Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
subsist
Schrauber
Beiträge: 367
Registriert: 2013-03-19 15:41:18
Wohnort: Hamburg

Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#1 Beitrag von subsist » 2018-07-08 21:31:29

Bin auf der Suche eines 7.5t LKW mit oder ohne Allrad das ist egal.

Doppelkabine wird benötigt. Trotzdem soll der Koffer (Ladung) so groß wie möglich. Mit Alkoven und Überhang für'n flachen Einstieg und um weitere 1.5m Raum zu schaffen.

Wie weit darf der Überhang sein um es ohne Eintragung als Ladung transportieren zu dürfen? (Ohne rote Fahne ect)

Und gibt es LKWs mit längerer prische als 4.20? BJ bis 1989.

Alle die ich so finde haben nämlich als Maxipritsche 4.20m Ladefläche angegeben?!

Danke

Benutzeravatar
anderruh
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2017-04-22 16:35:55
Wohnort: Reichelsheim/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#2 Beitrag von anderruh » 2018-07-08 21:41:41

Eine Verbesserung bringt steht´s zwei Verschlechterungen mit sich!!

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#3 Beitrag von pete » 2018-07-08 21:44:08

§ 22 Absatz 4 der StVO - Überhang von Ladung
Ab 1 m gemessen ab Rückstrahler ist die Ladung kenntlich zu machen.

Benutzeravatar
subsist
Schrauber
Beiträge: 367
Registriert: 2013-03-19 15:41:18
Wohnort: Hamburg

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#4 Beitrag von subsist » 2018-07-08 21:45:46

Ja nur das der ne Mini 3m Pritsche hat. Finde 4.20 ja schon kurz. Mir ist klar das es durch die doka nicht viel länger geht.

Meine Frage war ja ob es länger doka Pritschen gibt auf 7.5t Basis als 4.20

Wenn das das Maximum ist Brauch ich mir keine weiteren Gedanken machen und Kauf mir ne prische mit 4.20 da es ist der Konstellation nix größeres gibt.

@pete also 1m mit Rücklichter an das Stromnetz der AHK und gut. Alles drüber mit Fahne? Oder kann ich rote Bleche als kenntlich machung an die Ladung schrauben

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1766
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#5 Beitrag von micha der kontrabass » 2018-07-09 11:11:41

5,10m gibts auch:

mobile
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
subsist
Schrauber
Beiträge: 367
Registriert: 2013-03-19 15:41:18
Wohnort: Hamburg

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#6 Beitrag von subsist » 2018-07-09 16:50:17

Ach krass bisher nicht gesehen.

Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 385
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#7 Beitrag von wo_wo » 2018-07-09 21:54:47

habe mal gelesen dass der Überhang 60% des Radstandes betragen darf

Benutzeravatar
VWBusman
Überholer
Beiträge: 218
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#8 Beitrag von VWBusman » 2018-07-10 8:36:36

wo_wo hat geschrieben:
2018-07-09 21:54:47
habe mal gelesen dass der Überhang 60% des Radstandes betragen darf
Hallo Wolfgang,

das mit 60% ist der Überhang, also ab Achse gemessen. Das mit einem Meter ist der Überstand ab Fahrzeug Hinterkante gemessen, also das was tatsächlich über die Ladefläche übersteht.

Hallo Subsist,

wenn Du mal bei den Handwerker Pritschen schaust gibt es schon sehr lange Pritschen mit Doka aber die haben dann eben auch einen Radstand der nen Wendekreis von einem Flugzeugträger mit sich bringt. Wenn das nicht stört solltest Du fündig werden.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#9 Beitrag von FrankS » 2018-07-10 13:14:58

Moin,
kauf dir ne Drehleiter und schmeiss den Aufbau runter...ob's für <7,5to reicht kann ich allerdings nicht sagen?!
Guckst du hier

Grüßle Frank

Benutzeravatar
subsist
Schrauber
Beiträge: 367
Registriert: 2013-03-19 15:41:18
Wohnort: Hamburg

Re: Doka Pritsche 4.20m Maximum bei 7.5t?

#10 Beitrag von subsist » 2018-07-10 18:33:52

Na vom Fahrzeug ist das ja wie so ein 130/170d vom Gewicht?!

Wenn man abspeckt sollte 7.5t ja funktionieren. Wäre die Pritsche vom besagtem groß genug käme natürlich ein 4x4 lieber in Frage.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... um=android

Hier sieht man Mal wie klein die Pritsche leider ist . 3m lang wohl?!

Da ich als Ladung ein Selbstbau Wohnhaus mit oder ohne Alkoven und Überhang Plane muss ich wohl auf Allrad Verzichten, da ich nur bis 7.5t gehen möchte und darf.

Die Größe ist schon wichtig da ich da drin dauerhaft leben werde.
Obwohl ich schon gesehen habe das manche im 170d mit Koffer Stehhöhe dauerhaft leben. Wäre mir aber zu klein da ich Küche Schlafbereich Sitzbereich Bad WC mit drin haben will

Antworten