Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
diz77
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2011-06-17 22:33:03
Wohnort: Wilhelmsburg

Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

#1 Beitrag von diz77 » 2018-12-17 23:38:40

Grüß Euch!

Nachdem mein Steyr jetzt fertig lackiert ist habe ich angefangen die Türen wieder einzubauen. Bei den Fahrerhaustüren hat das auch äusserst gut geklappt. Überschüssige Farbe entfernt, Bohrungen mit dem Splintentreiber durchgeputzt, Bolzen reingeklopft - alles gut.

Bei den Geräteraumtüren will es aber nicht klappen. Ich bekomme den Bolzen schon nicht durch den feststehenden Teil des Scharniers, vom Gegenstück noch gar nicht zu reden. Haben sich auch schon irre schwer zerlegen lassen. :frust:
Was ich bisher gemacht habe:
- Bohrung gereinigt
- Bolzen gereinigt und neu gefettet
- Den Bolzen unten leicht angefast (weil eventuell vom Austreiben breit geklopft)
- Mit dem Schonhammer versucht einzutreiben. Geht schlecht bis gar nicht und keinesfalls über die ganze Länge.
1.jpg
2.jpg

Die Bohrung aufreiben traue ich mich nicht, immerhin war die Sache so zusammengebaut und ich möchte nicht riskieren, dass die Bolzen anschliessend nicht mehr fest sitzen.
Ich habe schon überlegt, die Bolzen in den Tiefkühler zu legen, eventuell die Scharniere mit dem Heissluftgebläse etwas anzuwärmen. Aber ob das reicht? Sehr viel Masse haben die Bolzen ja nicht, ob das nicht gleich wieder warm ist?

Würde mich sehr freuen, wenn die Forenpower da vielleicht einen Tipp hätte!

Grüße Dietmar
Geschätzte Damen & Herren, die planmässige Signatur muß wegen Wartungsarbeiten heute leider entfallen. Wir bitten um ihr Verständnis! :D

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3486
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

#2 Beitrag von Andy » 2018-12-17 23:59:16

Moins,

Ich würde ersteinmal alle Farbe raus, wenn nicht geschehen.

Sollte der Bolzen nicht passen, dann etwas abdrehen oder schleifen.
Vor allem etwas anspitzen.

Ggf. Bolzen in den akkubohrer und mit Schleifpapier bearbeiten, drehmaschine ist ja nicht vor Ort, wie bei mir.

Evtl. ist er auch gestaucht.?

Mit freundlichen Grüßen.
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

hugobaer
Schlammschipper
Beiträge: 483
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

#3 Beitrag von hugobaer » 2018-12-18 0:45:17

Hey Ditmar,
die sitzen so fest damit sie sich nur im Türteil drehen können. Das hat den Sinn so wenig wie möglich Spiel in das Scharnier zu bringen, überall wo schon Spiel ist wirds auch größer. Die Türen bewegen sich während der Fahrt andauernd, dadurch nutzen sich Türscharniere sehr schnell ab. Die Schmiernippel die es oft an den Scharnieren gibt sind nicht dafür da das auf und zuklappen zu schmieren sondern die Bewegungen während der Fahrt.

Du solltest wenn Du sie eintreibst einen Metallklotz (Hammerkopf oä, zwei Leute einer hält die Tür) unter das Scharnier halten damit die Befestigungschrauben vom Scharnier nicht unnötig belastet werden. Und dann mit einem nicht zu leichten Hammer (>500g) unerschrocken eintreiben. Mit einem leichten Hammer und leichten Schlägen verformst Du das Material, mit Gewicht und etwas Kraft bewegt sich das ganze Teil.Vorher fetten nicht vergessen, am besten Calziumseifenfett (zB v Fuchs) weil das ist wasserfest.
hugobaer
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

#4 Beitrag von dibbelinch » 2018-12-18 16:28:55

Die vorsichtige Variante:
Erst mal zwei (oder drei?) Bolzen / Rundstäbe mit geringfügig kleinerem Durchmesser anfertigen, die so gerade mit Handkraft in die Löcher gehen.
Den einführen, und kontrollieren, ob die Löcher alle noch fluchten
Erst mal ohne Tür, und wenn das funktioniert, mit Tür.

Das würde ich jedenfalls machen BEVOR mit beherzten Hammerschlägen versucht wird, den Originalbolzen einzutreiben.

Gruss, Ulf

Ja, ich bin ein Feigling ;)
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
diz77
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2011-06-17 22:33:03
Wohnort: Wilhelmsburg

Re: Scharnierbolzen klemmt bei Aufbautür

#5 Beitrag von diz77 » 2019-05-07 21:40:52

Danke für eure Ratschläge. Ich bin euch noch die Auslösung schuldig geblieben. Die Türen sind drin.

- Lack rausgeputzt und gefettet (war schon vor der Frage)
- Mit zwei Splintentreibern die minimal kleiner sind als der Bolzen die Tür provisorisch fixiert (und von einem Helfer halten lassen)
- Die Bolzen VON UNTEN eingetrieben. Nachmessen mit der Schublehre hat gezeigt sie sind am unteren Ende doch minimal aufgeweitet. Wohl um für festen Sitz im feststehenden Scharnierteil zu sorgen
- Bei einzelnen besonders wehrhaften Exemplaren die Methode von Hugobaer angewendet: Sobald der Bolzen ein gutes Stück drin war zum dicken Hammer gegriffen und beherzt zugeschlagen. Und siehe, es war Fortschritt.

Einzige negative Folge der ganzen Aktion: Bei einem Bolzen hat sich das obere Ende verformt und jetzt eine Zacke nach innen, somit lässt sich kein Schmiernippel mehr einschrauben. Das muss ich wohl rausfeilen und mit dem Gewindeschneider so gut es geht ausbessern.

Grüße Dietmar
Geschätzte Damen & Herren, die planmässige Signatur muß wegen Wartungsarbeiten heute leider entfallen. Wir bitten um ihr Verständnis! :D

Antworten