Fragen an die MAN G90 8.136/150 Halter

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Keswicktours
infiziert
Beiträge: 67
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Fragen an die MAN G90 8.136/150 Halter

#1 Beitrag von Keswicktours » 2019-01-27 14:05:03

Wir haben unseren G90 seit Freitag von der technischen Durchsicht bei MAN zurück und ihm wurde ein guter Zustand attestiert. Im Moment sieht er so aus:

G90 gestrippt.jpg

Erneuert wurde nur die Frostschutzpumpe, da die Alte sehr inkontinent war.

Auf unseren Wunsch wurde

- ein Ventil der Druckluftbremsanlage im Rahmen und Fahrerhaus (hinter dem Fahrersitz) ausgebaut und die Bremsanlage auf Dichtheit geprüft.
- der Kraftstofffilter gewechselt, da wir ihn einfach nicht los bekommen haben.

Zwei Besonderheiten sind uns beim Rückbau der Feuerwehrtechnik aufgefallen:

a) das Verteilergetriebe hängt nicht am MAN Rahmen sondern am Zwischenrahmen von Ziegler. Deshalb haben wir noch ein Stück vom Zwischenrahmen dran gelassen.

Halterung_1.jpg
Halterung_2.jpg
Halterung_3.jpg

Frage 1: Haben Eure G90 auch diese Konstruktion und wie habt Ihr das gelöst/lösen lassen? Ich finde die Halterung macht im G90 Rahmen mehr Sinn.

b) Die Antriebwelle zur Pumpe geht durch eine rechteckige Öffnung, die höher als der MAN Rahmen baut.

Halterung_4.jpg

Frage 2: Haben Eure G90 (von der Feurwehr) auch diesen Rahmen und wie habt Ihr das gelöst/lösen lassen?


Viele Grüße aus dem regnerischen Rheinland,
Bernd
http://keswicktours.blogspot.de
Keswick Tours ...
... reisen ohne Airbag aber mit Hubdach und VW-MAN G90 8.150 FAE

Benutzeravatar
yheesher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Fragen an die MAN G90 8.136/150 Halter

#2 Beitrag von yheesher » 2019-01-27 20:41:33

Moin Bernd,

Das ist ja lustig. Ziegler bastelt echt alles irgendwie immer anders..
Hattet ihr auch einen TLF? mit fettem 2400liter Tank und großer 16er Pumpe?

So war es bei mir. Bei mir hat Ziegler auch grob im Rahmen rumgeflext und dann so ein 4Kant Rohr für die Pumpenwelle eingeschweißt, dass über den Rahmen hinaus geht.
Da mein Zwischenrahmen aber natürlich auch über den LKW Rahmen überbaut hatmit das 4 Kant Rohr nicht weiter gestört und dort laufen jetzt meine Batteriekabel und die Heizungsrohre druch :-) Ich hab mir den Zwischenrahmen dann auch einfach so gebaut, dass ich dort bei dem 4 Kant Rohr einfach eine meiner 3 Querrohre hab. und schon stört das nicht.

So eine Krasse Verteiler Diff lagerung wie bei dir hatte ich allerdings nicht. Da hat Ziegler immerhin die original Traverse drin gelassen....



Interessant finde ich das bei dir auch die gleiche Hecktraverse und die auch die Kessel schon im Rahmen liegen. Beides schöne Punkte um den PLatz im Rahmen sinnvoll zu nutzen. Gerade die unter dem LKW Rahmen verlaufenden Hecktraverse ermöglich dort ein RIESEN Staufach.



Viele Grüße
Jo


Ps. Wenn ich das nächste mal bei meinen Elter in Strümp bin könnte man sich ja glatt mal treffen :-)
Dateianhänge
Forum Ziegler.jpg

Benutzeravatar
Keswicktours
infiziert
Beiträge: 67
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Fragen an die MAN G90 8.136/150 Halter

#3 Beitrag von Keswicktours » 2019-01-27 21:07:56

yheesher hat geschrieben:
2019-01-27 20:41:33
Moin Bernd,

Das ist ja lustig. Ziegler bastelt echt alles irgendwie immer anders..
Hattet ihr auch einen TLF? mit fettem 2400liter Tank und großer 16er Pumpe?

...

Viele Grüße
Jo

Ps. Wenn ich das nächste mal bei meinen Elter in Strümp bin könnte man sich ja glatt mal treffen :-)
Hallo Jo,

es war ein TLF 8/18 mit 1.800 L Tank und wohl einer kleineren Pumpe.

IMG_3424.JPG

Und wenn Du nach Strümp kommst, melde dich vorher. Ich bin in Büderich groß geworden.

Viele Grüße,
Bernd
http://keswicktours.blogspot.de
Keswick Tours ...
... reisen ohne Airbag aber mit Hubdach und VW-MAN G90 8.150 FAE

Antworten