Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
dibbelinch
süchtig
Beiträge: 945
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

#1 Beitrag von dibbelinch » 2018-03-18 23:00:40

Moin zusammen.

Erst mal vorneweg: Ich habe keine Ahnung, wie die verschiedenen Bauteile richtig heissen. Falls mich jemand im Folgenden verbessern mag – nur zu. Aber bitte sachlich ;)
Vor gar nicht so langer Zeit gab es einen Trööt, in dem jemand eine Gummimanschette am Lenkgestänge eines G90 ersetzen wollte. Den Tröt finde ich leider nicht mehr. Mir ist nun bei den vorbereitenden Arbeiten zur Einlagerung nach der letzten Etappe aufgefallen, dass bei meinem Auto ebenso ein Balg, eventuell der identische, dahingegangen ist. Siehe Fotos:

Erstes Bild: Ansicht nach vorne, links vom linken Hauptrahmenträger. Am linken Bildrand erkennt man (hell) den Lampentopf vom linken Scheinwerfer. Etwas oben von der Bildmitte der Lenkservo, darunter dann der Kugelkopf mit der fraglichen Manschette.
Bild

Zweites Bild: Noch mal die kaputte Manschette in gross:
Bild

Meine Frage dazu:
- Könnte sich der der Ersteller des oben genannten Trööts vielleicht mal melden. Ob er die identische Manschette gesucht, gefunden, ausgetauscht hat?
- Wie wechsele ich so eine Manschette. Ich nehme an, ich benötige mindestens einen Abzieher, mit dem ich den Kegel des Kugelgelenkes aus seinem Auge bekomme, richtig? Und lässt sich die Manschette überhaupt einzeln wechseln, oder muss ich das komplette Gelenk neu kaufen (wundern würds mich nicht)
Ich frage das alles deshalb so detailliert, weil: Wir sind immer nur 4-5Wochen in Südamerika. Da ist natürlich jeder Tag kostbar. Ein bis zwei Tage gehen am Anfang und Ende jeder Etappe schon für die bürokratischen Querelen mit der Einlagerung drauf. Da wollen wir natürlich nicht tagelang nach einer Werkstatt mit passendem Abzieher suchen und ggf. wochenlang auf die Lieferung einer Gummimanschette für EUR 10.- warten. Deshalb versuche ich immer, so gut vorbereitet wie nur möglich zu sein. Um dann, bewaffnet mit allem Material und Werkzeug, beim Auto einzutreffen.
Bin für Tipps wie immer dankbar,
Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.


Benutzeravatar
ClausLa
süchtig
Beiträge: 825
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

#3 Beitrag von ClausLa » 2018-03-18 23:42:49

Moin,
da der Kopf verpresst ist, kann man diesen nicht einzeln wechseln; also entweder die ganze Stange oder (Pfusch, weil Fett weg-Dreck drin-> Spiel) nur die Manschette.

Diese Manschette ist m.W. fest aufgepresst, also komplette Lenkstange.

Fahrzeug hinstellen und so einlenken, so dass man an beide Köpfe gut hinkommt, dann alte Stange raus, neue auf die gleiche Länge einstellen (2.Ende ist geschraubt) und einbauen.
Wenn nix an den Rädern und der Lenkung verdreht wurde, passt das dann.

Werkzeuge:
passende Nuss für Mutter am Gelenk und für den Abzieher
Zangerl zum Sicherungssplint rauspopeln
passender Spurstangenkopfabzieher (z.B. von Kukko ca 75€)

Gruß Claus

dibbelinch
süchtig
Beiträge: 945
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

#4 Beitrag von dibbelinch » 2018-03-19 18:48:51

@ Markus: Danke für den Link. Leider hat der dort nach anderen Manschetten mit möglicherweise anderer Grösse gesucht. Aber war gut, das noch mal lesen zu können.

@ Claus: Vielen Dank für die Beschreibung, wenn Sie auch leider nicht die Info brachte, die ich erhofft hatte. Aber nun weiss ich jedenfalls, was ich an meinem Teiletresen erfragen muss. Da der 120 km weit weg ist, und ich fast immer telefonich bestellen muss, ist so ein Vorabwissen schon ungemein hilfreich.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
Cris
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2015-01-12 21:11:10

Re: Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

#5 Beitrag von Cris » 2018-03-20 12:26:17

Die Manschetten aus dem obigen Link sind schon die Richtigen. Du brauchst eine kleine und eine Große Manschette für die Stange die Du meinst. Der Tipp mit dem Rohr im Link ,um die draufzuklopfen, ist auch gut. Habe die vor kurzem gewechselt und hat prima geklappt.
Habe allerdings nur die Manschetten am Querlenker gewechselt. Die Schubstange hatte ich bei Ebay für ca. 90.-€ bereits gekauft.(Original MAN das dreifache wenn ich mich recht erinnere) So ne Manschette kostet auch 20.-€. Ist also ein Überlegung wert gleich die Stange zu wechseln. Vor allem hatte ich große Probleme mit, kaum zu glauben, den Sicherungssplinten :Eck: :motz: :mad: :back: und hatte zum Glück bereits die Stange gekauft, weil danach Gewinde kaputt.

Gruß Christian

dibbelinch
süchtig
Beiträge: 945
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Gummimanschette von Kugelkopf an Lenkgestänge vom G90

#6 Beitrag von dibbelinch » 2018-03-20 13:10:03

Aaah..ja. Super, danke für die Info. Ich werde das dann erst einmal mit den Manschetten riskieren. Unsere Reiseetappen gehen ja immer nur über 5-7 Wochen. Bislang weist das Kugelgelenk noch kein fühlbares Spiel auf. Dann hoffe ich (und glaube auch), dass das Gelenk auch noch die nächste Etappe übersteht, falls das mit den Manschetten doch irgendwie nicht klappen sollte. Und dann kann ich auf der übernächsten Etappe immer noch die komplette Stange wechseln. Das ist, denke ich, der kostengünstigste Lösungsansatz.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Antworten