schon das Gewinde weist und die Funktion. Dann schau doch mal bei den einschlägigen KFZ-Teile/Zubehör-Händlern vorbei, die die einschlägigen Hersteller-Marken vertreten. Wie jetzt in diesem Falle z. B. die Fa. VDO ecet. Weiter wie Febi, Knorr, Bosch/Hella usw. Oder es hat noch einer der G90-Ausschlächter, aus der Kleinanzeigen-Bucht, was in peto. Fragen kostet ja nichts ;-)).

Schöne Grüße
Tom

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1117
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#3 Beitrag von dibbelinch » 2019-04-21 19:09:53

Druckschalter an der Hinterachse? Kann es sein, dass Du den Schalter für die Kontrolleuchte der Diff-Sperre meinst?

Eine Kontrolle wär ja einfach:
- Zündung an
- Ein Blick aufs Armaturenbrett
- Kabel des fraglichen Schalters kurzschliessen
- Noch ein Blick aufs Armaturenbrett: hat sich was geändert (Sprich: Eine Kontrolleuchte an- oder ausgegangen?

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#4 Beitrag von patrik » 2019-04-21 19:15:13

Moin Tom,
Google habe ich natürlich auch schon gefüttert, aber auch da nix gescheites gefunden. Ich kenne ja auch nicht das Arbeitsprinzip von dem Ding. Ich gehe mal davon aus, wenn ein gewisser Luftdruck anliegt, schaltet der Druckschalter und ich sehe dann ober das die Sperre eingelegt ist. Die Woche werde ich dann natürlich auch nochmal MAN kontaktieren, benötige auch noch einen Schalter für den Rückwärtsgang. Aber der ist relativ einfach zu besorgen. Zur Not versuche ich eine Messingschraube zu besorgen in der ich dann einen anderen Druckschalter einbaue mit einem kleineren Gewinde. Denn auf die Anzeige möchte ich nicht wirklich verzichten. Reparieren ginge sicher auch, aber ich wüsste nicht wie vertrauensvoll das Ganze dann wird.

Gruß

Patrik

Benutzeravatar
XL-mobil
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2014-08-04 13:53:54

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#5 Beitrag von XL-mobil » 2019-04-23 13:18:47

Hallo Patrik,

ich möchte wegen des Kontrollschalters und der korrodierten Anschlüsse nicht anzweifeln das es am Schalter liegen könnte, aber ich würde erst einmal die Vorgehensweise von Ulf durchführen. Bei mir war es nach Fehlersuche die Kontrollleuchte selbst, die defekt war ...und noch ist.
Gruß Arndt

Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#6 Beitrag von patrik » 2019-04-23 20:27:06

Moin Arndt, also ein Anschluss ist weg korrodiert, ist ja auch kein Wunder da er ja an der Achse immer Wasser und etc ausgesetzt ist, von daher wäre eine Reparatur leider nicht von Dauer möglich. Und nö, das Netz gibt nicht viel her, schade eigentlich.
Gruß Patrik

hugobaer
Schlammschipper
Beiträge: 484
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#7 Beitrag von hugobaer » 2019-04-23 20:36:44

Das ist ein mechanischer Schalter, ein Druckschalter wäre an der Stelle sinnlos.
Sowas in der Art:
https://www.amazon.de/febi-bilstein-370 ... 8905986555
hugobaer
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#8 Beitrag von patrik » 2019-04-23 20:50:09

Moin Hugobaer, dies wäre dann natürlich deutlich einfacher. Ein Freund von mir hatte sich den heute auch angesehen, er meinte das auch, aber es lässt sich nix bewegen. Könnte natürlich auch innen total vergammelt sein. Aber ich werde morgen mal rein leuchten an der Stelle, an dem ich ihn raus geschraubt habe, vielleicht kann man ja was sehen.Gruß Patrik

Benutzeravatar
Cris
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2015-01-12 21:11:10

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#9 Beitrag von Cris » 2019-04-24 21:15:24

Habe das selbe Problem und bin anderweitig auch noch nicht fündig geworden... ist bei mir ebenfalls zerbröselt. Unter dem Schalter liegt eine Kugel die bei geschaltetem Diff den Kontakt auslöst.
( Heißt übrigens laut Ersatzteilliste tatsächlich Druckschalter)

Gruß Christian

Sirjan
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2018-10-30 20:09:41
Wohnort: Olching

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#10 Beitrag von Sirjan » 2019-04-25 21:13:02

Ich habe kürzlich meinen auch getauscht. Hab allerdings die MAN AP Achsen in meinem G90 drin.
Dieser Kontaktschalter ist noch problemlos lieferbar weil er eigentlich ein Rückwärtsgangschalter ist.

Google mal nach V60-73-0001.

Laut Michael Aigner von AignerTrucks gibt es den Schalter für die Soma Achsen nicht mehr, selbst er kann ihn nicht mehr auftreiben und überlegt eine Kleinserie aufzulegen. Ruf ihn doch mal an, ob er schon eine Lösung hat.

Vielleicht kann man auch aus dem V60-73-0001 etwas Schnitzen, das Gewinde passt zumindest vom Kabelanschluss her.

So sieht das bei der MAN Achse aus:
5906DCC1-15E1-4361-B14A-85E9E7788352.jpeg
Viele Grüße
Jan

guatapt
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2018-05-15 15:04:51
Wohnort: Straubenhardt

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#11 Beitrag von guatapt » 2019-04-25 21:29:03

Ich würde es noch bei Axletech probieren. Soma wurde von Rockwell übernommen und dann Rockwell von Axletech. Das Werk in Frankreich gibt es noch und mir wurde da für meine Achsoperation ganz gut geholfen. Was hilft, ist wenn Du eine Achsnummer hast. Evtl können noch alte Zeichnungen und Teilelisten gefunden werden.

Viel Glück,
Ralf

Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#12 Beitrag von patrik » 2019-04-25 21:35:10

Moin Jan,

also Dein Schalter passt nicht der hat M18, bei mir ist M20 verbaut, wenn es tatsächlich nur ein Schalter ist, dann würde der hier sicherlich irgendwie passen 4250032474171. Habe mich heute mal unter gelegt und wie Christian schon schrieb, ist da eine Kugel zu sehen. Aber nächste Woche schaffe ich es sicher mal zu MAN und frage mal nach, was die so im Angebot haben, blöd wäre es natürlich, wenn es die nicht mehr geben sollte. Habe heute auch mal meinen Schalter in den Schraubstock gespannt, da schaltet sich rein garnix mehr, mit dem Gummihammer konnte ich es noch ein wenig reinschlagen das Innenteil, aber das war es dann auch, wahrscheinlich ist der innen auch völlig voller Gammel. Aber wenn ich eine Lösung finde poste ich das natürlich.

Besten Gruß

Patrik

Sirjan
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2018-10-30 20:09:41
Wohnort: Olching

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#13 Beitrag von Sirjan » 2019-04-26 18:58:48

Ich fürchte bei MAN gibts da auch nix mehr, hab schon nachgeschaut.
Es gibt nicht mal eine Zeichnung von dem Soma-Achs-Druckschalter :(

Wie gesagt, ich würde versuchen die Funktion anhand eines alten Schalters zu identifizieren und dann etwas aus einem Rückwärtsgangschalter zu basteln. Dazu dann das Gewinde neu drehen und schneiden oder mit einem Gewindeadapter arbeiten.

Viel Erfolg dabei :positiv:
Jan

Benutzeravatar
mbmike
abgefahren
Beiträge: 2904
Registriert: 2006-10-04 9:40:44

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#14 Beitrag von mbmike » 2019-05-29 15:06:28

Hallo Patrick,

hast du evtl. schon eine Lösung gefunden? Bei mir stellt sich gerade dasselbe Problem, ich möchte den Schalter aber erst ausbauen, wenn ich sicher bin. Derzeit brauche ich das Auto zum täglichen Fahren.

LG
Mike
Gruß aus dem Maasland

Mike

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 215
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#15 Beitrag von Oelprinz » 2019-05-29 17:07:22

Das Ding heisst bei MAN "Druckschalter mit Kugel", hat

die MAN-Sachnummer: 81.25503-6094
die SOMA Sachnummer: A 75 700 649

in Verbindung mit meinen Google-Kenntnissen hat mir das aber gerade auch nicht geholfen... Vielleicht hat noch jemand eine die Idee mit diesem Informationsbröckchen.

Sirjan
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2018-10-30 20:09:41
Wohnort: Olching

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#16 Beitrag von Sirjan » 2019-05-30 12:24:05

Hast Du mal mit Aigner telefoniert?

Viele Grüße
Jan

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1117
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Hinterachse Druckschalter ?

#17 Beitrag von dibbelinch » 2019-05-31 21:51:00

Der Gockel wirft bei mir das hier aus:

http://www.exzap.de/shop/product/525426 ... 1255036094
Ich hab nicht genauer nachgeschaut, weil ich das Teil nicht brauche.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Antworten