Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alex78
Selbstlenker
Beiträge: 150
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#1 Beitrag von Alex78 » 2019-04-15 14:38:47

:wack: Moin Gemeinde. Wie bekomme ich die Scheibe aus meiner Fahrertür raus? Fensterheber ist demontiert, die Gleichtdichtungen im Fensterrahmen auch.
Aber weder die Scheibe, noch das Türschloß lassen sich ausbauen. Hat das jemand schon mal gemacht und kann mir sagen wo mein Denkfehler ist?
Am Schloß sind alle drei Inbus Schrauben raus, das Schloß hängt aber am Schlißzylinder und dem Hebel an der Innenseite fest. Ich bekomm es nicht raus ohne die Tür verbiegen zu müssen
und das kann doch nicht richtig sein? Jemand eine Idee?
IMG_8632[13529].jpg
IMG_8632[13529].jpg (24.71 KiB) 383 mal betrachtet
IMG_8631[13528].jpg
IMG_8631[13528].jpg (15.47 KiB) 383 mal betrachtet
IMG_8630[13527].jpg
IMG_8630[13527].jpg (16.68 KiB) 383 mal betrachtet
:

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#2 Beitrag von WorldAndFamily » 2020-05-16 20:45:04

Hallo Alex,
noch kann ich dir da nicht weiter helfen, aber hoffentlich bald! Aber ich bekomm die Türen nicht ab :ninja: die
Ich möchte unseren 75-16 Doka lackieren und dazu am besten die Türen abbauen. Nun hatte ich schon mal versucht die Schrauben der Scharniere am Holm zu lösen, da tat sich dann aber nix :eek: die
Kannst du mir einen Tip geben wie ich am besten die Türen demontieren kann?

Gruß Kai
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#3 Beitrag von moje 57 » 2020-05-16 21:02:28

WorldAndFamily hat geschrieben:
2020-05-16 20:45:04
Hallo Alex,
noch kann ich dir da nicht weiter helfen, aber hoffentlich bald! Aber ich bekomm die Türen nicht ab :ninja: die
Ich möchte unseren 75-16 Doka lackieren und dazu am besten die Türen abbauen. Nun hatte ich schon mal versucht die Schrauben der Scharniere am Holm zu lösen, da tat sich dann aber nix :eek: die
Kannst du mir einen Tip geben wie ich am besten die Türen demontieren kann?

Gruß Kai
Dorn auf Schaubenkopf (Holmseite) setzen und kräftigen Prellschlag drauf. Dann Innbus rein und mit Verlängerung. Knallt kurz und lässt sich dann mit Hand raus drehen. Ging zumindest bei meinem so.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#4 Beitrag von WorldAndFamily » 2020-05-16 21:05:53

:rock: Danke für die superschnelle Antwort!
Kling gefährlich, aber hilft ja nix, muss ich wohl ausprobieren ;)

Hast du das Schloss inzwischen raus? Ansonsten schau ich mir das morgen gleich erst mal an :smoking: die

VG
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#5 Beitrag von moje 57 » 2020-05-16 21:09:02

Ich weiß nur noch, die Scheibe muss nach unten raus (meine ich). Dazu die Seitenführung auch abschrauben, dann sollte es gehen.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Storenfried
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2015-07-09 11:26:10

Re: Iveco 120 25 oder 90-16 Seitenscheibe / Türschloß ausbauen

#6 Beitrag von Storenfried » 2020-05-16 21:13:43

Hallo,
Wie die Scheibe genau rausging, weiß ich leider auch nicht mehr. Ich glaube aber auch, nach unten.

Das Schloss geht so raus:
Es muss aufgesperrt sein und dann den Drückknopf komplett reindrücken und dann ein bisschen das ganze Ding nach unten drehen. Dann sollte der Drückknopf durch das Loch in der Tür rutschen.
Da ist schon ein bisschen Kraft/leichte Gewalt angesagt...
Danach kannst du es einfach aushängen.
So hat es zumindest bei mir funktioniert.

Grüße, Störenfried

Antworten