Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Magirus_130D7_LF8
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2016-10-13 15:54:47

Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#1 Beitrag von Magirus_130D7_LF8 » 2019-02-28 11:56:02

Ich habe für meinen 130D7 nur einen original Türschlüssel mitbekommen und es dann vorgestern tatsächlich erstmals geschafft, mich auszusperren. :wack:
Hat jemand von Euch eine Bezugsquelle für Magirus DoKa Türschlüssel? Auf meinem steht "DLP" und eine vierstellige Nummer, aber sämtliche Schlüsseldienste hier in der Gegend (HU/MKK) haben abgewunken, die hätten keine passenden Rohlinge und könnten auch keine besorgen ...
Magirus-Deutz 130D7 FA, ex-LF8, noch im Originalzustand

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7504
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#2 Beitrag von Uwe » 2019-02-28 12:12:32

D.LaPorte:

http://www.dlp-laporte.de/

Dem Vernehmen nach ist der Support dort hilfreich :)

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#3 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-02-28 12:43:33

Habe sie bei unserem Schlüsseldienst bekommen.
Ich frag ihn wo er sie her hat
Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Magirus_130D7_LF8
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2016-10-13 15:54:47

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#4 Beitrag von Magirus_130D7_LF8 » 2019-02-28 13:46:49

Danke Uwe, habe dlp mal angeschrieben!

Danke Peter, falls ich von denen nichts höre, melde ich mich nochmal direkt bei Dir.

VLG Hubert
Magirus-Deutz 130D7 FA, ex-LF8, noch im Originalzustand

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5738
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#5 Beitrag von lura » 2019-02-28 22:48:54

Einfach in verschiedenen Baumärkten und die Schlüssel Diensten fragen, einer wird welche haben.
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1224
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#6 Beitrag von RandyHandy » 2019-03-01 9:13:57

Magirus_130D7_LF8 hat geschrieben:
2019-02-28 11:56:02
aber sämtliche Schlüsseldienste hier in der Gegend (HU/MKK) haben abgewunken, die hätten keine passenden Rohlinge und könnten auch keine besorgen ...
Dann hatten die wohl alle keine Lust oder Zeit....
Habe meine auch beim Schlüsseldienst nachmachen lassen, hatten auch keinen originalen Rohling....
.... jetzt einen von ERREBI R5L (für Iveco 110-17) - vielleicht hilfts weiter?
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#7 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-03-01 10:25:41

Habe nachgeschaut:
Börkey Nr 683 1-2 K
Kosten ca. 6,00 Euro
Gruß Peter

https://www.boerkey.de/schluessel-suche
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Magirus_130D7_LF8
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2016-10-13 15:54:47

Re: Bezugsquelle Magirus DoKa Türschlüssel ?

#8 Beitrag von Magirus_130D7_LF8 » 2019-03-06 16:06:46

Ich danke Euch allen! DLP hat mir schnell und unbürokratisch weitergeholfen :D

Den Börkey Link (meiner wäre ein 04640K0000 464 K) kann ich auch noch brauchen, für meinen Tabbert WoWa Schlüssel habe ich ein ähnliches Problem.
Magirus-Deutz 130D7 FA, ex-LF8, noch im Originalzustand

Antworten