Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
brezzi
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#1 Beitrag von brezzi » 2018-09-26 8:29:19

Bin gerade an der Heizungsplanung und wollte mal fragen ob jemand die Motorvorwärmung direkt in den Heizkreislauf integriert hat?
Die Argumente dagegen waren ja immer das der Boiler den Druck nicht verträgt, aber wenn ich mir jetzt so einen ISOTEMP anschaue halten die bis 7bar, also sollte es ja kein Problem mehr sein oder ?
Gibt es noch andere Gründe gegen den Einbau ohne Wärmetauscher.

gruß brezzi
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 631
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#2 Beitrag von tichyx » 2018-09-26 13:02:24

Hallo,

das Erste, das ich beim Einbau meines Isotemp-Boilers getauscht habe, war das integrierte 5 bar Sicherheitsventil gegen eines mit 2.5 bar.
Bei den Boilern reißen trotz des Sicherheitsventils regelmäßig die Schweißpunkte ab, was meiner Meinung nach von zu hohem Druck kommt. Das Problem tritt vor allem bei Anlagen auf, die keine Schläuche sondern starre Leitungen, wie Kupfer etc verwenden, die nicht nachgeben, wenn sich das warme Wasser ausdehnt.
Ich würde mich also nicht blind auf die Herstellerangabe verlassen... Kurzeitig halten die Boiler den Druck sicher aus, aber im ständigen Wechsel eher nicht. Ist natürlich auch abhängig davon, wie viel Druck im Kühlkreislauf tatsächlich herrscht.

Das zweite Problem ist die Einbauhöhe. Wenn der Boiler einbaubedingt über dem Ausgleichsbehälter des Motors liegt, lässt er sich nicht (vollständig) füllen, bzw. entlüften.

Und drittens kann ein Defekt am Boiler oder an der Heizung zum Ausfall des Kühlkreislaufes und somit des ganzen Fahrzeugs führen, weshalb ich (neben weiteren Vorteilen) immer einen WT dazwischen schalten würde.

Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#3 Beitrag von laforcetranquille » 2018-09-26 21:22:58

Ich habe es einmal so ausgefuert wuerde es aber nicht wieder machen.
Probleme gab es tatsaechlich bei dem Elgena Boiler, er wurde nach 2 Jahren undicht, und auch die Loesung mit zwei Ausgleichsgefaessen war nicht ganz so gluecklich.
Grusd Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
brezzi
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#4 Beitrag von brezzi » 2018-09-27 9:58:09

Super danke für eure Hilfe, habe gar nicht bedacht das mit nur einem System ja auch der Motor im Worst Case ausfällt. :wack:

Wie habt ihr denn den PWT ins Kühlsystem integriert, bzw wie viele Platten sind denn sinnvoll ?
einfach in Reihe? In dem Fall behindert ja dann immer die Pumpe den Wasserstrom ?
oder mit diesem Rückschlagventil?

gruß brezzi
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1558
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#5 Beitrag von Sternwanderer » 2018-09-27 11:39:41

Ich habe in die Zu- und Abläufe zum Heizungskreislauf für's Führerhaus durchschnitten und Y-Rohre, unter Beachtung der Fließrichtung, eingesetzt. Natürlich vor dem Heizungsregler, im Sommer will ich warmes Wasser, aber keine warmen Füße.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
brezzi
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#6 Beitrag von brezzi » 2018-10-01 8:56:01

Alles klar, klingt auch logisch :idee:
Gibts eigentlich einen Anhaltswert, wie groß der PWT dimensioniert werden soll? bzw die Pumpe?

gruß brezzi
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1558
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#7 Beitrag von Sternwanderer » 2018-10-01 13:18:24

Als Pumpe habe ich einfach eine Webastopumpe für LKW Standheizungen verbaut. Den Plattentauscher hatte ich noch liegen, ist ca. 100x60x400mm groß und der ist locker ausreichend, ein kleinerer würde es aber auch tun!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 631
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#8 Beitrag von tichyx » 2018-10-01 13:28:29

Hallo,


ich habe bereits bei drei Fahrzeugen diesen Wärmetauscher verbaut: https://www.dieterhoeven.de/epages/DieT ... 1.10.30.01


Funktioniert einwandfrei.

Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

Benutzeravatar
brezzi
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#9 Beitrag von brezzi » 2018-10-03 21:03:31

super danke damit ist mir schon mal geholfen.

bei der pumpe bin ich jedoch noch nicht wirklich fündig geworden, das einzige was man in 24V findet ist diese Bosch, aber man findet weder infos zur leistung noch fördermenge.

gruß brezzi
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1558
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#10 Beitrag von Sternwanderer » 2018-10-04 11:39:39

https://www.ebay.de/itm/Webasto-Umwalzp ... SwfBFbl4hX

https://www.ebay.de/itm/Webasto-1322429 ... Swwb1bs2-c

Ich habe meine beiden als gebrauchte gefunden, damit entsprechend billiger :D
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 385
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#11 Beitrag von wo_wo » 2018-10-04 14:59:39

Pumpe gibt's gebraucht immer mal wieder.
Wärmetauscher habe ich bei edelatahl-wärmetauscher.de gekauft. Die berechnen und bauen nach Anforderung. Und zudem recht günstig.

Gruss
Wolfgang

Benutzeravatar
scribty
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2017-08-22 16:24:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#12 Beitrag von scribty » 2019-10-17 21:03:43

tichyx hat geschrieben:
2018-10-01 13:28:29
Hallo,


ich habe bereits bei drei Fahrzeugen diesen Wärmetauscher verbaut: https://www.dieterhoeven.de/epages/DieT ... 1.10.30.01


Funktioniert einwandfrei.

Grüße

Olli
Hey, kannst du das Modell / bezeichnung nennen, der Link ist kaputt. Danke.
---

Allrad-Projekt: Selbstbau-GFK-Sandwich-Koffer auf einem Mercedes 1222AF (ehemaliger RW der FFW Nördlingen).
Bin IT'ler, Apple-Freak, handwerklich hoffentlich genug begabt für den Umbau des Allrad-LKW :)

Bilder bald hier: monstatravel.de/blog

Benutzeravatar
Nabeirhood
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2015-07-30 15:35:56
Wohnort: CH-Lenzburg

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#13 Beitrag von Nabeirhood » 2019-10-18 7:36:53

Wir haben den, jedoch noch keine Langzeit Erfahrungen damit.

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B002QZZEQ ... UTF8&psc=1

cruise-the-planet
LKW-Fotografierer
Beiträge: 100
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Motorvorwärmung ohne Plattenwärmetauscher

#14 Beitrag von cruise-the-planet » 2019-10-18 14:02:58

Kann den von Mario verlinkten aus Amazon empfehlen. Wir haben auch den. Reicht völlig aus.

Lg
Lukas

Antworten