Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Bernhard1982
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2018-06-25 19:06:27

Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#1 Beitrag von Bernhard1982 » 2018-06-25 19:34:03

Hallo,
Ich hab einen Magirus Mercur 150D10 mit trilex Achsen aus der Schweiz importiert. Das Fahrzeug ist länger gestanden weshalb vermutlich ein Randbremszylinder undicht ist. Weiß jemand was für Schritte notwendig sind um die Bremstrommel zu öffnen? Momentan Scheiter es bereits daran das Vorderrad zu entfernen. :eek:
In den gängigen Anleitungen vom Mercur/Saturn steht leider nix von der trilex Achse. Bisher habe ich 6 Radmuttern, die Deckkappe zum Radlager und die Zentralschraube zur Antriebswelle entfernt. Hilft jetzt Gewalt oder sind noch weitere Schritte durchzuführen?
Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Bernhard

Bernhard1982
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2018-06-25 19:06:27

Re: Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#2 Beitrag von Bernhard1982 » 2018-06-25 19:48:36

Eigentlich würde es mir genügen, wenn ich wüsste wie man die Bremstrommel entfernt. Der Trilexstern kann meinetwegen auch auf der Bremstrommel bleiben. :D
Dateianhänge
PhotoPictureResizer_180625_194403499-612x816.jpg

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2660
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Re: Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#3 Beitrag von lunschi » 2018-06-25 21:20:53

Hallo Bernhard,
ohne jetzt das Trilex-System im Detail zu kennen - ich würde jetzt die Nutmutter(n) lösen/abschrauben und die Trommel mitsamt der Nabe vom Achsschenkel runterziehen wenn sie nicht anders will.

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

chris78224
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2016-06-09 17:53:08
Wohnort: konstanz

Re: Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#4 Beitrag von chris78224 » 2018-06-25 21:47:49


Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2079
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#5 Beitrag von Michael » 2018-06-26 5:45:36

lunschi hat geschrieben:
2018-06-25 21:20:53
Hallo Bernhard,
ohne jetzt das Trilex-System im Detail zu kennen - ich würde jetzt die Nutmutter(n) lösen/abschrauben und die Trommel mitsamt der Nabe vom Achsschenkel runterziehen wenn sie nicht anders will.

Gruss
Kai
Dem ist so bei meinem Saurer auch. Seit dem bin ich auch nicht mehr so überzeugt von dem reinen Trilexsystems.
Anders sieht es bei system aus, wo ein Trilexstern auf eine normale Bremstrommel aufgeschraubt wird. Ist das Nachrüstsystem.

Ach ja, beim abziehen darauf achten, daß der Dichtungsring nicht beschädigt wird....

Gruß Michael

4rad123
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2009-03-26 18:37:31

Re: Rad/Bremstrommel entfernen bei trilex Achse

#6 Beitrag von 4rad123 » 2018-06-26 13:39:43

Hi,Bernhard,

vielleicht hilft diese Info weiter:
3 Dateien im Anhang aus Reparaturanleitung für
111.jpg
Steyr A680g Vorderachse (Ausführung Schweiz)

Reihenfolge und Anzugsmomente für die Radmontage beachten ! !

Montageanleitung f. Trilex-Radsysteme auch unter www.vkt.georgfischer.com

Gruß und viel Erfolg

Rolf
Dateianhänge
333.jpg
222.jpg

Antworten